Category Archives: Essen/Trinken

Essen/Trinken

Biokreis tritt Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser bei

Biokreis tritt Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser bei

Neumarkt, 23.06.2017. Biokreis ist jetzt Mitglied in der Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser e.V. Damit bekräftigt nach Bioland, Demeter und Naturland bereits der vierte deutsche Ökolandbauverband seine umfassende Unterstützung für das Bio-Mineralwasser-Siegel und das damit verbundene Wasserschutzengagement der Qualitätsgemeinschaft.

Biokreis-Geschäftsführer Sepp Brunnbauer: „Bio-Mineralwasser ist die konsequente Übertragung der Bio-Idee auf unser wichtigstes Lebensmittel. Das Bio-Mineralwasser-Siegel steht für kontrolliert höchste Wasserqualität aus reinen Quellen und das aktive Bestreben, diese durch nachhaltige Bewirtschaftung und Förderung des Ökolandbaus auch für zukünftige Generationen zu bewahren. Ein Ansatz, der gerade in Zeiten des zunehmenden Einsatzes von Ackergift und sonstiger Agrochemie in der konventionellen Landwirtschaft absolut notwendig und unterstützenswert ist.“

Dr. Franz Ehrnsperger, Vorsitzender der Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser: „Mit dem Biokreis jetzt schon den vierten deutschen Ökolandbauverband als Mitglied unserer Qualitätsgemeinschaft begrüßen zu können ist eine große Freude und eine weitere Bestätigung unseres umfassenden Bio-Mineralwasser-Konzepts. Als breites Bündnis von Verbrauchern, Verarbeitern und Landwirten haben die Pioniere von Biokreis die Idee des ökologischen Landbaus in Deutschland ganz entschieden mit vorangebracht. Wir sind uns sicher, dass wir gemeinsam auch in Sachen Wasser noch viel erreichen werden.“

Über die Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser e.V.
Die Qualitätsgemeinschaft Biomineralwasser e.V. setzt sich seit 2008 ein für einen behutsamen Umgang mit unserem wichtigsten Lebens-Mittel, dem Wasser. Sie wacht über die Richtlinien für das Qualitätssiegel „Bio-Mineralwasser“ und sensibilisiert Branche und Verbraucher für die Problematik der zunehmenden Wasserverschmutzung. Mitglieder der Qualitätsgemeinschaft sind u.a. die Bio-Anbauverbände Bioland, Demeter, Naturland und Biokreis. Um das Bio-Mineralwasser-Siegel der Qualitätsgemeinschaft zu erlangen, müssen Mineralbrunnen 45 streng gefasste Kriterien erfüllen, die den Verbrauchern ein Höchstmaß an Qualität und Transparenz sowie nachhaltige Produktionsbestimmungen garantieren. Die Richtlinien wurden von unabhängigen Experten erarbeitet und werden laufend an neue wissenschaftliche Erkenntnisse angepasst. Deren Einhaltung überwacht die Biokontrollstelle BCS Öko-Garantie GmbH. Als bundesweit erstes Bio-Mineralwasser wurde bereits 2009 das „BioKristall“ des Bio-Pioniers Neumarkter Lammsbräu zertifiziert, es folgten Ensinger in Baden-Württemberg (Ensinger Gourmet), Voelkel in Niedersachsen (BioZisch-Limonade) und Lammsbräu (now-Limonade), Gehring-Bunte aus Nordrhein-Westfalen/Brandenburg (Christinen Bio-Mineralwasser und Carat), die PreussenQuelle Rheinsberg aus Brandenburg, die Johann Spielmann GmbH (Landpark Bio-Quelle) aus Nordrhein-Westfalen, Bad Dürrheimer aus Baden-Württemberg und Labertaler Heil- und Mineralquellen aus Bayern (Stephanie Gourmet). Mehr Informationen über Bio-Mineralwasser finden Sie unter www.bio-mineralwasser.de

Über Biokreis e.V.
Rund 1200 Bio-Bauern und 150 Lebensmittel-Verarbeiter wirtschaften bundesweit nach den Richtlinien des ökologischen Anbauverbands mit Hauptsitz in Passau. Auch 200 Verbraucher gehören zu den Mitgliedern. Gemeinsam gestalten sie kreativ und konsequent ökologischen Landbau. Der Biokreis steht seit 1979 für regionale, vertrauensvolle Netzwerke, Tierwohl, handwerkliche Lebensmittelverarbeitung und tritt basisdemokratisch mit neuen Ideen, politischer Arbeit und wirksamer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für seine ganzheitliche Vorstellung von Ökolandbau sowie dessen Weiterentwicklung ein. Mehr Informationen über den Biokreis finden Sie unter www.biokreis.de

Über die Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser e.V.:
Die Qualitätsgemeinschaft Biomineralwasser e.V. setzt sich seit 2008 ein für einen behutsamen Umgang mit unserem wichtigsten Lebens-Mittel, dem Wasser. Sie wacht über die Richtlinien für das Qualitätssiegel „Bio-Mineralwasser“ und sensibilisiert Branche und Verbraucher für die Problematik der zunehmenden Wasserverschmutzung. Mitglieder der Qualitätsgemeinschaft sind u.a. die Bio-Anbauverbände Bioland, Demeter, Naturland und Biokreis. Um das Bio-Mineralwasser-Siegel der Qualitätsgemeinschaft zu erlangen, müssen Mineralbrunnen 45 streng gefasste Kriterien erfüllen, die den Verbrauchern ein Höchstmaß an Qualität und Transparenz sowie nachhaltige Produktionsbestimmungen garantieren. Die Richtlinien wurden von unabhängigen Experten erarbeitet und werden laufend an neue wissenschaftliche Erkenntnisse angepasst. Deren Einhaltung überwacht die Biokontrollstelle BCS Öko-Garantie GmbH. Als bundesweit erstes Bio-Mineralwasser wurde bereits 2009 das „BioKristall“ des Bio-Pioniers Neumarkter Lammsbräu zertifiziert, es folgten Ensinger in Baden-Württemberg (Ensinger Gourmet), Voelkel in Niedersachsen (BioZisch-Limonade) und Lammsbräu (now-Limonade), Gehring-Bunte aus Nordrhein-Westfalen/Brandenburg (Christinen Bio-Mineralwasser und Carat), die PreussenQuelle Rheinsberg aus Brandenburg, die Johann Spielmann GmbH (Landpark Bio-Quelle) aus Nordrhein-Westfalen, Bad Dürrheimer aus Baden-Württemberg und Labertaler Heil- und Mineralquellen aus Bayern (Stephanie Gourmet). Mehr Informationen über Bio-Mineralwasser finden Sie unter www.bio-mineralwasser.de

Firmenkontakt
Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser e.V.
N N
Amberger Straße 1
92318 Neumarkt
09181/404-11
info@bio-mineralwasser.de
http://www.bio-mineralwasser.de

Pressekontakt
Thomas Pfaff Kommunikation
Dr. Daniel Haussmann
Höchlstraße 2
81675 München
089 99249654
haussmann@pfaff-kommunikation.de
http://pfaff-kommunikation.de

Essen/Trinken Freizeit/Hobby

Backtrennspray löst das Gebäck schnell aus der Backform

Köln, 23.06.2017 – Der Kuchen ist gebacken und die Backform aus dem Ofen geholt. Nun will man die selbstgemachte Köstlichkeit stürzen. Doch es passiert: Nichts. Viele Hobbybäcker kennen dieses Szenario. Abhilfe schafft hier eine dünne Schicht Backtrennspray.

Backtrennspray bei MeinCupcake.de kaufen!Kaum etwas ist ärgerlicher, als ein Kuchen, der sich am Ende einer aufwändigen Backzubereitung nur unter größten Mühen aus der Form heraustrennen lässt. Dies stellt nicht nur eine Nervenprobe dar. Auch das optische Erscheinungsbild gerät mitunter in Mitleidenschaft, wenn die eigene Kreation nur noch mit Hilfsmitteln befreit werden kann. Natürlich gibt es einige Lösungsansätze, um das Gebäck aus seiner misslichen Lage zu retten, wie die Form mit einem in heißem Wasser getränkten Geschirrtuch zu umwickeln und den Kuchen dann zu stürzen. Oder aber Gebäck samt Form für eine Stunde ins Gefrierfach zu stellen, ehe man es noch einmal probiert. Doch die beste Maßnahme lautet: Vorbeugung.

Backtrennspray dünn aufsprühen

Neben den traditionellen Methoden, wie das Einfetten der Kuchenform mit Margarine oder Butter und dem Auskleiden mit Backpapier, kann man das Innere der Form auch mit Backtrennspray benetzen. Die Vorteile von Backtrennspray liegen dabei auf der Hand. Während das Einfetten oftmals schon ein wenig Zeit in Anspruch nimmt und weiterem Backzubehör wie Backpinsel bedarf, bleibt auch das Backpapier nur für bestimmte Formen geeignet und muss gelegentlich individuell zugeschnitten werden. Backtrennspray lässt sich hingegen in nur wenigen Sekunden auftragen und gelangt auch bei filigranen und mit Mustern gestalteten Backformen in entlegene Ecken. Backtrennspray besteht zu einem Großteil aus Fett. Allerdings reicht bereits eine aus etwa 25 – 30 cm Entfernung dünn aufgetragene Schicht vollkommen aus, um später das Gebäck mühelos aus der Backform zu lösen. Dabei bleibt das Backtrennspray bei diesem Arbeitsschritt im Vergleich zu Butter oder Margarine effizienter, denn es muss nur wenig aufgesprüht werden. Somit spart man beim Einsatz von Backtrennspray auch viele Kalorien ein.

Gerade in Backformen, in den die Gefahr von anhaftendem Teig nach dem Backen besonders groß ist, empfiehlt sich die Verwendung von Backtrennspray. Dies ist insbesondere bei metallischen Formen der Fall. Auch bei bereits vorhandener Antihaft-Beschichtung darf das Trennspray gerne genutzt werden, denn es reduziert nochmals das Risiko von anklebendem Teig.

Backtrennspray auch zur Vorbereitung von Fondant geeignet

Backtrennspray lässt sich nicht nur als reine Trennschicht zwischen Kuchen und Form nutzen. Es dient auch dazu trockenen Teig für einen Überzug aus Fondant leicht anzufeuchten. Dies gelingt ebenso mit etwas Wasser, doch eine falsche Dosierung könnte hier die Zuckermasse schon nachhaltig schädigen. Backtrennspray, das im Onlineshop von MeinCupcake unter www.meincupcake.de/shop/Backzubehoer-und-Kuechenhelfer/Backtrennspray-und-Backtrennfolie/ erworben werden kann, bezieht seine Feuchtigkeit hingegen aus dem hohen Öl-Gehalt.

Über die CAKE MART GmbH

MeinCupcake.de ist seit 2010 die Anlaufstelle im Internet für Backprofis und Hobby-Bäcker. Der Onlineshop wird von der CAKE MART GmbH in Köln betrieben. Hier finden Hobby-Bäcker und Backprofis praktisches Backzubehör, sowie hochwertige Backzutaten von bekannten Markenherstellern wie Wilton, Nordic Ware, Städter, Birkmann oder Kitchen Craft. Das Sortiment von MeinCupcake.de umfasst derzeit etwa 10.000 verschiedene Produkte rund um die individuelle Tortendekoration und das kreative Backen. Neben dem Onlineshop unterhält die CAKE MART GmbH in den Innenstädten von Köln, Duisburg und Düsseldorf auch zusätzlich insgesamt drei Filialen.

CAKE MART GmbH
Andre Werner
Vogelsanger Straße 354
50827 Köln
Tel.: 0221 / 29980474
E-Mail: publicrelations@meincupcake.de
Web: www.meincupcake.de

Essen/Trinken

„DER DONNER TALK“ im Lepsy“s:

Michael Schanze begeisterte im Gespräch mit Roland Donner.
Lepsy“s überzeugte mit exquisitem 5-Gang-Menü.

"DER DONNER TALK" im Lepsy"s:

(Bildquelle: Lepsy’s. Das Fischrestaurant.)

Willich, 23. Juni 2017 – Am gestrigen Abend war das Willicher Fischrestaurant Lepsy“s erstmalig Gastgeber des bekannten Talks „Das Maaß ist voll“. Mit dem ehemaligen Comedian, Schauspieler und Entertainer Roland Donner als Moderator begrüßte das Ehepaar Lepsy Michael Schanze, bekannt aus Theater, Film und Fernsehen, aber natürlich auch als Musiker. Ein eigens von Martina Lepsy kreiertes 5-Gang-Menü rundete den Abend ab. Christian Dücker, einer der talentiertesten Nachwuchspianisten am Niederrhein, sorgte für die musikalische Begleitung.

„Wir freuen uns sehr, dass wir in unserem Jubiläumsjahr Gastgeber von „DER DONNER TALK“ sein durften“, so Martina Lepsy, Inhaberin und Küchenchefin im Lepsy“s. „Mit Roland Donner und Michael Schanze waren gleich zwei nicht nur bekannte, sondern vor allem charismatische Entertainer bei uns zu Gast“, unterstreicht Martina Lepsy die Besonderheit des Abends.

Mit Michael Schanze konnte Roland Donner einen Star in Willich begrüßen, der der Region verbunden ist: Bereits 2015 sorgte Michael Schanze für Begeisterungsstürme als Pater Brown, in diesem Jahr wird er die Hauptrolle in „Der zerbrochene Krug“ bei den Schlossfestspielen Neersen spielen, Premiere ist am 29. Juli.

Für Begeisterungsstürme sorgte an diesem Abend aber auch das von Küchenchefin Martina Lepsy kreierte 5-Gang Menü. Dem Salat von Spargel und Erdbeeren mit Garnelen folgte ein Carpaccio von Thun- und Schwertfisch. Nach einem mit Sekt aufgefülltem Waldmeistersorbet wurde der Hauptgang serviert: Steinbeißerfilet, Ratatouille-Gemüse und Venerereis. Den krönenden Abschluss bildete ein Erdbeer-Basilikum-Eis mit Portwein-Balsamico-Topping.

„Unsere Gäste konnten an diesem Abend gleich mit mehreren Sinnen genießen“, freut sich Hans-Peter Lepsy. „Das unterhaltsame Gespräch zwischen Roland Donner und Michael Schanze war Genuss für Auge und Ohr, unser Menü war ein Genuss für Gaumen und Seele“, ist sich der Gastronom sicher. „Bereits am Ende des Abends haben wir zahlreiches positives Feedback unserer Gäste erhalten. Wir werden daher auch künftig gerne Veranstaltungen dieser Art in unserem Restaurant ermöglichen.“

Über „DER DONNER TALK“
In seiner Live-Talk Show begrüßt Roland Donner bundesweit bekannte Persönlichkeiten und bringt sie vor Ort mit Prominenten und Kulturschaffenden auf unterhaltsame Weise zusammen. Zahlreiche Showgrößen, aber auch Politiker und Sportler, gaben sich bereits in Dinslakens ältester Kneipe „Wilhelm Maaß“ die Klinke in die Hand. So z. B.: Rita Süssmuth, Dolly Buster, Hans Meiser, Regina Halmich, u.v.m. Vielen ist Roland Donner vielleicht eher als Comedian und Kabarettist der Gruppe B.A.S.F. ( www.bissig-aber-sonst-friedlich.de) bekannt. Hier spielte er in der Vergangenheit (besonders in der Rolle des Womanizers www.Overbiss.de) mit seinem Pianisten Stefan Büscherfeld zehn Mal bei Peter und Martina Lepsy sein Kabarett Dinner.

Weitere Informationen unter www.roland-donner.de/talk.html

Das „Fischrestaurant Lepsy“s“ bietet seit 2007 in Willich sowohl traditionelle als auch neu interpretierte Fischgerichte an. Dabei legt Küchenchefin und Inhaberin Martina Lepsy besonderen Wert auf erstklassige und frische Zutaten, die Fischgenuss auf höchstem
Niveau garantieren.

An der Bahnstraße 62 bietet das „Lepsy“s“ im Innenbereich Platz für 48 Gäste, im Sommergarten finden noch einmal zusätzlich 30 Gäste Platz.

Das „Lepsy“s“ ist ausgezeichnet mit 4 Sternen des Restaurant-Tests Gourmets
International Paris: Höchste Qualität und Kreativität.

Firmenkontakt
Lepsy\’s. Das Fischrestaurant.
Martina Lepsy
Bahnstraße 62
47877 Willich
02154 95 35 151
info@lepsys.de
http://www.lepsys.de

Pressekontakt
marvice GmbH
Karin van Soest
Humboldtstraße 48a
41061 Mönchengladbach
021618269743
presse@marvice.de
http://www.marvice.de

Essen/Trinken

Saro Gastro-Products setzt auf Multifunktionalität

Saro Gastro-Products setzt auf Multifunktionalität

Saro Gastro-Products setzt auf Multifunktionalität

Wenn mehrere hundert Essen auf wenigen Quadratmetern zubereitet werden sollen, sind neben Präzision ausgefeilte Planung und Höchstleistung gefragt. Nicht nur bei den Küchenprofis, sondern auch bei den Geräten, die im Einsatz sind. Multifunktionalität ist hier das Zauberwort, zusätzlicher Service du ergänzende Funktionen bei den Geräten sind ein Muss. Ein solches Multitalent ist auch der Multifunktionsherd von Saro Gastro-Products.

Anpassungsfähig dank Multitasking

Da in der Küche jeder Zentimeter zählt, wurde der Multifunktionsherd von Saro so entwickelt, dass er sich sowohl in der Küchenzeile integrieren lässt, als auch als Stand-alone eine gute Figur macht. Damit ist der Herd flexibel und ganz nach Bedarf einsetzbar.

„Das Gerät ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt. An fünf Gasbrennern inklusive Wokstation kann gleichzeitig gearbeitet werden. Die Topfträger bestehen übrigens aus massivem Gusseisen, das macht die besonders widerstandsfähig“, weiß Walter Spangenberg, Geschäftsführer bei Saro Gastro-Products. „Neben den flexibel einsetzbaren Kochstellen überzeugt auch der integrierte Backofen dank übergroßem Fassungsvolumen und elf verschiedenen Funktionen.“

Die leichte Handhabung des in Europa produzierten Multifunktionsherdes ist nicht zuletzt dank der eingebauten Zeitschaltuhr selbstverständlich.

Selbstverständlich energieeffizient

Da Küchengeräte heute nur noch dann Bestand haben, wenn sie eine hohe Energieeffizienz aufweisen, wurde der Multifunktionsherd von Saro entsprechend konzipiert. Das spart im Vergleich zu älteren Geräten Storm und damit auch Energiekosten. „Unser Anspruch ist es, jederzeit schnell verfügbare Produkte mit hervorragender Leistung zu erschwinglichen Preisen anbieten zu können“, so Walter Spangenberg. „So ermöglichen wir jedem Unternehmer im Gastgewerbe, sich mit guten Produkten ausstatten zu können.“

Weitere Informationen gibt es direkt bei der Saro Gastro-Products GmbH unter oder per Telefon 02822/9258-0

Die SARO Gastro-Products GmbH ist ein weltweit operierendes Unternehmen für die professionelle wie semi-professionelle Gastronomie. Ein umfassendes Produktportfolio aus den Segmenten Großküchentechnik, Hotellerie und Catering-Equipment qualifizieren die SARO Gruppe als langfristigen Partner für dauerhaft erfolgreiche Projekte.

Firmenkontakt
Saro Gastro-Products GmbH
Christian Knoop
Sandbahn 6
46446 Emmerich
02822/9258-0
02822/18192
saro@highfood.de
http://www.saro.de

Pressekontakt
High Food Public Relations
Carina Jürgens
Eiffestraße 464
20537 Hamburg
040/3037399-0
agentur@highfood.de
http://www.saro.de

Essen/Trinken

Ernährung in der Schwangerschaft

Mit Recht machen Sie sich darüber Gedanken, wie Sie sich als Schwangere ernähren. Denn schließlich wirkt sich Ihre Ernährung in der Schwangerschaft nun auch auf das Baby in Ihrem Bauch aus. Tipps gibt es auf dem Blog http://tipps-zur-geburt.de.

Ernährung in der Schwangerschaft

Gesunde Ernährung während der Schwangerschaft (Bildquelle: © Monkey Business Fotolia.com 8650969)

Gerne möchte ich Ihnen einige Überlegungen ans Herz legen und natürlich auch Tipps geben, wie Sie sich ganzheitlich und gesund in der Schwangerschaft ernähren können.

Dauerhaft gesund ernähren

Zuerst einmal bin ich der Meinung, dass eine ausgewogene gesunde Ernährung für jeden und jederzeit wichtig ist – ob Mann, Frau oder Kind, ob schwanger oder nicht schwanger. Denn wenn Sie erst in der Schwangerschaft anfangen, darauf zu achten, was Sie essen, befinden sich möglicherweise noch Gifte von den bisherigen „Ernährungssünden“ in Ihrem Körper.
Aber keine Sorge: Wenn Sie sich von nun an bewusster ernähren, ist das ebenfalls schon enorm hilfreich. Das gilt natürlich auch für die Zeit nach der Entbindung – ob beim Stillen oder später. So können Sie ein gutes Vorbild für Ihr heranwachsendes Kind auch in Sachen gesunder Lebensmittel sein.
Doch zurück zur Ernährung in der Schwangerschaft. Meine Bitte an Sie ist, dass Sie sich nicht verrückt machen lassen sollten von der Familie, Bekannten, Ärzten oder den Medien. Natürlich benötigen Sie jetzt verstärkt einige Nährstoffe – doch das erreichen Sie häufig schon, indem Sie sich ausgewogen ernähren, bestimmte Lebensmittel bevorzugen und anderes weglassen.

Ernährung in der Schwangerschaft: Nicht mehr, sondern besser essen
Grundsätzlich ist inzwischen bekannt, dass Sie als Schwangere nicht plötzlich mehr Kalorien essen müssen als vorher. Das würde zu Übergewicht führen und auch dem Baby nicht guttun. Von großer Bedeutung dagegen ist, WAS Sie essen. Die Lebensmittel sollten qualitativ hochwertig sein, Bio-Qualität besitzen, frisch zubereitet und möglichst naturbelassen sein.
Der Schwerpunkt sollte hier auf frischem Gemüse und Obst, auf Nüssen, Ölsaaten und Hülsenfrüchten liegen. Kohlenhydrate sollten Sie in komplexer Form bevorzugen – also Vollkornprodukte verzehren. Das gilt für Brot, Semmeln, Gebäck und Kuchen genauso wie für Nudeln oder Reis. Wertvoll ist auch sogenanntes Pseudogetreide wie Hirse, Amaranth oder Buchweizen. Tierische Produkte sollten ebenfalls hochwertig sein und Bio-Qualität besitzen bzw. aus Weidehaltung stammen.

Natürliche Folsäure in der Schwangerschaft
Es steht außer Frage, dass Folsäure (Vitamin B9) für das Ungeborene besonders wichtig ist. Oft heißt es, dass diese mit der Ernährung nicht aufgenommen werden kann und die zusätzliche Einnahme von Folsäure-Präparaten vor allem in den ersten drei Schwangerschaftsmonaten wird empfohlen. Gut – das können Sie machen, müssen es aber möglicherweise gar nicht.
Denn eine ganzheitliche Ernährung in der Schwangerschaft versorgt Sie im Prinzip ausreichend mit Folsäure. Vor allem
-Gemüse wie Brokkoli, Grünkohl, Spinat und Porree
-Salate wie Feldsalat, Endivie oder Eichblattsalat
-Hülsenfrüchte wie Erbsen, Kichererbsen oder Sojabohnen
-Nüsse wie Erdnuss, Walnuss oder Haselnuss
-Früchte wie Kirschen, Erdbeeren und Weintrauben
-Pseudogetreide wie Quinoa und Amaranth
liefern viel Vitamin B9. Sie finden Folsäure zudem auch in Vollkornprodukten und Eiern.
Übrigens: Falls Sie sich doch für ein Folsäurepräparat entscheiden, achten Sie bitte unbedingt darauf, dass diese frei von bedenklichen Zusätzen wie beispielsweise Farbstoffen sind.

Gesunder Nährstoffcocktail für Schwangere
Der große Vorteil von frischen Nahrungsmitteln gegenüber Nahrungsergänzungen ist, dass Sie in den Genuss vieler weiterer wertvoller Nährstoffe gelangen, die für eine Ernährung in der Schwangerschaft ebenfalls immer wieder empfohlen werden. So ist in Nüssen bzw. Erdnüssen, in Brokkoli und grünem Blattgemüse sehr viel natürliches Jod enthalten. Auch Seefisch, Pilze und Meeresalgen sorgen dafür, dass Sie Ihren Jodbedarf decken. Bei Meeresalgen reichen dafür übrigens bereits wenige Flocken aus, da diese besonders jodhaltig sind.
Ähnlich verhält es sich mit Eisen. Es ist ebenfalls in grünem Blattgemüse enthalten, aber auch in Ölsaaten wie Leinsamen, Kürbiskernen oder Sesam, in Hülsenfrüchten oder Gerstengraspulver. Letzteres können Sie beispielsweise bequem in Ihre Salate oder Smoothies streuen und werden dabei keine unangenehmen Begleiterscheinungen verspüren, wie dies leider häufiger bei Eisenpräparaten der Fall ist. Diese können zu Verstopfungen und Übelkeit führen.
Ob Sie zur Deckung des Kalziumbedarfs vermehrt Milchprodukte in der Schwangerschaft verzehren, müssen letztlich Sie entscheiden. Allerdings verstärken sich heutzutage Unverträglichkeiten und Allergien in diesem Zusammenhang. Zum Glück gibt es auch viele pflanzliche Lebensmittel, die kalziumreich sind, wie beispielsweise Grünkohl, Blattsalate, Brokkoli, Petersilie, Mandeln, Haselnüsse, Amaranth, Quinoa, Sesam oder Kichererbsen. Sie sehen, dass sich auch hier vieles mit den o.g. Nahrungsmitteln deckt.
Welche Lebensmittel weitere wichtige Nährstoffe wie beispielsweise Vitamine enthalten, erfahren Sie im verlinkten Beitrag.

Nahrungsmittel, die Schwangere meiden sollten
Ebenfalls wichtig ist es, dass Sie verschiedene Nahrungs- und Genussmittel in der Schwangerschaft weglassen:
– Kaffee und schwarzer Tee hemmen die Eisenaufnahme Ihres Körpers. Zudem kann Kaffee zu einem geringeren Gewicht des Babys führen und dessen optimale Nährstoffversorgung blockieren.
– Ähnliches gilt übrigens für alle Getränke, die Koffein enthalten, wie beispielsweise Cola oder Energydrinks.
– Produkte mit Weißmehl, Industriezucker, Softdrinks und Fertignahrungsmittel mit zahlreichen Zusatzstoffen sollten Sie ebenfalls möglichst ganz streichen.
– Häufig werden die schwangeren Frauen vor Listerien gewarnt, die u.a. in Rohmilchprodukte, rohe Eiergerichte, rohem Fleisch und rohem Fisch enthalten sein können. Vorsichtshalber soltlen Sie diese Nahrungsmittel während der Schwangerschaft meiden. Bei rohen Salaten und rohem Gemüse sollte eine gründliche Reinigung vor dem Verzehr ausreichen.

Ich möchte Sie keinesfalls dazu auffordern, sämtliche Ratschläge in den Wind zu schlagen. Vielmehr sollen diese Beispiele eines abwechslungsreichen und bewusst zusammengestellten Speiseplans Sie dazu anregen, einiges kritisch zu hinterfragen und darüber nachzudenken, welche Vorgaben zur Abdeckung Ihres Nährstoffbedarfs Sinn machen und welche nicht.

ROT GRÜN BLAU ist ein innovatives Medien-Unternehmen aus Pforzheim, das Marketing- und Kreativdienstleistungen für den Mittelstand bietet. Starke Webkonzepte, Imagewerbung und Werbemittel aller Art sind die Spezialität des Unternehmens. Mit seinen Presseservices und PR-Angeboten informiert ROT GRÜN BLAU regelmäßig mit spannenden Artikeln, Reportagen und Workshops aus den verschiedensten Themengebieten. Das Themenspektrum umfasst Neuigkeiten aus der Welt der IT, neue Medien und Sport/Medizin, Kunst.

Kontakt
ROT GRÜN BLAU Werbeagentur
Jörg Rieger
Bleichstraße 68
75173 Pforzheim
072311332480
presse@rot-gruen-blau.com
http://www.rot-gruen-blau.com

Essen/Trinken

Praktische To Go Becher für Softdrinks, Smoothies, Shakes und mehr im Sommergeschäft

Erfrischungen aller Art haben in den warmen Monaten des Jahres Hochkonjunktur. Im Sortiment von Pack4Food24.de finden Gastronomen eine große Auswahl an passenden Becherlösungen für den Außerhausverkauf in der Sommersaison.

Praktische To Go Becher für Softdrinks, Smoothies, Shakes und mehr im Sommergeschäft

Trink-, Eis- und Smoothiebecher bei Pack4Food24.de

Es ist Sommer, und zusammen mit den Temperaturen steigt auch wieder die Nachfrage nach kühlen Erfrischungen. Egal ob beim Spaziergang im Park, in der Mittagspause, oder auch auf dem Weg nach Hause, ein leckeres Eis, ein Milchshake, Smoothie, Slushie oder kühler Softdrink to go ist ein willkommenes Mittel beim Kampf gegen die Hitze.
Für Gastronomen, Imbiss- und Ausschankbetriebe, oder auch Eventagenturen stellt der Verkauf von Erfrischungen und Getränken in den warmen Frühlings- und Sommermonaten ein umsatzreiches Saisongeschäft dar. Das schöne Wetter zieht die Menschein einfach mehr an dir frische Luft, und natürlich ist diese Zeit auch von Veranstaltungen, Freiluftkonzerten oder Festivals geprägt, auf denen die Besucher versorgt werden möchten.
Gerade für den Außerhausverkauf und das To Go Geschäft sind natürlich Einwegbecher, angefangen vom herkömmlichen Plastikbecher oder Bierbecher, über moderne und stabile Clear Cups, bis hin zu nachhaltigen Bio Trinkbechern, eine praktische, ja fast schon obligatorische Lösung.
Im Sortiment leistungsfähiger Fach- und Großhändler für Einwegverpackungen finden Gastronomen und gastronomische Unternehmen eine große Auswahl verschiedenster Becherlösungen für den Verkauf von Getränken und Erfrischungen aller Art.
Ein solcher Spezialist rund um Einweglösungen in Gastronomie, Imbiss, Hotel und Lebensmittelhandel ist die Pro DP Verpackungen aus Mitteldeutschland, welche ihr breit aufgestelltes Sortiment für professionelle Bestellungen rund um die Uhr im eigens geschaffenen Onlineportal Pack4Food24.de speziell für B2B Großverbraucher anbietet. Für den Bereich der Trinkbecher, Eisbecher, Ausschankbecher, Smoothiebecher, usw. wurde sogar eine eigene Produktkategorie geschaffen, welche den Kunden einen noch besseren Überblick über das vielseitige Sortiment ermöglicht.

Pack4Food24.de ist das Onlinebestellportal des Großhandelsspezialisten Pro DP Verpackungen. Auf www.pack4food24.de kann rund um die Uhr auf ein umfangreiches Sortiment an praktischen Serviceverpackungen, modernen To Go Verpackungen, günstigem Einweggeschirr, innovativen Tischprodukten, qualitativen Hygieneartikeln und professionellen Reinigungsmitteln zugegriffen werden.
Mit der direkten Anbindung des Onlineshops an den stationären Großhandel verbindet die Pro DP Verpackungen ideal die Vorteile der beiden Vertriebswege.

Firmenkontakt
Pack4Food24.de – Der B2B Onlineshop für Gastronomie, Hotel & Einzelhandel
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
0800 / 7225 4 3663
service@pack4food24.de
https://www.pack4food24.de

Pressekontakt
Pro DP Verpackungen – Der Profi für Gastronomie, Hotel und Einzelhandel
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
036602/289000
036602/289005
info@pro-dp-verpackungen.de
http://www.einwegbecher.kaufen

Aktuelle Nachrichten Essen/Trinken Gesundheit/Medizin Pressemitteilungen Rat und Hilfe

Histaminarmes LOW CARB für den Stoffwechsel

Histaminintoleranz ist eine erworbene oder angeborene nicht immunologische Stoff-wechselstörung. Auch Zusatzstoffe in Lebensmitteln spielen eine große Rolle bei Histaminintoleranz. So können einige Zusatzstoffe eine erhöhte Histaminfreisetzung im Körper bewirken.

 

Histaminintoleranz nennt man auch Histaminunverträglichkeit (HIT).

Sie gleicht einer Allergie, Erkältung oder Lebensmittelvergiftung.

Menschen mit Histaminintoleranz leiden nach dem Genuss bestimmter Nahrungsmittel zum Beispiel an: Hautausschlag/Hautrötung, Quaddeln und Schwellungen, Nesselsucht (Urtikaria), Bauchschmerzen/Bähungen, Durchfall, Übelkeit/Erbrechen, Kopfschmerzen, Herzklopfen, Fliesschnupfen, Müdigkeit, Kreislaufprobleme, Schweißausbrüche, Muskel/Gelenksschmerzen, Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen/Weinerlichkeit/Aggressivität, erhöhte Temperatur bzw. grippeartiges Gefühl, Augenjucken, Menstruations-beschwerden.

 

  • Histaminarmes LOW CARB

Theorie und Praxis

Autorin: Jutta Schütz

Verlag: Books on Demand

ISBN-10: 3738637451 und ISBN-13: 978-3738637458

  1. Auflage (24. August 2015), Taschenbuch: 60 Seiten

 

Weiterer Buchtipp:

LOW-CARB – 555 Rezepte/BEST OF

Autoren: Jutta Schütz, Sabine Beuke

Verlag: Books on Demand

Paperback – 244 Seiten – € 9,99

ISBN 978-3-7386-3677-2

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

Aktuelle Nachrichten Bücher/Zeitschriften Essen/Trinken Gesundheit/Medizin Pressemitteilungen Rat und Hilfe

LOW CARB – der Start in den Sommer

Endlich steht der Sommer vor der Tür.

Wissen Sie schon, was Sie kochen könnten?

Bildgestaltung mit freundlicher Genehmigung von de.photofacefun.com.

 

Ob Fisch, Fleisch oder vegetarisch – in dem Koch/Back-Buch „Low-Carb: 555 Rezepte/Best Of“ finden Sie vielseitige, köstliche Rezeptideen für ein gelungenes Menü. Einfach durchstöbern und neue Lieblingsrezepte entdecken!

Gesunde 555 „kohlenhydratarme“ Osterrezepte läuten das Frühjahr ein.

 

  • Low-Carb: 555 Rezepte/Best Of

Autoren: Sabine Beuke & Jutta Schütz

Verlag: Books on Demand

ISBN-10: 3738636773 und ISBN-13: 978-3738636772

Taschenbuch: 244 Seiten, Sprache: Deutsch – € 9,99

Kindle: € 7,99

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

Aktuelle Nachrichten Essen/Trinken Gesundheit/Medizin Rat und Hilfe

Als Mehlersatz dient das Eiweißpulver

Eiweißpulver als Mehlersatz wird immer beliebter in der Low Carb Ernährung, das Pulver hat je nach Firma einen Kohlenhydratwert von zirka 0,8 bis 5,0 pro 100 g.

Das Eiweißpulver wird von Sportlern „eigentlich“ für den Muskelaufbau benutzt, es eignet sich aber auch sehr gut zum Backen und Kochen in einer kohlenhydratarmen Ernährung.

Man bekommt dieses Pulver in allen möglichen Geschmacksrichtungen (auch mit neutralem Geschmack) und kaufen kann man es in Sportgeschäften, Bodybuildershops, großen Supermärkten und Reformhäusern. Wer mehr Infos über das Eiweißpulver erfahren möchte, gibt dieses Wort einfach als Suchfunktionswort ein.

 

Das Eiweißpulver (Proteinpulver) ist das Multitalent der kohlenhydratreduzierten Küche.

Backen und Kochen sind die Leidenschaft von Sabine Beuke und Jutta Schütz. Vor allem hat es den Autorinnen die gesunde Low Carb Küche angetan und die Entwicklung immer neuer Backrezepte mit Eiweißpulver.

Es gibt nur sehr wenige Low Carb Bücher auf dem Markt in Deutschland „mit Eiweißpulver-Rezepten“ und diese Kochbücher von Beuke und Schütz unterscheiden sich von den üblichen Low Carb Büchern. Ihre Rezepte sind in der Regel schnell und unkompliziert umzusetzen und man kann ohne schlechtes Gewissen genießen. Ihre Bücher sind leicht verständlich und alle wichtigen Fakten sind sehr gut und anschaulich erklärt. Die Autorinnen vermitteln Motivation pur und räumen mit alten Vorurteilen auf. Anhand vieler wissenschaftlicher Berichte von Ernährungsforschern nehmen sie die Angst vor einer kohlenhydratarmen Ernährung.

Zu diesem Themenkreis gibt es von Beuke und Schütz bereits mehrere erfolgreiche Ratgeber.

Weitere Infos finden Sie auf den Webseiten der Autorinnen  oder im Internet.

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher und ist in der „Die Gruppe 48 (Deutschsprachige Schriftsteller und Literaturkenner)“ Mitglied und Funktionsträger. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net

Aktuelle Nachrichten Bücher/Zeitschriften Energie/Natur/Umwelt Essen/Trinken Gesundheit/Medizin Pressemitteilungen Rat und Hilfe Wissenschaft/Forschung

Natürliche Aromen

In Ihrem Essen befinden sich Aromastoffe und Geschmacksverstärker, die auch als Insektengift verwendet werden und im Tierversuch eindeutig krebserregend waren! Das eigentliche Verbrechen ist, dass es keine Gesetze gibt, die die Praxis der Verfälschung von Lebensmitteln verbieten. Quelle: Ratgeber / was steckt drin /Insektengift im Essen /Aromastoffe

 

Die Technik macht es möglich, die Politik lässt es zu!

Industriell verarbeitete Lebensmittel enthalten viele Zusatzstoffe. Diese Substanzen sollen die Eigenschaften von Lebensmitteln verbessern, sie z. B. süßen, färben oder konservieren. Im 19. Jahrhundert wurde das Gemüse noch mit Kupfer gefärbt, heute sorgen moderne Mittel für wilde Panschereien. Die Technik macht es möglich, die Politik lässt es zu. Aromen werden aus verschiedenen Quellen gewonnen, alle mehr oder weniger natürlich. Z. B. das Erdbeer-Aroma, das aus Holz gewonnen wird, ist natürlich, denn der Baum an sich ist Natur. „Natürlich“ bedeutet also, dass es aus einem natürlichen Rohstoff „also Holz“ gewonnen wird und nicht von Beeren kommt.

 

Wer sein Essen ausschließlich aus frischen Lebensmitteln zubereitet, wird mit dem Thema Lebensmittelzusatzstoffe selten konfrontiert. Aber wer macht sich noch die Arbeit, immer mit frischen Lebensmitteln zu kochen?

Viele abgepackte Lebensmittel und Fertiggerichte enthalten Zusatzstoffe. Auch Getränke, die nicht ausschließlich aus Wasser oder Fruchtsaft bestehen, enthalten viele Zusatzstoffe. Selbst ein Grundnahrungsmittel wie Butter darf zum Beispiel mit E 160a gefärbt werden. Hinter dem E 160a verbirgt sich der Pflanzenfarbstoff Carotin. Dieser Stoff soll bei Butter für die gelbliche Farbe sorgen und das schnelle „ranzig werden“ verhindern.

 

Wenn es nach der Werbung geht, dann gibt es überhaupt keine Lebensmittel, die in irgendeiner Form der Gesundheit schädlich werden könnten.

Die Mogelliste:

www.fr-online.de/blob/view/8568644,5804433,data,abgespeist_mogelliste_20110518.pdf.pdf

 

Dass viele Lebensmittelhersteller in ihrer Werbestrategie auf psychologische Täuschung und grenzwertige Halbwahrheiten setzen, ist leider in den meisten Fällen erlaubt. Das ändert aber nichts an der Fragwürdigkeit der Vorgehensweise.

 

Die Werbestrategie setzt auf „natürliche Aromen“, die sehen aber anders aus, als wir sie uns vorstellen. Z. B. Himbeeraroma (Himbeerjoghurt) wird aus Zedernholzöl hergestellt oder Kokosaroma aus natürlichen Schimmelpilzen.

Eine umfangreiche Liste von Lebensmitteln, die mit zweifelhaften Aussagen beworben werden lässt sich sowohl auf der Seite der Food Watch als auch auf deren Tochterseite www.abgespeist.de finden.

 

Eine Low Carb Ernährung (Low Carb = kohlenhydratarme Ernährung) reduziert nicht nur bei Diabetikern den Zuckerspiegel, sondern besteht Hauptsächlich aus richtigen natürlichen Lebensmitteln.

 

Mehr Infos darüber finden Sie auf den Webseiten und den Büchern der Autorinnen:

Sabine Beuke und Jutta Schütz.

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher und ist in der „Die Gruppe 48 (Deutschsprachige Schriftsteller und Literaturkenner)“ Mitglied und Funktionsträger. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net