Tag Archives: Biotop

Pressemitteilungen

Zur Nachahmung empfohlen: In 10 Schritten zum Biotop

Jeder kann etwas gegen das Artensterben tun – Neuer Ratgeber gibt Praxistipps

Zur Nachahmung empfohlen: In 10 Schritten zum Biotop

Logo Heinz Sielmann Stiftung

Jeder kann etwas gegen das Artensterben tun – Neuer Ratgeber gibt Praxistipps

Insektensterben, Agrarwende, Landschaftswandel – Diese Begriffe sind abstrakt und alltagsfern. Dabei gibt es zahlreiche praktische Möglichkeiten, sich für den Erhalt der biologischen Vielfalt vor der eigenen Haustür zu engagieren. Ein bewährtes und effektives Werkzeug für Vielfalt in der Kulturlandschaft ist das Anlegen von Biotopen.

Die Heinz Sielmann Stiftung hat nun den Ratgeber „In 10 Schritten zum Biotop“ veröffentlicht. Der Leitfaden soll dazu anstiften, deutschlandweit neue Biotope einzurichten. Er gibt interessierten Bürgerinnen und Bürgern, Gemeinden und Verwaltungen ganz konkrete Hilfestellung. „Wir müssen öffentliche Träger, aber auch zivilgesellschaftliche Akteure darin bestärken, auch in ihrer Gemeinde, ihrem Landkreis oder auf privaten Flächen Biotopprojekte umzusetzen. Jeder ökologische Baustein hilft, dem Verlust der biologischen Vielfalt entgegenzuwirken und damit auch unsere Lebensgrundlagen zu sichern“, erklärt Michael Beier, geschäftsführender Vorstand der Heinz Sielmann Stiftung.

Die Idee „Jeder Gemeinde ihr Biotop“ geht auf den renommierten Ornithologen und Naturschützer Prof. Dr. Peter Berthold zurück. Seit über sechzig Jahren engagiert sich der Wissenschaftler für den Naturschutz. Seit 2005 ist er Stiftungsratsmitglied der Heinz Sielmann Stiftung. Auf seine Initiative hin entstand Sielmanns Biotopverbund Bodensee. In den letzten 14 Jahren wurde dort ein Rettungsnetz für die Natur aufgebaut. Über 110 Biotopbausteine an 36 Standorten konnten gemeinsam mit Städten und Gemeinden geschaffen werden, darunter vor allem neu angelegte Stillgewässer, aufgewertete Streuobstwiesen und extensive Weideprojekte. „Ich empfehle die Anlage von Biotopen ausdrücklich zur Nachahmung. Wenn möglichst viele Akteure diese Idee kopieren, wäre das ein entscheidender Schritt gegen den Artenschwund. Jeder, der etwas beitragen möchte, kann das tun“, resümiert Prof. Berthold mit Blick auf die Broschüre.

Die Broschüre kann mit einer E-Mail an info@sielmann-stiftung.de unter dem Betreff „Broschüre Biotopverbund“ bestellt werden. Unter www.sielmann-stiftung.de/biotopverbund-bodensee finden Sie ein Bestellformular.

Weitere Informationen: https://www.sielmann-stiftung.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
298 Wörter, 2.353 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/sielmann-stiftung/

Über die Heinz Sielmann Stiftung

Die Heinz Sielmann Stiftung vergibt seit 2010 die Auszeichnung zum Gartentier des Jahres. Im letzten Jahr gewann das Rotkehlchen den Publikumspreis. In diesem Jahr standen sechs Insekten zur Wahl.

Die Heinz Sielmann Stiftung wurde 1994 von Prof. Heinz Sielmann und seiner Frau Inge Sielmann als öffentliche Stiftung bürgerlichen Rechts gegründet. Unter dem Leitsatz „Vielfalt ist unsere Natur“ verfolgt sie vier Ziele:

1. Menschen, vor allem Kinder und Jugendliche, durch persönliches Erleben an einen positiven Umgang mit der Natur heranführen
2. Letzte Refugien für seltene Tier- und Pflanzenarten erhalten
3. Die Öffentlichkeit für die Natur und deren Schutz sensibilisieren
4. Das Heinz Sielmann-Archiv des Naturfilms bewahren

2016 hat die Heinz Sielmann Stiftung als erste private Stiftung einen Nachhaltigkeits-Report nach GRI Standard veröffentlicht. Die Stiftung verwendet jährlich rund 8 Mio. EURO für Natur- und Artenschutzprojekte, für Umweltbildung sowie Öffentlichkeitsarbeit.

Weitere Informationen: https://nachhaltigkeit.sielmann-stiftung.de

Firmenkontakt
Heinz Sielmann Stiftung
Nora Künkler
Gut Herbigshagen 1
37115 Duderstadt
+49 (0) 160 889 3809
+49 (0) 5527 914 100
nora.kuenkler@sielmann-stiftung.de
http://www.sielmann-stiftung.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Pressemitteilungen

Heinz Sielmann Stiftung: Landräte vom Bodensee mit Heinz Sielmann Ehrenpreis ausgezeichnet

Lothar Wölfle, Landrat des Landkreises Bodenseekreis, und Frank Hämmerle, Landrat des Landkreises Konstanz, wurden heute Abend in Berlin mit dem Heinz Sielmann Ehrenpreis geehrt. Erfolgsprojekt „Jeder Gemeinde ihr Biotop“ demnächst bundesweit.

Heinz Sielmann Stiftung: Landräte vom Bodensee mit Heinz Sielmann Ehrenpreis ausgezeichnet

Logo Heinz Sielmann Stiftung

Dr. Fritz Brickwedde, Stiftungsratsvorsitzender der Heinz Sielmann Stiftung, würdigte mit dem alle zwei Jahre vergebenen Ehrenpreis das herausragende Engagement der beiden Landräte für den Aufbau von Sielmanns Biotopverbund Bodensee. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

„Mit großem Weitblick haben die beiden Landräte als Kuratoriumsmitglieder des Biotopverbunds Bodensee das Projekt gefördert und damit auch den Grundstein für die bundesweite Ausweitung des Projekts „Jeder Gemeinde ihr Biotop“ gelegt“, erklärte Dr. Fritz Brickwedde im Museum für Naturkunde in Berlin vor 200 Gästen. Die beiden Preisträger stünden für eine gelungene Kooperation von privatem und öffentlichem Engagement für die Artenvielfalt.

Aufgrund des großen Erfolgs von Sielmanns Biotopverbund Bodensee hat die Heinz Sielmann Stiftung beschlossen, das Projekt auf ganz Deutschland auszudehnen. Das Vorzeigemodell „Bodensee“ bildet das Fundament für die nationale Ausweitung.

+++ Jeder Gemeinde ihr Biotop +++

Mit dem Ansatz „Jeder Gemeinde ihr Biotop“ schafft die Heinz Sielmann Stiftung seit 2004 ein Netz von neuen Lebensräumen für Tiere und Pflanzen in der Bodenseeregion. Möglichst engmaschig soll es werden, damit sich Tier- und Pflanzenbestände erholen und verschwundene Arten zurückkehren können.

Etwa hundert Biotopbausteine an 31 Standorten konnten bereits gemeinsam mit Städten und Gemeinden geschaffen werden, darunter vor allem neu angelegte Stillgewässer, aufgewertete Streuobstwiesen und extensive Weideprojekte. Innerhalb kürzester Zeit besiedelten zahlreiche Vogelarten, Amphibien, Tagfalter und Libellen die neu geschaffenen Biotope. In 2014 wurde das Projekt von der UN Dekade Biologische Vielfalt als vorbildlich ausgezeichnet.

+++ Heinz Sielmann Ehrenpreis +++

Seit 1994 verleiht die Heinz Sielmann Stiftung den Heinz Sielmann Ehrenpreis an Einzelpersonen, öffentliche Institutionen, Forschungseinrichtungen oder Unternehmen, die sich um den Naturschutz und den Erhalt der Artenvielfalt verdient gemacht haben. Außergewöhnliche Leistungen in der Forschung, Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung sowie bei der Verwirklichung des Nachhaltigkeitsgedanken in Wirtschaft und Gesellschaft werden mit dem Heinz Sielmann Ehrenpreis ausgezeichnet.

Weitere Informationen: https://www.sielmann-stiftung.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
335 Wörter, 2.641 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/sielmann-stiftung/

Über die Heinz Sielmann Stiftung

Die Heinz Sielmann Stiftung wurde 1994 von Prof. Heinz Sielmann und seiner Frau Inge Sielmann als öffentliche Stiftung bürgerlichen Rechts gegründet. Unter dem Leitsatz „Vielfalt ist unsere Natur“ verfolgt sie vier Ziele:

1. Menschen, vor allem Kinder und Jugendliche, durch persönliches Erleben an einen positiven Umgang mit der Natur heranführen.
2. Letzte Refugien für seltene Tier- und Pflanzenarten erhalten.
3. Die Öffentlichkeit für die Natur und deren Schutz sensibilisieren.
4. Das Heinz Sielmann-Archiv des Naturfilms wahren.

2016 hat die Heinz Sielmann Stiftung als erste private Stiftung einen Nachhaltigkeits-Report nach GRI G4 Standard veröffentlicht. Die Stiftung verwendet jährlich rund 8 Mio. EUR für Natur- und Artenschutzprojekte, für Aufklärung und Umweltbildung sowie für die Information der Öffentlichkeit.

Weitere Informationen: https://nachhaltigkeit.sielmann-stiftung.de

Firmenkontakt
Heinz Sielmann Stiftung
Elisabeth Fleisch
Gut Herbigshagen 1
37115 Duderstadt
+49 (0) 03322 27 56 34
+49 (0) 5527 914 100
ef@dorfstrassesieben.de
http://www.sielmann-stiftung.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Pressemitteilungen

Schwimmteich-Pionier Biotop wird 25

Schwimmteich-Pionier Biotop bietet seit 25 Jahren mit weltweitem Partnernetz Alternative zu Chlorpools

Schwimmteich-Pionier Biotop wird 25

www.living-pool.eu

Die Biotop Landschaftsgestaltung GmbH www.biotop-gmbh.at war 1987 das erste Unternehmen weltweit, das Schwimmteiche als ökologische Alternative zu konventionellen Swimmingpools auf den Markt brachte. Der Pionier in Klosterneuburg ist in diesem Bereich bis heute Marktführer in Österreich und gemeinsam mit seinen 55 Lizenznehmern auch weltweit die Nummer 1.

Von Austria bis nach Australien – Partnernetz wird immer größer

Ein Viertel Jahrhundert liegt zwischen der Errichtung des ersten Swimming-Teiches in Fels am Wagram und dem gerade aktuellen Projekt eines Biotop Lizenzpartners in Australien in der der „PlaneTrees Lodge“ von Beechworth. Der Auftragsboom, der durch den Gewinn des österreichischen Umweltschutzpreises 1987 ausgelöst wurde, hat dem Unternehmen eine stabile Grundlage für kontinuierliches Wachstum gegeben.

Mitte der 90er Jahre haben schon 12 Lizenzpartner – vorwiegend im deutschsprachigen Raum – an die Idee des Schwimmens im natürlichen lebendigen Wasser geglaubt. Nun gibt es in Deutschland schon 20 Partner. Letztes Jahr konnte in den USA der 50. Lizenzpartner begrüßt werden, der auf Nantucket Island in der Nähe von Boston – einer exklusiven Ferienanlage – gemeinsam mit Biotop eine 1.500 m² große Anlage mit Know-how von Biotop kreierte, die „State of the Art“ der Schwimmteich-Technologie darstellt.

Bio-Pools sind Wachstumsmarkt

Als weitere Innovation ergänzend zum Swimming-Teich, dessen Technologie weltweit patentiert ist, baute Firmengründer Peter Petrich Anfang 2007 den Prototyp eines Bio-Pools, der gänzlich ohne Chemie betrieben wird: der Biotop Living-Pool. Die Wasseraufbereitung erfolgt durch einen Bio- und PhosTec-Filter, der sehr wenig Platz einnimmt. Bei einem Schwimmteich muss der Regenerationsbereich in etwa so groß sein, wie der Schwimmbereich. Darin wachsen Wasserpflanzen, die für die Filtrierung des Wassers notwendig sind. Dieser erhöhte Platzbedarf war für viele Kunden ein Grund, doch wieder auf einen konventionellen Pool zurückzugreifen. Mit dem Living-Pool gelingt nun beides: geringer Platzbedarf und natürliches Wasser.

Inzwischen ist diese Innovation der Wachstumsmarkt für Biotop und seine Lizenzpartner. Living-Pools machen bereits ein Viertel des Gesamtumsatzes aus, Tendenz steigend. Peter Petrich, der Firmengründer und Geschäftsführer von Biotop, blickt optimistisch in die Zukunft: „Wir beobachten, dass der Einsatz von Gift im Garten immer mehr zu einem ,No-Go“ wird. So wie das künstliche Himmelblau im Pool nicht mehr gewünscht wird – Grau und Seegrün liegen im Trend. Die Menschen wollen im reinen Wasser schwimmen und ihren Pool natürlich in die Gartenlandschaft integrieren. Das kommt uns sowohl beim Swimming-Teich, als auch beim Living-Pool sehr entgegen.“

Marktchancen in Frankreich und den neuen EU-Ländern

Das Unternehmen hat mit der Gründung der T&P Teich und Pool GmbH, die den österreichischen Markt gemeinsam mit zwei anderen Lizenzpartnern betreuen wird, einen klaren Schritt in Richtung Expansion des Lizenzgeschäftes gesetzt. Ein behutsames Wachstum ist dem Unternehmen sehr wichtig, um die neuen Partner, welche derzeit vorrangig aus Frankreich und den neuen EU-Ländern kommen, optimal betreuen zu können. Dazu gehört auch die Aufklärung über die gesundheitsschädigende Wirkung von Chlor und generell die Erhöhung des Umweltbewusstseins im Pool-Bereich. Biotop will Vorreiter und Technologieführer bleiben und konzentriert seine Forschungstätigkeit nun verstärkt auf das Thema Energieeffizienz im Bio-Pool Bereich.

Nachhaltigkeit & Ökologie: Kern der Unternehmenskultur

Das Unternehmen verkauft nicht nur ökologisch nachhaltige Produkte, sondern setzt auch beim Materialeinkauf und bei Lieferanten auf höchste Qualität und Ressourcenschonung: Die Kunststofffolien für die Schwimmbecken enthalten kein PVC und die Winkelelemente sind Recycling-Produkte. Österreichische Lieferanten werden bevorzugt und die eigene Fertigung im Haus spart Transportwege und somit CO2. Der Firmensitz war das erste Bürogebäude in Niederösterreich mit Passivhaus-Status und wurde mit dem niederösterreichischen Holzbaupreis ausgezeichnet und zweimal nominiert: für den Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit. Der tägliche Umgang der 26 Mitarbeiter mit Natur und Tieren mitten im Wienerwald prägt zusätzlich die Unternehmenskultur.

Bildrechte: Biotop Landschaftsgestaltung GmbH

Die Biotop Landschaftsgestaltung GmbH war 1987 das erste Unternehmen weltweit, das Schwimmteiche als ökologische Alternative zu konventionellen Swimming-Pools auf den Markt brachte. In weiterer Folge wurde das Produkt weiterentwickelt und patentiert sowie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.
Biotop ist in diesem Bereich bis heute Marktführer in Österreich und gemeinsam mit seinen 55 Lizenznehmern auch weltweit die Nummer 1. Bisher wurden über 1.000 Schwimmteiche von Biotop selbst errichtet und über 3.500 Anlagen gemeinsam mit den Partnerfirmen. Inzwischen werden Biotop Swimming-Teiche in ganz Europa, den USA, bis nach Neuseeland und Australien gebaut.
Die Marktführerschaft wird durch konsequente Forschung und Weiterentwicklung des Produktes behauptet. Die jüngste Innovation ist der Living-Pool, das ist ein biologischer Swimming-Pool mit dem eine neue Zielgruppe angesprochen wird und der schon rund 25% des Gesamtumsatzes ausmacht.Der Firmensitz befindet sich in Klosterneuburg bei Wien. Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Aspekt in der Unternehmenskultur, sowohl auf ökonomischer, als auch auf ökologischer Ebene.

Kontakt:
Biotop Landschaftsgestaltung Gesellschaft m.b.H.
Anton Schneeweiß
Hauptstrasse 285
A-3411 Klosterneuburg-Weidling
+43 (0) 2243 304-13
office@swimming-teich.com
http://www.living-pool.eu

Pressekontakt:
Martina Frenzel wellness & media
Phillip Wolter
Achterstr.32
50678 Köln
02214537373
p.wolter@wellness-und-media.de
http://www.wellness-und-media.de