Scheckübergabe: Intel und Sony Deutschland unterstützen gemeinnützige Organisation streetfootballworld mit 10.000 Euro

(pressebox) Berlin, 08.02.2011 – Mit der gemeinsamen Entertainment Kampagne von Sony Deutschland und Intel konnten die beiden Unternehmen dank der Unterstützung von zahlreichen Teilnehmern an einem Online-Gewinnspiel während der letzten Monate tausende „lebensechte Emotionen“ einfangen. Das Versprechen, für jedes eingereichte Foto fünf Euro an die Organisation streetfootballworld zu spenden, haben die beiden Unternehmen heute mit der symbolischen Scheckübergabe der Spendensumme in Höhe von 10.000 Euro wahrgemacht.

Heute fand in Berlin die Übergabe des Spendenschecks in Höhe von 10.000 Euro von Sony Deutschland und Intel statt. Die Summe kommt der Organisation streetfootballworld zu Gute. Im Rahmen der Entertainment Kampagne von Sony Deutschland und Intel hatten die beiden Unternehmen während der letzen Monate Endkonsumenten aufgerufen, an einem Online-Gewinnspiel unter www.wow-moment.de teilzunehmen und damit etwas Gutes zu tun – denn für jeden Teilnehmer, der sein „Woow“-, „Yeahh“-, „Ahhh“-Gesicht eingereicht hat, wurde eine Spende in Höhe von fünf Euro durch Sony Deutschland und Intel an die Organisation streetfootballworld gekoppelt.

„Es freut uns ganz besonders, unseren langjährigen Partner streetfootballworld erneut bei einem gemeinnützigen Projekt unterstützen zu können“, betont Stefan Holländer, Marketing Director Consumer Business bei Sony Deutschland. „In Kooperation mit Intel haben wir die Spendensumme auf insgesamt 10.000 Euro aufrunden können.“

„Wir bedanken uns bei den hunderten Teilnehmern, die uns wirklich lebensechte Emotionen mit ihren Einsendungen gezeigt haben und freuen uns über ihr Engagement für einen guten Zweck“, sagt Julia Roll, Marketing Development Manager & Trade Marketing der Intel GmbH.

„Auch wir möchten Danke sagen, und zwar bei allen Teilnehmern, die diese Spende ermöglicht haben. Wir werden damit ein Projekt unseres Netzwerkmitglieds KICKFAIR in Deutschland unterstützen, das arbeitsuchenden Jugendlichen dabei hilft, ihre Kommunikationsfähigkeiten auszubauen und so ihre Jobchancen zu verbessern, sagt Johannes Axster, Director Partnership Development bei streetfootballworld.

Sony Deutschland und Intel bedanken sich bei allen Teilnehmern mit Großflächenplakaten in Form von Multi-Pictures, die sich aus den hunderten eingereichten Fotos der Teilnehmer zusammensetzen und ab sofort bis Mitte Februar 2011 in Hamburg an hochfrequentierten Orten zu sehen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scheckübergabe: Intel und Sony Deutschland unterstützen gemeinnützige Organisation streetfootballworld mit 10.000 Euro

(pressebox) Berlin, 08.02.2011 – Mit der gemeinsamen Entertainment Kampagne von Sony Deutschland und Intel konnten die beiden Unternehmen dank der Unterstützung von zahlreichen Teilnehmern an einem Online-Gewinnspiel während der letzten Monate tausende „lebensechte Emotionen“ einfangen. Das Versprechen, für jedes eingereichte Foto fünf Euro an die Organisation streetfootballworld zu spenden, haben die beiden Unternehmen heute mit der symbolischen Scheckübergabe der Spendensumme in Höhe von 10.000 Euro wahrgemacht.

Heute fand in Berlin die Übergabe des Spendenschecks in Höhe von 10.000 Euro von Sony Deutschland und Intel statt. Die Summe kommt der Organisation streetfootballworld zu Gute. Im Rahmen der Entertainment Kampagne von Sony Deutschland und Intel hatten die beiden Unternehmen während der letzen Monate Endkonsumenten aufgerufen, an einem Online-Gewinnspiel unter www.wow-moment.de teilzunehmen und damit etwas Gutes zu tun – denn für jeden Teilnehmer, der sein „Woow“-, „Yeahh“-, „Ahhh“-Gesicht eingereicht hat, wurde eine Spende in Höhe von fünf Euro durch Sony Deutschland und Intel an die Organisation streetfootballworld gekoppelt.

„Es freut uns ganz besonders, unseren langjährigen Partner streetfootballworld erneut bei einem gemeinnützigen Projekt unterstützen zu können“, betont Stefan Holländer, Marketing Director Consumer Business bei Sony Deutschland. „In Kooperation mit Intel haben wir die Spendensumme auf insgesamt 10.000 Euro aufrunden können.“

„Wir bedanken uns bei den hunderten Teilnehmern, die uns wirklich lebensechte Emotionen mit ihren Einsendungen gezeigt haben und freuen uns über ihr Engagement für einen guten Zweck“, sagt Julia Roll, Marketing Development Manager & Trade Marketing der Intel GmbH.

„Auch wir möchten Danke sagen, und zwar bei allen Teilnehmern, die diese Spende ermöglicht haben. Wir werden damit ein Projekt unseres Netzwerkmitglieds KICKFAIR in Deutschland unterstützen, das arbeitsuchenden Jugendlichen dabei hilft, ihre Kommunikationsfähigkeiten auszubauen und so ihre Jobchancen zu verbessern, sagt Johannes Axster, Director Partnership Development bei streetfootballworld.

Sony Deutschland und Intel bedanken sich bei allen Teilnehmern mit Großflächenplakaten in Form von Multi-Pictures, die sich aus den hunderten eingereichten Fotos der Teilnehmer zusammensetzen und ab sofort bis Mitte Februar 2011 in Hamburg an hochfrequentierten Orten zu sehen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scheckübergabe: Intel und Sony Deutschland unterstützen gemeinnützige Organisation streetfootballworld mit 10.000 Euro

(pressebox) Berlin, 08.02.2011 – Mit der gemeinsamen Entertainment Kampagne von Sony Deutschland und Intel konnten die beiden Unternehmen dank der Unterstützung von zahlreichen Teilnehmern an einem Online-Gewinnspiel während der letzten Monate tausende „lebensechte Emotionen“ einfangen. Das Versprechen, für jedes eingereichte Foto fünf Euro an die Organisation streetfootballworld zu spenden, haben die beiden Unternehmen heute mit der symbolischen Scheckübergabe der Spendensumme in Höhe von 10.000 Euro wahrgemacht.

Heute fand in Berlin die Übergabe des Spendenschecks in Höhe von 10.000 Euro von Sony Deutschland und Intel statt. Die Summe kommt der Organisation streetfootballworld zu Gute. Im Rahmen der Entertainment Kampagne von Sony Deutschland und Intel hatten die beiden Unternehmen während der letzen Monate Endkonsumenten aufgerufen, an einem Online-Gewinnspiel unter www.wow-moment.de teilzunehmen und damit etwas Gutes zu tun – denn für jeden Teilnehmer, der sein „Woow“-, „Yeahh“-, „Ahhh“-Gesicht eingereicht hat, wurde eine Spende in Höhe von fünf Euro durch Sony Deutschland und Intel an die Organisation streetfootballworld gekoppelt.

„Es freut uns ganz besonders, unseren langjährigen Partner streetfootballworld erneut bei einem gemeinnützigen Projekt unterstützen zu können“, betont Stefan Holländer, Marketing Director Consumer Business bei Sony Deutschland. „In Kooperation mit Intel haben wir die Spendensumme auf insgesamt 10.000 Euro aufrunden können.“

„Wir bedanken uns bei den hunderten Teilnehmern, die uns wirklich lebensechte Emotionen mit ihren Einsendungen gezeigt haben und freuen uns über ihr Engagement für einen guten Zweck“, sagt Julia Roll, Marketing Development Manager & Trade Marketing der Intel GmbH.

„Auch wir möchten Danke sagen, und zwar bei allen Teilnehmern, die diese Spende ermöglicht haben. Wir werden damit ein Projekt unseres Netzwerkmitglieds KICKFAIR in Deutschland unterstützen, das arbeitsuchenden Jugendlichen dabei hilft, ihre Kommunikationsfähigkeiten auszubauen und so ihre Jobchancen zu verbessern, sagt Johannes Axster, Director Partnership Development bei streetfootballworld.

Sony Deutschland und Intel bedanken sich bei allen Teilnehmern mit Großflächenplakaten in Form von Multi-Pictures, die sich aus den hunderten eingereichten Fotos der Teilnehmer zusammensetzen und ab sofort bis Mitte Februar 2011 in Hamburg an hochfrequentierten Orten zu sehen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scheckübergabe: Intel und Sony Deutschland unterstützen gemeinnützige Organisation streetfootballworld mit 10.000 Euro

(pressebox) Berlin, 08.02.2011 – Mit der gemeinsamen Entertainment Kampagne von Sony Deutschland und Intel konnten die beiden Unternehmen dank der Unterstützung von zahlreichen Teilnehmern an einem Online-Gewinnspiel während der letzten Monate tausende „lebensechte Emotionen“ einfangen. Das Versprechen, für jedes eingereichte Foto fünf Euro an die Organisation streetfootballworld zu spenden, haben die beiden Unternehmen heute mit der symbolischen Scheckübergabe der Spendensumme in Höhe von 10.000 Euro wahrgemacht.

Heute fand in Berlin die Übergabe des Spendenschecks in Höhe von 10.000 Euro von Sony Deutschland und Intel statt. Die Summe kommt der Organisation streetfootballworld zu Gute. Im Rahmen der Entertainment Kampagne von Sony Deutschland und Intel hatten die beiden Unternehmen während der letzen Monate Endkonsumenten aufgerufen, an einem Online-Gewinnspiel unter www.wow-moment.de teilzunehmen und damit etwas Gutes zu tun – denn für jeden Teilnehmer, der sein „Woow“-, „Yeahh“-, „Ahhh“-Gesicht eingereicht hat, wurde eine Spende in Höhe von fünf Euro durch Sony Deutschland und Intel an die Organisation streetfootballworld gekoppelt.

„Es freut uns ganz besonders, unseren langjährigen Partner streetfootballworld erneut bei einem gemeinnützigen Projekt unterstützen zu können“, betont Stefan Holländer, Marketing Director Consumer Business bei Sony Deutschland. „In Kooperation mit Intel haben wir die Spendensumme auf insgesamt 10.000 Euro aufrunden können.“

„Wir bedanken uns bei den hunderten Teilnehmern, die uns wirklich lebensechte Emotionen mit ihren Einsendungen gezeigt haben und freuen uns über ihr Engagement für einen guten Zweck“, sagt Julia Roll, Marketing Development Manager & Trade Marketing der Intel GmbH.

„Auch wir möchten Danke sagen, und zwar bei allen Teilnehmern, die diese Spende ermöglicht haben. Wir werden damit ein Projekt unseres Netzwerkmitglieds KICKFAIR in Deutschland unterstützen, das arbeitsuchenden Jugendlichen dabei hilft, ihre Kommunikationsfähigkeiten auszubauen und so ihre Jobchancen zu verbessern, sagt Johannes Axster, Director Partnership Development bei streetfootballworld.

Sony Deutschland und Intel bedanken sich bei allen Teilnehmern mit Großflächenplakaten in Form von Multi-Pictures, die sich aus den hunderten eingereichten Fotos der Teilnehmer zusammensetzen und ab sofort bis Mitte Februar 2011 in Hamburg an hochfrequentierten Orten zu sehen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Related Posts

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen