Category Archives: Arbeit/Beruf

Aktuelle Nachrichten Arbeit/Beruf Finanzen/Wirtschaft Gesellschaft/Politik Pressemitteilungen Regional/Lokal Vereine/Verbände

„Die Region stärken und unterstützen“

Manfred Nierichlo (links im Bild) führt die Besuchergruppe des Rotary Cluby Homberg/Efze durch die Produktionshalle der Ehring GmbH.

Homberg/Efze. Mit seinem hochmodernen Produktionsbetrieb, mit einer ungewöhnlichen, mitarbeiterbezogenen Unternehmenskultur hinterließ die Firma Ehring Markenmöbel einen nachhaltigen Eindruck bei den 28 Mitgliedern des Rotary Clubs Homberg/Efze, die den mittelständischen Kindermöbelhersteller vergangenen Montag besichtigten.

 

„Firmenbesuche in der Region sind für uns wichtige Programmpunkte, um unseren Clubmitgliedern die berufliche Vielfalt, die bei Rotary auch einen Grundpfeiler darstellt, anschaubar zu machen“, erklärt Rotary-Mitglied Hartmut Otto. Diese Ziele wurden bei dem Besuch bei Ehring klar erfüllt.

 

Nach einer Begrüßung durch Manfred Nierichlo, Mitglied der Geschäftsführung folgte eine anregende Diskussion mit den Besuchern. Gesprächsstoff gab es zur Genüge, immerhin geht der nordhessische Traditionsbetrieb mit seinem Prämienmodell, Versorgungssystem und einer Gewinnbeteiligung für Mitarbeiter, flachen Hierarchien, einem freundschaftlichen und kollegialen Umgang zwischen Geschäftsleitung und der Belegschaft, sowie seiner tiefen Verwurzelung an den Standort Homberg/Efze, besondere Wege.

 

Dem Standort Homberg verpflichtet

 

„Als Unternehmen vor Ort fühlen uns dem Standort Homberg verpflichtet. Der Großteil unserer Belegschaft lebt in Homberg und in den umliegenden Gemeinden. Daher ist es uns ein Anliegen, die Region wirtschaftlich zu stärken und zu unterstützen“, betont Manfred Nierichlo, der das Familienunternehmen bereits seit vielen Jahren unterstützt.

 

Bei einer anschließenden Betriebsbesichtigung bekamen die Besucher eine hochmoderne Produktionsstätte präsentiert. Neben den neuesten Maschinen und einem eigenen Fuhrpark, setzt die Firma Ehring auf eine weitgehende Selbstversorgung durch Solaranlagen, mitarbeiterfreundliche Technologien und Arbeitsplätze, sowie eine zusätzlichen Energiegewinnung durch die Verwertung anfallender Holzspäne. Auch von den im Hause Ehring entwickelten und gebauten hochwertigen Kindermöbeln waren die Besucher sichtlich begeistert.

 

Unternehmen vor Ort

 

Die Ehring GmbH plant, entwickelt und produziert Kindermöbel, Spielelandschaften für Kindergarten, Krippe und Hort. Die Möbel werden  in  Partnerschaft  mit  der  Aurednik  GmbH  sowie der Betzold GmbH an Kindergärten, Kinderkrippen und Schulen vertrieben. Außerdem betreibt die Firma Ehring seit November  2015  einen eigenen  Onlineshop  ehring-shop.de,  auf  dem  sie  ein  spezielles  Sortiment  an Kinder- und Spielmöbeln für Privatkunden anbietet.

 

Die  Ehring  GmbH  wurde  bereits  dreimal  in  Folge  für  den  Deutschen  Mittelstandspreis nominiert. 2015 wurde das nordhessische Unternehmen mit dem Finalistenpreis der Oskar-Patzelt-Stiftung  ausgezeichnet.  Das  gesamte  Möbelsortiment  wird  mit  mehr  als  75 Mitarbeitern  auf  rund  8.000  qm  Fläche  produziert.  Dabei  kommt  ein  moderner,  CNC-gesteuerter Maschinenpark zum Einsatz, hier trifft traditionelles Handwerk des Tischlers auf modernste Technik.

 

Wer tut, was er liebt, ist am richtigen Arbeitsplatz

 

„Ein Unternehmen steht und fällt mit seinen Mitarbeitern“, betont Manfred Nierichlo. „Natürlich brauchen unsere Mitarbeiter einen Chef, eine Leitfigur, doch ohne engagierte Menschen, die komplett hinter uns stehen, wird unser Unternehmen nicht dauerhaft gut funktionieren. Mitarbeiter, deren innere Haltung deren fachlichen Eignung und deren Zusammenwirken im Team ist das wichtigste Kapital, dass eine Firma haben kann. Diesen Fakt halten wir uns täglich vor Augen. Nicht ohne Grund wird das Thema der Arbeitgeberattraktivität mehr und mehr polarisiert. Sind unsere Mitarbeiter zufrieden und emotional an uns gebunden, wird immer eine höhere Loyalität und Leistungsbereitschaft erreicht. Wir brauchen den Herzblutfaktor, damit wir nicht nur heute sondern auch morgen noch erfolgreich sind“, so Nierichlo.

 

Arbeit/Beruf Computer/Internet/IT Energie/Natur/Umwelt Finanzen/Wirtschaft Marketing/Werbung Medien/Entertainment Pressemitteilungen Regional/Lokal Telekommunikation Wissenschaft/Forschung

RDX® QuikStation von Overland-Tandberg beschleunigt Datensicherung bei Becker Chemie

Dortmund, Leopoldshöhe, 31. Januar 2018. Overland-Tandberg, führend bei Datenmanagement-, Backup- und Archivierungslösungen und Tochterunternehmen der Sphere 3D Corp. (NASDAQ: ANY), hat RDX® QuikStation 8 erfolgreich bei der Becker Chemie GmbH implementiert. Das Wechselplattensystem sorgt bei dem mittelständischen Unternehmen im Verbund mit Veeam Backup & Replication für eine beschleunigte, zuverlässige Datensicherung sowie eine schnelle Wiederherstellung im Desaster-Fall.

Seit mehr als 85 Jahren in der Entwicklung von chemischen Qualitätsprodukten: die Becker Chemie GmbH in Leopoldshöhe (Quelle: BeckerChemie)

Das Projekt bei Becker Chemie, seit vielen Jahren erfolgreich in der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von chemischen Qualitätsprodukten, wurde vom lokalen Systemhaus JOBRI IT-Systeme am Hauptsitz in Leopoldshöhe betreut und durchgeführt.

In der neuen Architektur sichert die Backup-Software Veeam Backup & Replication in der Version 9.2 über eine neue iSCSI 10 Gbit-Verbindung auf die RDX QuikStation 8. Als Backup-Server kommt ein Dell PER730XD-Server mit 16 GB Hauptspeicher auf Basis von MS Windows Server 2012 R2 zum Einsatz. Die zentrale Aufgabe der Backup-Lösung ist die Sicherung der VMware-Infrastruktur. Insgesamt handelt es sich um neun Systeme, die als Infrastruktur- und ERP-Server eingesetzt werden.

Mittelständisches Chemieunternehmen mit innovativem Datensicherungskonzept

Die eingeführten Backup-Intervalle, die jeweils deutlich weniger Zeit beanspruchen als in der alten 1-GB-Umgebung, finden nun in täglichem, wöchentlichem und monatlichem Rhythmus statt. Gleichzeitig konnten die Wiederherstellungszeiten für den Worst Case über eine ausgelagerte Datensicherungslösung deutlich reduziert werden, um längere Ausfallzeiten im Geschäftsbetrieb zu vermeiden. Mit der heute bei Becker Chemie arbeitenden QuikStation 8 lassen sich bis zu 32 TB Daten im Online-Zugriff verwalten, offline ist die Menge unbegrenzt, wobei sich die robusten Wechselplatten mit Kapazitäten von 256 GB als SSD und 4 TB als Harddisk einfach transportieren und platzsparend an sicherem Ort aufbewahren lassen.

„Da die IT-Systeme nahezu ständig verfügbar sein müssen, bleibt immer weniger Zeit für die tägliche Datensicherung. Hier hat uns das neue Datensicherungskonzept mit der RDX-Technologie sehr geholfen“, sagt Jörg Becker, Geschäftsführer der Becker Chemie GmbH. „Wir konnten ein drängendes Durchsatzproblem lösen und bekamen von unserem Systemhaus JOBRI eine perfekte High-Speed-Lösung – in kürzerer Zeit, als wir gehofft hatten.“

Über Becker Chemie GmbH

Die Becker Chemie GmbH mit Sitz in Leopoldshöhe ist ein mittelständischer Traditionsbetrieb, der bereits seit mehr als 85 Jahren in der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von chemischen Qualitätsprodukten erfolgreich tätig ist. Zur umfänglichen Produktpalette zählen Reinigungsmittel für den Haushalt und die Industrie sowie für die Gastronomie- und die Wäschereibranche. Außerdem werden anspruchsvolle Kosmetikprodukte hergestellt.

Neben einem breiten Sortiment eigener Marken bietet das Unternehmen auch Individualentwicklungen für weitervertreibende Kunden. Für die 110 Mitarbeiter mit ihren teilweise hoch spezialisierten Aufgabenbereichen, namentlich in der chemischen Entwicklung, steht IT-seitig ein performantes Netzwerk auf Basis von WORTMANN-Hardware zur Verfügung, deren Server über Stratus AVANCE redundant ausgelegt sind.

Über die Overland-Tandberg Storage Group:

Overland-Tandberg™ ist die vereinte Marke, die zusammen mehr als 50 Jahre Technologie-Geschichte der beiden Sphere 3D Corp-Tochterunternehmen Overland Storage und Tandberg Data zusammenführt. Mit mehr als einer Million weltweit ausgelieferten Einheiten steht Overland-Tandberg für Datenmanagement-, Backup- und Archivierungslösungen über Hybrid-Cloud-Implementierungen durch sein globales Netzwerk an Resellern in mehr als 90 Ländern. Mehr Informationen unter  www.tandbergdata.com und www.overlandstorage.com.

Europa-Unternehmens-Kontakt:

Tandberg Data GmbH, Feldstraße 81, D-44141 Dortmund

Anja Scholl, Channel Marketing Manager EMEA

Tel: +49-231-5436-227, E-Mail: anja.scholl@tandbergdata.com

Europa-Medien-Kontakt:

Konzept PR GmbH, Leonhardsberg 3, 86150 Augsburg

Michael Baumann, Tel: +49-821-34300-16, E-Mail: m.baumann@konzept-pr.de

Download Text und Bilder unter http://www.konzept-pr.de/2018-01-31-rdx-quikstation-von-overland-tandberg-beschleunigt-datensicherung-bei-becker-chemie.html

 

 

 

Arbeit/Beruf Marketing/Werbung

Zertifikatskurs „Online Marketing Manager“ der Akademie der Deutschen Medien

Mit digitalen Marketingstrategien zu mehr Reichweite

Die Akademie der Deutschen Medien veranstaltet 2018 dreimal den Intensivkurs „Online Marketing Manager“ am Standort München, vom 09. bis 13. April, 09. bis 13. Juli und vom 15. bis 19. Oktober 2018. Das fünftägige Programm vermittelt innovative Methoden, Tools und Trends für Online Marketing-Manager. Die Teilnehmer erfahren, wie sie die verschiedenen Online-Instrumente optimal nutzen – von Suchmaschinenoptimierung und AdWords-Kampagnen über Social Media bis hin zu Newsletter-Marketing. So können sie Online Marketing-Strategien im eigenen Unternehmen effizient und zielorientiert planen und künftig noch effektiver mit Dienstleistern zusammenarbeiten.

Digitalexperten beantworten im Seminar u.a. folgende Fragen: Was sind die wichtigsten Werbeformen im Online-Marketing und wie sieht ein optimaler Marketing-Mix aus? Welche Trends spielen in Zukunft im Digitalmarketing eine Rolle? Mit welchen Tools und Techniken können Online-Marketing-Maßnahmen kostengünstig umgesetzt werden? Wie lässt sich die gewonnene Reichweite in Abschlüsse bzw. Conversions verwandeln? Wie kann der Erfolg von Online-Marketing-Maßnahmen gemessen werden und wie lassen sich relevante KPIs interpretieren und verbessern? Und welche rechtlichen Rahmenbedingungen gilt es im Online-Marketing zu beachten?

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus Marketing, Vertrieb und Produktmanagement, die einen fundierten Überblick über alle Aspekte des Online Marketings erhalten und ihre Kenntnisse vertiefen wollen. Das Seminar ist nicht nur für Einsteiger, sondern auch für erfahrene Mitarbeiter interessant, die ihre Online Marketing-Kenntnisse aktualisieren und systematisieren möchten.

Weitere Informationen und Anmeldung:
https://www.medien-akademie.de/seminarangebot/online-marketing-manager/

Ansprechpartnerin
Tina Findeiß
Leitung Programm
Akademie der Deutschen Medien
Salvatorplatz 1 | 80333 München
Tel. 089 / 29 19 53-64
tina.findeiss@medien-akademie.de

Über die Akademie:
Die gemeinnützige Akademie der Deutschen Medien zählt mit rund 4.000 Teilnehmern pro Jahr zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminar- und Tagungsprogramm hat sie sich als zentraler Ansprechpartner für qualifizierte Weiterbildung rund um Medien, Medienmanagement, Digitalisierung, E-Business und Online-Marketing etabliert. Zu den Gesellschaftern der Akademie der Deutschen Medien gehören Bertelsmann SE & Co. KGaA, Bonnier Media Deutschland GmbH, Ernst Klett Verlag GmbH, Franz Cornelsen Bildungsholding GmbH & Co. KG, Springer Verlag GmbH, Verlagsgruppe Beltz | Julius Beltz GmbH & Co. KG, Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck GmbH, Verlagsgruppe Random House GmbH, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG und WEKA Holding GmbH & Co. KG. Zudem unterstützt das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst die Akademie. Diese breite Trägerschaft bietet Freiraum für differenzierte Programmarbeit und umfassende Seminarangebote in allen Kernbereichen des Media- und E-Business. www.medien-akademie.de

Arbeit/Beruf

Projektmanagement-Seminare 2018 der Akademie der Deutschen Medien

Projekte professionell planen, steuern und abschließen

Die Akademie der Deutschen Medien vertieft 2018 ihr Weiterbildungsangebot zum Thema Projektmanagement am Standort München. Die zwei- bis fünftägigen Kurse bereiten die Teilnehmer auf die vielfältigen Aufgaben des klassischen und agilen Projektmanagements vor – von Zeitmanagement über Kosten- und Ressourcenplanung bis hin zu effizienter Teamkommunikation. In Vorträgen, Übungen und Gruppendiskussionen wird das notwendige Rüstzeug für projektorientiertes Arbeiten vermittelt, um reibungslose Prozesse zu garantieren und künftig den Arbeitsalltag noch effizienter zu gestalten.

Experten beantworten in den Seminaren u.a. folgende Fragen: Was sind typische Fehler im Projektmanagement und wie lassen sich diese vermeiden? Welche Methoden des agilen Projektmanagement gibt es – von Scrum über Kanban bis Design Thinking? Wie können Projekte trotz Planänderungen zielgerecht umgesetzt werden und die Qualität gesichert werden? Wie kann die eigene Führungskompetenz in Projekten entscheidend verbessert werden? Wie sieht eine gelungene Teamkommunikation und ideales Konfliktmanagement aus? Und wie können Projektmeetings ergebnisorientiert gestaltet werden?

Im Jahr 2018 können u.a. folgende Kurse gebucht werden:

„Projektmanagement kompakt“ (18.-20.04.2018)
Weitere Infos und Anmeldung:
https://www.medien-akademie.de/seminarangebot/projektmanagement-kompakt/

„Projektmanagement und Zeitmanagement“ (04.-05.2018)
Weitere Infos und Anmeldung:
https://www.medien-akademie.de/seminarangebot/projektmanagement-und-zeitmanagement/

„Agiles Projektmanagement“ (15.-16.05.2018)
Weitere Infos und Anmeldung:
https://www.medien-akademie.de/seminarangebot/agiles-projektmanagement/

„Der Projektleiter“ (22.-26.10.2018)
Weitere Infos und Anmeldung:
https://www.medien-akademie.de/seminarangebot/der-projektleiter/

Die Seminare richten sich an Mitarbeiter aus Unternehmen und Agenturen, insbesondere aus dem Produkt- und Projektmanagement, die zukünftig die Leitung eines Projekts übernehmen sowie Projektleiter, die ihre Kenntnisse systematisieren wollen.

Ansprechpartnerin
Tina Findeiß
Akademie der Deutschen Medien
Salvatorplatz 1 | 80333 München
Tel. 089 / 29 19 53-64
tina.findeiss@medien-akademie.de

Über die Akademie:
Die gemeinnützige Akademie der Deutschen Medien zählt mit rund 4.000 Teilnehmern pro Jahr zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminar- und Tagungsprogramm hat sie sich als zentraler Ansprechpartner für qualifizierte Weiterbildung rund um Medien, Medienmanagement, Digitalisierung, E-Business und Online-Marketing etabliert. Zu den Gesellschaftern der Akademie der Deutschen Medien gehören Bertelsmann SE & Co. KGaA, Bonnier Media Deutschland GmbH, Ernst Klett Verlag GmbH, Franz Cornelsen Bildungsholding GmbH & Co. KG, Springer Verlag GmbH, Verlagsgruppe Beltz | Julius Beltz GmbH & Co. KG, Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck GmbH, Verlagsgruppe Random House GmbH, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG und WEKA Holding GmbH & Co. KG. Zudem unterstützt das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst die Akademie. Diese breite Trägerschaft bietet Freiraum für differenzierte Programmarbeit und umfassende Seminarangebote in allen Kernbereichen des Media- und E-Business. www.medien-akademie.de

Arbeit/Beruf Bildung/Schule Pressemitteilungen Veranstaltungen/Events

Eine Bewerbung – 10 Chancen bei führenden Unternehmensberatungen!

CAREER Venture business & consulting 2018 – Jetzt bewerben und zahlreiche Top-Unternehmen auf der CAREER Venture business & consulting spring am 19.02.2018 in Frankfurt kennenlernen!

Darmstadt, 24.01.2018 – Sie können Beratung? Sie haben Interesse an spannenden und vielfältigen Herausforderungen und möchten berufliche Erfahrungen im Consulting-Bereich sammeln?

Stark wachsende Hidden Champions suchen Berater für Consulting-Projekte in DACH. Idealerweise sind Sie Studierender am Ende Ihres Studiums, Berufseinsteiger oder Young Professionals. Sie haben einen guten bis sehr guten wirtschaftswissenschaftlichen Hintergrund mit IT-Affinität und besitzen ausgezeichnete analytischen Fähigkeiten?

Seien Sie als einer von wenigen eingeladenen Teilnehmern an der Recruiting-Veranstaltung CAREER Venture® business & consulting in Frankfurt dabei und führen persönliche Einzelinterviews. In der exklusiven und ruhigen Atmosphäre eines Konferenzhotels führen Sie vorterminierte, 45-minütige Vorstellungsgespräche mit Vertretern von führenden Unternehmen und Top-Managementberatungen, besuchen Unternehmenspräsentationen oder nutzen das Kontaktangebot der „Hospitality-Zimmer“. Wir laden Sie zu dieser Veranstaltung ein, wenn Sie von mindestens einem Unternehmen zu einem vorterminierten Gespräch ausgewählt werden. Wertvolle Kontakte und erste Angebote werden das Ergebnis Ihrer Teilnahme sein. Bewerben Sie sich jetzt!

Eingeladene Kandidaten nehmen kostenlos teil. Im Rahmen unseres Sponsoringprogramms erhalten Sie ein Anfahrts- und Übernachtungssponsoring.

Zielgruppen:

  • Wirtschaftswissenschaften (BWL, Ökonomie …)
  • Wirtschaftsinformatik, -ingenieurswesen und -mathematik
  • Physik, Mathematik und Informatik mit Wirtschaftsaffinität

Teilnehmende Unternehmen:
Basycon, BLUECARAT, d-fine, DXC Technology, FEV-Consulting, Finbridge, PPI, Project Partners, Senacor, Strange Consulting

CAREER Venture business & consulting spring, 19. Februar 2018

Bewerbungsschluss: 28. Januar 2018
Ort: Frankfurt

Mehr Informationen und Bewerbung unter www.career-venture.de

Anzeige business & consulting spring 2018

MSW & Partner Personalberatung
für Führungsnachwuchs GmbH

Robert-Bosch-Str. 7
64293 Darmstadt

Telefon: +49 6151 39191-0
Telefax: +49 6151 39191-20
E-Mail: mail@msw-partner.de
Internet: https://www.career-venture.de
https://www.msw-partner.de

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015

MSW & Partner Personalberatung für Führungsnachwuchs GmbH

MSW & Partner ist als Personalberatung spezialisiert auf Recruiting-Services (Preselection) im Bereich hochqualifizierter Hochschulabsolventen, Alumni und Young Professionals.

Mit über 25 Jahren Erfahrung im Recruiting von High Potentials sind wir einer der führenden Anbieter von hochwertigen Recruiting-Events (CAREER Venture®) in DACH. Wir unterstützen Unternehmen im Hochschul-Marketing beim Recruiting nach den besten Studierenden und Absolventen.

Darüber hinaus bieten wir Dienstleistungen in den Bereichen individualisierte Karrieremessen mit e-Recruiting (CAREER Fair), effiziente und direkte Personalsuche nach Young Professionals (CAREER Direct) und branchenspezifische Karriereschulungen (CAREER Academy) an.

Arbeit/Beruf Medien/Entertainment Pressemitteilungen

Intensivkurs „Projektmanager Digitale Medien“ der Akademie der Deutschen Medien

Digitale Projekte erfolgreich umsetzen

Die Akademie der Deutschen Medien veranstaltet im Jahr 2018 insgesamt dreimal das Seminar „Projektmanager Digitale Medien“ in München, vom 19. bis 23. März, 4. bis 8. Juni und 3. bis 7. Dezember 2018. Das fünftägige Programm vermittelt die Grundlagen des Managements von digitalen Medienprojekten, von der Geschäftsmodellentwicklung über die Konzeption und Vermarktung bis hin zur technischen Umsetzung. Die Teilnehmer erfahren, aus welchen Bausteinen eine professionelle Produktentwicklung und -vermarktung besteht und welche Erfolgsfaktoren bei der Projektsteuerung zu beachten sind.

Digital- und E-Medien-Experten beantworten im Seminar u.a. folgende Fragen: Was ist bei der Entwicklung von innovativen (digitalen) Geschäftsmodellen zu beachten? Welche Konzepte für die Umsetzung digitaler Produkte gibt es – von Design Thinking über Prototyping bis Minimum Viable Product? Welche Tools helfen bei der Entwicklung mobiler Content-Angebote wie Apps und E-Books? Wie sieht gelungenes Portal- und Website-Management aus? Welche Faktoren gilt es beim Social Media-Projektmanagement zu beachten? Welche Softwaretools werden für die Umsetzung von digitalen Projekten benötigt? Und was ist bei der Umsetzung von Digitalprojekten – vom Projektauftrag bis zur Review – zu beachten?

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus Medienhäusern, Verlagen, Agenturen, Unternehmen und öffentlichen Institutionen, vor allem aus den Bereichen Redaktion, Online-Redaktion, Produktmanagement, Marketing, Corporate Media/ Corporate Communications sowie Digital Media und E-Business, die ihre Digitalprojekte künftig noch effizienter steuern wollen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter :
https://www.medien-akademie.de/seminarangebot/projektmanager-digitale-medien/
Ansprechpartnerin
Tina Findeiß
Leitung Programm und Inhouse
Akademie der Deutschen Medien
Salvatorplatz 1 | 80333 München
Tel. 089 / 29 19 53-64
tina.findeiss@medien-akademie.de
Über die Akademie:
Die gemeinnützige Akademie der Deutschen Medien zählt mit rund 4.000 Teilnehmern pro Jahr zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminar- und Tagungsprogramm hat sie sich als zentraler Ansprech-partner für qualifizierte Weiterbildung rund um Medien, Medienmanagement, Digitalisierung, E-Business und Onli-ne-Marketing etabliert. Zu den Gesellschaftern der Akademie der Deutschen Medien gehören Bertelsmann SE & Co. KGaA, Bonnier Media Deutschland GmbH, Ernst Klett Verlag GmbH, Franz Cornelsen Bildungsholding GmbH & Co. KG, Springer Verlag GmbH, Verlagsgruppe Beltz | Julius Beltz GmbH & Co. KG, Verlagsgruppe Georg von Holtz-brinck GmbH, Verlagsgruppe Random House GmbH, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG und WEKA Holding GmbH & Co. KG. Zudem unterstützt das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst die Akademie. Diese breite Trägerschaft bietet Freiraum für differenzierte Programmarbeit und umfassende Seminarangebote in allen Kernbereichen des Media- und E-Business. www.medien-akademie.de

Arbeit/Beruf Marketing/Werbung Pressemitteilungen

10 Tipps für bessere Karriere-Websites: So überzeugen Sie Bewerber

Berlin, 23. Januar 2018 – Die Karriere-Website eines Unternehmens ist neben der Stellenanzeige der wichtigste Informationskanal und erste Anlaufstelle für Jobinteressenten. Hier erwarten potenzielle Bewerber alle Informationen rund um ihren möglichen neuen Arbeitgeber, wie z. B. die relevanten Arbeitsbereiche, Mitarbeiterangebote, Einblicke in das Unternehmen und natürlich das konkrete Jobprofil. Dennoch unterlaufen vielen Unternehmen auch heute noch teilweise gravierende Fehler in diesem wichtigen Bereich des Online-Recruitings. Die Experten von index HR-Marketing haben deshalb in einem kostenlosen Guide zehn Tipps zusammengestellt, mit denen eine Karriere-Website bei Bewerbern punkten kann.

Generell sollte es dem potenziellen Bewerber so einfach wie möglich gemacht werden. Das fängt beim Umfang und der Art der Darstellung von Informationen an und reicht bis zu einem möglichst schlanken und unkomplizierten Bewerbungsvorgang. Je nach angesprochener Zielgruppe sollten aber nicht nur harte Zahlen und Fakten auf der Karriere-Website zu finden sein, sondern auch ein Eindruck von der Firmenkultur und den Kollegen vermittelt werden.
„Fotos von Arbeitsräumen und Portraits der zukünftigen Kollegen geben immer einen authentischen Einblick in das jeweilige Unternehmen und vermitteln gleichzeitig einen ersten Eindruck von der Arbeitsatmosphäre“, rät Jürgen Grenz, Geschäftsführer der index Gruppe.

Den Guide „10 Tipps für bessere Karriere-Websites“ von index HR-Marketing können Sie hier kostenfrei downloaden:

Bestellung White Paper Karriere-Websites

index HR-Marketing

index HR-Marketing berät Unternehmen bei Recruiting und Employer Branding. Wir konzipieren und realisieren Personalmarketing-Lösungen, die zielgenau auf den Personalmarkt ausgerichtet sind und die Effizienz im Recruiting erhöhen. Auf der Grundlage unserer Personalmarktanalysen geben wir objektive und neutrale Empfehlungen, wie sich Unternehmen als Arbeitgeber positionieren und welche Kommunikationsstrategien sie nutzen sollten, um die richtigen Bewerber zu finden und zu Mitarbeitern zu machen.

index HR-Marketing ist ein Service der index Internet und Mediaforschung GmbH mit Sitz in Berlin. Wir bieten Marketing, Employer Branding, Optimierung von Vertriebs- und Verkaufsprozessen und Personalmarktforschung aus einer Hand.

Kontakt:
Philipp Diefenbach
Leiter index HR-Marketing
index Internet und Mediaforschung GmbH
Zinnowitzer Str. 1
10115 Berlin
Tel.: +49(0)30/390 88 197
Fax: +49(0)30/390 88 199
E-Mail: p.diefenbach@index.de
www.index-hr.de

Arbeit/Beruf Bildung/Schule Finanzen/Wirtschaft Pressemitteilungen

Startschuss beim Bundes-Schülerfirmen-Contest 2018

Die Top 10 des Bundes-Schülerfirmen-Contests 2017
Nürnberg, 15. Januar 2018. Seit Montag Mittag läuft die neue Wettbewerbsrunde des Bundes-Schülerfirmen-Contests. Die Gewinner werden als beste Schülerfirmen Deutschlands bei der Preisverleihung in Berlin ausgezeichnet und können Preisgelder in Höhe von insgesamt € 8.000,- mit nach Hause nehmen.

Im Contest soll Schülerfirmen die Möglichkeit gegeben werden, ihr unternehmerisches Können unter Beweis zu stellen und sich der Öffentlichkeit zu präsentieren. Engagierte Schüler, kreative Geschäftsideen und eigenverantwortliche Umsetzung werden honoriert.

Teilnahmeberechtigt sind Schülerfirmen aus ganz Deutschland, ungeachtet welcher Schulart oder welcher Altersklasse sie angehören. Mit der Registrierung auf dem Portal www.bundes-schülerfirmen-contest.de legt jede Schülerfirma ein Profil an und stellt ihre Geschäftsidee, Produkte und Dienstleistungen vor. Mit eigenen Fotos, Videos und Verlinkungen zu Social Media Kanälen kann in der Öffentlichkeit auf die eigene Schülerfirma aufmerksam gemacht werden.

Im Online-Voting von Januar bis Juli 2018 können Mitschüler, Freunde, Familie, Geschäftspartner und andere Interessierte per Klick für eine Schülerfirma abstimmen. Auf dem Portal www.bundes-schülerfirmen-contest.de wird die Platzierung täglich aktualisiert, so dass jederzeit ersichtlich ist, wer das Ranking anführt.

Aus den 20 Schülerfirmen mit den meisten Votes wählt die BSC-Jury die Top 10 aus, die zur Preisverleihung nach Berlin, ins Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, eingeladen werden.

Alle Informationen zur Anmeldung und Teilnahme beim Bundes-Schülerfirmen-Contest gibt es unter www.bundes-schuelerfirmen-contest.de.

Über den Bundes-Schülerfirmen-Contest
Der Bundes-Schülerfirmen-Contest wurde 2010 von der Unternehmensfamilie MüllerMedien ins Leben gerufen, um den deutschen Unternehmernachwuchs zu fördern und Jugendliche zu motivieren, sich bereits während der Schulzeit unternehmerisch zu betätigen. Teilnehmen können alle Schülerfirmen in Deutschland. Welche Schulart die Schülerinnen und Schüler besuchen, spielt keine Rolle. Unter der Schirmherrschaft des amtierenden Bundeswirtschaftsministers konnte der Wettbewerb mittlerweile zahlreiche Förderer in Wirtschaft, Industrie und Bildung für sich gewinnen.

Arbeit/Beruf Bau/Immobilien Shopping/Handel

Gerüstaufbau – Rolle Gerüstvertrieb klärt auf

Es ist wieder soweit – eine Renovierung steht an. Generell sagt man, dass ab drei Metern Arbeitshöhe ein Gerüst her muss. Wir geben in dieser Anleitung Tipps, mit denen das Gerüst sicher und schnell aufgestellt wird. Die Qualität der Gerüstbauteile ist wichtig für eine stabile und sichere Arbeitsbühne.

Die Bauteile

  • Fußspindeln
  • Diagonalen
  • Rückengeländer
  • Ringschrauben
  • Vertikalrahmen
  • Bodenbeläge
  • Bordbretter
  • Rückengeländer
  • Stirngeländer
  • Verankerung mit der Hauswand

Arbeitsschritte

Wichtig für einen idealen Aufbau eines Gerüstes ist, ein Tragfähiger Boden. Bestenfalls baut man das Gerüst, auf einem ebenen und tragfähigem Boden auf. Ist dieser nicht gegeben, werden stabile Holzbretter unter die Fußspindeln gelegt. Die Aufstellung der Fußspindeln erfolgt so dicht wie möglich an der Hauswand, d.h. der Abstand zur Wand darf maximal 30 Zentimeter betragen. Dieser Abstand senkt die Unfallgefahr. Sobald die Spindeln stehen werden schon die Vertikalrahmen auf die Fußspindeln gesteckt.

Danach wird das erste Geländer, zwischen den beiden Vertikalrahmen, eingehängt. Nun kommt schon in die erste Etage der Gerüstboden hinein. Ist dies geschehen, erfolg nun die Ausrichtung des Gerüstes. Diese erfolgt mit Hilfe einer Wasserwaage und der Fußspindeln und wird waagerecht und lotrecht aus justiert. Dadurch sind auch die folgenden Etagen korrekt ausbalanciert. Danach wird die erste Diagonale außen eingehängt. Die Diagonalen besitzen meistens 2 Löcher. Unten wählt man das innere Loch, in den höheren Etagen den weiteren Lochabstand. Nun kann das Gerüst rechts und links erweitert werden, so wie bisher geschildert.

In der 2. Ebene werden zunächst wieder die zwei Vertikalrahmen aufgesetzt, mit den Gerüstböden stabilisiert und anschließend durch Einhängen der Rückengeländer in die Kippstifte abgesichert. Danach wird die zweite Diagonale eingehängt. Um weiter nach oben zu gelangen, brauchen alle folgenden Ebenen einen Durchstieg. Darin wird die Leiter auf dem Gerüst eingehängt.

Danach werden außen und an den Stirnseiten die sogenannten Bordbretter angebracht. An den Stirnseiten kommen zusätzlich die Stirngeländer, die in entsprechenden Kupplungen befestigt werden. Damit ist die zweite Ebene wie vorgeschrieben an drei Seiten abgesichert.

Damit das Gerüst sicher steht, wird es nun über Gerüstanker an der Hauswand stabilisiert. Dazu werden für die Hausfassade geeignete Dübel ca. 10 cm unterhalb der Beläge (oben im zweiten Stockwerk) ins Mauerwerk getrieben, in die dann die Ringschrauben hineingeschraubt werden. An den Stirnseiten wird das Gerüst stabiler befestigt. Hier wird jeweils ein langer Gerüsthalter mit der Ringschraube verbunden und über zwei Normalkupplungen am Gerüst befestigt. Die innenliegenden Rahmen brauchen nur kurze Gerüsthalter, entsprechend reicht hier eine Normalkupplung aus. Vergewissern Sie sich, dass die Befestigung gut hält.

Nehmen wir an, wir belassen es bei diesen beiden Gerüstebenen. Dann werden nun oben die L-Gerüststangen aufgesetzt und die Querstangen eingehängt. Danach erfolgt wie auf der ersten Ebene die Sicherung mit Seitenschutz, Bordbrettern und Stirngeländern.

Bitte beachten Sie, dass ein Vorschriftsmäßigen Aufbau nur gewährleistet wird, unter der Verwendung eines vorlaufenden Geländers. Hiermit wird gewährleistet, dass der Gerüstaufbauer Nie ohne ausreichenden Sicherheitsschutz auf der darüber liegenden Etage Frei steht. Siehe z.B. Aufbauverwendungsanleitung der Firma Layher hier.

Zu Beachten ist:

  • Das Gerüst muss sicher, kippfrei und standfest aufgebaut werden.
  • Kenne die maximale Belastung des Gerüstes (Diese findest du z.B. auf www.rolle-gerueste.de)! Das Überschreiten der Maximalbelastung und auch nicht die maximale Höhe des Gerüstes darf nicht überschritten werden.
  • Gehen Sie immer vorsichtig auf dem Gerüst.
  • Halten Sie einen Schutzabstand zu Kabeln und anderen elektrischen Bauteilen ein. Im Bedarfsfall stellen Sie den durchfließenden Strom ab.
  • Kaufen Sie Ihr Baugerüst Gerüst nur bei Spezial-Gerüsthandelsfirmen.
  • Vor dem Arbeiten auf dem Gerüst, sollten immer, die Bodenbeläge auf Stabilität und Stolperfallen kontrolliert werden und ob die Verankerungen noch mängelfrei sind.
  • Bitte werfen Sie Material und Werkzeug nie vom Gerüst herunter.
  • Im Winter ist der Einsatz von Wetterschutzdächern am Gerüst zu empfehlen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.rolle-gerueste.de oder auch gerne telefonisch unter der 0 82 25 – 30 90 87 0. Viel Spaß beim Gerüstaufbau wünscht Ihnen Rolle Gerüstvertrieb e.K. Ihr Gerüsthändler aus Süddeutschland – clever rüsten!

Arbeit/Beruf Marketing/Werbung Medien/Entertainment

Zertifikatskurs „Social Media Manager“ der Akademie der Deutschen Medien

Mit Social Media zu mehr Kundennähe und Umsatz

Die Akademie der Deutschen Medien veranstaltet 2018 mehrmals den Intensivkurs „Social Media Manager“ an den Standorten München, Hamburg und Berlin. Das dreitägige Programm vermittelt die wesentlichen Kompetenzen für die Tätigkeit als Social Media- und Community-Manager. Die Teilnehmer erhalten professionelles Know-how rund um Facebook, Twitter, Instagram und Co., damit sie künftig erfolgreiche Social Media-Strategien entwickeln und umsetzen können. Sie erfahren, wie sie über die sozialen Netzwerke eine enge Beziehung zwischen User und Unternehmen aufbauen, mithilfe reaktionsschneller Dialoge Kosten für das Marketing einsparen und Communities für Anzeigenverkauf und E-Commerce nutzen können.

Experten beantworten im Seminar u.a. folgende Fragen: Facebook, Snapchat, Instagram und Co. – welche sozialen Netzwerke sind für welches Unternehmen relevant? Was sind die neuesten Trends und Techniken in Sachen Social Media? Welcher Social Media-Content ist für die eigene Zielgruppe relevant? Wie werden Social Media-Kampagnen geplant? Wie können Social Media-Maßnahmen kosteneffizient realisiert werden? Wie sieht gelungenes Social Media-Monitoring aus? Und welche rechtlichen Fragestellungen gilt es bei der Umsetzung von Social Media-Strategien zu beachten?

Im Jahr 2018 veranstaltet die Akademie der Deutschen Medien den Zertifikatskurs an folgenden Terminen und Standorten:

Berlin: 11. – 13.04.2018, 19. – 21.09.2018
Hamburg: 15. – 17.05.2018
München: 18. – 20.04.2018, 04. – 06.07.2018, 26. – 28.11.2018

Das Seminar richtet sich branchen- und unternehmensübergreifend an Mitarbeiter aus den Bereichen Social Media, Marketing, Werbung, PR, Unternehmenskommunikation, E-Business und Produktmanagement.

Weitere Informationen und Anmeldung:
https://www.medien-akademie.de/seminarangebot/social-media-manager/
Ansprechpartnerin
Tina Findeiß
Leitung Programm
Akademie der Deutschen Medien
Salvatorplatz 1 | 80333 München
Tel. 089 / 29 19 53-64
tina.findeiss@medien-akademie.de
Über die Akademie:
Die gemeinnützige Akademie der Deutschen Medien zählt mit rund 4.000 Teilnehmern pro Jahr zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminar- und Tagungsprogramm hat sie sich als zentraler Ansprech-partner für qualifizierte Weiterbildung rund um Medien, Medienmanagement, Digitalisierung, E-Business und Onli-ne-Marketing etabliert. Zu den Gesellschaftern der Akademie der Deutschen Medien gehören Bertelsmann SE & Co. KGaA, Bonnier Media Deutschland GmbH, Ernst Klett Verlag GmbH, Franz Cornelsen Bildungsholding GmbH & Co. KG, Springer Verlag GmbH, Verlagsgruppe Beltz | Julius Beltz GmbH & Co. KG, Verlagsgruppe Georg von Holtz-brinck GmbH, Verlagsgruppe Random House GmbH, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG und WEKA Holding GmbH & Co. KG. Zudem unterstützt das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst die Akademie. Diese breite Trägerschaft bietet Freiraum für differenzierte Programmarbeit und umfassende Seminarangebote in allen Kernbereichen des Media- und E-Business. www.medien-akademie.de