Elektrosmog als Ursache für Schlafstörungen und Restless Legs?

Kostenlose Live-Vortragsreihe des Instituts für ganzheitliche Gesundheitsstudien im Internet

Im Rahmen der Aufklärungskampagne „Gesundes Haus – gesunder Mensch“ geht at-home baubiologie neue Wege. Um auch Interessenten, die nicht an den beinahe täglich irgendwo ein Deutschland stattfindenden Informationsvorträgen teilnehmen können, zu erreichen, starteten die Baubiologischen Standortexperten eine Live-Vortragsreihe im Internet. Bereits am kommenden Donnerstag, 26. Mai, findet um 20.00 Uhr das nächste „Webinar“ der Reihe statt.

„Warum Elektrosmog am Schlafplatz die Ursache für Schlafstörungen, unruhige Beine – Restless Legs Syndrom – sein kann“, lautet der Titel des Vortrages, zu dem at-home-Leiterin Annemarie Heuer die weltweite Internetgemeinde einlädt. 45 Minuten lang wird sie u.a. von den Ergebnissen der aktuellen Studie des Instituts für ganzheitliche Gesundheitsstudien berichten, in der seit Mitte letzten Jahres einige Hundert an Restless-Legs leidende Menschen nach ihrem Schlafverhalten und Schlafumfeld befragt wurden. Das Besondere dabei: Der Vortrag findet „live“ statt und ist nicht etwa eine Aufzeichnung. „Nur so haben Menschen, die Rat und Hilfe suchen die Möglichkeit, sich direkt einzubringen, Fragen zu stellen und sich im Anschluss am Experten-Chat zu beteiligen“, erklärt Annemarie Heuer.

Wer den Internet-Vortrag erleben möchte, muss sich vorab formlos zur Teilnahme anmelden. Es reicht eine Mail mit dem Betreff „Einladung Vortrag 26. Mai 2011“ an info@at-home.de – die Zugangsdaten zum virtuellen Vortragsaal werden dann umgehend zugestellt. Der nächste Vortrag im Rahmen der „Webinare“ findet dann am 9. Juni 2011 statt. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Interessenten auch auf der Internetseite des Instituts für ganzheitliche Gesundheitsstudien unter www.at-home.de.
at-home baubiologie ist auf dem Wachstumsmarkt der baubiologischen Gesundheitsdienstleistung tätig. Häuser und Wohnungen – vorrangig die Schlafplätze – werden auf natürliche (Erdstrahlen) und technische (Elektrosmog) Strahlenfelder untersucht, störungsfreie Rückzugszonen werden gefunden oder durch Abschirmung geschaffen. Dabei bedient sich at-home gleichermaßen radiästhetischer Methoden sowie physikalischer Messtechnik.
at-home baubiologie
Annemarie Heuer
Ostendorf 38
48612 Horstmar
info@at-home.de
02558/986522
http://www.at-home.de

Teilen Sie diesen Presseartikel