SECO präsentiert einen neuen lüfterlosen Box-PC mit dem Rockchip RK3399 Prozessor

PICTOR_back_high-res-1024x576 SECO präsentiert einen neuen lüfterlosen Box-PC mit dem Rockchip RK3399 Prozessor

Hamburg, 1. März 2022 – SECO erweitert seine Familie der Smart Edge Box-PCs um PICTOR, einen lüfterlosen Embedded Computer, der ein optimales Verhältnis zwischen Rechen- und Grafikleistung bei gleichzeitig geringem Stromverbrauch bietet.

PICTOR enthält SECOs SOLON Single-Board-Computer (früherer Produktname SBC-C31), basierend auf einem Rockchip RK3399-Prozessor (mit 2x Cortex®-A72-Kernen + 4x Cortex®-A53-Kernen, bis zu 1,8 GHz in einer für High-End-Anwendungen optimierten 64-Bit-Architektur). Die 4-Kern-Grafikeinheit (GPU) Mali-T860MP4 ermöglicht das Darstellen komplexer Graphiken, während die eingebettete Videoverarbeitungseinheit (VPU) viele gängige Videokompressionsstandards kodiert/dekodiert (H.264, VP8, VP9, MPEG-4/MPEG-2/VP8). PICTOR bietet mehrere Display-Anschlussoptionen, darunter HDMI und eine DisplayPort-Schnittstelle an seinem USB-Typ-C-Anschluss, mit einer Videoauflösung von bis zu 4K.

Der PICTOR unterstützt bis zu 4 GB verlöteten 64-Bit-LPDDR4-Speicher und hat optional eine on-board eMMC 5.1. Zu den zahlreichen Anschlussmöglichkeiten gehören: 2x Gigabit Ethernet; USB 2.0/3.0; 2 x RS-232 oder RS-485 Ports (werkseitig) an externen DB9-M Anschlüssen; optionales on-board Wi-Fi (802.11 a/b/g/n/ac) + Bluetooth 5.0; und optionales on-board LTE Modem mit miniSIM Slot oder eSIM. SECO bietet Linux- und Android-Betriebssysteme für PICTOR an.

Seine beeindruckende Verarbeitungs- und Grafikleistung, kombiniert mit dem hohen Maß an Flexibilität – einschließlich des optionalen Zubehörs für VESA 100-Halterungen und DIN-Standard-Montageplatten – machen PICTOR zur idealen Lösung für Digital Signage- und Multimedia-Anwendungen.

###

Die Pressemeldung als Download: 20220301_SECO_PM_PICTOR_DE_final

Bild zum Download:  PICTOR_back_high res.png

###

Über SECO

SECO (IOT.MI) ist an der italienischen Börse gelistet (STAR-Segment) und entwickelt und produziert hochmoderne technologische Lösungen, von miniaturisierten Computern bis hin zu vollständig maßgeschneiderten integrierten Systemen, die Hardware und Software kombinieren.

SECO bietet auch Clea an, eine End-to-End IoT-AI-Analyse-Software-Suite, die auf SaaS-Basis zur Verfügung gestellt wird und es den Kunden ermöglicht, aufschlussreiche Daten von ihren On-Field-Geräten in Echtzeit zu sammeln.

SECO beschäftigt weltweit über 800 Mitarbeiter und verfügt über 5 Produktionsstätten, 9 F&E-Zentren und Vertriebsbüros in 9 Ländern. Mit einem Umsatz von mehr als 75 Millionen Euro zum 31. Dezember 2020 beliefert SECO mehr als 300 Blue-Chip-Kunden, die in ihren jeweiligen Bereichen führend sind, darunter Medizintechnik, Industrieautomation, Luft- und Raumfahrt und Verteidigung, Fitness, Verkaufsautomaten und viele andere Bereiche. Die R&D-Kapazitäten von SECO werden durch langjährige strategische Partnerschaften mit Technologiekonzernen und Kooperationen mit Universitäten, Forschungszentren und innovativen Start-ups weiter ausgebaut. Soziale Verantwortung ist Teil der Strategie von SECO. Das Unternehmen ergreift verschiedene Maßnahmen, um seinen ökologischen Fußabdruck zu verringern und seinen Einfluss auf die Menschen und die lokalen Gemeinschaften zu erhöhen.

Ihr Kontakt für Presse und Marketing:
Steven Kluge
Director Marketing
SECO Northern Europe GmbH
Schlachthofstrasse 20
21079 Hamburg
Direct: +49 40 791899 – 267
E-Mail: steven.kluge@garz-fricke.com
Web: http://north.seco.com

Pressekontakt
Profil Marketing OHG
Arno Lücht
Plinganserstrasse 59
81369 München
Deutschland
Tel. +49 (0) 89 24 24 16 93
Fax +49 (0) 89 22 13 94
E-Mail: a.luecht@profil-marketing.com