Sehenswürdigkeiten und wichtige Plätze auf Mallorca

Mallorca ist eine Insel mit den besten Sehenswürdigkeiten und interessanten Plätze in Spanien. Sie ist bei Millionen von Menschen jedes Jahr besuchen. Wenn ihr nach Spanien reist und befindet euch auf Mallorca, braucht ihr diese Plätze auch zu besichtigen. Beim Mallorca Flughafen Dollar könnt ihr dort sicher gelangen. Die Folgende sind die Sehenswürdigkeiten.

Kathedrale von Palma: Egal wo ihr euch auf Mallorca befindet, ein Ausflug in die Hauptstadt muss darin sein. In Palma steht nämlich das Wahrzeichen der Insel, die Kathedrale von Palma.   Die Mallorquiner nennen sie kurz La Seu (die Kathedrale der Heiligen Maria). Der gesamte Bau der Kathedrale dauert mehrere 100 Jahre.

1 Sehenswürdigkeiten und wichtige Plätze auf Mallorca

Dollar Mietwagen Mallorca

Beim Mietwagen könnt ihr euch schnell überall auf Mallorca fahren. Die Rückgabe ist sehr angenehm und das Gebühr ist gut.

Valldemossa

Das Bergdorf liegt auf 400 Metern Höhe und war einst Sommerresidenz des ehemaligen Königs. Er baute hier einen Palast, da das Klima in Sommer mild und angenehm war. Doch gibt es einen anderen Grund, warum das beschauliche Chef beliebtes Ziel von Jährlich einer Millionen Besucher. In der Region Serra de Tramontana befindet sich eine kleine Gemeinde, in die jedes Jahr zahlreiche Besuch kommen. Ein Spaziergang durch den vielen kleinen Garten in Valldemossa solltet ihr unbedingt machen und den wunderbaren Charme des Dorfes genießen.

2 Sehenswürdigkeiten und wichtige Plätze auf Mallorca

Castel de Bellver

Für den zweifelsohne besten Blick über die Stadt Palma, kommt ihr am Castel de Bellver auf eurer Sightseeingtour nicht vorbei. Die Burg ist von Palma aus sehr gut zu Fuß erreichbar, es ist in Carrer Camilo José Cela.

Puig Major

Liebt ihr die Natur, seid gerne in der Landschaft unterwegs und einigermaßen fit, lege ich euch einen Ausflug zum Puig Major aus Herz. Mit 1.445 Metern ist er der höchste Berg von Mallorca. Er befindet sich in Tramontana-Gebirge zwischen Fornalutx und Escorca. Am besten eignen sich die Monate Mai und September, weil dann es nicht zu heiß, kalt und feucht ist.

Drachenhöhlen

Zauberhaft oder mystisch, auf jeden Fall faszinierend: Die Drachenhöhlen auf Mallorca sind ein ganz besonderes Ausflugziel. Dabei handelt es sich um 1,7 Kilometer langes Höhlensystem bei Porto Cristo und der Ostküste Mallorcas. Sie wurden im 14. Jahrhundert entdeckt und sind heute eine beliebte Sehenswürdigkeit auf Mallorca.

3 Sehenswürdigkeiten und wichtige Plätze auf Mallorca

Höhlen von Gènova

Seid ihr Höhlenfans und wollt eine etwas ursprünglichere und naturbelassene Höhle erkunden, lohnen sich die Coves de Génova. Das Höhlensystem befindet sich in Gènova, einem Vorort von Palma. Im Vergleich zu den Drachenhöhlen sind die Höhlen von Gènova weitaus kleiner, ein Besuch lohnt sich aber trotzdem.

Der Rote Blitz

Habt ihr keine Lust, die Baleareninsel mit einem Mietwagen zu erkunden, gibt es eine Alternative: Eine Fahrt mit dem roten Blitz. Hierbei handelt es sich um eine historische Eisenbahn, genauer gesagt um eine elektrische Schmalspurbahn.

Diese Plätze bleiben eine der besten Plätze auf Mallorca und sie kommen fast Millionen von Menschen, eine Sehenswürdigkeiten dort zu besichtigen ist eine gute Idee. Wenn ihr nach Spanien fahrt und möchtet ihr euch genießen, ihr braucht diese Plätze zu besuchen