Der gute Vorsatz für 2009 „Blutspenden gehen“

verden1_dsc_2797 Der gute Vorsatz für 2009 "Blutspenden gehen"(BSOZD.com-NEWS) Springe. Zum Jahresende hat der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes im Gymnasium am Wall (GaW) den größten Blutspendetermin des Jahres 2008 im Landkreis Verden mit 398 erschienenen Blutspendern durchgeführt.

Gute Vorsätze gibt es zum Jahreswechsel viele. Das DRK schlägt als guten Vorsatz für 2009 vor, gerade in den nächsten Monaten zur Blutspende zu gehen. Durch die vielen Feier- und Brückentage waren die Blutspendetermine rund um den Jahreswechsel schwächer besucht und es konnten nicht die benötigten Blutmengen erreicht werden. Deshalb ist es wichtig, dies bei den kommenden Terminen auszugleichen.

[ad#co-1]

Dass Blutspenden ein Thema für die ganze Familie ist, zeigt das Beispiel der Familie Stubbe aus Verden, die geschlossen den Blutspendetermin zum Jahresende wahrgenommen hat. Initiatorin in der Familie war die 26-jährige Tabea Stubbe, welche laut Selbstauskunft „eine leidenschaftliche Blutspenderin“ ist und schon zum 17. Mal beim Blutspenden war. Tabea konnte zunächst ihre Mutter Dietlinde Stubbe, die mittlerweile auch schon fünfmal Blut gespendet hat, von der Wichtigkeit des Blutspendens überzeugen. Kurz vor dem Jahreswechsel wurden auch noch die Männer der Familie Stubbe (Vater Günter und Bruder David) aktiviert und beide haben als Erstspender ihren Beitrag für die gute Sache geleistet.

Thomas Bischoff vom DRK-Blutspendedienst NSTOB hat mit der Familie gesprochen und teilt mit: „Beide Erstspender bestätigten, dass die Blutspende viel leichter war, als gedacht. O-Ton „Selbst der kleine Piks war kaum zu spüren und wir haben das Gefühl, etwas Gutes und Sinnvolles getan zu haben“. Vater und Sohn Stubbe lobten außerdem ausdrücklich die gute Betreuung durch den DRK-Ortsverein und den leckeren Imbiss“.

„Das Beispiel der Familie Stubbe sollten sich die Verdener und Verdenerinnen zum Vorbild nehmen. Gerade eine kontinuierlich steigende Anzahl von Erstspendern ist wichtig, da ja aus Altergründen immer auch Spender wegfallen,“ so Werner Burfeind, Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Verden. „Ich bedanke mich bei allen Blutspendern sowie dem Verpflegungsteam rund um Frau Eva-Leena Töwe. Mein Dank geht auch an das Team von Frau Erika Wolf, welches für die allgemeine Organisation des Blutspendetermines zuständig ist,“ so Burfeind weiter.

Grundsätzlich kann jeder Erwachsene zwischen 18 und 68 Jahren an der Blutspende teilnehmen. Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 59 Jahre sein. Mitbringen sollten die Spender ihren Unfallhilfe- und Blutspenderpass, bei Erstspendern reicht ein amtlicher Lichtbildausweis. Zu beachten ist, dass zwischen zwei Blutspenden ein Mindestabstand von 56 Tagen (acht Wochen) liegen muss.

Detaillierte Informationen zur Blutspende sowie zu den aktuellen Blutspendeterminen sind unter der kostenlosen Spender-Hotline 0800 – 11 949 11 erhältlich oder im Internet unter der Adresse www.blutspende-nstob.de abrufbar.

[ad#link468x15]

Fotograf: Christian Keller

Ansprechpartner für Rückfragen zu dieser Pressemeldung:

(1) DRK-Blutspendedienst NSTOB
Herr Thomas Bischoff

Blutspendedienst der Landesverbände des DRK Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Oldenburg und Bremen g.G.m.b.H.
Eldagsener Straße 38
D-31830 Springe

Telefon: +49 (0) 5041 7 72 – 273
Fax: +49 (0) 5041 7 72 – 208
E-Mail: thomas.bischoff@bsd-nstob.de
Internet: www.blutspende-nstob.de

(2) PR-Agentur PR4YOU
Herr Holger Ballwanz, Herr Marko Homann
PR-Agentur PR4YOU
Schonensche Straße 43
D-13189 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 43 73 43 43
Fax: +49 (0) 30 44 67 73 99
E-Mail: presse@pr4you.de
Internet: www.pr4you.de

[ad#link200x90]

—————————————————————
rss_1-kopie Der gute Vorsatz für 2009 "Blutspenden gehen"Du willst nichts verpassen? Bei BSOZD.com – NEWS gibt es alle Artikel sowie bei Interesse auch alle Kommentare als «RSS-Feed». Im Gegensatz zum E-Mail-Abo kommen diese RSS-Feeds nicht einmal am Tag, sondern immer, wenn Du sie abrufst und neue Artikel bei BSOZD.com – NEWS veröffentlicht wurden. So bleibst du immer auf dem Laufenden und verpasst nichts!

Du willst hier auch werben? Dann sichere dir einen Platz, wir freuen uns auf deine Anfrage unter Kontakt.
—————————————————————
tuskany Der gute Vorsatz für 2009 "Blutspenden gehen"Wir bieten Ihnen in unserem Shop eine erstklassige Auswahl an Lifestyle Lederwaren verschiedener Hersteller wie Heilemann, Picard, piké und Tuscany Leather. Wir erhalten ständig neue Modelle, wir beziehen unsere Ware ausschließlich direkt vom Original-Hersteller. Sie finden bei uns klassische, moderne und trendige Lederwaren für jeden Anlass bei: Lifestyle Bags.de
—————————————————————
pic_logo_rot_ul_hoch Der gute Vorsatz für 2009 "Blutspenden gehen"Du möchtest neue Leute aus deiner Nähe kennenlernen? Mit deinen Freunden chatten oder einfach nur deine eigene ganz persönlich gestaltete Homepage haben die jeder im Internet erreichen kann?

Dann bist du auf Party-Village.de genau richtig! Hier treffen sich täglich viele nette Leute unterschiedlichstem Alters aus allen Regionen Deutschlands um sich nett zu Unterhalten. Party-Village.de ist um weiten mehr als nur ein Freunde Netzwerk. Unsere Community bietet dir eine Vielzahl an Funktionen und Möglichkeiten. Im Vordergrund steht dabei sein ganz persönliches Freunde Netzwerk zu schaffen. Finde neue Freunde, finde alte bekannte und Schulkameraden.

Melde dich jetzt kostenlos an und erstelle dein Profil mit Freundesliste, Fotoalbum, Gästebuch und Blog. Im Forum kannst du dich mit anderen Mitgliedern austauschen und mit dem Nachrichtensystemen persönliche Kontakte knüpfen. www.Party-Village.de
—————————————————————