Tag Archives: Benefizkonzert

Pressemitteilungen

Kinderärzteorchester spielt für Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe

Benefizkonzert in der Philharmonie im Gasteig in München

München, 9. September 2019. Ein Benefizkonzert der besonderen Art gibt es am Donnerstag (12. September 2019) in München. Das Orchester der Deutschen Kinderärzte spielt in der Philharmonie im Gasteig zugunsten der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe. Schirmherr ist Münchens Alt-OB Christian Ude. Gespielt werden unter der Leitung von Helmuth Reichel Silva Werke von Giuseppe Verdi, Richard Strauss und Peter Tschaikowski; Solist ist Tillmann Höfs (Horn). Das Konzert findet anlässlich des Deutschen Kinderärztekongresses (11. bis 14. September im ICM München) statt.

Seit 1960 ist das Orchester der Deutschen Kinderärzte künstlerischer Botschafter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ). Die begeisterten Musiker sind zu über 80 Prozent Kinderärzte und widmen ihrem Orchester jedes Jahr eine ganze Woche ihres Urlaubs, um in der besonderen Atmosphäre des gemeinsamen Musizierens große Orchesterwerke zu erarbeiten.

Das Orchester der Deutschen Kinderärzte hat sich einen besonderen Ruf unter den Deutschen Laienorchestern erworben. Die jährlichen CD Aufnahmen belegen die eindrucksvolle Entwicklung dieses Klangkörpers in den letzten 30 Jahren. Das Orchester unternahm zahlreiche Auslandsreisen und hat mit vielen international renommierten Solisten musiziert, so mit den Cellisten Hans-Peter Maintz und Julius Berger, den Pianisten Martin Helmchen und Benjamin Moser, der Geigerin Vivian Hagner und der Cellistin Marie-Elisabeth Hecker. Im diesjährigen Konzert übernimmt der Dirigent Helmuth Reichel Silva erstmals die künstlerische Leitung des Orchesters. ( www.kinderaerzteorchester.de).

Mit den Konzerten verbindet das Orchester der Deutschen Kinderärzte die Freude an der Musik mit dem Wunsch, Kindern und Jugendlichen in sozialer oder krankheitsbedingter Not zu helfen. Zweckgebundene Spenden an den gemeinnützigen Orchesterverein und der Reinerlös des Konzertes sind bestimmt für die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe (https://www.menschenfuermenschen.de).

Das Programm

Gespielt werden die Ouvertüre zur Oper „Macht des Schicksals“ von Giuseppe Verdi, das Konzert für Horn und Orchester Nr.1 Es-Dur op.11 von Richard Strauss und die Symphonie Nr.4 f-moll op. 36 von Peter I. Tschaikowsky. Solist ist Tillmann Höfs (Horn); die Leitung hat Helmuth Reichel Silva.

Karten gibt es bei München Tickets zu 29,40 Euro und 40,60 Euro.

Informationen über Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe gibt es unter www.menschenfuermenschen.de oder in den sozialen Netzwerken: Facebook, Twitter, YouTube und Instagram.

Spendenkonto
Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64 7015 0000 0018 1800 18
BIC: SSKMDEMM
Online: https://www.menschenfuermenschen.de/online-spenden/ (https://www.menschenfuermenschen.de)

Über die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe

Die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe leistet seit über 37 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner sehr bekannt gewordenen Wette in der Sendung „Wetten, dass..?“. Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) durchgängig seit 1992. Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in elf Projektgebieten mit über 640 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um. Darüber hinaus wird noch ein Kinderheim (Abdii Borii Children´s Home) sowie das Agro Technical & Technology College (ATTC) von Menschen für Menschen betrieben.

Firmenkontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Dr. Sebastian Brandis
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Erich Jeske
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397987
erich.jeske@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressemitteilungen

Benefizkonzert mit German Brass erbrachte über 4.000 Euro

Unterstützung für die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe

München/Urbach, 5. September 2019. Ein Benefizkonzert mit German Brass, dem prominentesten deutschen Brass-Ensemble, bringt insgesamt 4.258,17 Euro zugunsten der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe. Allein 3.400 Euro kamen aus dem Verkauf der Eintrittskarten für das Konzert in Urbach am 5. Juli 2019 und weitere 858,17 Euro von Sponsoren und Catering zusammen. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Menschen für Menschen- Arbeitskreis in Plüderhausen.

„Wir bedanken uns ganz herzlich bei German Brass, den ehrenamtlichen Helfern des Arbeitskreises Plüderhausen und allen Gästen. Wir freuen uns über dieses wunderbare Spendenergebnis. Damit können wir zahleichen Kindern, Frauen und Männern in Äthiopien zu einem besseren Leben verhelfen“, sagt Dr. Sebastian Brandis, Sprecher des Vorstands der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe.

Arbeitskreisleiter und Initiator Fritz Donner aus Plüderhausen betont: „Wir haben mit diesem Benefizkonzert etwas zusammengebacht, was uns froh und auch ein wenig stolz macht. German Brass, eines der besten Brass-Orchester der Welt, das für die Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe bei einem Benefizkonzert auftritt. Begeisternde Musik und gleichzeitig Hilfe für die Menschen in Äthiopien. Für alle zusammen war das ein zauberhafter Abend, wir sind alle sehr glücklich darüber. Danke.“

Mit dem Reinerlös aus dem Benefizkonzert wird Menschen in Äthiopien gezielt Hilfe zur Selbstentwicklung gegeben. Bisher wurden durch die Stiftung Menschen für Menschen u .a. über 2.540 Wasserstellen (Pumpbrunnen und Quellfassungen) geschaffen, 440 Schulen und über 100 Gesundheitsstationen, Polikliniken und Krankenhäuser neu gebaut oder erweitert und sie stehen stellvertretend für die Erfolgsgeschichte der Hilfsorganisation in einem der ärmsten Länder der Welt. Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe hat auf diese Weise bis heute dazu beigetragen, dass über sechs Millionen Menschen in dem ostafrikanischen Land ein besseres Leben führen können und sie eine Perspektive im eigenen Land haben. Und die Arbeit von Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe ( www.menschenfuermenschen.de) setzt sich fort.

German Brass

In der Formation German Brass ( www.german-brass.de) haben sich elf Top-Musiker vereinigt, von denen jeder einzelne zu den besten seines Fachs gehört. Zusammen sind sie Weltspitze und bieten einen einzigartigen Musikgenuss.

Informationen über die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe unter www.menschenfuermenschen.de, bei Facebook und YouTube.

Foto German Brass: © 2019 Gregor Hohenberg for Sony Classical

Über die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe

Die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe leistet seit über 37 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner sehr bekannt gewordenen Wette in der Sendung „Wetten, dass..?“. Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) durchgängig seit 1992. Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in elf Projektgebieten mit über 640 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um. Darüber hinaus wird noch ein Kinderheim (Abdii Borii Children´s Home) sowie das Agro Technical & Technology College (ATTC) von Menschen für Menschen betrieben.

Firmenkontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Dr. Sebastian Brandis
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Erich Jeske
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397987
erich.jeske@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Bildquelle: © 2019 Gregor Hohenberg for Sony Classical

Pressemitteilungen

Benefizkonzert des Orchesters der Deutschen Kinderärzte

Das Kinderärzteorchester spielt in München zugunsten von Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe

München, 30. Juli 2019. Das Orchester der Deutschen Kinderärzte gibt am 12. September 2019, Beginn 19.30 Uhr, in der Philharmonie im Gasteig ein Benefizkonzert. Der Erlös des Konzertes ist für die Arbeit der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe bestimmt. Schirmherr ist Münchens Alt-OB Christian Ude. Gespielt werden unter der Leitung von Helmuth Reichel Silva Werke von Giuseppe Verdi, Richard Strauss und Peter Tschaikowski; Solist ist Tillmann Höfs (Horn). Das Konzert findet anlässlich des Deutschen Kinderärztekongresses (11. bis 14. September im ICM München) statt.

Das Orchester der Deutschen Kinderärzte ist seit 1960 künstlerischer Botschafter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ). Die begeisterten Musiker sind zu über 80 Prozent Kinderärzte und widmen ihrem Orchester jedes Jahr eine ganze Woche ihres Urlaubs, um in der besonderen Atmosphäre des gemeinsamen Musizierens große Orchesterwerke zu erarbeiten.

Christian Ude: Äthiopien braucht unsere Unterstützung

„Ich freue ich mich sehr, dass der Reinerlös aus dem Konzert die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe erhält. Damit kann vielen Menschen in Äthiopien zu einem besseren Leben in ihrem Land geholfen werden“, sagt Christian Ude, Münchens Alt-OB und Vorsitzender des Stiftungsrats von Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe. „Wenn wir wollen, dass sich die Menschen in Äthiopien weiter entwickeln können, wenn wir wollen, dass das Land zu einem stabilen Faktor für Afrika wird, und wenn wir wollen, dass es den Menschen dort langfristig besser geht, dann braucht Äthiopien gerade jetzt unsere Unterstützung. Die sichtbaren politischen Ansätze zur Öffnung und Veränderung müssen von Deutschland und Europa Ermutigung und vor allem eine deutliche Unterstützung erfahren. Es muss unser Ziel sein, den Menschen in Äthiopien eine dauerhafte Perspektive in ihrer Heimat zu geben, und den Familien vor Ort die Chance für eine lebenswerte Zukunft ermöglichen“, so Ude weiter.

Das Orchester der Deutschen Kinderärzte

Das Orchester der Deutschen Kinderärzte hat sich einen besonderen Ruf unter den Deutschen Laienorchestern erworben. Die jährlichen CD Aufnahmen belegen die eindrucksvolle Entwicklung dieses Klangkörpers in den letzten 30 Jahren. Das Orchester unternahm zahlreiche Auslandsreisen und hat mit vielen international renommierten Solisten musiziert, so mit den Cellisten Hans-Peter Maintz und Julius Berger, den Pianisten Martin Helmchen und Benjamin Moser, der Geigerin Vivian Hagner und der Cellistin Marie-Elisabeth Hecker. Im diesjährigen Konzert übernimmt der Dirigent Helmuth Reichel Silva erstmals die künstlerische Leitung des Orchesters. www.kinderaerzteorchester.de

Das Orchester der Deutschen Kinderärzte verbindet mit seinen Konzerten die Freude an der Musik mit dem Wunsch, Kindern und Jugendlichen in sozialer oder krankheitsbedingter Not zu helfen. Zweckgebundene Spenden an den gemeinnützigen Orchesterverein und der Reinerlös des Konzertes sind bestimmt für die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe. https://www.menschenfuermenschen.de

Das Programm

Gespielt werden die Ouvertüre zur Oper „Macht des Schicksals“ von Giuseppe Verdi, das Konzert für Horn und Orchester Nr.1 Es-Dur op.11 von Richard Strauss und die Symphonie Nr.4 f-moll op. 36 von Peter I. Tschaikowsky. Solist ist Tillmann Höfs (Horn); die Leitung hat Helmuth Reichel Silva.

Karten gibt es bei München Tickets zu 29,40 Euro und 40,60 Euro.

Informationen über Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe gibt es unter www.menschenfuermenschen.de oder in den sozialen Netzwerken: Facebook, Twitter, YouTube und Instagram.

Spendenkonto
Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64 7015 0000 0018 1800 18
BIC: SSKMDEMM
Online: https://www.menschenfuermenschen.de/online-spenden/

Über die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe

Die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe leistet seit über 37 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner sehr bekannt gewordenen Wette in der Sendung „Wetten, dass..?“. Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) durchgängig seit 1992. Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in elf Projektgebieten mit über 640 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um. Darüber hinaus wird noch ein Kinderheim (Abdii Borii Children Home) sowie das Agro Technical & Technology College (ATTC) von Menschen für Menschen betrieben.

Firmenkontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Dr. Sebastian Brandis
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Erich Jeske
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397987
erich.jeske@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

German Brass für Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe

Benefizkonzert zugunsten der Stiftung Menschen für Menschen

München/Urbach, 3. Juli 2019. German Brass, das prominenteste deutsche Brass-Ensemble, gibt am Freitag (5. Juli 2019) ein Benefizkonzert zugunsten der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe. Beginn ist um 20 Uhr in der Auerbachhalle in Urbach. Veranstalter ist der Menschen für Menschen- Arbeitskreis in Plüderhausen.

In der Formation German Brass haben sich elf Top-Musiker vereinigt, von denen jeder einzelne zu den besten seines Fachs gehört. Zusammen sind sie Weltspitze und bieten einen einzigartigen Musikgenuss. „Musik ist eine großartige Sprache, emotionale Verbindungen zwischen Menschen zu schaffen – was könnte besser geeignet sein, die Arbeit von Menschen für Menschen zu vermitteln. Wir bedanken uns ganz herzlich bei German Brass und den ehrenamtlichen Helfern des Arbeitskreises Plüderhausen für dieses herausragende und beispielgebende Engagement“, sagt Dr. Sebastian Brandis, Sprecher des Vorstands der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe.

Mit dem Reinerlös aus dem Benefizkonzert soll Menschen in Äthiopien gezielt Hilfe zur Selbstentwicklung gegeben werden. Bisher wurden durch die Stiftung Menschen für Menschen u.a. über 2.540 Wasserstellen (Pumpbrunnen und Quellfassungen) geschaffen, 440 Schulen und über 100 Gesundheitsstationen, Polikliniken und Krankenhäuser neu gebaut oder erweitert und sie stehen stellvertretend für die Erfolgsgeschichte der Hilfsorganisation in einem der ärmsten Länder der Welt. Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe hat auf diese Weise bis heute dazu beigetragen, dass über sechs Millionen Menschen in dem ostafrikanischen Land ein besseres Leben führen können und sie eine Perspektive im eigenen Land haben. Und die Arbeit von Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe ( www.menschenfuermenschen.de) setzt sich fort.

Saalöffnung in der Auerbachhalle in Urbach ist am Freitag um 19 Uhr. Es gibt freie Platzwahl. Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 29 Euro, Abendkasse 32 Euro. Karten gibt es bei der Papeterie Donner in Plüderhausen und Urbach, sowie bei MTK Ticketservice in Schorndorf und Rudersberg oder an der Abendkasse.

Informationen über die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe unter www.menschenfuermenschen.de und bei Facebook und Youtube.

Über Menschen für Menschen
Die Stiftung Menschen für Menschen leistet seit 37 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner legendären Wette in der Sendung „Wetten, dass..?“. Die Stiftung trägt seit 1993 durchgängig das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in elf Projektgebieten mit über 620 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um.

Firmenkontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Dr. Sebastian Brandis
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Erich Jeske
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397987
erich.jeske@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Benefizkonzert der Voice Aid Association e.V. hat Premiere in Schweinfurt

Die Charity Organisation Voice Aid lädt ein zum Benefizkonzert ins Kongresszentrum auf der Maininsel Schweinfurt, Sonntag 30.06.2019 ab 17:00

Benefizkonzert der Voice Aid Association e.V. hat Premiere in Schweinfurt

Die Charity Organisation Voice Aid lädt ein zum Benefizkonzert ins Kongresszentrum auf der Maininsel, Sonntag 30.06.2019 ab 17:00 Uhr

– Bundesweit anerkannte, gemeinnützige Charity Organisation, die Voice Aid Association e.V., lädt ein zu ihrem ersten
Benefizkonzert in Bayern, in Schweinfurt, Sonntag den 30.06.2019, im Kongresszentrum Maininsel, ab 17:00 Einlass.
– Weltpremiere der Voice Aid Hymne „We Are One“
– Internationales Flair im Frankenland: Weltweit bekannte Künstler wie The Weather Girls, Dante Thomas, Lori Glori, James Williams
& All That, Penny Ford (Snap) und Tina Turner & Joe Cocker Feeling singen für einen guten Zweck.
– Monika Remele ist die regionale Schirmherrin des Benefizkonzertes in Schweinfurt,und Dagmar Wöhrl, Mitglied der Investorjury
„Höhle der Löwen“, unterstützt die innovativen sozialen Projekte von Voice Aid bundesweit.

Schweinfurt/Berlin/Bad Honnef/Idar-Oberstein, 18.Juni 2019.
Am letzten JuniWochenende jeden Jahres steht Schweinfurt Kopf. Tausende von Menschen schlängeln sich durch den historischen Stadtkern Richtung Main zur Gutermann Promenade, wo das legendäre Rotarian Rowdy River Raft Race stattfindet. Erstmals in der Geschichte der Stadt Schweinfurt findet im Anschluss daran, ab 17:00, die Benefizkonzert-Premiere der Voice Aid Association e.V., statt. Diese Charity Organisation der neuen Generation will ihre Stimme geben für mehr Humanität und Umweltschutz. Mit diesem Anliegen befinden sie sich in guter Gesellschaft.

Internationaler Flair hält Einzug in die Stadt. Weltweit bekannte Künstler unterstützen den guten Zweck, vertrauen der Voice Aid Idee und den Machern von Voice Aid. Der Planet braucht eine aktive Stimme, um auch die Zukunft für nachfolgende Generationen zu sichern.

Die Benefizkonzertstimmen am 30.06. sind: The Weather Girls, Dante Thomas,Lori Glori, James Williams & All That Band, Penny Ford (Snap), Tina Turner & Joe Cocker Feeling und alle Mitglieder und Helfer der Organisation, die alles geben
werden, um den Menschen ein unvergessenes Konzerterlebnis zu verschaffen. Einzig in seinem Anliegen und besonders in seiner Nachhaltigkeit. Seien Sie dabei, wenn ein Song an Air geht rund um die Welt. Die Voice Aid Hymne „We Are One“ erfährt ihre Weltpremiere und Sie sitzen in der ersten Reihe.

Benefizkonzerte von Voice Aid sind der Schlüssel zu einem besseren Miteinander,wobei auch die Wirtschaft eine wichtige Rolle spielt.
Laut dem weltweit einflussreichsten Wirtschaftsmagazin FORBES soll die Wirtschaft mehr Verantwortung übernehmen für Humanität und Umweltschutz, so Astrid Arens, Präsidentin der Voice Aid Association (Interview FORBES Magazine 12.2018/01.2019
www.voice-aid.com).

Monika Remele, Powerfrau aus dem Frankenland, stimmt dem vollumfänglich zu und übernimmt gerne auf Anfrage von Katja Luise Meißner, Organisation Voice Aid und Botschafterin, die Schirmherrschaft für dieses einzigartige Benefizkonzert. Tatkräftige Unterstützung erhält sie hierfür von dem gesamten Voice Aid Team: James Williams, Regino Hawich, Michelle Marie Shockley, Andreas Rind, Josiah Bruce, Gülizar Güden, Nicole Nolden, Michael & Melanie
Schüller, Klaus Erlenkötter, um nur einige zu nennen.

Gleichzeitig unterstützt uns mit voller Kraft unser Hauptsponsor, der führende Radiosender der Region, Primaton.
Unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark, erfolgreich und nur so können wir die Welt bewegen“ berichten sie leidenschaftlich über die bevorstehenden Ereignisse.

Auch Dagmar Wöhrl, ehemalige Bundestagsabgeordnete aus Bayern und jetzt Mitglied der Investorjury „Höhle der Löwen“ wünscht uns ein gutes Gelingen. Sie unterstützt bei Voice Aid Association innovative soziale Projekte aus Leidenschaft.

Am 30.06.2019 wird um 16:30 der rote Teppich im Atrium des Kongresszentrums eröffnet mit einer internationalen Pressekonferenz, die ihresgleichen sucht. Schirmherrin Monika Remele, Vertreter aus der Stadt, Showbiz Größen, internationale Musiker, geladene VIPs und Wirtschaftsgrößen geben sich zum Besten.

Vorher wird auf dem Main gepaddelt, was das Zeug hält. Die Künstler, die für den guten Zweck singen, übernehmen auch gleichzeitig eine Schlauchbootpatenschaft bei dem alljährlichen Rotarischen Schlauchbootrennen. Danach wird zu einer
Autogrammstunde an der Gutermann Promenade und auf der Maininsel eingeladen.

Treffen Sie Ihren Star und bewegen Sie die Welt. Das 5 Sterne Ticket ermöglicht es Ihnen im Meet & Greet, Ihren Star zu treffen, ihn hautnah zu erleben, sich zu den Weltthemen auszutauschen und einmalige Erinnerungen aufzubauen. Lassen Sie sich inspirieren, halten Sie diese unvergänglichen Momente in einem Foto fest.
Tun Sie etwas Gutes.
Erfahren Sie mehr über unsere Projekte und Visionen.
Geben Sie der Welt eine Chance und wir haben eine Zukunft
We Are One – den Menschen und dem Planten zuliebe

Tickets über
www.voice-aid.com

Facebook: Voice Aid Association e.V.
Instagram: Voice_Aid_Association

Im Vordergrund ihres Handelns steht eine weltweit einzigartige Kampagne zum Thema Humanität und Umweltschutz, gepaart mit viel Aufklärung und Weitblick für die Zukunft.

Die Voice Aid Association ist eine junge Charityorganisation, deren Gemein-nützigkeit bundesweit anerkannt ist, genauso, wie ihr Präventivansatz und deren Konzept, das von Insidern gelobt und empfohlen wird.

Die Macher von Voice Aid wollen eine weltweite Community aufbauen, die sich bestimmten Weltthemen annimmt, diese diskutiert und mit gezielten Aktionen auf diese aufmerksam macht. Darüber werden dann wichtige Botschaften platziert, wie z.B. für die Themen mehr Nachhaltigkeit, Humanität, Umweltschutz, Stopp dem Plastikmüll.

Sie wollen eine gemeinsame starke Stimme bilden, die gehört wird, die aufweckt, die inspiriert, begeistert und bewegt. Im Team können sie somit mehr Aufmerksamkeit und Tatkraft erreichen.

Unter dem Communitynamen „We are one“ wollen sie eine weltweit agierende digitale Plattform aufbauen, die beeinflusst, digital verbindet und sich gemeinsam für Soziales engagiert. Projekte werden regional, bundesweit als auch weltweit propagiert und unterstützt.

Mit Konzerten, Fashionshows, Events, Vernissagen, etc. und den damit verknüpften Aktionen, Sponsorings, Challenges, etc. wollen sie Aufmerksamkeit für die sozialen und anderen wichtigen Weltthemen schaffen.

Firmenkontakt
Voice Aid Association e.V.
Astrid Arens
Eichendorffweg 19b
53604 Bad Honnef
01733013040
info@voice-aid.com
http://www.voice-aid.com

Pressekontakt
Voice Aid Association e.V.
Regino Hawich
Eichendorffweg 19b
53604 Bad Honnef
01783929194
info@voice-aid.com
http://www.voice-aid.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Bittenbinder & Friends laden zum Benefizikonzert

Die Münchner Funk- und Soul-Band unterstützt Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe

München, 21. Mai 2019. Veronika Bittenbinder, Frontfrau der Münchner Funk- und Soul-Band Bittenbinder lädt zu einem Benefizkonzert am Samstag, 25. Mai 2019, ins Bellevue di Monaco in München (Müllerstraße 2) ein. Einlass 16.30 Uhr, Beginn ist 17.00 Uhr. Der gesamte Erlös der Veranstaltung fließt in die Frauenförderungsprogramme der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe. Hintergrund der Aktion ist der Geburtstag von Veronika Bittenbinder.

„Einen Geburtstag feiern und sich gleichzeitig für die Menschen in Äthiopien einsetzen, das ist einfach großartig. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Veronika Bittenbinder und bei allen Künstlern für dieses herausragende und beispielgebende Engagement“, freut sich Dr. Sebastian Brandis, Sprecher des Vorstands der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe.

Bei dem Benefizkonzert werden insgesamt elf Künstler und Künstlerinnen für den guten Zweck auftreten. Der Eintritt beträgt 12 Euro für Erwachsene; Kinder bis 10 Jahre sind frei. Tickets gibt es ausschließlich an der Abendkasse. Zum Programm gehören Musik, Comedy und Kabarett. Jeder Auftritt dauert rund 10 Minuten. Alle Künstler/innen und Helfer/innen arbeiten an diesem Tag kostenlos.

Während der Veranstaltung gibt es u.a. auch äthiopisches Essen und Popcorn. Bei einer Tombola können zahlreiche Preise (Hauptpreis ist ein City-Bike) gewonnen werden und im Multimedia-Raum stellen Mitarbeiter/innen von Menschen für Menschen Video-Highlights aus Äthiopien vor.

Die Künstler am 25. Mai 2019 im Bellevue di Monaco
Bittenbinder, Shola & Enina, Ricky Reason, Dalila, Mido3k, S.Fritz, WieSchall, C-Ras, Bayi, Anacy x Raiwun, Pete Hubson

Bittenbinder und die Stiftung Menschen für Menschen
Die Münchner Funk- und Soul-Band Bittenbinder ( http://www.bittenbinder-music.de/) ist seit 2017 Botschafter von Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe. „Wir wollen in einer Welt leben, in der Gleichberechtigung keine Diskussionsgrundlage darstellt, sondern endlich selbstverständlich geworden ist.“, so Veronika Bittenbinder. Ihr soziales Engagement spiegelt sich auch in ihrer Musik: Mit ihren frischen, tiefgründigen deutschen Texten, ihrer dynamischen Lebendigkeit und emotional bewegender Nachdenklichkeit bringen sie ihre Fans zum Nachdenken. In der Stiftung ( www.menschenfuermenschen.de) engagieren sie sich vor allem für die junge Aktion HIGH FIVE 4 LIFE.

Spendenkonto
Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64701500000018180018
Online: www.menschenfuermenschen.de

Über Menschen für Menschen
Die Stiftung Menschen für Menschen leistet seit 37 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner legendären Wette in der Sendung „Wetten, dass..?“. Die Stiftung trägt seit 1993 durchgängig das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in elf Projektgebieten mit über 620 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um.

Firmenkontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Dr. Sebastian Brandis
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Erich Jeske
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397987
erich.jeske@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Freie Musikschule Berlin Tiergarten muss umziehen!

Spendenkonzert in Heilandskirche: 15.06.2019 16:00

Wir bringen Musik in dein Leben – unter diesem Motto bietet die Freie Musikschule Tiergarten bereits im vierzehnten Jahr ein breit gefächertes Angebot an Musik-, Instrumental- und Theater-Unterricht an.

Als selbstverwaltetes Kollektiv ist den Lehrenden der Musikschule neben dem professionellen Unterricht ein freundschaftliches Verhältnis zu Eltern und Schüler_innen ebenso wichtig wie eine familiäre Unterrichts-Atmosphäre. Alle Lehrkräfte sind neben ihrer Unterrichtstätigkeit auch als freischaffende Künstler unterwegs – so verlieren sie nicht den Kontakt zur aktuellen Szene und sind zudem nicht auf das Unterrichten allein beschränkt. Und wer selbst Freude an der künstlerischen Arbeit hat, kann diesen Spaß auch im Unterricht vermitteln!

2018 erfuhr das Kollegium der Freien Musikschule Tiergarten, dass die Stammräume der Musikschule in der Moabiter Melanchthonstraße renoviert werden sollen – die Miete nach der Renovierung wäre nicht mehr finanzierbar. Wie so viele kleine Initiativen waren nun plötzlich auch sie persönlich und unmittelbar von der Gentrifizierung betroffen.

Doch glücklicherweise konnten neue Räume gefunden werden:
Unmittelbar neben weiteren Räumlichkeiten der Freien Musikschule Tiergarten befindet sich in der Levetzowstraße eine Galerie, die ab dem neuen Schuljahr das neue „Stammhaus“ sein wird! Die neuen Räume bergen für die Freie Musikschule Tiergarten und den ganzen Kiez enormes Potenzial. Denn erstmals wird der Freien Musikschule Tiergarten ein eigener kleiner Konzertsaal zur Verfügung stehen.
Hierfür muss allerdings investiert werden: Zeit – für den Umzug, den Umbau und die Gestaltung der neuen Räume: Arbeit, die die Lehrenden ehrenamtlich leisten werden.

Aber auch Geld – u.a. für eine mobile Trennwand und einen kleinen, Konzert-tauglichen Flügel. Allein die mobile Trennwand wird 8000 bis 10 000 Euro kosten, da es eine spezielle Konstruktion mit Dämmung sein wird, die nicht nur rein funktional sein, sondern auch optisch den wunderschönen Raum nicht zerstören sollte.

Um diese Kosten einzuspielen, veranstaltet die Freie Musikschule Tiergarten am Samstag, 15.6.2019, 16:00h, ein Spendenkonzert in der Moabiter Heilandskirche (Thusnelda-Allee 1, 10555 Berlin).

Geboten wird ein abwechslungsreiches kulturelles Programm: Neben den Lehrer*innen, die solo oder in angestammten Formationen spielen, werden ausgewählte Schüler-Ensembles und die Theatergruppe auftreten. Es gibt eine kleine Ausstellung über vierzehn Jahre musikalischer Arbeit im und für den Kiez und Kaffee und Kuchen – damit es auch weiterhin heißen kann: wir bringen Musik in dein Leben!

Wer spenden will: : Spenden-Link

Wir sind ein Zusammenschluss selbständiger Musiklehrer_innen, die anderen Menschen die Leidenschaft für Musik vermitteln wollen. Langjährige pädagogische Erfahrung und Liebe zum Beruf sind für uns genau so selbstverständlich wie abwechslungsreiche Unterrichtsgestaltung.

Firmenkontakt
Kulturverein Melanchthonstraße e.V.
Sandra Volkholz-Hormeß
Melanchthonstraße 13
10557 Berlin
030 532 79 55
s.volkholz-hormess@web.de
http://www.freie-musikschule-tiergarten.de

Pressekontakt
ArtcontactPR & Marketing
Uta Boroevics
Prenzlauer Promenade 175
13189 Berlin
030 68 23 27 27
ub@agentur-artcontact.de
http://www.agentur-artcontact.de

Bildquelle: www.pixabay.de

Pressemitteilungen

Benefizkonzert und Spendenlauf in Plüderhausen

Erfolgreiches ehrenamtliches Engagement für die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe

Benefizkonzert und Spendenlauf in Plüderhausen

Hohbergschule Plüderhausen: Spende an die Stiftung Menschen für Menschen

München, 25. Oktober 2017. Gleich zwei erfolgreiche ehrenamtliche Aktionen zugunsten der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe gab es an diesem Wochenende in Plüderhausen (Baden-Württemberg). Am Sonntag (22. Oktober 2017) hatte der Arbeitskreis Menschen für Menschen Plüderhausen zu einem Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester Baden-Württemberg in die Staufenhalle eingeladen. Anstelle eines Eintritts spendeten die Besucher im vollbesetzten Saal insgesamt 2.662 Euro für die Stiftung Menschen für Menschen.

Einen Scheck in Höhe von über 9.073 Euro konnte Menschen für Menschen-Vorstand Dr. Sebastian Brandis am Montag (23. Oktober 2017) von den Schülerinnen und Schülern der Hohbergschule in Plüderhausen entgegennehmen. Über 700 Schülerinnen und Schüler hatten im Juli einen Lauf organisiert und dabei Spenden für Kinder, Frauen und Männern in den Projektgebieten der Stiftung Menschen für Menschen in Äthiopien gesammelt.

„Der Einsatz des Arbeitskreises Plüderhausen und der der Schülerinnen und Schüler der Hohbergschule ist herausragend. Es ist wunderbar zu sehen, wie das jahrzehntelange Engagement von einzelnen Menschen mit Herz in einer ganzen Region wie hier in Plüderhausen Früchte tragen kann. Wir freuen uns sehr über das tolle Ergebnis beider Aktionen und das besondere Engagement aller Beteiligten. Die Spenden werden wir in unseren integrierten ländlichen Entwicklungsprojekten in Äthiopien einsetzen. Viele Kinder, Frauen und Männer erhalten damit die Chance auf ein besseres Leben“, sagte Dr. Brandis in Plüderhausen.

Der Arbeitskreis Menschen für Menschen Plüderhausen, mit den Arbeitskreisleitern Fritz und Herta Donner, unterstützt die Arbeit von Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe mit großem Engagement seit 17 Jahren. Viele Aktionen des Arbeitskreises, wie ein regelmäßiger Benefizlauf und diverse Konzerte, tragen jedes Mal zu größeren Spendensummen für die integrierte ländliche Entwicklungshilfe der Stiftung bei. Mit Hilfe der Spenden aus Plüderhausen konnte auch der Bau der Halu Higher Primary School im Südwesten Äthiopiens finanziert werden.

Auf dem Foto v.l.n.r.: Schulleiter Jürgen Groitsch, Arbeitskreisleiter Fritz Donner, Menschen für Menschen- Vorstand Dr. Sebastian Brandis, Rosanna Heinz, Lehrerin Regine Schulz; Schülerinnen und Schüler der Hohbergschule

Informationen über Menschen für Menschen finden Sie hier:
www.menschenfuermenschen.de

Besuchen Sie uns auch in unseren sozialen Netzwerken:
Facebook, Twitter, YouTube und Instagram

Spendenkonto
Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64701500000018180018
SWIFT (BIC): SSKMDEMM
Online: www.menschenfuermenschen.de

Über Menschen für Menschen:
Die Stiftung Menschen für Menschen leistet seit über 35 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner legendären Wette in der Sendung „Wetten, dass..?“. Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in zwölf Projektgebieten mit über 700 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um.

Firmenkontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Sebastian Brandis
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Lisa-Martina Kerscher
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397987
lisa.kerscher@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressemitteilungen

Klavierrecital für den guten Zweck im Stadthaus Ulm

Star-Pianist Yojo Christen spielt am 18. Februar zu Gunsten der Krebsberatungsstelle Ulm

Klavierrecital für den guten Zweck im Stadthaus Ulm

(NL/3490664950) Die Benefizkonzertreihe „Con passione“ der Krebsberatungsstelle Ulm geht in die zweite Runde. Am Samstag, den 18. Februar, spielt der international gefeierte Pianist und Komponist Yojo Christen – www.yojopiano.de – im Stadthaus Ulm Klavierwerke von Joseph Haydn, George Gershwin, Frédéric Chopin und Franz Liszt. Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr.

Der Eintritt ist frei! Um Spenden wird gebeten.

Yojo Christen, Meisterschüler von Franz Hummel, gilt als einer der talentiertesten Pianisten seiner Generation und hat bereits auf renommierten Bühnen wie dem „Schleswig-Holstein Musik Festival“ und dem „Beethovenfest Bonn“ für Aufsehen gesorgt. Für seine Komposition „Friede“, die er im Münchner Künstlerhaus selbst uraufgeführt hat, erhielt Yojo Christen als jüngster Teilnehmer beim „Diabelli Kompositionswettbewerb“ 2015 den zweiten Preis der Jury sowie den Publikumspreis „Goldener Kentaur“.

Über das Hauptwerk des Abends, Franz Liszts grandiose Klaviersonate in h-Moll, sagt Yojo Christen: „Ich habe dieses Stück bereits mit 14 Jahren gespielt, aber erst heute ist mir klar geworden, dass diese Sonate buchstäblich alles enthält, was man als Pianist können muss. Außerdem halte ich sie für Liszts substanzvollste Komposition, bei der die Virtuosität erstmals gänzlich dem Inhalt dient.“

Die renommierte Fachzeitschrift PIANO-News urteilte über Yojo Christen und dessen CD-Einspielung der h-Moll-Sonate: „Das ist ein Pianist von Gottes Gnaden, der auch die geistigen Dimensionen der Sonate zu fassen und gestalten vermag.“

Der 1993 geborene Pianist und Komponist hat bereits vier CDs für das Label TYXart aufgenommen. Zuletzt erschien im Frühjahr 2016 seine CD mit Klavierwerken von Beethoven, Chopin und eigenen Werken.

Infos zum Konzert:
Beginn: 19:30 Uhr, Stadthaus Ulm

Konzertprogramm:
Joseph Haydn: Klaviersonate in F-Dur, Hob. 16/23
George Gershwin: Rhapsody in Blue
Frédéric Chopin: Scherzo Nr. 1, h-Moll, op. 20
PAUSE
Franz Liszt: Klaviersonate h-Moll

Weitere Benefizkonzerte der „Con passione“-Reihe sind in Planung. Das nächste Konzert findet im November dieses Jahres statt. Zu Gast sind dann der Pianist Michael Schäfer und die Geigerin Ilona Then-Bergh.

Die Krebsberatungsstelle Ulm freut sich über jede Spende!
Kontoinhaber: Universitätsklinikum Ulm
IBAN: DE16 6305 0000 0000 1064 78
BIC: SOLADES1ULM (Sparkasse Ulm)
Verwendungszweck: D.5691-Krebsberatung

Für Rückfragen:
Psychosoziale Krebsberatungsstelle Ulm
Nina Nickels
Kornhausgasse 9
89073 Ulm
Tel.: 0731 / 88016520 (Mo. – Do., 8:30 – 12:30 Uhr)
E-Mail: kbs.ulm@uniklinik-ulm.de
Web: www.kbs-ulm.de

Für Presse-Rückfragen:
REDAKTIONSBÜRO SCHÄFER
Dr. Burkhard Schäfer
Im Wiblinger Hart 71
89079 Ulm
Tel. 0731 / 3749346
E-Mail: info@redaktionsbuero-schaefer.de
Web: www.redaktionsbuero-schaefer.de

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
Redaktionsbüro Schäfer
Dr. Burkhard Schäfer
Im Wiblinger Hart 71
89079 Ulm
0731-3749346
info@redaktionsbuero-schaefer.de
http://

Pressekontakt
Redaktionsbüro Schäfer
Dr. Burkhard Schäfer
Im Wiblinger Hart 71
89079 Ulm
0731-3749346
info@redaktionsbuero-schaefer.de
http://www.redaktionsbuero-schaefer.de

Pressemitteilungen

NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ unterstützen u. a. mit Chorsingen und Benefizkonzert die NDR Aktion für sterbende Menschen

"Hand in Hand für Norddeutschland"

NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ unterstützen u. a. mit Chorsingen und Benefizkonzert die NDR Aktion für sterbende Menschen

Die Ehrlich Brothers – Foto NDR

Weihnachtsbaumversteigerung, Chorsingen, Benefizkonzert sowie zahlreiche Reportagen, Gespräche und Beiträge – NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ engagieren sich von Montag, 5. Dezember, bis Freitag, 16. Dezember, mit viel Einsatz für die diesjährige NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“. Dabei rufen sie auch zum Spenden auf. Der Erlös der Aktion kommt in diesem Jahr schwerstkranken und sterbenden Menschen sowie ihren Angehörigen zugute: Partner der Aktion ist der „Deutsche Hospiz- und PalliativVerband e. V.“ (DHPV) mit seinen Organisationen in Norddeutschland.

Ina Müller, Milow, die Ehrlich Brothers, DJ Bobo, Chris de Burgh, Heino, Till Brönner, Annett Louisan, Christina Stürmer und Michy Reincke sind nur einige der Stars, die die Benefizaktion unterstützen. Für NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ haben sie jeweils eine Weihnachtsbaumkugel signiert. Am Dienstag, 6. Dezember, schmücken die Moderatoren Anke Harnack, Christian Buhk, Jens Riewa, Julia Sen und Ulf Ansorge einen Baum mit diesen „Star-Kugeln“. Im Anschluss können Zuschauer und Hörer den gesamten Weihnachtsbaum ersteigern: Bis Donnerstag, 15. Dezember, 9.00 Uhr, haben sie die Gelegenheit, ihr Gebot unter www.NDR.de/903 abzugeben. Dem Höchstbietenden wird das gute Stück am Freitag, 16. Dezember von Christian Buhk und Ulf Ansorge direkt in die Wohnung geliefert.

Zum größten Chor Hamburgs laden NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ am Dienstag, 13. Dezember, ab 18.00 Uhr auf den Weihnachtsmarkt vorm Rathaus ein. Für den guten Zweck stimmen Hamburger Chöre gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern des Rathausmarkts Weihnachtslieder an – dirigiert vom fliegenden Weihnachtsmann. Christian Buhk moderiert die Aktion. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von NDR 90,3 sammeln währenddessen Spenden.

Innerhalb der zwei Aktionswochen berichten das „Hamburg Journal“ im NDR Fernsehen und das Hamburger Stadtradio NDR 90,3 täglich von der Situation Hamburger Hospize sowie über deren Gäste und Mitarbeiter. So besucht das „Hamburg Journal“ das Theodorus Kinder-Tageshospiz in Eidelstedt, in dem schwerstkranke Kinder tagsüber versorgt werden, und stellt Männer vor, die in einem Hospiz arbeiten. Direkt aus dem Diakonie-Hospiz Volksdorf sendet das „Hamburg Journal“ am Dienstag, 13. Dezember, ab 18.00 Uhr. Dabei sprechen die Reporter mit den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.

Bei NDR 90,3 ist am Montag, 5. Dezember, ab 20.00 Uhr im „Treffpunkt Hamburg“ u. a. der Vorsitzende des Hamburger Landesverbandes der Hospiz- und Palliativarbeit zu Gast, Kai Puhlmann. Darüber hinaus ist NDR 90,3 unter anderem dabei, wenn sich Laien in Hamburg bei „Letzte Hilfe“-Kursen darüber informieren, was beim Sterben mit dem Menschen geschieht und welche Unterstützung sie benötigen. Weiterhin begleiten die Reporter einen ehrenamtlichen Sterbegleiter bei dessen Arbeit, berichten über Therapieformen wie der Musiktherapie, die bei stark an Schmerzen leidenden Patienten eingesetzt wird, und informieren über die Unterstützung von Familien mit schwerstkranken Kindern durch Hospizdienste.

Noch vor dem Start der Benefizwochen lädt NDR 90,3 zu einer Spezialausgabe der Konzertreihe „Hamburg Sounds“ ein. Marquess, Alexander Knappe, Caroline Kiesewetter, Benne, Miu, Emma Longard, Liza&Kay und Magnus Landsberg sind am Sonnabend, 3. Dezember, ab 18.00 Uhr im Hamburger Rolf-Liebermann-Studio live zu erleben – und unterstützen damit die Benefizaktion. Der gesamte Erlös des Abends kommt der Aktion zugute. Anke Harnack führt durch das rund zweistündige Programm. Tickets sind ab 20 Euro im NDR Ticketshop erhältlich.

Für die Benefizaktion ist bei der Bank für Sozialwirtschaft ein Spendenkonto eingerichtet (IBAN: DE 47 251 205 100 100 100 100; BIC: BFSWDE33HAN; Empfänger: Deutscher Hospiz- und PalliativVerband e. V.; Spendenzweck: Hand in Hand 2016). Zuschauer, Hörer und Internet-Nutzer können in allen Banken und Sparkassen sowie über www.NDR.de/handinhand spenden.

Höhepunkt der NDR Benefizaktion ist der große Spendentag am Freitag, 16. Dezember. Den ganzen Tag über nehmen Prominente, Moderatoren von NDR 90,3 und dem „Hamburg Journal“ und Mitarbeiter telefonisch Spenden entgegen. Die kostenfreie Spendentelefonnummer von NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ ist 0800 0 637 903.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://