PMD Quelle zur Erzeugung deterministischer PMD 1. und 2. Ordnung

(pressebox) Wessling, 21.03.2011 – Die PMD-Quelle beinhaltet einen automatischen Polarisationscontroller und zwei Inline-Polarimeter, die den Polarisationszustand (SOP – State of Polarization) und Polarisationsgrad (DOP – Degree of Polarization) vor und nach den PMD erzeugenden Elementen messen und kontrollieren.

Die PMD-Quelle liefert deterministische PMD-Werte für PMD Toleranztests, die Evaluierung von PMD-Kompensatoren, die Emulation von PMD oder die Optimierung von PMD-Kompensatoren. Zusätzlich lässt sich das Gerät als Polarisationsscrambler oder Polarisationsstabilisator verwenden.

Wichtige Spezifikationen:

• PMD Variation Time: 1 ms min.

• Genauigkeit der Polarisationszustandsausrichtung (state of polarization SOP): +/-2°

• Trackinggeschwindigkeit der SOP: 10 pi/s

• Genauigkeit Polarisationsgrad: +/-2%

• Schnittstellen: USB, Ethernet, RS-232 und GPIB

Mehr Informationen unter http://www.laser2000.de/index.php?id=372704413125 PMD Quelle zur Erzeugung deterministischer PMD 1. und 2. Ordnung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.