in-tech wird Teil der Infosys-Familie

Gruppenfoto_Christian_Wagner_Tobias_Wagner-1024x683 <strong>in-tech wird Teil der Infosys-Familie</strong>

Strategischer Schritt stärkt die Leistungsfähigkeit und ermöglicht weiteres Wachstum

Garching, 18.04.2024 – Das Technologieunternehmen in-tech setzt seinen Wachstumskurs mit einem globalen Partner fort: in-tech wird Teil von Infosys, einem der weltweit führenden Unternehmen in der Technologie- und Digitalisierungsbranche.

Infosys und in-tech haben heute eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme von 100% der Anteile an in-tech durch Infosys bekanntgegeben. Der Abschluss der Übernahme wird für das zweite Quartal 2024 erwartet, vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen und behördlichen Genehmigungen.

Größeres Portfolio, bewährte Ansprechpartner

„Diese Partnerschaft unterstreicht unser Engagement, unser erfolgreiches Wachstum fortzusetzen“, erklärt Tobias Wagner, CEO von in-tech. Mit der Unterstützung durch Infosys kann in-tech seinen Kunden aus den Bereichen Automotive, Rail und Industrie zukünftig noch umfangreichere Entwicklungs- und Digitalisierungsdienstleistungen anbieten. 

„Gemeinsam mit Infosys decken wir nun den gesamten Entwicklungsprozess für komplexe Produkte End-to-End ab und unterstützen unsere Kunden umfassend bei sämtlichen Herausforderungen der digitalen Transformation“, fügt Wagner hinzu.

Trotz der Übernahme bleibt in-tech als eigenständiges Unternehmen im Markt aktiv. „Für unsere Kunden ändert sich nichts – Management, Teams, Ansprechpartner und Standorte bleiben unverändert. Wir sind nun Teil einer größeren Familie, die durch einen starken, globalen Partner unterstützt wird“, betont Tobias Wagner.

Global Player als starker Partner

Mit über 320.000 Mitarbeitern in 56 Ländern ist Infosys ein Global Player im Bereich digitaler Dienstleistungen und Beratung. Neben technischer Exzellenz zeichnet sich Infosys auch durch einen Fokus auf soziales Engagement, Nachhaltigkeit und Fairness aus. Dieses Engagement hat dem Unternehmen zahlreiche Auszeichnungen eingebracht, darunter den UN Global Climate Action Award oder die Anerkennung als World’s Most Ethical Company im Jahr 2024.

Umfangreiches Portfolio und globales Netzwerk

Durch die Partnerschaft mit Infosys stärkt in-tech nicht nur das eigene Portfolio sondern auch die Lieferfähigkeit. Dank des weltweiten Netzwerks von über 320.000 Technologieexperten kann in-tech Projekte künftig schneller und flexibler realisieren und Kunden den Zugang zu neuen internationalen Märkten und Innovationen eröffnen.

Dinesh Rao, EVP & Co-Delivery Head, Infosys, sagte: „Infosys baut seine führende Position im Bereich Engineering R&D mit jahrzehntelanger Erfahrung im digitalen Engineering weiter aus. Zusammen mit in-tech, Infosys Topaz, einer Reihe von Dienstleistungen, Lösungen und Plattformen, die auf KI basieren, und der kürzlich erworbenen Halbleiterexpertise von InSemi haben wir erfolgreich tiefgreifende Fähigkeiten für die nächste Phase der Automobilinnovation im Bereich der softwaredefinierten Fahrzeuge geschaffen. Wir freuen uns, in-tech und sein Führungsteam in der Infosys-Familie willkommen zu heißen.“

Jasmeet Singh, EVP und Global Head of Manufacturing, Infosys, sagte: „Die Automobilindustrie durchläuft derzeit einen entscheidenden Wandel, mit vernetzten, autonomen und elektrischen Fahrzeugen und vor allem mit softwaredefinierten Fahrzeugen. Elektronik und Software werden den Wert von Fahrzeugen der nächsten Generation bestimmen. Die führende Position von Infosys mit einem umfassenden Angebot für globale Automobilhersteller, Tier-One-Unternehmen und Start-ups im Bereich der Elektromobilität in Verbindung mit der technischen Kompetenz von in-tech stellt für unsere Kunden einen entscheidenden Vorteil dar, da sie so qualitativ hochwertige innovative Produkte schneller auf den Markt bringen können.“

Tobias Wagner, CEO von in-tech, sagte: „In den vergangenen 22 Jahren haben wir eine beeindruckende Unternehmensgeschichte aufgebaut, die durch organisches Wachstum und strategische Akquisitionen gekennzeichnet ist. Die Partnerschaft mit Infosys als strategischem Partner stellt für uns einen entscheidenden Wendepunkt dar: Sie eröffnet uns nie dagewesene Wachstumschancen und bietet auch unseren Kunden einen enormen Mehrwert. Gemeinsam decken wir nun den gesamten End-to-End-Prozess ab, ein Schritt, der entscheidend ist, um die Bedürfnisse unserer Kunden vollständig zu erfüllen. Mit dem Zugang zu mehr Talenten und Fachwissen gewinnen wir eine unglaubliche Stärke in unserer Lieferfähigkeit, die es uns ermöglicht, noch ehrgeizigere Projekte erfolgreich umzusetzen.“

Christian Wagner, Gründer und Beiratsmitglied von in-tech, fügte hinzu: „Bei der Wahl von Infosys war es uns wichtig, dass nicht nur die Geschäftsziele, sondern auch die Unternehmenskulturen harmonieren. Ich bin begeistert, dass Infosys und in-tech nicht nur in Sachen Innovation und Technologie auf einer Wellenlänge liegen, sondern dass wir auch die gleichen Werte teilen – sei es unsere Leidenschaft für Nachhaltigkeit oder unser Wunsch, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem sich jeder wertgeschätzt fühlt. Diese kulturelle Übereinstimmung bestärkt mich in meiner Überzeugung, dass wir gemeinsam außerordentliche Erfolge erzielen werden.“

Über in-tech

in-tech gestaltet die Digitalisierung in der Automobilbranche, im Schienenverkehr und in der Industrie. Das Unternehmen entwickelt Lösungen für die Bereiche Automotive, eMobility, Transportsysteme und Smart Industry. Die Entwickler und Ingenieure von in-tech arbeiten zum Beispiel an Themen wie Autonomes Fahren, Elektromobilität, Digital Rail oder Smart Industrial Production.

Das Unternehmen wurde 2002 gegründet und ist seitdem kontinuierlich gewachsen. in-tech beschäftigt derzeit über 2200 Mitarbeiter an Standorten in Deutschland, Österreich, China, Großbritannien, Tschechien, Spanien, Rumänien und Indien. Das Unternehmen glänzt als exzellenter Arbeitgeber mit einer hervorragenden Unternehmenskultur: Für das gute Betriebsklima, den internen Teamgeist und die hervorragende Work-Life-Balance wurde das Unternehmen bereits mehrfach ausgezeichnet. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.in-tech.com

Über Infosys

Infosys ist ein weltweit führendes Unternehmen für digitale Dienstleistungen und Beratung der nächsten Generation. Mehr als 300.000 unserer Mitarbeiter arbeiten daran, das menschliche Potenzial zu steigern und die nächste Chance für Menschen, Unternehmen und Gemeinschaften zu schaffen. Wir unterstützen Kunden in mehr als 56 Ländern bei ihrer digitalen Transformation. Mit mehr als vier Jahrzehnten Erfahrung in der Verwaltung von Systemen und Abläufen globaler Unternehmen steuern wir unsere Kunden fachkundig durch die digitale Transformation, die durch Cloud und KI unterstützt wird. Wir befähigen sie mit einem KI-basierten Kern, befähigen das Unternehmen mit agiler digitaler Skalierung und treiben die kontinuierliche Verbesserung mit ständigem Lernen durch den Transfer von digitalen Fähigkeiten, Expertise und Ideen aus unserem Innovations-Ökosystem voran. Wir sind fest entschlossen, ein gut geführtes, ökologisch nachhaltiges Unternehmen zu sein, in dem vielfältige Talente in einem integrativen Arbeitsumfeld gedeihen.

Besuchen Sie www.infosys.com und erfahren Sie, wie Infosys (NSE, BSE, NYSE: INFY) Ihrem Unternehmen helfen kann, den nächsten Schritt zu gehen.

Safe Harbor 

Certain statements in this release concerning our future growth prospects, or our future financial or operating performance are forward-looking statements intended to qualify for the ’safe harbor‘ under the Private Securities Litigation Reform Act of 1995, which involve a number of risks and uncertainties that could cause actual results or outcomes to differ materially from those in such forward-looking statements. The risks and uncertainties relating to these statements include, but are not limited to, risks and uncertainties regarding the execution of our business strategy, our ability to attract and retain personnel, our transition to hybrid work model, economic uncertainties, technological innovations such as Generative AI, the complex and evolving regulatory landscape including immigration regulation changes, our ESG vision, our capital allocation policy and expectations concerning our market position, future operations, margins, profitability, liquidity, capital resources, and our corporate actions including acquisitions. Important factors that may cause actual results or outcomes to differ from those implied by the forward-looking statements are discussed in more detail in our US Securities and Exchange Commission filings including our Annual Report on Form 20-F for the fiscal year ended March 31, 2023. These filings are available at www.sec.gov. Infosys may, from time to time, make additional written and oral forward-looking statements, including statements contained in the Company’s filings with the Securities and Exchange Commission and our reports to shareholders. The Company does not undertake to update any forward-looking statements that may be made from time to time by or on behalf of the Company unless it is required by law. 

For more information, please contactPR_Global@infosys.com