HCL ist Google Cloud Specialization Partner 2020

Noida, Indien — 22. Juli 2021 — HCL Technologies (HCL), ein führendes globales Technologieunternehmen, ist Google Cloud „Specialization Partner des Jahres 2020“ für Infrastruktur. Mit diesem Award werden Partner ausgezeichnet, die auf Infrastrukturen spezialisiert sind und ihre Kunden im Jahr 2020 mit einer starken Kundeninfrastruktur und Arbeitsabläufen auf Basis der Google Cloud erfolgreicher gemacht haben.

HCL wurde für die erfolgreiche Unterstützung von Kunden bei der Architektur und dem Aufbau ihrer Google Cloud-Infrastruktur und -Workflows sowie der Migration in die Google Cloud prämiert. Mit branchengerechten Lösungen und der Entwicklung von bedeutenden IPs und Beschleunigern ermöglicht das Unternehmen seinen Kunden die richtige Cloud-Strategie zu entwerfen, um geschäftliche Agilität, Innovation und Kosteneffizienz mit Technologien der nächsten Generation zu erzielen.

Die Google Cloud-spezifischen Cloud Native Labs von HCL in den USA (Dallas), Großbritannien (London) und Indien (NCR) unterstützen Kunden bei der Bereitstellung einer Umgebung für Innovationen und geschäftsorientierte Design-Workshops, um schnell MVPs/Piloten auf Google Cloud zu erstellen.

„Wir freuen uns über diese Auszeichnung. Sie ist eine Bestätigung für unser gesamtes Team im HCL Google Cloud Ecosystem”, sagt Kalyan Kumar, Chief Technology Officer und Head Ecosystems bei HCL Technologies. „Das vergangene Jahr war in vielerlei Hinsicht herausfordernd. Wir haben das Glück weltweit Partner von Kunden zu sein, um deren digitale Transformation zu beschleunigen. Unser CloudSmart-Branchen- und Business-Down-Ansatz ermöglicht es unseren Kunden, schnell von den Google Cloud-spezifischen, reproduzierbaren Branchenlösungs-Frameworks und Cloud-Beschleunigungs-IPs von HCL zu profitieren. Wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer Partnerschaft mit Google Cloud, um unseren Kunden dabei zu helfen, innovativ und erfolgreich zu sein.”

Über HCL Technologies

HCL Technologies (HCL) ermöglicht es Unternehmen weltweit, die Technologien für das nächste Jahrzehnt schon heute zu nutzen. Die Mode 1-2-3-Strategie von HCL, die auf tiefgreifender Branchenexpertise, Kundenorientierung und der unternehmerischen Kultur des Ideapreneurship™ basiert, ermöglicht Unternehmen einen Wandel zu Firmen der nächsten Generation.

HCL bietet seine Dienstleistungen und Produkte in drei Geschäftsbereichen an: IT und Business Services (ITBS), Engineering und R&D Services (ERS) und Products & Platforms (P&P). ITBS ermöglicht es Unternehmen weltweit, ihre Geschäfte durch Angebote in den Bereichen Anwendungen, Infrastruktur, digitale Prozesse und Lösungen für die digitale Transformation der nächsten Generation zu verändern. ERS bietet Dienstleistungen und Lösungen in allen Bereichen der Produktentwicklung und Plattformgestaltung. P&P bietet modernisierte Softwareprodukte für technologische und branchenspezifische Anforderungen globaler Kunden. Durch die hochmodernen Co-Innovationslabore, die globalen Lieferkapazitäten und ein breites globales Netzwerk bietet HCL ganzheitliche Services für verschiedene Branchen wie Finanzwesen, Fertigung, Technologie und Dienstleistungen, Telekommunikation und Medien, Einzelhandel und Konsumgüter, Biowissenschaften und Gesundheitswesen sowie öffentlicher Dienst.

Als ein führendes globales Technologieunternehmen ist HCL stolz auf seine Initiativen in den Bereichen Vielfalt, soziale Verantwortung, Nachhaltigkeit und Bildung. In den 12 Monaten bis zum 30. Juni 2021 erzielte HCL einen konsolidierten Umsatz von 10,54 Milliarden US-Dollar. Seine 176.499 Ideengeber sind in 50 Ländern tätig.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.hcltech.com

Medienkontakt:

Fink & Fuchs AG
Kirsten Gnadl
Tel: 089-589787-34
E-Mail: HCL@finkfuchs.de