Category Archives: Shopping/Handel

Computer/Internet/IT Marketing/Werbung Rat und Hilfe Shopping/Handel

Digitalerfassung ersetzt Zettelwirtschaft


Die Checklisten-App sorgt für Effizienz auf allen Ebenen

 

Was früher, und teilweise mancherorts noch heute, nur auf Papierformularen Anwendung fand, ist mittlerweile zu einer App für Tablets ausgewachsen. Konkret: zu digitalen Checklisten. Sie sind leicht zu bedienen, kommen ganz ohne Papier aus und erfordern keine Programmierkenntnisse. Mit einer App für digitale Checklisten sparen Unternehmen viel Zeit und Geld. Und die Zeitersparnis durch Ausgliederung zeitaufwändiger Arbeitsschritte und die hinzugewonnene Struktur in den Arbeitsabläufen macht den Kopf frei. Vor allem in Bereichen, in denen technische und Service-Standards erfüllt sowie Vorgänge geprüft und dokumentiert werden müssen, lohnen sich digitale Checklisten.

Wer kennt und nutzt sie nicht, die unverzichtbare Checkliste. Im Privaten, aber auch im Geschäftsleben. Privat sorgt sie in Form eines Einkaufszettels, im Einsatz für die Tages- oder Wochenplanung oder etwa als Packliste für die Urlaubsutensilien für Ordnung und Übersicht. Im Unternehmen, wo Checklisten schon lange einen wichtigen Platz im Verwaltungsprozess einnehmen, helfen sie Zeit zu sparen, gestalten Arbeitsabläufe übersichtlich und sind überaus kosteneffizient. Denn mit hohem Zeitaufwand gehen durch die Fülle an Formularen häufig ein hoher Papierverbrauch sowie hohe Druckerkosten einher. Konkret: Die digitale Checkliste versetzt Zettel und Stift in die Mottenkiste, denn Inspektionen, Wartung und Prüfung sowie sonstige komplexe Dokumentationen werden mühelos auf Tablet dokumentiert, ohne aufwändige Nachbearbeitung. Jeder Eintrag im Protokoll des Inspektors kann in Echtzeit von den Mitarbeitern im Büro eingesehen, abgeglichen und ergänzt werden, auch mit Fotos. Damit wird eine protokollarische Nachbearbeitung überflüssig. Womit digitale Checklisten ganz entscheidend zur Optimierung des Workflows im Unternehmen beitragen. Digitale Checklisten in Form einer mobilen App bieten alles auf einen Blick und somit eine erhebliche Verbesserung des administrativen Alltags.

 

Eine App für alle Branchen

Zu den überzeugenden Argumenten der Anbieter solcher Apps ist neben der Vielseitigkeit vor allem auch die einfache Bedienbarkeit des digitalen Alltagshelfers. So lässt sich eine digitale Checkliste spielend leicht – und völlig ohne Programmierkenntnisse – intuitiv bedienen und anlegen. Innerhalb kürzester Zeit. Bedarfsgerecht, maßgeschneidert. Somit erhalten Unternehmen aller Branchen eine perfekt auf sie zugeschnittene Lösung an die Hand, ganz gleich, ob Einzelunternehmer oder Großkonzern. Tatsächlich werden digitale Checklisten zum Beispiel in der Bauwirtschaft, der breitgefächerten Logistikbranche oder auch in Marktforschung, Öffentlichem Dienst, dem Housekeeping in Hotels oder im Facility Management erfolgreich eingesetzt. Aber auch bei der Inspektion und Wartung von Maschinen, bei Audit, Maintenance, Prüfung, Umfrage oder der Qualitäts- und Arbeitssicherheit findet die Checklisten-App mit höchster Performance Anwendung. Pauschal gilt: Software Solutions, die sich auf digitale Checklisten spezialisiert haben, lassen sich an jede Branche und jede Unternehmensform individuell adaptieren.

 

Digitales Protokoll für alle Geschäftsprozesse

Insbesondere in oft von Details – und daher auch extrem von der Genauigkeit der Vorgehensweise des Anwenders – abhängigen Bereichen der Sicherheit, der Prüfung, im Service sowie für die Dokumentation technischer Standards lohnen sich digitale Checklisten: Diese erlauben schließlich auf übersichtliche und einfache Weise, Vorgänge zu prüfen und protokollarisch festzuhalten. Zu den weiteren Vorzügen der leistungsstarken digitalen Checkliste gehört der strukturelle Aufbau: Digitale Checklisten erleichtern die Eingabe von Daten und ermöglichen eine schnelle Auswertung. Das spart Aufwand, Zeit und Personal. Durch den geringeren Papierverbrauch und damit zudem weit seltener erforderlichen Einsatz des Druckers lassen sich weitere Kosten einsparen.

 

Vielseitig und multifunktional

Mit Hilfe einer App für digitale Checklisten lassen sich die verschiedensten Anforderungen in kürzester Zeit abbilden. So stehen etwa Kontrollrundgänge und Abnahmeprotokolle unmittelbar nach deren Abschluss im Protokoll zur Verfügung.

Vorlagen lassen sich browserbasiert und unabhängig von der Plattform über das Checklisten-Management-System, das so genannte Backend, konfigurieren. Einmal installiert, entlastet die App den Unternehmer bei Überwachung, Inspektion, Analyse und Dokumentation. Und selbst wichtige Instrumente wie Qualitäts-Audits sowie branchenunabhängige und individuelle Audits lassen sich mit der Audit-App ohne Weiteres erstellen. Auch die Mitarbeiter lassen sich einzeln oder in Gruppen über separate Zugänge zuweisen, indem den Usern verschiedene Rollen zugeteilt werden, die über unterschiedliche Zugriffsbeschränkungen verfügen. Daten können offline vorgehalten und verschlüsselt auf dem Gerät gespeichert werden. Darüber hinaus sind selbstverständlich völlig individuelle Auswertungen möglich. Unternehmen, die im täglichen Business bereits mit einem SAP- respektive CRM-System unterwegs sind, können die App ebenfalls nutzen, da sich diese ohne großen Aufwand technisch anbinden lässt. Und die Daten? Diese können als CSV, XML oder PDF exportiert und andernorts abgespeichert werden, auch versehen mit digitaler Signatur.

 

Stets auf dem neuesten Stand

Eine App für digitale Checklisten ist firstaudit von der reinstil GmbH & Co KG. Mit der firstaudit-App für iPad und Android Tablet sowie in absehbarer Zeit auch für Windows können Unternehmen schnell umfangreiche Checklisten, Inspektionen, Kontrollrundgänge oder auch Wartungen erstellen und auf diversen mobilen Endgeräten wie Tablets oder Laptops publizieren. Der Start gestaltet sich für den Anwender denkbar einfach, auch ohne Programmierkenntnisse, mit relativ geringem Schulungsaufwand. Mit maximal einer Stunde Einarbeitungszeit durch die intuitive Benutzerführung und hilfegestützten Eingaben soll der Anwender sicher mit dem System umgehen können. Das Erstellen der Checklisten verläuft im browserbasierten Backend: Von dort aus werden die Listen in die App geladen. Die digitalen Checklisten können außerdem in hauseigene Systeme wie SAP oder Oracle übertragen werden. Die firstaudit-App speichert alle Daten auf sicherheitszertifizierten Servern in Deutschland. Kontinuierliche Back-ups der Daten sind ebenfalls Standard. Die firstaudit-App lohnt sich für Unternehmen aus Wirtschaft, Industrie und dem öffentlichen Bereich. Sie optimiert den Workflow von Unternehmen und ist zudem einfach zu bedienen und spart Papier- und Druckkosten. Das System ist sowohl als SaaS (Cloud) im Abo erhältlich, kann aber auch als Lizenzmodell auf dem Kundenserver installiert werden. Darüber hinaus kann die App jederzeit individuell an wechselnde Anforderungen angepasst werden.

 

www.firstaudit.de

 

Entwickler: www.digitalagentur-mainz.de

Shopping/Handel

Wechseln Sie zum Onlineshopping und werden Sie zur Fashiondiva – die 5 wichtigsten Gründe

Es gibt kaum Leute auf der Welt, die shoppen nicht mögen. In der heutigen Generation ist shopping ein Wahn, fast jeder liebt es, Kleidung, Accessories usw. einzukaufen. Aber heutzutage sind alle viel zu beschäftigt, um Zeit fürs shoppen zu haben. Hier is Onlineshopping wichtig. Es gibt tatsächlich viele Vorteile, die Onlineshopping so populär machen. Heute vermeiden Leute das konventionelle Einkaufen aus verschiedenen Gründen.
Untenstehend sind einige Gründe genannt, warum Onlineshoppping so viel bequemer ist, wie konventionelles Shopping.

  1. Bequem:

Onlineshopping ermöglicht den Kunden, von überall einzukaufen und zu jeder beliebigen Zeit. Sie können sogar um Mitternacht Kleidung einkaufen. Die Internetseiten bieten an, die Kleidung innerhalb von 24 Stunden zu liefern. Also, jetzt müssen Sie nicht von Ihrer Lieblingscouch aufstehen um zu gehen und Kleider für Ihre nächste Party in zwei Tagen einzukaufen.

  1. Das Geld wert:

Da Onlineshops keine Läden brauchen, brauchen Sie auch nicht für deren Miete, Strom und Verkäufer zu bezahlen. Sie erhalten die Kleiddung direkt vom Hersteller ohne Händler dazwischen. Deshalb bieten Onlinehändler Kleidung immer zu vernünftigen Presien an. Sie haben spezielle Angebote und Rabattgutscheine (manchmal bis zu 70%) zu speziellen Anlässen, wie Valentinstag.

  1. Keine Verkäufer, die Sie irritieren:

Während Sie einkaufen, irritieren Verkäufer oft die Kunden und geben ihnen ein unbequemes Gefühl mit all ihren Ratschlägen. Aber wenn es zum Onlineshopping kommt, können Sie Ihre Kleidung in Ruhe aussuchen. Es gibt niemanden, der Sie irritiert. Sie können Stunden auf einer Internetseite verbringen, ohne etwas zu kaufen.

  1. Große Vielfalt:

Ein anderer Vorteil vom Einkauf im Internet ist, dass Sie alles bekommen, was Sie möchten. Anders, als in den meisten Läden, gibt es eine unendliche Vielfalt an Produkten. Es sind auch verschiedene Größen erhältlich. Also brauchen Sie nicht die traurigen Gesichter von den Verkäufern sehen, wenn Sie nicht die Größe vorrätig haben, die Sie benötigen. Hier bekommen Sie tausende Kleider in Ihrer Größe. Sie können das Produkt kaufen, das Ihnen passt, ansonsten geben Sie es einfach zurück.

  1. Vermeiden Sie Gedränge und Warteschlangen:

Wenn Sie in einem Laden einkaufen gehen, brauchen Sie mindestens drei Stunden Zeit, weil Sie warten müssen, um das Kleid anzuprobieren, da es immer eine Warteschlange gibt. Nicht nur das, sobald Sie sich für ein Kleid entschieden haben, müssen Sie dieses Mal an der Kassen anstehen.

Onlineshopping hilft Ihnen nicht nur dabei, die Kleindung zu finden, die Ihnen am besten passt, sondern macht Sie auch modebewusst. Die normalen Läden verkaufen nur normale Kleidung, Sie aktualisieren Ihr Angebot oft nicht rechtzeitig. Aber wenn Sie online einkaufen, können Sie immer das aktuellste kaufen und so zur Fashiondiva werden.

Computer/Internet/IT Marketing/Werbung Pressemitteilungen Shopping/Handel

Schneller, einfacher, klarer: meingartenversand.de mit neu optimierter Website, gestaltet von RAISE YOUR FLAG

(Hamburg, 8. Februar 2017) Mit einer zielgerichteten Überarbeitung des gesamten Internetauftritts eröffnet der Hamburger Onlinehändler Mein Gartenversand die Gartensaison 2017. Der Relaunch orientiert sich an den Erfordernissen zeitgemäßer Webkonventionen und hatte neben einem sachlich-aufgeräumten Look eine rundum verbesserte Nutzbarkeit im Responsive Design zum Ziel.

Von der Startseite über die Navigation bis zum Checkout-Prozess verspricht das vom Luzerner Kreativbüro RAISE YOUR FLAG verantwortete Redesign den Nutzern geräteübergreifend eine schnellere, einfachere und klarere Performance. Nach dem in enger Abstimmung mit der Hamburger Full-Service-Agentur atlantis media GmbH umgesetzten Facelift ist das Angebot von meingartenversand.de damit auf dem aktuellsten Stand der Onlinetechnik.

„Experten scherzen ja gerne, dass ein Menschenjahr rund vier Internetjahren entspräche“, bemerkt dazu Philip Kullmann, Gründer und Geschäftsführer von meingartenversand.de. „Seien es die sich ständig verändernden SEO-Ansprüche, neue Features im CMS oder eine mobilen Bedürfnissen angepasste Benutzerführung, Websites genügen den Onlinemarketing-Erfordernissen immer nur eine kurze Zeitspanne. Es ist ein Gemeinplatz, aber wer nicht mit der Technik mitgeht und regelmäßig in die Anpassung des eigenen Auftritts investiert, verliert seine Kunden.“

Nachdem man bei den Hamburger Gartenexperten bereits im Frühjahr 2016 die Shop-Usability mit einem anpassungsfähigen Layout grundsätzlich für Klick, Touch und Tab optimiert und damit das Angebot endgeräteübergreifend fürs mobile und stationäre Internet fit gemacht hatte, fand deshalb nun eine darauf aufbauende Feinjustierung in puncto Bedienbarkeit und Anwenderfreundlichkeit statt.

„Ganz gleich, ob uns die Kunden via Smartphone, Desktop-PC oder Tablet ansteuern, der dynamische grafische Website-Aufbau passt sich jetzt in Windeseile den verschiedenen Bildschirmgrößen und -auflösungen an“, unterstreicht Philip Kullmann. „Die Ladegeschwindigkeit ist enorm. Doch das Beste dabei: Sie geht mit einer reduzierten Navigationsstruktur und gestrafften Seitengliederung einher.“ Das erlaubt den digitalen Gästen, das Angebot – in jeder Hinsicht – blitzschnell zu erfassen.

Der Optimierung des Auftritts gingen zahlreiche Tests voraus, um die Nutzerzufriedenheit zu evaluieren. Ein mühseliges, aber letztlich fruchtbareres Unterfangen. „Aus den umfassenden Ergebnissen exzerpierten wir gemeinsam mit RAISE YOUR FLAG und atlantis media GmbH eine To-do-Liste“, wie Philip Kullmann weiter ausführt. „Kurz und bündig ermöglichte uns diese, unsere Servicewelt in ein attraktiveres Licht zu rücken.“ Erfolgreich! Während die Kombination aus prominent platzierten Grafikelementen und einem sachlichen Layout für klare Verhältnisse sorgt, schaffen neu implementierte Interaktionsmöglichkeiten und der vereinfachte Checkout-Prozess ein Plus an Benutzerfreundlichkeit.

meingartenversand.de ist ein Onlineshop der Jukom GmbH. Das 2010 gegründete, in Ellerbek bei Hamburg ansässige und von Philip Kullmann geführte Unternehmen hat sich auf garten- und baubezogene Holz-, Kunststoff-, Glas- und Metallprodukte spezialisiert, insbesondere Garten-, Natur- und Sichtschutzzäune. Zum Sortiment zählen weiterhin Gartenmöbel, Pflanzkübel, Grills, Gartenbeleuchtung, Spielgeräte, Terrassendächer, Materialien zum Selbstbau sowie saisonabhängige Aktionswaren.

Jukom GmbH
Philip Kullmann
Birkenweg 32
22395 Hamburg
Fon: 04101 / 835 510
E-Mail: redaktion@meingartenversand.de
Web: http://www.meingartenversand.de
Facebook: https://www.facebook.com/meingartenversand
Twitter: https://twitter.com/GartenOnline

Shopping/Handel

Personalisierbare Taufgeschenke bei bellybutton

So einzigartig wie jeder neue Erdenbewohner sollte auch das Geschenk sein, mit dem man ihn auf dieser Welt begrüßt. bellybutton, das Unternehmen für hochwertig und liebevoll gestaltete Babymode und -zubehör bietet dafür personalisierbare Taufgeschenke an, die nicht in der Flut der Geschenke untergehen, sondern für die Beschenkten ein echtes Highlight und Erinnerungsstück sind.

Geschenkideen nicht nur für Taufpaten

Nicht nur Taufpaten möchten mit ihrem Geschenk den frischgebackenen Eltern und ihrem Kind eine besondere Freude machen. Eine besondere persönliche Note erhält das Präsent, wenn es personalisiert wird. Auf bellybutton.de kann dies einfach und bequem während des Bestellens mit in Auftrag gegeben werden. Gegen einen kleinen Aufpreis lassen sich verschiedenste Produkte wie Strampler, Stillkissen, Bettwäsche oder Wickelauflagen mit einer persönlichen Widmung versehen, wodurch das Geschenk zu einem individuellen Unikat wird. Der gewünschte Text kann direkt am Artikel eingegeben werden. Zudem können Schriftart und Farbe je nach Wunsch ausgewählt werden. Bis zu 15 Zeichen lassen sich so aufsticken, perfekt für den Namen des neuen Familienmitglieds.

Alles für die Erstausstattung

bellybutton.de bietet alles, was zu einer guten Erstausstattung gehört. Der Online Shop führt auch verschiedene Produkte für werdende Mütter, von der Wickeltasche bis zur Umstandshose. Auch spezielle Stillkleidung und natürlich Mode für die größeren Kinder sind auf bellybutton.de zu finden. Aktuell gibt es auf der Seite auch einen großen Kindermode-Sale, bei dem Eltern, Großeltern oder Freunde beim Shoppen bis zu 70% sparen können. Dabei finden sich sowohl Schnäppchen für kleine Prinzessinnen als auch für die Abenteurer von morgen.

Weiterführende Informationen zum Thema auf:

http://www.bellybutton.de/de/geschenke-spielzeug/personalisierbare-geschenke


Kurzprofil:

Das Hamburger Unternehmen bellybutton wurde von mehreren engagierten Müttern gegründet, darunter einige bekannte Gesichter. So gehörten Ursula Karven und Dana Schweiger zum bellybutton-Team der ersten Stunde. Die Kunden des Online Shops können nicht nur auf hochwertige Produkte und liebevolles Design vertrauen, sondern auch auf kompetente Beratung. Der Kundenservice ist von Montag bis Freitag von 10 Uhr bis 18 Uhr erreichbar.


Unternehmensinformation:

bellybutton International GmbH
Donnerstraße 20
22763 Hamburg
Tel: 040/ 54 80 68-0

Freizeit/Hobby Shopping/Handel

MeinCupcake erweitert Fondant-Zubehör mit Prägestempeln

Köln, 31.01.2017 – Individuelle Tortenkreationen gehören zur großen Kunst im Backbereich. Zum ideenreichen Dekorieren gehört aber nicht nur der Fondant. Wer einzigartige Meisterwerke schaffen möchte, greift auf sein persönliches Fondant-Zubehör zurück. Für MeinCupcake.de Grund genug, das Sortiment mit Prägestempeln von Patchwork Cutters zu erweitern.

Schon seit Jahren erfreut sich das Dekorieren von Torten in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Denn immer mehr Hobby-Bäcker und -Konditoren entdecken dieses Thema für sich. Dabei steigen ständig die eigenen Ansprüche. Kaum steht eine Motivtorte auf der Kaffeetafel, wird schon das nächste Back-Projekt geplant. Dabei gilt meistens der Grundsatz: Möglichst individuell!

Allein die Torte oder das Gebäck mit Fondant einzudecken reicht dabei nicht mehr aus. Backenthusiasten nennen deshalb ein mehr oder minder großes Repertoire an Fondant-Zubehör ihr Eigen. Zum hilfreichsten Fondant-Zubehör zählen sicherlich die Prägestempel. Damit lassen sich mit wenigen Handgriffen dekorative Formen in den Fondant für die Torte drücken.

Fondant-Zubehör mit großer Themenvielfalt

Um Bäckern und Konditoren noch mehr Freiheit beim Verzieren des Gebäcks zu geben, hat MeinCupcake verschiedene Präge-Sets von Patchwork Cutters neu in das Sortiment aufgenommen. Das neue Fondant-Zubehör besticht durchweg mit einem großen Spektrum an Motiven, das jede Torte in ein einzigartiges Ambiente eintauchen lässt.
So bringen Sie mit dem Präge-Set „Safari Silhouette“ die bunte Mischung der afrikanischen Tierwelt auf Ihr Gebäck. Mit Affen, Löwen, Giraffe, Elefanten oder Nashorn können Sie damit spielerisch den Artenreichtum der Savanne auf Ihrer Torte abbilden.
Mit dem Fondant-Zubehör „Läufer Silhouette“ überraschen Sie begeisterte Jogger. Das Präge-Set  gibt Ihrem süßen Kunstwerk eine dynamische Note und wartet mit sechs verschiedenen Möglichkeiten auf, Läufer aus Fondant oder Blütenpaste auszustechen.
Wer es gerne etwas ruhiger mag, kann auf das Fondant-Zubehör „Yoga Silhouette“ zurückgreifen. Dieses Präge-Set beinhaltet 12 Ausstecher aus Kunststoff, die unterschiedliche Yoga-Stellungen illustrieren und somit pure Entspannung vermitteln.

Fondant-Zubehör als Stempel und als Ausstecher einsetzbar

Das Fondant-Zubehör von Patchwork Cutters kann dabei auf zweierlei Arten verwendet werden. Zum einen ist es als Prägestempel einsetzbar. Dazu werden nur die Umrisse leicht in den Fondant hineingedrückt. Andererseits lässt sich dieses Fondant-Zubehör auch klassisch als Fondant-Ausstecher benutzen. Dann werden die Figuren einfach aus der Zuckerpaste herausgetrennt.

Patchwork Cutters wurde 1994 von Marion Frost in England gegründet und steht seit jeher für besonders kreative Ideen beim Tortendesign. Fondant-Zubehör aus dem Hause Patchwork Cutters überzeugt durch klares Design, dass dank der leichten Handhabung in kurzer Zeit für jeden umsetzbar ist. Zu den bekanntesten Produkten von Patchwork Cutters zählen Fondant-Zubehör, wie Prägestempel mit Rosen-, Schleifen- oder Diamanten-Motiven, die sich hervorragend für Hochzeitstorten eignen. Doch auch jede Menge thematische Präge-Sets finden sich für nahezu jeden Anlass im Produktportfolio.

Über die CAKE MART GmbH

Die Präge-Sets von Patchwork Cutters finden Sie im Onlineshop von MeinCupcake.de. Hier gibt es auch noch weiteres Fondant-Zubehör von namhaften Herstellern wie FMM Sugarcraft, Nordic Ware, Wilton, JEM oder Städter zu entdecken. MeinCupcake.de ist ein Label der CAKE MART GmbH. Seit 2010  bietet der Shop ein großes Sortiment an Backzubehör und Backzutaten für kreatives und individuelles Backen. CAKE MART ist dabei nicht nur online aktiv, sondern unterhält auch im stationären Handel aktuell drei Filialen in Köln, Duisburg und Düsseldorf.

CAKE MART GmbH
Andre Werner
Vogelsanger Straße 354
50827 Köln
Tel.: 0221 / 29980474
E-Mail: presse@meincupcake.de
Web: www.meincupcake.de

Shopping/Handel

Bürostuhlshop empfiehlt den Bandscheibensitz

Die eigene Gesundheit ist das höchste Gut. Nur mit dieser körperlichen und psychischen Gesundheit können wir Leistung bringen, bei Freizeitaktivitäten mithalten und unser Leben schön finden. Dennoch setzen wir uns wissentlich vielen Gesundheitsgefahren aus. Es handelt sich nicht nur um Tabak, Alkohol und deftiges Essen. Für den Büroalltag sind die meisten Bürostühle tickende Zeitbomben. Unmerklich baut sich das Rückenleiden auf. Zuerst wird es noch verdrängt, später werden Medikamente gegen die Schmerzen eingenommen und noch später kommt die Umschulung. All das kann mit einem guten Bandscheibensitz vermieden werden.
In dem Angebot von Bürostuhlshop ist Sitwell nur einer der empfehlenswerten Bürostuhlhersteller. Sitwell ist allerdings bereits seit den Wirtschaftswunderjahren der Pionier für Gesundheitsstühle. Hierbei geht es nicht allein um die Rückengesundheit. Für die Gesundheitsstühle für Frauen oder Männer werden auch andere Aspekte beachtet. Es gibt allerdings auch Modelle, die nicht speziell für Frauen oder Männer entwickelt wurden. Hierbei findet sich mit dem DYNAMIK 1 der Sitwell Chefsessel, der als Bandscheibensitz nicht nur gut aussieht. Dieser Bürostuhl wird mit einer Synchron-Mechanik, einer integrierten Lordosenstütze und einer angenehmen Polsterung zugleich den Rücken gesund halten. Nicht nur die Armlehnen können anhand der eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Die Zeitschrift Facts hat diesem Bandscheibensitz von Sitwell bereits das Testurteil „sehr gut“ gegeben.
Als Hersteller bietet Sitwell eine gute Auswahl, nicht jeder der Bürostühle ist zugleich ein Bandscheibensitz. Aber auch andere Hersteller wie Wagner, Interstuhl, Grammer und Viasit bieten eine gute Auswahl. Auch hier finden sich einige Bandscheibensitze. Haider Bioswing ist mit genügender Auswahl hingegen hochpreisig. Geht es um die Bandscheiben, dann wäre Haider Bioswing generell eine Empfehlung, da hier jeder Bürostuhl oder Hocker mit einer 3D Sitzmechanik ausgestattet wird.
Wer sich die schicken Bürostühle aus dem Sortiment von Bürostuhlshop ansieht, der findet nicht nur exklusive Chefsessel, sondern auch viele gute Drehstühle zum überschaubaren Preis. Die Hersteller geben nicht Grundlos lange Garantiezeiten. Bei normaler Nutzung werden diese Sitzgelegenheiten im Normalfall noch viel länger halten. Wer einmal das richtige Modell wählt, muss viele Jahre keinen neuen Bürostuhl kaufen. Wer sich deswegen mit knappen Budget für eines der exklusiveren Modelle entscheidet, kann immer noch auf das Leasing oder den Ratenkauf ausweichen. Ab 500 Euro netto können in der Bestellung das Leasing oder der Ratenkauf beantragt werden. Zugleich kann in der on Demand Bestellung jeder Kunde seinen ausgewählten Bürostuhl noch auf seine Bedürfnisse modifizieren. Mit Bürostuhlshop kann dann wirklich jeder seinen perfekten Bürostuhl erstehen, der auch in einigen Jahren noch den eigenen Ansprüchen gerecht wird.

Pressekontakt:
office24-gmbh bommarius büroeinrichtung
Röntgenstraße 24
64291 Darmstadt

Telefon: +49 0 61 51 – 35 99 700
Telefax: +49 0 61 51 – 35 99 705

E-Mail: info@office24-gmbh.de
http://buerostuhlshop.tv/

Geschäftsführer: Andreas Elze
Register-Nr.: HRB 5813 AG Darmstadt
USt-IdNr.: DE165590404

Aktuelle Nachrichten Finanzen/Wirtschaft Marketing/Werbung Medien/Entertainment Mode/Lifestyle Pressemitteilungen Recht/Gesetz/Anwalt Shopping/Handel

Verbraucherstreitbeilegungsgesetz: Neue Informationspflichten für B2C-Unternehmer ab Februar 2017

Ab dem 1. Februar 2017 müssen sich Unternehmer aus dem B2C-Bereich auf veränderte Informationspflichten nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz einstellen. Der Verbraucher ist darüber aufzuklären, inwiefern das Unternehmen bereit oder verpflichtet ist, im Fall der Fälle an einem Streitbeilegungsverfahren teilzunehmen. Welche Unternehmen sind von den neuen Regelungen betroffen und wie können drohende, kostenpflichtige Abmahnungen verhindert werden?

Am 25. Februar 2016 wurde das Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) verkündet, welches die Einrichtung von Verbraucherschlichtungsstellen und die vor diesen stattfindenden Streitbeilegungsverfahren regelt. Aus §§ 36 ff. VSBG folgen neue Informationspflichten für Unternehmer. Diese greifen ab dem 01.02.2017 u.a. für Unternehmer, welche eine Website betreiben oder Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) verwenden.

Um kostenpflichtige Abmahnungen zu vermeiden, müssen diese den Verbraucher auf Ihrer Website und/oder in den AGB leicht zugänglich, klar und verständlich in Kenntnis davon setzen, inwieweit sie bereit oder ansonsten verpflichtet sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Eine Verpflichtung kann sich aus gesetzlichen Vorschriften (z. B. § 111b Energiewirtschaftsgesetz, § 57a Luftverkehrsgesetz) oder aus einer Vereinbarung ergeben. Aus Transparenzgründen müssen Unternehmen Verbraucher aber auch dann informieren, wenn sie nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Streitschlichtungsstelle teilnehmen. Ausgenommen von der Informationspflicht nach § 36 Abs. 1 Nr. 1 VSBG sind lediglich Unternehmen mit bis zu zehn Beschäftigten.

Darüber hinaus besteht eine weitere Informationspflicht für Unternehmen, wenn es zu einem Streit mit einem Kunden aus einem Verbrauchervertrag kommt (§ 37 VSBG). Verbraucher müssen in diesem Fall in Textform (z.B. E-Mail) darüber informiert werden, an welche Verbraucherschlichtungsstelle sie sich wenden können. Die Informationspflicht besteht auch für Unternehmen, die an Streitbeilegungsverfahren nicht teilnehmen möchten bzw. nicht dazu verpflichtet sind.

Unternehmen sollten auf jeden Fall gewappnet sein und sich gegebenenfalls Beratung suchen, um rechtzeitig vor dem 01.02.2017 die erforderlichen Informationspflichten zu erfüllen. Nur so können teure Abmahnungen vermieden werden.

 

Firmenporträt:

SCHÜRMANN WOLSCHENDORF DREYER Rechtsanwälte hat sich als Kanzlei für digitales Business, Informationstechnologie und Medien erfolgreich am Markt positioniert. Die in Berlin, Düsseldorf und München ansässigen Rechtsanwälte beraten nationale, mittelständische Unternehmen und globale Konzerne vor allem in Bezug auf Informationstechnologierecht, Datenschutzrecht, Urheber- und Medienrecht sowie Gewerblicher Rechtsschutz.

 

Kontakt:

SCHÜRMANN WOLSCHENDORF DREYER | Am Hamburger Bahnhof 4 | 10557 Berlin | Tel +49 (0)30 21300280 | Fax +49 (0)30 213002849 | Geschäftsführung: Simone Rosenthal, Kathrin Schürmann | PR-Anfragen: Deborah Reusch | reusch@swd-rechtsanwaelte.de

Pressemitteilungen Shopping/Handel

Büromarkt Böttcher AG knackt die 2 Millionen Marke

Büromarkt Böttcher AG knackt die 2 Millionen Marke

Der in Jena ansässige Lieferant für Bürobedarf schaffte es in 2016, erneut den Jahresumsatz zum Vorjahr deutlich zu übertreffen. Das vergangene Geschäftsjahr schloss die Büromarkt Böttcher AG (https://www.bueromarkt-ag.de/) mit einem Umsatz in Höhe von 216 Mio. Euro ab. Dies entspricht einer Umsatzsteigerung von mehr als 54 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch der Kundenstamm wuchs in 2016 kontinuierlich weiter. Durch 672.000 neu gewonnene Kunden konnte der Anbieter für Bürobedarf seine Marktposition weiter ausbauen. Mit einem Sortiment von über 40.000 Artikeln und mehr als 2 Mio. Kunden zählt das Unternehmen mittlerweile zu einem der größten Onlineshops für Bürobedarf in Deutschland. Darauf sei man sehr stolz, so der Vorstand der Büromarkt Böttcher AG, Udo Böttcher.

 

„Auch in diesem Jahr möchte ich unsere Mitarbeiter am Erfolg des Unternehmens teilhaben lassen. Daher wird abermals ein Teil des Gewinns an die Beschäftigten ausgeschüttet“, erklärt Firmeninhaber Udo Böttcher. Insgesamt 1,9 Mio. Euro werden zusätzlich zu den jährlichen Gehaltserhöhungen ausgezahlt. Ein weiterer Teil des Gewinns fließt in die vierte Ausbaustufe der erst 2014 in Betrieb genommenen Logistikanlage. Der mit 6 Mio. Euro geplante Ausbau soll im März beginnen und im Dezember abgeschlossen sein. Nach der Fertigstellung können täglich doppelt so viele Kartons verschickt werden wie bisher.

 

Den stetigen Erfolg begründet das Unternehmen mit sehr gut ausgebildeten und motivierten Mitarbeitern sowie deren fortschrittlichen Kenntnissen im Online-Marketing. Hinzu kommen die jahrelangen und zahlreichen Maßnahmen im genannten Bereich, für die Investitionen im 7-stelligen Bereich getätigt werden. Nur durch diese hohen Ausgaben und das entsprechende Know-how lassen sich laut Herrn Böttcher die enormen Umsatzsteigerungen generieren. Die stetige Sortimentserweiterung trägt ebenso dazu bei. Neben dem allgemeinen Bürobedarf können die Kunden auch Werkzeuge, Reinigungsmittel, Artikel für den Arbeitsschutz und den Bereich Küche & Catering im Onlineshop erwerben.

Bau/Immobilien Finanzen/Wirtschaft Pressemitteilungen Shopping/Handel Wohnen/Einrichten

LAGERBOX auf Expansionskurs – Ein weiterer Standort für Dresden

23.01.2017 – Dresden, Sachsen boomt – und so war es nur eine Frage der Zeit, bis LAGERBOX seinen Expansionsdrang auch in Dresden weiter vorantreibt.

Neben dem bereits angekündigten Standort an der Hamburger Str./Bremer Str., wird das Einlagerungshaus eine zweite Filiale für die Vermietung von Lagerflächen in Dresden eröffnen.

 

Dresden 2 kommt in die Alte Mälzerei

Der neue LAGERBOX Standort wird nicht von Grund auf neu gebaut, sondern in ein bereits bestehendes Objekt, welches auch als Alte Mälzerei bekannt ist, eingebaut.
Das Gebäude liegt zentral an der Heidestr. 1/3 und ist nicht nur von der umliegender Industrie und zahlreichen Wohngebieten geprägt, sondern auch von Einzelhandelsgeschäften und einem Bürotrakt, die sowohl als auch im Gebäude vom neuen Standort mit integriert sind.

 

Planung der Eröffnung

LAGERBOX plant hier bereits zum Anfang Quartal 3/2017 mit der Eröffnung und wird demzufolge zeitlich vor dem anderen Objekt in Dresden seine Türen öffnen. Schaut man sich die Einwohnerzahlen der letzten Jahre in Dresden an und berücksichtigt die Prognose für die kommenden Jahre, ist es kein Wunder das Selfstorage in Dresden boomt. Die Knappheit an Wohnraum und die steigenden Mietpreise sind ebenso auch ein Indiz dafür, das Selfstorage immer begehrter wird. Aber auch für Firmen ist das Einlagern eine gern gesehene Alternative zur Anmietung neuer Räumlichkeiten. Akten einlagern, Firmenequipment auslagern oder die Handelswaren für den Außendienstmitarbeiter sicher verstauen – Immer mehr Unternehmen nutzen Selfstorage ob als kurzfriste oder aber auch als Langzeitlösung und sparen sich so eine Erweiterung des Firmengebäudes oder zeitaufwendige und kostenintensive Umzüge in ein neues Quartier.
Neben bedarfsgerechten Mietzeiten profitieren die Kunden vor allem vom breit gefächerten Service von LAGERBOX der u.a. den GRATIS Transporter beim Einzug, GRATIS Transporthilfen wie Roll-, Hubwagen und Sackkarren vor Ort und die Warenannahme, beinhaltet. Der Clou bei der Warenannahme – die Kunden brauchen selbst nicht vor Ort sein, sondern werden per E-Mail oder Anruf über den Eingang der Lieferung informiert.

 

LAGERBOX auf Expansionskurs

Neben den bereits bestehenden 18 Einlagerungshäusern von LAGERBOX kommen demnach 5 neue Standorte in Berlin (3x) und Dresden (2x) hinzu. Somit wird LAGERBOX auf 23 Selfstorage Standorte anwachsen. Weitere Standorte in NRW, Berlin und in den neuen Bundesländern sind ebenso noch in Planung. Laut Prognose wird Deutschland den größten Wachstum aller europäischen Länder im Selfstorage haben und so ist es kein Wunder, das LAGERBOX weiter an seinem Expansionsvorhaben basteln wird.

Shopping/Handel

Lockout-Ventilabsperrungen für verschiedene Ventilgrößen

Lockout-Ventilabsperrungen für verschiedene Ventilgrößen

MAKRO IDENT verfügt über ein umfangreiches Sortiment an Lockout-Ventilabsperrungen in verschiedenen Größen von 25 bis 330 mm Durchmesser zur Absperrung von Durchgangsventilen. Neu im Sortiment sind die klappbaren Aperrvorrichtungen für Ventildurchmesser bis 457 mm.

Der bekannte Brady-Distributor MAKRO IDENT verfügt über das Komplettsortiment an Lockout-Verriegelungen und Tagout-Warnanhängern und Sicherheitskennzeichnungen des Herstellers BRADY. Neben den Standard-Absperrvorrichtungen für Durchgangsventile mit einem Durchmesser von 25 mm bis 330 mm verfügt MAKRO IDENT nun auch über die neuen, klappbaren Ventilabsperrungen für Handräder, OS- und Y-Ventile oder Ventile mit steigender Spindel mit einem Durchmesser von 76 bis 457 mm.

Einige Kunden hatten in der Vergangenheit nach Ventilabsperrungen für größere Handräder und andere Ventile mit über 330 mm angefragt. Auf diese Anfragen wurde reagiert. Ab Februar 2017 sind die klappbaren Ventilabsperrungen für Durchmesser von 76 mm bis 457 mm erhältlich und runden das Lockout-Tagout Sortiment für Ventilabsperrungen ab.

Die neuen klappbaren Lockout-Ventilabsperrungen bieten ein sicheres Absperren verschiedenster Durchgangsventile. Diese Absperrvorrichtungen lassen sich ganz einfach an Ventilgriffen in der vollständig geschlossenen Position anbringen. Sie können aber auch nach der Wartung zusammengeklappt werden, sodass sie auf Wartungswagen und in Lockout-Sets weniger Platz in Anspruch nehmen.

In der Mitte verfügen die neuen Lockout-Ventilabsperrungen über eine Auswurfscheibe für OS- und Y-Ventile oder Ventile mit steigender Spindel, damit diese Ventile ebenso sicher abgesperrt werden können. Die selbstklebenden Gefahrenhinweise in Englisch, Französisch und Spanisch sind standardmäßig mit im Lieferumfang mit dabei.

Die neuen Lockout-Ventilverriegelungen sind aus robustem spritzgegossenem Stryrol und für Temperaturen von -40°C bis maximal 100°C Grad geeignet. Bis zu 2 Sicherheitsschlösser oder Standard-Vorhängeschlösser sind an der neuen Absperrungsvorrichtung anzubringen. Für größere Wartungsteams empfiehlt MAKRO IDENT die Mehrfach-Schließbügel LOTO-805840, LOTO-805841 oder andere aus dem Lockout-Tagout Sortiment, über die noch weitere Sicherheitsschlösser angebracht werden können.

In 3 verschiedenen Größen sind die klappbaren Ventilabsperrungen erhältlich: für Handräder und OS-/Y-Ventile mit einem Durchmesser von 76-178 mm, 178-330 mm und 330-457 mm. Damit können die Ventile vollständig bedeckt und nicht mehr bewegt werden.

Mitarbeiter können schnell und einfach bei Reparaturen oder Wartungsarbeiten die Zufuhr von Energien oder Substanzen zu Maschinen neutralisieren oder stoppen. Jeder Wartungsmitarbeiter kann ein Sicherheitsschloss an der Absperrvorrichtung anbringen, um das jeweilige Ventil während der Wartungsarbeiten in der AUS-Position zu sperren. Dies verhindert, dass andere Mitarbeiter versehentlich die Energiezufuhr von Maschinen und Anlagen wieder einschalten, was zu schweren Arbeitsunfällen führen könnte.

Weitere Informationen zu allen Durchgangsventil-Absperrungen für Handräder, OS- und Y-Ventile sind auf der folgenden Homepage zu finden: www.lockout-tagout.de/lockout-tagout/handrad.html

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

D-82008 Unterhaching b. München

TEL. 089-615658-28

Ansprechpartner: Angelika Wilke

WEB: www.lockout-tagout.de