Category Archives: Veranstaltungen/Events

Energie/Natur/Umwelt Veranstaltungen/Events Vereine/Verbände

NATÜRLICH SICHER GEPRÜFT – Gütegemeinschaft Paletten e.V. präsentiert die neuen EPAL CP-Paletten auf der LogiMAT 2018

Wenn vom 13. bis 15. März 2018 die LogiMAT in Stuttgart ihre Tore öffnet,
präsentiert die Gütegemeinschaft Paletten e.V. (GPAL), das deutsche
Nationalkomitee der European Pallet Association e.V. (EPAL), die ab dem 01.
Januar 2018 neu lizenzierten EPAL Chemiepaletten.

„Die Chemie stimmt“ lautet das Motto der EPAL zur Markteinführung ihrer
unabhängig qualitätsgeprüften Chemiepaletten. Das Messepublikum kann
sich am ersten und zweiten Messetag in Kurzvorträgen selbst von den
Vorteilen der neuen unabhängig qualitätsgeprüften EPAL CP-Paletten
überzeugen (11:00 Uhr und 16:00 Uhr). Herzlich eingeladen sind sowohl
EPAL-Lizenznehmer als auch Verwender von Chemiepaletten. Im Anschluss
an die Nachmittagspräsentationen lädt die GPAL zu einer Gin-Tonic-Happy-
Hour am Messestand ein.

Weitere Schwerpunkte der Ausstellung werden die herausragende Ökobilanz
von EPAL-Ladungsträgern sowie eine weitere – die Logistik revolutionierende –
Überraschung sein, mehr wird an dieser Stelle noch nicht verraten.
„Wir freuen uns auf spannende Gespräche mit unseren internationalen
Besuchern. Die LogiMAT hat sich in den letzten Jahren zu einer der
wichtigsten Messeveranstaltungen für uns entwickelt und wir sind sehr
gespannt, wie unsere Innovationen vom Markt aufgenommen werden“, so
Martin Leibrandt, Geschäftsführer der Gütegemeinschaft Paletten e.V.

Der Stand der Gütegemeinschaft Paletten e.V. befindet sich auf dem
Messegelände in Stuttgart, Halle 4, Stand C04. Wir freuen uns auf Ihren
Besuch.

Weitere Informationen unter www.gpal.de

Über die European Pallet Association e.V.:
Die European Pallet Association e.V. (EPAL) sichert mit über 450 Mio. EPAL
Europaletten und 20 Mio. Gitterboxen im weltweit größten offenen Tauschpool
den Warenfluss in der Logistikwelt. 1991 als Dachverband der lizenzierten
Hersteller und Reparateure von EPAL-Ladungsträgern gegründet, ist die
EPAL weltweit verantwortlich für deren gleichbleibende Qualität. EPALPaletten
werden aus nachhaltig angebautem, CO2 neutralem Holz hergestellt,
sind reparabel, recyclingfähig und reduzieren durch ihre hohe Verfügbarkeit
die Transportwege. Als eingetragener Verein verfolgt die EPAL keine
wirtschaftlichen Interessen und trifft alle Entscheidungen im Interesse ihrer
Industrie-, Handels- und Logistikpartner. Die EPAL wird in über 30 Ländern
durch 14 Nationalkomitees vertreten, die sich der nationalen Umsetzung der
EPAL-Ziele verpflichtet haben.

Über die Gütegemeinschaft Paletten e.V.:
Die Gütegemeinschaft Paletten e.V. ist das deutsche Nationalkomitee der
European Pallet Association e.V. (EPAL) und vertritt mit der
Qualitätssicherung von EPAL Europaletten und EPAL Gitterboxen den
Zeichenrechtsinhaber in Deutschland.

Weitere Informationen für Journalisten:
Pressekontakt Gütegemeinschaft Paletten e.V.
ekom communication that works. gmbh
Roman Hollenberg
Volmerswerther Straße 41
40221 Düsseldorf
Tel +49-211-15925-615
Fax +49-211-15925-620
E-Mail: rh@ekom.de

Arbeit/Beruf Pressemitteilungen Rat und Hilfe Veranstaltungen/Events Versicherung/Vorsorge

Dieses Coaching setzt auf Pferde-Stärken

Berlin, 30. Januar 2018. Das erlebnisorientierte pferdegestützte Coaching von Diana Kutzner richtet sich an Führungskräfte und Teams sowie an Privatpersonen. „Beim Coaching mit meinen Pferden Mary und Finley arbeiten die Teilnehmer an ihrer Kommunikation und Körpersprache, was besonders für Führungskräfte interessant ist“, sagt Diana Kutzner. „Denn es ist bekannt, dass leitende Angestellte nur dann erfolgreich sind, wenn sie bei der Personalführung authentisch und kompetent auftreten. Damit fällt es leichter, Mitarbeiter für sich und die Unternehmensziele zu gewinnen“, weiß Kutzner, die in ihre Arbeit als Coach auch ihre 30-jährige Erfahrung als Vertriebsmitarbeiterin und Kundenbetreuerin in mittelständischen Unternehmen einbringt. Das mehrstündige Coaching findet, bis auf die kurze theoretische Einleitung, in einer Reithalle statt. Die Teilnehmer bleiben die gesamte Zeit am Boden, denn es wird nicht geritten. Das Besondere am Coaching mit Pferden ist, dass sie als Co-Trainer auf das Verhalten und die Emotionen der Teilnehmer – ähnlich wie ein Spiegelbild – ungefiltert und direkt reagieren. Dabei spielen Position, Titel oder Garderobe der Teilnehmer keine Rolle. „Bleibt ein Teilnehmer beispielsweise einfach im Gelände stehen, tut es ihm das Pferd gleich. Erhebt jemand unangenehm seine Stimme, ergreift das Pferd auch schon Mal die Flucht“, so Kutzner.

Pferde gelten als hochsensible Tiere, die augenblicklich auf alles um sie herum reagieren. Deswegen eignen sie sich besonders als Coach für Teilnehmer, die ihr Auftreten und ihre Ausstrahlung selbst reflektieren möchten. „Das Feedback der Pferde ist für viele Teilnehmer oft überraschend. Besonders für Führungskräfte ist dies eine ungewohnte Situation, denn anders als im Büro, wo sich Mitarbeiter meistens nicht trauen, ihrem Chef gegenüber ehrliche Aussagen zu äußern, erhalten sie hier ein direktes, ungefiltertes Feedback von den Vierbeinern“, so Kutzner. Einige Betriebe haben das Potenzial dieser Coaching-Methode bereits erkannt und fördern damit gezielt das Team-Gefühl ihrer Mitarbeiter. Im Coaching werden gezielt Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl und Durchsetzungskraft gestärkt. Es folgt ein Übungsbeispiel dazu: Die Teilnehmer sollen das Pferd dazu zu bringen, ein markiertes Feld zu umlaufen, ohne die gezogenen Linien zu berühren oder zu überschreiten. „Das Ergebnis dieser Übung ist, dass dies kaum ein Teilnehmer beim ersten Versuch schafft. Die Wiederholung jedoch bringt den Lerneffekt. Viele begreifen jetzt, dass sie sich mit ihrem selbstbewussten Auftreten und klaren Ansagen durchsetzen müssen.“, sagt Kutzner.

Weil Pferde einen hohen Aufforderungscharakter besitzen, macht sie das für viele Menschen interessant, vor allem für Frauen. „Achtzig Prozent meiner Coachees sind weiblich und bekommen durch das Coaching häufig den Impuls, einen beruflichen oder privaten Neuanfang zu wagen“, so Kutzner. Ihre zusammenfassende Erkenntnis ist, dass pferdegestütztes Coaching die Menschen auf positive Weise emotional berührt, Lebensfreude weckt, unerwünschte Verhaltensweisen verändert und den Optimismus anregt.

Informationen über Diana Kutzner: Sie ist zertifizierter Pferdecoach in Berlin-Kleinmachnow und hat ihre pferdegestützte Coaching-Ausbildung an einer renommierten Akademie in Deutschland absolviert. Seit 15 Jahren arbeitet sie mit Pferden und hat sich mit ihren beiden Pferden Mary und Finley ihren Traum erfüllt, gemeinsam mit ihnen als Coach zu arbeiten. Ihre knapp 30-jährige Erfahrung als Vertriebsmitarbeiterin und Kundenbetreuerin fließen als großer Wissensvorteil in ihre Arbeit als Coach ein, von dem auch ihre Teilnehmer profitieren.

Kontakt: Diana Kutzner, Zehlendorfer Damm 137, 14532 Kleinmachnow, Tel.: 0162-2191705, E-Mail: info@coach-diana-kutzner.de, www.coach-diana-kutzner.de

 

Aktuelle Nachrichten Veranstaltungen/Events

Sissi Perlinger ist VIP-Gast auf der women&work am 28. April in Frankfurt

Die women&work – Europas größter Messe-Kongress für Frauen – wird am 28. April in Frankfurt am Main die Kaiserin der gehobenen Lachkultur begrüßen. Sissi Perlinger ist VIP-Gast und eingeladen, zum Schwerpunktthema „Lebensdesign“.  „Wir haben uns für dieses Thema entschieden, da die Veränderungsdynamik immer weiter zunimmt“, sagt Melanie Vogel, Initiatorin der women&work. „Wir möchten der Frage nachgehen, wie der Mensch in Zeiten des Wandels zum erfolgreichen Architekten seines Lebens werden kann.“ Eine Anmeldung für women&work-Backstage ist ab sofort möglich. Der Messebesuch ist kostenfrei.

Dass das Leben nicht immer nach Plan verläuft, hat Sissi Perlinger früh erfahren. Mit 36 Jahren erlitt sie ein Burnout, über den sie heute sehr offen spricht. Der Burnout hätte sie aufgeweckt aus ihrem Hamsterrad, sagt sie in Interviews und sie gibt zu: „Meine Karriere ging steil bergauf, aber ich war trotzdem unglücklich, weil mir die Zeit für die künstlerische Weiterentwicklung gefehlt hat.“
Nach dem Burnout hat sie ihr Leben auf den Kopf gestellt und ihre Prioritäten verändert. „Für mich war es nach dem Burnout entscheidend herauszufinden, worum es mir wirklich geht und was meine wahren Motivationen sind. Verbirgt sich hinter dem Wunsch nach Karriere ein ganz klarer Ruf zur Berufung oder vielleicht auch nur die Kompensation eines tief sitzenden Gefühls nicht zu genügen und der Versuch dieses Gefühl mit Status zu kompensieren? Bei mir war beides der Fall. Ich habe die Getriebenheit der Kompensation erkennen können und besinne mich heute nur auf die Berufung.“
Wie sie das geschafft hat und was Sissi Perlinger heute über Karriere, Glück und Lebensdesign denkt, das verrät sie im women&work-Backstage Interview mit der Messe-Initiatorin Melanie Vogel.
Exklusiver Zutritt
120 Besucherinnen erhalten exklusiven Zutritt zum Backstage-Bereich. Eine Bewerbung für den Backstage-Bereich ist ab sofort möglich. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen gibt es unter http://backstage.womenandwork.de
women&work am 28. April in Frankfurt am Main
Ob Studentin, Absolventin, erfahrene Fachfrau, Wiedereinsteigerin, Führungskraft oder einfach nur ambitioniert – auf der women&work, Europas größtem Messe-Kongress für Frauen, treffen Besucherinnen auf über 100 Top-Arbeitgeber, die nach weiblicher Verstärkung Ausschau halten. Bewerbergespräche, Vorträge und ein umfangreiches Kongress-Programm helfen beim persönlichen Networking und bei der erfolgreichen Karriereplanung. In der Karriere- und Leadership-Lounge können zusätzlich Kontakte zu fast 100 Netzwerken, Beratern, Coaches und Experten geknüpft, berufliche Chancen ausgelotet oder Informationen darüber ausgetauscht werden, wie Frauenkarrieren heute und in Zukunft aussehen. Die nächste women&work findet am 28. April 2018 in Frankfurt am Main statt.
Weitere Infos unter www.womenandwork.de.

Für Presserückfragen steht Ihnen Helga König unter presse@AGENTURohneNAMEN.de oder telefonisch unter 0170-9362807 zur Verfügung.

Aktuelle Nachrichten Marketing/Werbung Pressemitteilungen Veranstaltungen/Events

Studio Bachmannkern gewinnt German Design Award 2018

Studio Bachmannkern auf der German Design Award Preisverleihung 2018

Das Team vom Studio Bachmannkern nimmt gleich zwei Auszeichnungen mit nach Hause

Am vergangenen Freitag war es wieder soweit. Die Preisverleihung des German Design Award 2018 fand im Rahmen der Konsumgütermesse „ambiente“, in Frankfurt am Main statt.

And the “winner” is Studio Bachmannkern! Gleich 2-mal erhält das Team vom Studio Bachmannkern die begehrte Auszeichnung „Winner“.

Prämiert werden der Messeauftritt „Lights off – Spots on“ von OSRAM Opto Semiconductors auf der electronica 2016 und das Messedebut „Black and White“ von LEDVANCE, auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) 2016 in Berlin.

Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rats für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Der 2012 initiierte German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen.

 

Mehr unter:

www.bachmannkern.de

NEWS: www.bachmannkern.de/aktuell

Pressemitteilungen Veranstaltungen/Events

eKatalog Handbuch EVENTLOCATIONS 2018 jetzt online

Baldham. Das Handbuch EVENTLOCATIONS 2018 ist ab sofort als Blätterkatalog unter www.eventlocations.org/eK2018/ verfügbar. Mehr als 1100 außergewöhnliche Locations aus dem deutschsprachigen Raum wurden online speziell für die Planung von B2B-Events zeitgemäß und viral in Szene gesetzt.

Print-Exemplare können ab sofort unter info@eventlocations.info kostenfrei angefordert werden.Die Auslieferung erfolgt einmalig mit einer Gratis-Ausgabe des aktuellen „eventlocations magazins“.

 

Multifunktionales Arbeitsmedium für Eventmanager

 Ein gezielter Seitenzugriff durch die Eingabe der Seitenzahl oder die gezielte Auswahl nach Inhalt, Orten und Eventservices macht die Suche nach passenden Eventlocations und Eventangeboten sehr effektiv. Via „Weiterleiten“ kann eine gewählte Location oder Seite bequem an Dritte weitergeleitet oder gemerkt werden. Das vereinfacht das Arbeiten über den eigenen Schreibtisch hinaus. Dabei erleichtert eine Lupe die Lesequalität auf allen Endgeräten. Ausschnitte oder Seiten lassen sich nach Belieben vergrößern und in hochwertiger Qualität zu drucken.

In der Fußleiste des Katalogs können User zudem mit einem Klick wählen zwischen einer Detailansicht oder einer Miniaturübersicht. Ähnlich wie beim Arbeiten mit Power Point erscheinen nach Betätigung des Übersicht-Buttons in der Kopfzeile alle Seiten im Miniaturformat in einer Scroll-Liste. Einzelne Seiten oder das komplette Handbuch Eventlocations lassen sich auch als PDF downloaden und speichern.

 

Online am Puls der Zeit

Der eKatalog EVENTLOCATIONS ist als Desktop-, Android- und IOS-Version verfügbar. Insbesondere durch die direkte Verlinkung zum Newsletter EVENTLOCATIONS bleiben Planer und Veranstalter auch bis zur nächsten Ausgabe des Arbeits- und Orientierungsmediums stets auf dem Laufenden: Bis zu fünfmal im Jahr informiert der redaktionell aufbereitete Newsletter über Aktuelles und über Besonderes aus der Welt der EVENTLOCATIONS. Beliebte Evergreens sind die Spezial-Ausgaben zu den Themen Sommerlocations und Locations für die Weihnachtsfeier.

 

  Kontakt:

 

BTA Verlags- und Medienservice
Herr Manfred Bauriedl

Geranienweg 1
85598 Baldham

Telefon: 08106 379480
Telefax: 08106 306 804

E-Mail: info@eventlocations.info
Internet: www.event-locations.de

 

Unternehmen:

Seit 2000 erscheint einmal im Jahr das Handbuch EVENTLOCATIONS. Perfekt ergänzt wird das Hochglanzmedium durch den gleichnamigen eKatalog, ein spezielles Online B2B-Portal sowie seit 2016 mit dem „eventlocations magazin“. News aus der Eventszene werden zudem in dem bis zu fünfmal jährlich erscheinenden Newsletter EVENTLOCATIONS online veröffentlicht und als E-Mailing versendet.

Das Handbuch EVENTLOCATIONS kann beim BTA Verlags- und Medienservice, 85598 Baldham bei München, Telefon 08106-37948-0, Fax: 08106-30680-4, E-Mail info@eventlocations.info, kostenlos bestellt werden. Interessenten, die das „eventlocations magazin“ abonnieren oder ihre Location oder ihren Eventservice in den Medien EVENTLOCATIONS präsentieren möchten, wenden sich bitte ebenfalls an BTA.

Bildunterschrift:

Blätterkatalog Handbuch EVENTLOCATIONS 2018 jetzt online ©Bild: BTA Verlags- und Medienservice

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Kompakte Schönheit für Familien | Hausbesichtigung am 10./11. Februar in 15370 Petershagen

Berlin. Ein Haus Wismar im klassischen Stil mit Satteldach zeigt Roth-Massivhaus am kommenden Wochenende in Petershagen östlich von Berlin. Die Gemeinde wird bei Bauwilligen immer beliebter, dank der für Pendler günstigen Lage und einer wald- und wasserreichen Umgebung. Das zieht besonders Familien mit Kindern an. Der kompakte Entwurf auf nahezu quadratischer Grundfläche bietet erstaunlich viel Platz. Das liegt nicht zuletzt am durchdachten und nach den individuellen Wünschen der Bauherren gestalteten Grundriss ­– ein Service, den das familiengeführte Unternehmen Roth-Massivhaus ohne Mehrkosten anbietet.

Liebevolles Detail ist die Dachabschleppung im Eingangsbereich, die zudem vor Wind und Wetter schützt, wenn der Schlüssel nicht gleich zur Hand ist. Sprossenfenster und die überdachte Terrasse auf der Gartenseite unterstreichen die charmante Ausstrahlung von Haus Wismar.

Dank Grundflächenvergrößerung steht den zukünftigen Bewohnern auf zwei Ebenen eine Wohnfläche von 120 Quadratmetern zur Verfügung. Im Inneren wird die bewährte Raumaufteilung deutlich. Von der Diele mit Garderobennische geht es in das Herzstück des Hauses: den großzügig gestalteten Wohn-, Ess- und Kochbereich, der sich über die gesamte Gebäudebreite erstreckt. Durch Terrassentüren mit abgeflachten Schwellen dringt viel Tageslicht – hier mag die Familie gern verweilen. Ein Gästezimmer, der Hauswirtschaftsraum und ein Gäste-WC mit Dusche ergänzen das Raumprogramm im Erdgeschoss.

Nach oben gelangen die Bewohner über eine achtelgewendelte Treppe. Hier befinden sich das Elternschlafzimmer mit separater Ankleide, zwei Kinderzimmer und ein großzügiges Bad mit schräg gestellter Wanne. Privatsphäre schafft eine Abmauerung, hinter der sich die bodengleiche Dusche verbirgt.
Für angenehme Temperaturen zu jeder Jahreszeit sorgt eine Luft/Wasser-Wärmepumpe. So wird die Umwelt geschont und zugleich der Haushaltsetat – dank niedriger Betriebskosten.

Am 10. und 11. Februar, jeweils zwischen 13 und 16 Uhr, ist das Haus Wismar in 15370 Petershagen für Bauinteressierte zur Besichtigung geöffnet. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen).

 

 

 

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin

Tel.: (030) 54 43 73 10
Fax: (030) 54 43 73 33

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

Ein charmantes Haus Wismar öffnet am Wochenende, noch vor Bezug, in Petershagen seine Türen für Besucher (Abb. ähnlich).
Foto: Roth-Massivhaus

 

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.100 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

25. Februar | Roth-Massivhaus lädt ein | Bauherren Informationstag in Hamburg-Hammerbrook

Warum es sich lohnt, Roth-Massivhaus kennenzulernen, davon können sich Bauinteressierte am 25. Februar in Hamburg überzeugen. An diesem Sonntag lädt das familiengeführte Unternehmen Bauinteressierte in die Hamburger Niederlassung zum Bauherren Informationstag ein. Am Sachsenfeld 3 bis 5 in 20097 Hamburg-Hammerbrook informieren Geschäftsführer Enrico Roth und firmeneigene Fachleute von 14 bis 18 Uhr über Wissenswertes rund ums Bauen.

Wie finde ich ein bezahlbares Grundstück? Was ist bei der Finanzierung zu beachten? Wie plane ich Wohngesundheit und was kostet das? Antworten auf diese Fragen erhalten Besucher in kurzweiligen Vorträgen.

Auch Experten der Kooperationspartner sind vor Ort und beraten zu moderner Küchenplanung, effizienter Haustechnik bis hin zum smarten Zuhause – von der Lichtsteuerung bis zur cleveren Vernetzung intelligenter Hausgeräte mit dem Minikraftwerk auf dem Dach.

Weil persönliche und individuelle Beratung bei Roth-Massivhaus großgeschrieben wird, ist auch Zeit für Fragen und Gespräche eingeplant.

Wer gleich ins Detail gehen möchte, kann sich ausgiebig im Bemusterungszentrum umschauen. Auf mehr als 300 Quadratmetern erwartet Besucher eine große Auswahl an Ideen und Produktvarianten.

Wie immer ist am Bauherren Informationstag der Eintritt frei. Melden Sie sich unbedingt frühzeitig an, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist.

Herzlich willkommen zum Bauherren Informationstag am 25. Februar.

 

 

Information und Kontakt:

Bau- GmbH Roth
Sachsenfeld 3-5
20097 Hamburg-Hammerbrook

Telefon: 040-25 41 87 99 10
E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

Roth Massivhaus Filiale HH

Inspiration finden zukünftige Bauherren im Bemusterungszentrum von Roth-Massivhaus.
Foto: Roth-Massivhaus

 

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Weitere Büros sind geplant. Mehr als 2.100 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Auto/Verkehr Pressemitteilungen Reisen/Tourismus Veranstaltungen/Events

Kirgisistan Offroad – Durch das Land des Schneeleoparden

Reisen mit Erlebnisfaktor – dafür steht der Reiseveranstalter. Hier setzt man Urlaubsträume in spannende Realität um. Die Reiseagentur mit Herzblut veranstaltet dieses Jahr eine Reise durch Kirgisistan.

Ein landschaftlich besonders schönes Land, mit faszinierenden schneebedeckten Bergen, freundlichen Menschen und fantastischer regionaler Küche berichtet Konrad Fobbe, CEO und Agenturinhaber von Special Adventure.

Alleine die ersten Tage in Richtung zur alten Seidenstraße haben es in sich. Übernachten werden die Teilnehmer zum Teil in Jurtencamps, zum Beispiel am Sonkul Lake. Hier können die Teilnehmer auf knapp über 3000m einen fantastischen Sonnenuntergang erleben, bevor es weiter nach Tash Rabat geht.

Weitere Highlights folgen auf der Reise. Zum Teil sind die entlegenen Regionen nur mit einem Geländefahrzeug erreichbar. Unterwegs treffen die Teilnehmer auf die gastfreundlichen Nomaden (Hirten) im Gebirge. Natürlich verkosten Sie hier fermentierte Stutenmilch, leckeres Brot mit frischer Butter sowie Tee.

um guten Schluss genießen alle Teilnehmer einen Tag am zweitgrößten Bergsee der Welt, dem Issykul Lake, bevor es am Burana Tower vorbei an der alter Seidenstraße zurück nach Bishkek geht.

Am letzten Abend genießen alle Teilnehmer noch das Tash Mangal, ein Festessen der besonderen Art.

Unterwegs wird die kleine Gruppe immer wieder mit neuen Abenteuern, der Kultur und fantastischen Landschaften belohnt werden. Ein Traum, den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

18. Februar | Roth-Massivhaus lädt ein | Bauherren-Informationstag in Berlin-Charlottenburg

Wer den Traum von den eigenen vier Wänden jetzt in die Tat umsetzen will, sollte sich den 18. Februar im Kalender rot anstreichen. An diesem Sonntag lädt Roth-Massivhaus Bauinteressierte der Hauptstadtregion zum Bauherren-Informationstag von 14 bis 18 Uhr in das Citybüro und Bemusterungszentrum am Kaiserdamm 103/104 ein.

Worauf künftige Hauseigentümer achten sollten und welche Klippen es von vornherein zu umschiffen gilt, erfahren die Besucher in kurzweiligen Vorträgen. Spezialisten des regionalen Massivhausanbieters teilen Kompetenz und Erfahrungen zum wohngesunden und barrierefreien Bauen, zur Grundstückssuche und Finanzierung und auch ganz konkret zur Planung der künftigen Küche.
Experten der Kooperationspartner Loxone und Behrendt Energiesysteme legen dar, wie das eigene Haus zum Minikraftwerk und damit so gut wie energieautark werden kann und wie das neue Zuhause zum Smart Home wird.

Weil persönliche und individuelle Beratung bei Roth-Massivhaus groß-geschrieben wird, ist auch Zeit für Fragen und Gespräche eingeplant.

Wer gleich Nägel mit Köpfen machen möchte, kann sich ausgiebig im Bemusterungszentrum umschauen. Auf mehr als 300 Quadratmetern erwartet Besucher eine große Auswahl an Ideen und Produktvarianten.

Wie immer ist am Bauherren-Informationstag der Eintritt frei. Melden Sie sich unbedingt frühzeitig an, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist.

Herzlich willkommen zum Bauherren-Informationstag am 18. Februar.

 

 

Information und Kontakt:

Bau- GmbH Roth
Kaiserdamm 103/104
14057 Berlin

 

Tel.: (030) 54 43 73 10
Fax: (030) 54 43 73 33

 

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

Enrico Roth, Geschäftsführer der Bau- GmbH Roth, heißt zukünftige Bauherren am Sonntag willkommen.
Foto: Roth-Massivhaus

 

 

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Weitere Büros sind geplant. Mehr als 2.100 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Repräsentativ, komfortabel, energieeffizient | Hausbesichtigung einer Stadtvilla Lugana am 10./11. Februar in 14624 Dallgow-Döberitz

Berlin. In wald- und wasserreicher Umgebung am Rand der Hauptstadt erfüllte sich eine Bauherrenfamilie ihren Traum vom Wohnen mit dem Familienunternehmen Roth-Massivhaus. Die Stadtvilla Lugana kann am kommenden Wochenende in Dallgow-Döberitz besichtigt werden. Vor Ort stehen Bauinteressierten Berater des Unternehmens für alle Fragen rund ums Bauen zur Verfügung.

Der stilvolle Entwurf beschwört Urlaubserinnerungen herauf. Blickfang sind ein Erker sowie der mit einem kleinen Walmdach versehene und so wettergeschützte Eingang. Frische Akzente an der Fassade setzen farblich abgesetzte Faschen an Fenstern und Türen sowie eine umlaufende Bauchbinde.

Unter dem anthrazitfarbenen Zeltdach stehen auf zwei Vollgeschossen insgesamt 186 Quadratmeter Wohnfläche zur Verfügung. Der nach den Wünschen der künftigen Bewohner gestaltete Grundriss wurde von Roth-Massivhaus kostenfrei angepasst.

Mittelpunkt des Familienlebens ist der großzügige Ess- und Wohnbereich im Erdgeschoss. In die Küche führt ein offener Durchgang. Von der sehr geräumigen Diele gehen Gästezimmer, Hauswirtschaftsraum und das Gäste-WC ab.

Auf die offene Galerie im Obergeschoss gelangen die Bewohner über eine halbgewendelte Treppe. Hier im Rückzugsbereich der Familie befinden sich das Elternschlafzimmer sowie zwei gleich große Kinderzimmer.

Auf dieser Ebene stehen zudem gleich zwei Arbeitszimmer zur Verfügung. Ein geräumiges Familienbad mit Wanne, Doppelwaschtisch und bodengleicher Dusche mit Abmauerung ergänzt das Raumangebot.

Maßgeschneiderte Haustechnik wie eine Sole/Wasser-Wärmepumpe, Lüftungsanlage und Fußbodenheizung sorgt für angenehme, wohlige Wärme bei niedrigen Betriebskosten. Elektrische Rollläden bieten Komfort und erhöhen das Sicherheitsgefühl.

Am 10. und 11. Februar steht jeweils zwischen 13 und 16 Uhr für Bauinteressierte in 14624 Dallgow-Döberitz die Tür zur Stadtvilla Lugana offen. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen).

 

 

 

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin

Tel.: (030) 54 43 73 10
Fax: (030) 54 43 73 33

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

Gelungenes Beispiel für elegante Villenarchitektur: Die Stadtvilla Lugana in Dallgow-Döberitz, noch vor Bezug am Wochenende zu besichtigen (Abb. ähnlich).
Foto: Roth-Massivhaus

 

 

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.100 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.