Category Archives: Computer/Internet/IT

Aktuelle Nachrichten Computer/Internet/IT Pressemitteilungen

Neue Version des Virtual Reality Viewers bietet noch mehr Freiraum für Kreativität

Moers – 6. Juni 2019: Noch größere 3D-Modelle einladen, noch mehr Werkzeuge und noch mehr Komfort in der virtuellen Realität (VR). Die neue Version des VR-Viewers M4 VIRTUAL REVIEW ist ab sofort verfügbar.

Höhere Performance für ein besseres VR-Erlebnis
Mit der neuen Version des Virtual Reality Viewers M4 VIRTUAL REVIEW ist es nun möglich, noch größere und weitaus detailreichere Modelle einzuladen und diese performant darzustellen. Dies wird durch die vollwertige Unterstützung von 64 Bit Systemen ermöglicht. Damit ist der Viewer in der Lage selbst sehr umfangreiche 3D-Räume oder CAD-Modelle einzuladen, damit diese in der VR im Detail betrachtet werden können.

Maßband für den virtuellen Raum
Auch in der virtuellen Realität ist es von großem Nutzen, die Abstände zwischen einzelnen Objekten im Raum messen zu können. Mit dem neuen Messen-Werkzeug in M4 VIRTUAL REVIEW lassen sich in der virtuellen Realität die Abstände zwischen mehreren Punkten abmessen. Dabei unterstützt der VR-Viewer den Benutzer, indem es die Bemaßungen an den Kanten des Modells oder den XYZ-Achsen ausrichtet. Die einzelnen Maße können dann in Meter oder Millimeter angezeigt werden.

3D-Notizen und Screenshots direkt in der VR
Die neue Version des VR-Viewers beinhaltet nun ein sogenanntes Zeichnen-Werkzeug. Mit diesem Werkzeug können Notizen oder Markierungen direkt in 3D abgesetzt werden. Damit wird mittels der VR-Brille die virtuelle Umgebung zu einem riesigen Arbeitsblatt. Diese neue Form erlaubt ein komplett neues Erleben der vorab konstruierten 3D-Modelle und ermöglicht es, diese direkt mit Hinweisen und Markierungen zu versehen. Der Nutzer zeichnet dabei Striche in unterschiedlicher Dicke oder Farbe in der virtuellen Realität ein. Mit dem neuen Screenshot-Werkzeug in M4 VIRTUAL REVIEW kann der Benutzer in der virtuellen Realität jetzt auch sehr einfach Bilder von der aktuell sichtbaren Szene aufnehmen. Diese werden dann als Bild-Dateien gespeichert und können anschließend bequem für Dokumentations- oder Marketing-Zwecke verwendet werden.

Einzelne Modellteile noch einfacher verschieben
Das Verschieben-Werkzeug ist eines der wichtigsten Werkzeuge in M4 VIRTUAL REVIEW. Dieses kommt immer dann zum Einsatz, wenn man etwas verschieben, drehen oder ausblenden möchte. In der neuen Version des VR-Viewers wurde das Verschieben-Werkzeug nochmals überarbeitet. So kann das Modell nun entweder frei oder in einem vorgegebenen Abstand verschoben werden. Genauso kann ein einzelnes Modell direkt in der VR in einem vorgegebenen Winkel gedreht werden. Die Abstände und Winkel lassen sich dabei frei einstellen. Genauso wird auch die Hierarchie des Modells beim Verschieben beachtet, so dass man entweder nur einen Teil des Modells oder die komplette Modellgruppe bewegen kann.

Noch mehr unterstützte 3D-Formate
In der neuen Version von M4 VIRTUAL REVIEW können Modelle inklusive ihrer Texturen in die VR eingeladen werden. Dadurch können einzelne Szenen oder Modelle jetzt noch realistischer gestaltet werden, was das Immersionserleben noch weiter steigert. Zusätzlich können nun Modelle auch im OBJ-Format, das von vielen CAD-Systemen unterstützt wird, direkt in die virtuelle Realität geladen werden. Für STEP-Modelle bietet CAD Schroer ab sofort einen optionalen STEP zu FBX-Konverter an. Dieser bietet die Möglichkeit STEP-Modelle in einem separaten Prozess stark zu vereinfachen und dann automatisch in das FBX-Format konvertieren zu lassen. Der Grad der Vereinfachung lässt sich dabei individuell einstellen.

> Mehr über den VR-Viewer M4 VIRTUAL REVIEW erfahren

Über CAD Schroer
CAD Schroer ist ein global agierender Entwickler und Anbieter von Engineering-Lösungen. Seit über 30 Jahren betreut CAD Schroer Kunden aus den Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus, der Automobil- und Zulieferindustrie sowie die öffentlichen Versorgungsunternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft. Mit mehreren Außenstellen und Tochterunternehmen in Europa und in den USA präsentiert sich das Unternehmen heute stärker und zeitgemäßer denn je.

Die Produktpalette von CAD Schroer umfasst Lösungen aus dem Bereich Konstruktion, Anlagenbau, Fabrikplanung und Datenmanagement. Unternehmen in 39 Ländern vertrauen auf MEDUSA®, MPDS™, M4 ISO und M4 P&ID FX, um sich effizient und flexibel in einer integrierten Konstruktionsumgebung zwischen allen Phasen der Produkt- oder Anlagenentwicklung zu bewegen.

Im Produkt- und Dienstleistungsportfolio von CAD Schroer befinden sich zudem Lösungen für die erweiterte (AR) und virtuelle (VR) Realität. Dabei erarbeitet CAD Schroer gemeinsam mit seinen Kunden immersive Augmented und Virtual Reality (AR & VR) Lösungen basierend auf vorhandenen 3D CAD-Daten. Das Ergebnis sind immersive AR- und VR-Apps, mit denen sich die Produkte in einer beeindruckenden Weise präsentieren lassen. CAD Schroer Apps werden auch für Workshops und Teambesprechungen während der Planung eingesetzt, um die Planungsdaten in virtuellen Besprechungsräumen im Detail zu betrachten. Die Wartung nutzt AR/VR-Apps, die den Service erleichtern und damit die Produktivität steigern.

Darüber hinaus werden Kunden durch Serviceleistungen wie Consulting, Schulung, Wartung und technischen Support bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützt. Dies und eine individuelle Kundenpflege sorgen für höhere Wettbewerbsfähigkeit, geringere Kosten und für bessere Qualität.

CAD Schroer ist zusätzlich ein autorisierter PTC-Partner in den Bereichen Entwicklung, Schulung, Service und Vertrieb. Durch seine kompetenten und erfahrenen Mitarbeiter bietet der Software-Entwickler einen hohen Mehrwert für die komplette Bandbreite an Lösungen und Dienstleistungen im PTC-Produktumfeld.
Kontakt
CAD Schroer GmbH
Fritz-Peters-Straße 11
47447 Moers

Website: www.cad-schroer.de
Email: marketing@cad-schroer.de

Telefon:
Deutschland: +49 2841 9184 0
Schweiz: +41 43 495 32 92
England: +44 1223 850 942
Frankreich: +33 141 94 51 40
Italien: +39 02 4979 8666
USA: +1 866-SCHROER (866-724-7637)

Aktuelle Nachrichten Computer/Internet/IT Pressemitteilungen

USB 2.0 Buchsen SealJack™ für raue Umgebungen

Zuverlässige Verbindung für IP67-Anwendungen

Planegg, 6. Juni 2019

Atlantik Elektronik, Anbieter innovativer Embedded-Lösungen, präsentiert die neue SealJack PCB Mount Serie von Stewart Connector. Die SealJackTM biete einen USB 2.0 Anschluss für Produkte, die sich außerhalb einer typischen Büroumgebung, beispielsweise in industriellen Umgebungen, Schiffsausrüstungen, medizinischen Geräten sowie im Bereich erneuerbare Energien. Sie können überall dort eingesetzt werden, wo Zuverlässigkeit und Funktionalität erforderlich sind, wenn Ethernet außerhalb typischer Anwendungen eingesetzt wird.

Die USB 2.0 Buchse wurde mit einer abgedichteten Gehäusekonstruktion für IP67-Anwendungen versehen. Sie ist das leichteste und kompakteste Produkt mit einer Zinkdruckguss Legierung auf dem Markt, das USB 2.0 Geschwindigkeiten von bis zu 480 MBit/s unterstützt. Die SealJack-Buchsen bieten eine zuverlässige Verbindung, wenn Feuchtigkeit und andere Umgebungsfaktoren die Leistungsfähigkeit von Standardsteckverbindern einschränken.

Der USB 2.0 SealJack ermöglichen die Frontplattenmontage mit blinden Schraubentaschen. Stewarts USB 2.0 SealJack Buchsen haben auch 30u“ Gold auf den Kontakten. Diese versiegelten Steckverbinder zeichnen sich dadurch aus, dass die Elektronik vor Umgebungsbedingungen geschützt werden muss, die über das hinausgehen, was mit herkömmlicher USB-Konnektivität möglich ist.

Haupteigenschaften:

  • Verfügbar als in Einkanal-Konfigurationen mit 90° Winkel Konfiguration
  • Ermöglicht einen versiegelten Schutz von außerhalb für IP67-Anwendungen
  • Das Gehäuse besteht aus einer Zinkdruckguss Legierung mit Verzinnung.
  • Kompaktes Design mit minimalem Gewicht, Volumen und Fläche gegenüber Wettbewerbsprodukten.
  • Mindestens 750 Steckzyklen
  • Enthält eine Dichtung, die eine Frontplattenmontage ermöglicht.
  • POE-kompatibel und RoHS-konform
  • Unterstützt Geschwindigkeiten von bis zu 480 Mbit/s

Erste Muster der USB 2.0 Buchsen SealJack™ erhalten Sie bei Atlantik Elektronik.

Aufgrund der Erfahrungen in Embedded Technologien ist Atlantik Elektronik der optimale Ansprechpartner für Ihre Steckverbinder Anwendungen.

 

Computer/Internet/IT Pressemitteilungen

ROI-orientierte Digitalisierung der Produktion

FELTEN Group empfiehlt eine Projektpriorisierung nach Optimierungs- und Kostenersparniseffekten

(Serrig, 05.06.2019) Durch die Notwendigkeit des Einsatzes von digitalen Technologien wird sich auch die Produktion schon bald mit einem völlig veränderten Gesicht zeigen. Dies verlangt verschiedene Innovationsprojekte, allerdings sollte die Priorisierung dieser Maßnahmen nach Ansicht der Berater von FELTEN konsequent nach ROI-Kriterien erfolgen.

„Ebenso wie die Digitalisierungsentscheidungen selbst sollte auch die Umsetzung der digitalen Optimierungsprojekte eine hohe Systematik aufweisen“, plädiert Martin Seer, Software Consultant der FELTEN Group. Dazu gehört für ihn sowieso, das nicht zu viele Vorhaben gleichzeitig gestartet und vor allem keine Experimente gewagt werden. „Die Maxime lautet vielmehr, die Ziele im Rahmen einer Roadmap schrittweise umsetzen, und zwar anhand einer vor dem ersten Projektstart erstellten Priorisierungsmatrix der Maßnahmen.“

Wesentliche Bewertungskriterien für die Abfolge der zu realisierenden Projekte sind ganzheitliche Verbesserungspotenziale, der wirtschaftliche Mehrwert und wie schnell unter Berücksichtigung des Investitionsbedarfs ein ROI erreicht werden kann. Dabei gilt das Prinzip, dass zunächst möglichst die Maßnahmen gestartet werden, die kurzfristig zu den größten Optimierungs- und Kostenersparniseffekten führen.

Sobald hierbei positive Ergebnisse erzielt werden, sollte der Pilotprozess im folgenden Schritt weiter ausgebaut werden. Dies erfolgt beispielsweise durch den Anschluss weiterer Anlagen oder die Implementierung weiterer Funktionalitäten. Erst wenn sich auch diese Phase positiv gestaltet, sich also die eingeführten Lösungen etabliert haben und deutliche Nutzeneffekte zeigen, empfiehlt sich ein sukzessiver Aufbau einer integrierten Software-Landschaft.

„Als Best Practice hat sich bewährt, dass erst dann der nächste Schritt in die Digitalisierung gegangen wird, wenn objektiv gesicherte Perspektiven für eine nachhaltige Effizienzsteigerung vorliegen“, erläutert Seer. „Der Anspruch muss sein, dass bereits nach wenigen Monaten der ROI erreicht wird. Damit wird nicht nur eine hohe Investitionssicherheit geschaffen, sondern durch die erzielten Kostenersparnisse lassen sich auch die nächsten Digitalisierungsschritte finanzieren.“

Über FELTEN Group:
Die FELTEN Group ist ein international tätiges Software- und Beratungsunternehmen, das über seine PILOT Suite digitale Lösungen zur Prozessoptimierung und nach internationalen Qualitätsnormen für alle Produktionsbereiche entwickelt. Das Unternehmen verfügt über besondere und langjährige Kompetenzen vor allem in der Prozessindustrie mit den Branchen Food, Flavor & Fragrance, Cosmetics, Pharma, Feinchemie & Adhesives. Zu den Kunden gehören Beiersdorf, Boehringer Ingelheim, Symrise, Henkel, Döhler usw. FELTEN hat in weltweit über zwei Dutzend Ländern MES-Projekte realisiert. www.felten-group.com

Weitere Informationen:
denkfabrik groupcom GmbH Tel. 022 33 / 61 17 – 72
Wilfried Heinrich Fax. 022 33 / 61 17 – 71
Pastoratstr. 6 heinrich.denkfabrik@denkfabrik-group.com
50354 Hürth www.denkfabrik-group.com

FELTEN GmbH Tel. 0 65 81 / 91 69 – 0
Helga Frommholz Fax 0 65 81 / 91 69 – 111
In den Dörrwiesen 31 info@felten-group.com
54455 Serrig www.felten-group.com

Computer/Internet/IT Shopping/Handel

Optimiert für neue Mac mini Modelle: Die neuen Montagelösungen von Sonnet

Mit RackMac mini und MacCuff™ mini werden die kleinen Computer von Apple sicher montiert

Irvine, Kalifornien, im Juni 2019 – Sonnet hat seine bewährten Lösungen RackMac™ mini und MacCuff™ mini jetzt an das Design aktueller Apple® Mac mini® Computer angepasst. Das 1HE Rackmount-Gehäuse und die Sicherheitshalterung für den Mac sorgen somit für eine sichere Montage und eine gute Lüftung der neuesten Modelle von Apple (insbesondere des 6-Kern-Modells von Ende 2018). Der RackMac mini sichert einen oder zwei Mac mini-Computer nebeneinander in einem Server, einem tragbaren Rack oder in einem Gehäuse. Mit dem MacCuff mini lässt sich der handliche Computer solide befestigen, z.B. an der Rückseite eines Monitors, unter oder auf einem Schreibtisch oder an einer Wand.

Der RackMac mini
Mit dem Rackmount-Gehäuse RackMac mini können bis zu zwei Mac mini in einem Standard 19-Zoll-Rack sicher montiert werden. An der Vorderseite des Gehäuses hat der Anwender direkten Zugriff auf den Netzschalter jedes Computers sowie auf jeweils einen der USB-A-Anschlüsse. So kann er die Computer bequem ein- und ausschalten und Peripheriegeräte wie eine Tastatur, Maus oder ein anderes USB-Gerät anschließen, ohne dafür auf der Rückseite des Computers zu hantieren.

Der RackMac mini macht die kleinen Computer zudem mobil und schützt sie beim Einsatz in tragbaren Racks, Ü-Wagen und Flight Cases: Das robuste Stahlgehäuse ist lediglich 8,25 Zoll tief und verfügt über feste Gummipuffer, die die Computer während des Transports an ihrem Platz halten.

Dank des aktualisierten Designs unterstützt der RackMac mini jetzt alle Mac mini Modelle von Mitte 2010 bis Ende 2018 und sorgt für eine optimale Kühlung. Im Gegensatz zu anderen Lösungen umschließt das Produkt von Sonnet die Computer, ohne sie dabei der eigenen heißen Umluft auszusetzen.

Der MacCuff mini
Der Mac mini ist begehrt – auch bei Langfingern. Ein MacCuff mini schützt den kleinen Computer vor Diebstählen, beispielsweise bei Messen, Ausstellungen oder in Bildungseinrichtungen. Mit der Halterung aus Stahl kann der Mac mini über die VESA Befestigungslöcher gut befestigt werden, z.B. an der Rückseite eines Monitors, an einem Tisch oder an der Wand. Dabei bleibt der volle Zugriff auf alle Anschlüsse und den Netzschalter des Computers erhalten. Die Halterung ist mit einem Sicherheitsriegel ausgestattet, der per Vorhängeschloss (nicht im Lieferumfang enthalten) gesichert werden kann.

Das Problem Kabelwirrwarr löst Sonnet elegant mit einem 35 cm kurzen HDMI-Monitorkabel, das den Rechner mit dem Monitor verbindet.

Preise und Verfügbarkeit
Die Produkte von Sonnet sind im Fachhandel erhältlich sowie bei amazon.de.

Der RackMac mini (Artikelnummer RACK-MIN-2XA) ist zum UVP von 229 Euro, MacCuff mini (Artikelnummer CUFF-MIN-LH) zum UVP von 62 Euro jeweils inklusive MwSt. ab sofort erhältlich.

Weitere Informationen den Produkten sind unter folgenden Links abrufbar:
https://www.sonnettech.com/product/rackmacmini.html
https://www.sonnetstore.com/products/maccuff-mini

Weitere Informationen zu Sonnet: http://www.sonnettech.com/de

# # #

Start Download Pressemeldung als Word-Dokument: 1906_Sonnet_RackMac mini

Start Download Bildmaterial: Sonnet_MacCuff_mini_RackMac_mini.zip

# # #

Über Sonnet Technologies, Inc
Sonnet Technologies Inc. ist ein führender Anbieter von Thunderbolt 3 PCIe-Erweiterungsprodukten, externen Grafiklösungen (eGFX) für professionelle Anwender und Gamer, Pro-Media-Lesegeräten, Docks und Adaptern sowie Netzwerk-, Speicher- und anderen Schnittstellenkarten für professionelle Audio- Video- und Broadcast-Anwendungen. Die Thunderbolt Erweiterungsprodukte von Sonnet ermöglichen den Einsatz von Pro Audio I/O- und DSP-Karten, Karten für die professionelle Videobearbeitung und Transcodierung, GPU-Karten, Netzwerk- und Speicherschnittstellenkarten und anderen hochleistungsfähigen PCIe-Karten an Computern mit Thunderbolt-Schnittstelle. Seit 30 Jahren bringt Sonnet innovative und preisgekrönte Produkte auf den Markt, die die Leistung und Konnektivität von Macs, Windows-PCs und anderen Computern optimiert. Distributionspartner für Deutschland sind ComLine und Data World (DataWorld auch Österreich) sowie Cropmark in der Schweiz. Weitere Informationen sind verfügbar unter www.sonnettech.com/de

Pressekontakt:

Unternehmen:
Sonnet Technologies, Inc.
Jolanda Blum
International Business Development Manager
Tel. + 1 949 697 08 1
Jolanda.blum@sonnettech.com

PR-Kontakt DACH:

Profil Marketing
Public Relations
Andrea Weinholz
Plinganserstraße 59
D-81369 München
Tel. +49 (0)89 2424 1695
Fax +49 (0)89 22 13 94
a.weinholz@profil-marketing.com

Aktuelle Nachrichten Computer/Internet/IT Pressemitteilungen

Handwerkersoftware: CAD für Handwerker zum fairen Preis

Moers – 29. Mai 2019: CAD-Software ist bei vielen Handwerkern nicht mehr wegzudenken. Mit einer professionellen Lösung lassen sich einzelne Bauteile genau planen und fertigen. Aber was ist mit den Kosten?

CAD-Software für Handwerker
Handwerksbetriebe und andere kleine Unternehmen unterliegen einem enormen Wettbewerbs- und Kostendruck. Um diesem standzuhalten, sind sie gezwungen, immer schneller und präziser auf Kundenwünsche zu reagieren. Parallel dazu müssen die Kosten im Auge behalten werden. Eine CAD-Software bietet eine sehr gute Basis für die Planung und ist daher die optimale Handwerkersoftware.
Aber was ist mit den Kosten?
Sei es der Grundriss eines Raumes, der Entwurf eines Möbelstücks oder die Gartenplanung, Handwerker benötigen zunehmend eine einfache und professionelle, Planungslösung. Wo gibt es eine professionelle CAD-Software, die für Handwerker geeignet ist und auch noch kostengünstig ist?

Handwerker schöpfen das volle Potenzial aus
Eine CAD-Software, die besonders bei Handwerkern sehr beliebt ist, ist MEDUSA4 Personal. Mit dieser Software steht kleinen Betrieben eine beeindruckende Bandbreite an CAD-Funktionalitäten für eine Vielzahl von Anwendungen zur Verfügung. Da MEDUSA4 Personal die kostenlose Schwester des high-end CAD-Systems MEDUSA4 ist, profitieren Handwerker von deren Professionalität und der Fülle an intelligenten Funktionen. Damit sind Handwerker bestens für die aktuellen Herausforderungen gerüstet und können sich auf ihre eigentliche Arbeit als Handwerks-Spezialist konzentrieren.

CAD Handwerkersoftware vollendet Ihre Planung
Ist eine Planung erstmal fertiggestellt, werden die Zeichnungen anschließend für unterschiedliche Einsatzgebiete verwendet. Für die kommerzielle Nutzung wird Handwerksbetrieben ein besonders kostengünstiger Weg dargeboten. Soll eine Zeichnung als PDF für die Dokumentation abgelegt, an einen Kunden oder Lieferanten weitergereicht oder als DXF an die Fertigung übergeben werden, wird diese für eine Einmalzahlung online in das benötigte Format konvertiert und damit auch für die kommerzielle Nutzung freigeschaltet. Handwerksbetrieben entstehen so keine Anschaffungskosten für die Handwerkersoftware. Es fallen auch keine laufenden Kosten für die Software selber an. Mit diesem genialen Weg der Softwarenutzung hat der Handwerksbetrieb seine Projektkosten voll im Überblick.

Neues Video-Tutorial erschienen
Gerade ist ein neues Video-Tutorial erschienen, Titel „Der einfache Weg von der Bleistiftskizze zum 3D-Modell mit MEDUSA4 Personal“. Es beinhaltet eine Kurzanleitung für den schnellen Einstieg in die Handwerkersoftware. Beispielzeichnungen zum Herunterladen und Ausprobieren bieten einfache und schnelle Hilfe für den Start des ersten eigenen Projektes mit der Handwerkersoftware. MEDUSA4 Personal gehört nicht umsonst zu den weltweit gefragtesten CAD-Programmen für Handwerker. Eine große Vielfalt an Funktionen und die kostengünstige Nutzung bieten ungeahnte Möglichkeiten für Handwerksbetriebe.

So erhält der Handwerker das CAD-Programm MEDUSA4 Personal fast umsonst >>

Über CAD Schroer
CAD Schroer ist ein global agierender Entwickler und Anbieter von Engineering-Lösungen. Seit über 30 Jahren betreut CAD Schroer Kunden aus den Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus, der Automobil- und Zulieferindustrie sowie die öffentlichen Versorgungsunternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft. Mit mehreren Außenstellen und Tochterunternehmen in Europa und in den USA präsentiert sich das Unternehmen heute stärker und zeitgemäßer denn je.

Die Produktpalette von CAD Schroer umfasst Lösungen aus dem Bereich Konstruktion, Anlagenbau, Fabrikplanung und Datenmanagement. Unternehmen in 39 Ländern vertrauen auf MEDUSA®, MPDS™, M4 ISO und M4 P&ID FX, um sich effizient und flexibel in einer integrierten Konstruktionsumgebung zwischen allen Phasen der Produkt- oder Anlagenentwicklung zu bewegen.

Im Produkt- und Dienstleistungsportfolio von CAD Schroer befinden sich zudem Lösungen für die erweiterte (AR) und virtuelle (VR) Realität. Dabei erarbeitet CAD Schroer gemeinsam mit seinen Kunden immersive Augmented und Virtual Reality (AR & VR) Lösungen basierend auf vorhandenen 3D CAD-Daten. Das Ergebnis sind immersive AR- und VR-Apps, mit denen sich die Produkte in einer beeindruckenden Weise präsentieren lassen. CAD Schroer Apps werden auch für Workshops und Teambesprechungen während der Planung eingesetzt, um die Planungsdaten in virtuellen Besprechungsräumen im Detail zu betrachten. Die Wartung nutzt AR/VR-Apps, die den Service erleichtern und damit die Produktivität steigern.

Darüber hinaus werden Kunden durch Serviceleistungen wie Consulting, Schulung, Wartung und technischen Support bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützt. Dies und eine individuelle Kundenpflege sorgen für höhere Wettbewerbsfähigkeit, geringere Kosten und für bessere Qualität.

CAD Schroer ist zusätzlich ein autorisierter PTC-Partner in den Bereichen Entwicklung, Schulung, Service und Vertrieb. Durch seine kompetenten und erfahrenen Mitarbeiter bietet der Software-Entwickler einen hohen Mehrwert für die komplette Bandbreite an Lösungen und Dienstleistungen im PTC-Produktumfeld.

Kontakt
CAD Schroer GmbH
Fritz-Peters-Straße 11
47447 Moers

Website: www.cad-schroer.de
Email: marketing@cad-schroer.de

Telefon:
Deutschland: +49 2841 9184 0
Schweiz: +41 43 495 32 92
England: +44 1223 850 942
Frankreich: +33 141 94 51 40
Italien: +39 02 4979 8666
USA: +1 866-SCHROER (866-724-7637)

Aktuelle Nachrichten Computer/Internet/IT Pressemitteilungen

DigitalPakt Schule: dynabook bietet moderne Mobile Computing-Lösungen für den Schulalltag

  • Der DigitalPakt Schule verspricht eine bessere Ausstattung von Schulen mit digitaler Technik
  • Notebooks von dynabook sind nicht nur perfekt für Unternehmen, sondern bewähren sich auch im Schulalltag

Neuss, 29. Mai 2019 – Im Rahmen des Bildungsmonitors 2018 lautet der Konsens zum Stand der Digitalisierung an deutschen Schulen: „Es fehlt an Technik und Konzepten“. Dabei wäre es doch mehr als sinnvoll, die Young Professionals von morgen frühzeitig an den Umgang mit modernen Lösungen und Geräten heranzuführen – abseits von der privaten Nutzung. Mit dem DigitalPakt Schule wollen Bund und Länder nun für eine bessere Ausstattung der Schulen mit digitaler Technik sorgen. Die hochwertigen Notebooks der Dynabook Europe GmbH bringen Ausstattungsmerkmale mit, die nicht nur für den Business-Alltag, sondern auch für den Einsatz in Bildungseinrichtungen ideal geeignet sind.

Datenschutz sollte oberste Priorität haben

Grundsätzlich kann jede Organisation das Ziel von Hackerangriffen werden. In Bildungseinrichtungen und Schulen werden eine Vielzahl von personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet und genutzt. Diese gilt es – nicht erst seit Inkrafttreten der DSGVO – bestmöglich zu schützen. Die Geräte von dynabook verfügen (modellabhängig) über Supervisor-, Benutzer- und Festplattenpasswort, um sicherzustellen, dass nur autorisierte Personen zugreifen können. Darüber hinaus sind die meisten dynabook Notebooks – zum Beispiel der Portégé X30T-E – mit einem Kensington-Steckplatz ausgestattet, um auch einen physischen Geräteschutz gewährleisten zu können. Zusätzliche Sicherheit bietet ein Trusted Platform Module (TPM 2.0), das nur Software zur Installation zulässt, die als vertrauenswürdig gilt.

Unachtsamkeit von Nutzern vorbeugen

Oftmals stellt der Nutzer das schwächste Glied der IT-Security-Kette dar. Besonders junge Menschen, die für die Gefahren des Internets noch nicht ausreichend sensibilisiert sind, laufen Gefahr, durch Unachtsamkeit Schwachstellen für ungewünschte Zugriffe oder Malware zu schaffen. Neben klassischen Sicherheitsmaßnahmen wie Passwort- und Antivirenschutz, hilft hier ein eigens entwickeltes BIOS, das alle Business-Notebooks von dynabook aufweisen. Dieses schafft nicht nur die Grundlage für ein lückenloses Sicherheitskonzept und mindert die Angriffsfläche für Cyberkriminelle, sondern ist auch individuell anpassbar. So kann etwa festgelegt werden, dass Schüler nur auf vorab festgelegte Websites oder Hardwarekomponenten zugreifen können. Das senkt das Risiko eines Virenbefalls erheblich.

Zuverlässige und langlebige Geräte sind ideal

In Institutionen, wo Hardware von vielen verschiedenen Anwendern genutzt wird, müssen die Geräte oftmals einiges aushalten. Die hohe Qualität von dynabook Notebooks wird durch umfangreiche Tests belegt, die jedes Gerät bestehen muss, bevor es auf den Markt kommt. So entspricht beispielsweise der Portégé X30T-E nicht nur dem hohen Standard des MIL-STD-810G-Tests. Vielmehr hat das Gerät darüber hinaus auch den H.A.L.T. (Highly Accelerated Life Test) des TÜV Rheinland erfolgreich bestanden, der einen dreijährigen Arbeitseinsatz simuliert. Auch das Material spielt eine wichtige Rolle in puncto Langlebigkeit. So fertigt dynabook viele seiner Notebooks, wie etwa die Portégé Serie, aus Magnesium: Das Erdalkalimetall ist nicht nur leicht, sondern gilt auch als ausgesprochen robust. Spritzwassergeschützte Tastaturen, wie etwa beim Portégé A30, schützen vor Schäden durch versehentlich verschüttete Flüssigkeiten[1] – egal ob Tee, Kaffee oder Kakao auf der Schulbank auskippt. Durch diese Eigenschaften ist sichergestellt, dass die Geräte auch einer jahrelangen intensiven Nutzung im Schulalltag mühelos standhalten.

Für vielfältige Nutzungsszenarien geeignet

Der Einsatz von Hardware im Schulalltag ist bunt gemischt. Die breite Produktpalette von dynabook bietet das perfekte Pendant dazu: Detachables wie der Portégé X30T-E oder Convertibles wie der Portégé X20-W können je nach Situation als Tablet oder Notebook, durch Anschließen eines externen Monitors sogar als Desktopersatz genutzt werden. So können Schüler und Schülerinnen in der Gruppenarbeit im Tabletmodus via Touchscreen Notizen erstellen, kurze Aufsätze mit dem Notebook verfassen oder ein Video am großen Bildschirm schneiden.

 

Weitere Informationen zu den Notebooks von dynabook finden Sie hier.

Alle anderen hier erwähnten Marken sind das Eigentum der jeweiligen Besitzer.
Änderungen von Produktspezifikationen und Konfigurationen sowie Verfügbarkeit vorbehalten. Abweichungen des Produktdesigns und der Produktmerkmale sowie Abweichungen von den dargestellten Farben sind möglich. Irrtum vorbehalten.

Über Dynabook Inc.

Seit mehr als 30 Jahren setzen die Notebooks und Technologien von Toshiba den Standard für Innovation, Qualität und Zuverlässigkeit. Jetzt mehrheitlich im Besitz des Sharp Konzerns, führt die Dynabook Inc. diese Tradition fort und bietet ihren Kunden und Partnern die Mehrwerte und Services, die sie zur Erreichung ihrer Ziele benötigen.

Weitere Informationen über dynabook erhalten Sie auf unserer Webseite oder unserem Blog. Besuchen Sie auch unsere Social-Media-Kanäle: Twitter, Xing und LinkedIn. Reprofähige Bilddaten erhalten Sie auf Anfrage bei Flutlicht.

Pressekontakt
Flutlicht GmbH
Gila Griesbach / Laura Poehlmann / Beate Zimmermann
Allersberger Str. 185 G
90461 Nürnberg
Tel.: +49 911 / 47 49 5 – 0
Fax: +49 911 / 47 49 5 – 55
dynabook@flutlicht.biz

 

[1] Bis zu einer Flüssigkeitsmenge von 30 ml.

Aktuelle Nachrichten Marketing/Werbung Pressemitteilungen

Top 100 SEO Agenturen Deutschland – da Agency wieder dabei

Unsere Kölner SEO Agentur da Agency hat es in Q1/2019 wieder (und in Folge) unter die Top 100 SEO Agenturen aus Deutschland geschafft. Der Branchenindex der 100 wichtigsten SEO Agenturen in Deutschland wird von iBusiness erstellt, in Zusammenarbeit mit dem Branchenverband BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft) und dem Datenpartner XOVI, dessen SEO Tool wir selbstverständlich auch nutzen.

Wichtigster Faktor für die Aufnahme in die Liste der 100 Top SEO Agenturen ist die Arbeit der SEO Agentur in eigener Sache: Die Sichtbarkeit der SEO Agentur in Google zu einer Liste gängiger Suchbegriffe rund um das Thema Suchmaschinen-Optimierung. Dieser Sichtbarkeitswert wird von XOVI erhoben. Weitere Wertungsfaktoren sind Gütesiegel, die Teilnahme als Referent, Aussteller oder Sponsor an Branchenveranstaltungen sowie die Mitarbeiter-Zahl.

Top 100 SEO Agentur - Branchenindex iBusiness / BVDW / XOVI - Siegeltop 100 SEO Agenturen Deutschland Q1 2019 von iBbusiness mit da Agency 50674 koeln

iBusiness Liste Top 100 SEO Dienstleister Q1/2019

Die aktuelle Liste der besten deutschen SEO Agenturen findet man immer unter: https://www.ibusiness.de/seo-liste/

Wenn auch Sie die Unterstützung einer Top SEO Agentur bei der Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website oder E-Commerce Plattform benötigen, rufen Sie uns an, schreiben Sie eine Mail oder füllen Sie einfach das Formular aus!

Link zur Originalmeldung: https://www.da-agency.de/top-100-seo-agenturen-deutschland-wir-sind-wieder-dabei/

Über da Agency:

da Agency ist eine Full Service Internetagentur aus Köln, die Ihren Kunden alle Dienstleistungen rund um den Unternehmensauftritt im Internet bietet.

Im Bereich Webdesign kann da Agency für ihre Auftraggeber moderne Websites erstellen – auf Basis gängiger Standard Open Source Content Management Systeme wie WordPress, Joomla, Drupal oder Typo3. Ebenso übernimmt da Agency bei Bedarf die Betreuung der Firmen-Homepage komplett.

Für Auftraggeber, die im Internet direkt Produkte oder Dienstleistungen verkaufen wollen, übernimmt da Agency die Planung, Erstellung und Betreuung des Online Shops auf Basis der gebräuchlichsten Open Source E-Commerce Plattformen wie Magento, PrestaShop und OsCommerce.

Damit Website und Shop des eigenen Unternehmens besser gefunden wird, vertrauen die Kunden von da Agency auf On Page Webseiten Optimierung und Off Page SEO Maßnahmen wie langfristiges Linkbuilding. Neukunden lassen sich von einem kostenlosen unverbindlichen Website Audit (SEO Check) überzeugen.

SEO Beratung: Online Marketing und Webseitenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist der Schlüssel, um bei Google besser gefunden zu werden – auch für regional tätige Unternehmen. Webseiten Optimierung setzt sich immer aus zwei Bestandteilen zusammen: Maßnahmen, mit denen man die zu optimierende Webseite verbessern kann (OnPage): Hierzu zählen viele Faktoren, vom eigentlichen Seiteninhalt (Content), also etwa SEO-Texte zu geeigneten Keywords (Keyword Recherche) mit ausgewogener Keyword-Häufigkeit und -Dichte, Seitentext, sprechende URLsMeta Tags wie Description und Page Title, bis hin zu Server-Standort und –Geschwindigkeit.

Abseits der Website helfen SEO OffPage Methoden, die Popularität und Vernetzung der Homepage zu steigern. Dies geschieht in erster Linie über kontinuierliches Linkbuilding, wobei die Anzahl und vor allem Qualität der Backlinks entscheidend ist, aber auch Social Signals aus den Sozialen Netzwerken haben einen zunehmenden Einfluss. Zu den SEO Faktoren zählen hier Anchortexte (wie ist Ihre Interseite referenziert?) und die Reputation der verlinkenden Seite bei den Suchmaschinen.

Ein wichtiger Baustein hierbei ist etwa auch das Content Marketing (als Teilbereich des sogn. Inbound Marketing), mit dem durch Platzierung hochqualitativen Contents entlang typischer Stationen der Customer Journey mögliche Kunden für das eigene Unternehmen angesprochen werden können. Alle Phasen des Content Marketing ab wie die anfängliche Analyse, d.h. Ziel- & Zielgruppendefinition, Themen-Recherche, Keyword-Recherche & -Analyse, und der Content-Konzeption und -Planung sowie der Content-Produktion , -Platzierung und -Distribution entlang typischer Stationen der Customer Journey, also der Erstellung von geeigneten Inhalten & Landingpages inkl. Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Stufen die großen Suchmaschinen eine Webseite als relevant zu einem Keyword / Suchbegriff ein, so profitiert eine auf dieser Webseite verlinkter Inhalt ebenfalls davon (Link-Juice). Dies gilt im Umgekehrten Fall genauso: Eine große Anzahl Backlinks von Spam-Seiten niedriger Qualität, können die verlinkten Seiten ebenfalls runterziehen. Bei der Suchmaschinenoptimierung ist es wichtig, kontinuierlich zu arbeiten, bzw. die erzielten Ergebnisse immer wieder zu überprüfen und ggf. geeignete SEO Maßnahmen zu ergreifen. Updates der Google Algorithmen Panda und Penguin haben in den letzten Jahren für einige Bewegung in den SERPS (Search Engine Result Pages) gesorgt.

Die SEO Experten von der Kölner SEO Agentur da Agency erstellen für jede zu optimierende Website ein individuelles Konzept, das sich aus OnPage und OffPage SEO Maßnahmen zusammensetzt. Eine gut optimierte Seite mit wenigen Backlinks wird es ebenso wenig in die Top 10 der Suchmaschinen schaffen, wie eine inhaltlich nicht relevante und wenig optimierte Homepage mit vielen Links zu bestimmten Suchbegriffen im Ranking erscheint.

Die Onpage Optimierung kann flankiert werden durch eine Wettbewerbsanalyse, eine verbesserte Usability (inkl. A/B-Testing um z.B. eine reduzierte Absprungrate durch Daten zu untermauern)

Suchmaschinen-Marketing (SEM) und Google AdWords

Langfristig betrachtet ist Inbound Marketing mit all seinen Teilbereichen die kostengünstigste Form, braucht jedoch auch seine Zeit und ist sehr arbeitsintensiv. Wenn es schnell gehen muss und eine direkt messbare Kopplung Budget -> Conversions & Leads erfolgen soll, eignen sich ggf. andere Formen des Suchmaschinen-Marketings (SEM) besser, allen voran Google AdWords. Gerade im E-Commerce Bereich lassen sich hier über Displayanzeigen in Google AdWords und Google Adwords Shopping Kampagne sehr effektive Bausteine Ihres Gesamt Online Marketing Konzepts erstellen und aussteuern.

Kontakt:

da Agency
Internetagentur für Webdesign & SEO
Postfach 62 02 63
50695 Köln

Tel: +49-(0)221-64309972
Web: https://www.da-agency.de
Email: info@da-agency.de

FOLLOW:
https://www.facebook.com/daagency.de
https://www.twitter.com/da_agency_de

Aktuelle Nachrichten Computer/Internet/IT Marketing/Werbung Pressemitteilungen

Infosecurity Europe: Security-Lösungen für IIoT (Industrie Internet of Things) Sensor Anbindung in die Cloud / Live Übertragung der Drohnenvideos über das Mobilfunknetz

Berlin, 24. Mai 2019 – Der internationale Cyber Security und Threat Intelligence Anbieter Infotecs nimmt an der Infosecurity Europe, 04.06-06.06.2019 in London, zusammen mit der www.lech-tec.de teil. Dabei präsentieren die beiden Unternehmen ihre Security-Lösung für die verschlüsselte Live-Datenübertragung der von der Drohne aufgezeichneten Videos über das Mobilfunknetz sowie die sichere Anbindung von Industrieanlagen für den abgesicherten predictive /preventive Maintenance Zugang.

 

Heutzutage werden die Drohnen immer häufiger in unterschiedlichen Bereichen wie Landwirtshaft, Industrie und Sicherheits- und Überwachungstechnik eingesetzt, um mögliche Störungen und Schäden rechtzeitig zu entdecken, Pakete zu transportieren oder einen bestimmten Ort zu überwachen. Die Drohnen-Video-Aufklärung bietet für Sicherheitsdienste und Spezialkräfte zahlreiche Vorteile, indem Zeit und Kosten eingespart werden können. Des Weiteren können Einblicke in Areale erzielt werden, die früher nie möglich gewesen wären. Daher ist es notwendig, die von der Drohne übertragene Daten vor Angriffe durch Cyber-Kriminellen zu schützen.

 

Am Stand L140/2 präsentiert Infotecs zusammen mit www.lech-tec.de die Security-Lösung für Drohnenbetrieb im UAV-Bereich (engl. Unmanned Aerial Vehicle, UAV). Die hohen IT-Sicherheitsanforderungen können mithilfe der Military-Grade Software-Defined Security Technologie ViPNet von Infotecs erfüllt werden. Sogenannte Man-in-the-Middle-Angriffe können durch die Verschlüsselung mit ViPNet ausgeschlossen werden, weil die Technologie keinen Schlüsselaustausch beim Verbindungsaufbau benötigt sowie auf einem symmetrischen Schlüsselmanagement basiert. Spezialkräfte z. B. aus den Bereichen Brandschutz, Notfallmanagement oder Gefahrenabwehr können sicher über mobile Endgeräte wie Smartphone und Tablet bzw. von der Einsatzzentrale aus auf die sensiblen Daten der Drohne zugreifen.

 

„Die Informationssicherheit im Drohnenbetrieb spielt eine wichtige Rolle. Wenn jemand mit einem Scanner sich die Videoaufzeichnungen illegal besorgt und z.B. bei den Sozialen Medien wie Youtube veröffentlicht, kann ein erheblicher Schaden entstehen. Deswegen muss diese Datenübertragung verschlüsselt werden“, sagt Josef Waclaw, Infotecs CEO. „Die aufgezeichneten Video-Daten der Drohne können mithilfe von ViPNet in Echtzeit über das Mobilfunknetz Ende-zu-Ende verschlüsselt und sicher übertragen werden.“

 

Mit über 400 internationalen Ausstellern und über 15.000 Fachbesuchern gilt die Infosecurity Europe als eine der größten IT-Security Veranstaltungen der Region und bietet ein umfassendes Konferenzprogramm, um die wichtige Sicherheitsbelange von Unternehmen adressieren zu können. Der Themenschwerpunkt liegt dieses Jahr auf Cybersecurity 4.0, ihre Komplexität, Risiken sowie mögliche Resilienz.

Aktuelle Nachrichten Computer/Internet/IT Finanzen/Wirtschaft Pressemitteilungen

NAND Flash Speicher mit neuem 1Gbit und einer maximalen Datenübertragungsrate von 83MB/s

Zuverlässige, kostengünstige Alternative zu SPI NOR Flash für Fahrzeug Displays und Kombi-Instrumente

 Planegg, 23. Mai 2019

Atlantik Elektronik, Anbieter innovativer Embedded-Lösungen, präsentiert die neue serielle NAND-Flash-Speicherfamilie W25N01 von Winbond, einem der weltweit führenden Anbieter von Halbleiterspeicher-Lösungen.

Der leistungsstarke serielle NAND-Flash-Speicher-IC bietet eine hohe Datenübertragungsrate von 83MB/s über ein Quad Serial Peripheral Interface (QSPI). Es unterstützt auch eine Zwei-Chip-Dual-Quad-Schnittstelle, die eine maximale Datenübertragungsrate von 166 MB/s ermöglicht. Durch diesen schnellen Lesevorgang, der etwa viermal schneller ist als die bisherigen seriellen NAND-Speichergeräte, kann der neue W25N01JW-Chip den SPI NOR-Flash-Speicher in Automobilanwendungen wie der Datenspeicherung für Kombiinstrumente oder dem Center Information Display (CID) ersetzen. Das ist für Automobilhersteller wichtig, da die Einführung anspruchsvollerer Grafikdisplays im Kombiinstrument und größere Displaygrößen von 7″ und höher im CID den Systemspeicherbedarf auf Kapazitäten von 1Gbit und höher erhöhen. Bei diesen Kapazitäten hat der serielle NAND-Flash deutlich niedrigere Stückkosten als SPI NOR-Flash und belegt eine kleinere Platinen Fläche pro Mbit Speicherkapazität.

SPI NOR Flash ist wegen seiner hohen Lesegeschwindigkeit seit vielen Jahren die bevorzugte Speichertechnologie in Automobil-Displays, die die schnellen Boot-Anforderungen von Automobil-Benutzeroberflächen unterstützt, auch aufgrund seiner hohen Zuverlässigkeit und langen Datenhaltung.

Durch die Erhöhung der Datenübertragungsrate seiner seriellen NAND-Technologie auf 83 MB/s – entsprechend der Lesegeschwindigkeit des automobilen SPI NOR Flash – stellte Winbond sicher, dass der W25N01JW einen schnellen Bootvorgang und die hohen Anforderungen anspruchsvoller Grafikanwendungen unterstützt. Der W25N01JW erfüllt auch die strengen Anforderungen der Automobilindustrie hinsichtlich Qualität und Zuverlässigkeit. Er wurde mit hochzuverlässiger Single-Level Cell (SLC)-Speichertechnologie entwickelt und implementiert einen 1-Bit-Fehlerkorrekturcode (ECC) für alle Lese- und Schreibvorgänge. Darüber hinaus erfüllt der W25N01JW Anforderungen hinsichtlich Lebensdauer, Aufbewahrung und Qualität des AEC-Q100 Standards und der relevanten JEDEC-Spezifikationen.

Der serielle NAND Flash W25N01JW arbeitet im Temperaturbereich von -40°C bis +105°C und speichert Daten für 10 Jahre bei 85°C nach 1.000 Programm-/Löschzyklen.

Der W25N01JW ist in einer Kapazität von 1Gbit verfügbar. Eine Zwei-Chip-Implementierung im Dual Quad I/O-Modus bietet 2Gbits Speicherkapazität und eine maximale Datenübertragungsrate von 166MB/s. Der Chip ist in Industrial Grade und in einer Automotive Grade-Version mit erweiterter Temperatur erhältlich, bis zu 105°C. Er ist kompatibel mit den gängigen SPI NAND Flash Protokollen und in Standardgehäusen von 8mm x 6mm WSON und TFBGA verfügbar. Darüber hinaus ist der W25N01JW mit Standard SPI NOR Flash Produkten kompatibel.

Computer/Internet/IT Finanzen/Wirtschaft Pressemitteilungen

Atlantik Systeme präsentiert AnywhereUSB® Plus Hubs mit USB Over IP von Digi International

Verbindung von Anlagen im gesamten Unternehmen

 

Planegg, 22. Mai 2019

Atlantik Systeme, Value Add Distributor im Bereich Netzwerkkomponenten, stellte heute die neuen AnywhereUSB® Plus Hubs mit USB Over IP von Digi International vor. Diese bieten eine sichere, flexible und skalierbare USB 3.1-Multiport-Konnektivität mit Gigabit-Geschwindigkeiten und darüber hinaus für USB-Geräte, die über Remote- oder virtualisierte Hosts verbunden sind. Zu den wichtigsten Anwendungen gehören Kiosksysteme, Logistik-Tracking, Gastronomieküchen, Produktionsanlagen oder das Management von Software-Lizenzen über USB-Sticker.

Erhältlich ist der AnywhereUSB® Plus mit zwei, acht oder 24 USB 3.1 Gen 1-Anschlüssen. Um eine Verbindung von USB Geräten von lokalen, Remote- oder virtualisierten Hosts aus zu ermöglichen, verbinden diese Remote-USB-Hubs USB-Peripheriegeräte mit einem PC, indem sie ein IP oder – mit einem Mobilfunkmodul – LTE-Netzwerk nutzen. Der modulare AnywhereUSB Plus-Ansatz für die Mobilfunkunterstützung bedeutet, dass die Geräte heute schon 5G-fähig sind.

USB-Lösungen erweitern und ersetzen serielle und ältere proprietäre Verbindungen als kostengünstige und effiziente Option für Unternehmen- und Industriekunden. Die Host-Computer der Anwender verfügen jedoch häufig nicht über genügend USB-Ports für alle ihre Geräte. Geräte müssen über größere Entfernungen verteilt werden oder es sollen die Kosten

für abgesicherte Computer eingespart werden. Ob es sich nun um die Anbindung eines Point-of-Sale-Bestellsystems zur Auftragsabwicklung handelt, Management und Verfolgung von Software-Lizenzen über USB-Sticker oder das Hoch- und Herunterladen von Daten und Firmware auf physische Geräte betrifft, Anwender verlassen sich bei kritischen Anwendungen zunehmend auf USB-Verbindungen. Diese Anwendungen erfordern sichere Konnektivität, schnellere Verbindungen und höhere

Anschlussdichten sowie die Flexibilität, verschiedene Systeme an USB-Geräte anschließen zu können, ohne dass Geräte physisch angeschlossen, getrennt oder verschoben werden müssen. Digi erfüllt diese Anforderungen mit USB 3.1-Unterstützung und Gigabit- und höheren Netzwerkgeschwindigkeiten in Formfaktoren für Industrie/Rackmontage. Die 8- und 24-Port-Versionen bieten Hardwareunterstützung für den zukünftigen Einsatz der Digi-Produktreihe von CORE Plug-In LTE-Modems.

Die Digi AnywhereUSB® Plus Produkte verfügen über das integrierte Digi TrustFence® Sicherheits-Framework sowie den Digi Remote Manager® (DRM), eine umfassende IoT Gerätemanagement-Anwendung. Im Laufe dieses Jahres werden zusätzlich zur USB 3.1-Port-Konnektivität alle 8- und 24-Port-Modelle softwareaktualisierbar sein, um Digi´s CORE LTE

Mobilfunk-Module zu unterstützen. Zudem wird Digi zu einem späteren Zeitpunkt SKUs zur Verfügung stellen, die die WiFi-Konnektivität ergänzen. Unternehmens- und Industriekunden, die einen Remote- oder lokalen USB-Anschluss in der Küche, in der Werkstatt und überall dazwischen benötigen, können auf die Zuverlässigkeit, Sicherheit und Geräteverwaltung von

Digi in Paketgrößen von 2, 8 oder 24 Anschlüssen zählen.

„Die USB-Konnektivität wird immer mehr zu einem wichtigen Thema für Unternehmen, die beispielsweise Kioske, Geldautomaten oder Produktionsanlagen betreiben. Mit dem Digi AnywhereUSB Plus bieten wir ein Produkt, dass die spezifischen Anforderungen dieser Unternehmen erfüllt werden“, sagt Ottmar Flach, Geschäftsführer der Atlantik Systeme GmbH.

Der AnywhereUSB® Plus kann ab sofort über den Webshop der Atlantik Systeme bezogen werden. http://webshop.atlantiksysteme.de/.