Über 30.000 Energiesparer mehr. Energiespartage im BMW Werk München schulen die Mitarbeiter zum bewussten Umgang mit Ressourcen

news Über 30.000 Energiesparer mehr. Energiespartage im BMW Werk München schulen die Mitarbeiter zum bewussten Umgang mit Ressourcen

(BSOZD.com-NEWS) München. Stellen Sie sich vor, über 30.000 Menschen gehen ab morgen deutlich bewusster mit Energie um – am Arbeitsplatz und zu Hause. So viele Mitarbeiter hat die BMW Group am Standort München. Der Effekt wird messbar sein – für die Umwelt und für den Geldbeutel. BMW Energieexperten gehen daher auf Tournee durch alle Münchner BMW Standorte und kommen mit Informationen und Exponaten direkt zu den Mitarbeitern, z. B. vom 21.10. – 24.10. zu den allein 9.000 Mitarbeitern im Münchner Stammwerk.

Effizienter Energieeinsatz im privaten Haushalt und im Arbeitsalltag bilden die Schwerpunkte. Um ein Gefühl für den Stromverbrauch zu vermitteln, stellen die Energieexperten beispielsweise einen (aus Platzgründen gekürzten) MINI aus, dessen Scheinwerfer mit einem Fahrrad verbunden sind. So ist der erhöhte Energiebedarf von zugeschalteten Verbrauchern wie Fernlicht am eigenen Leib erfahrbar – und bleibt langfristig im Gedächtnis verankert. Auch der Stromverbrauch eines Laptops in verschiedenen Betriebszuständen kann gemessen werden. Da viele Mitarbeiter im Rahmen ihrer Tätigkeit bei BMW Kontakt mit Druckluft haben, wurde auch dazu ein Versuch aufgebaut, an dem man Leckagen und den damit verbundenen Energieverlust selbst aufspüren kann. Auch Heizung und Wasser werden thematisiert.

“Wir möchten Energieverbrauch wirklich erlebbar machen und so ein anhaltendes Bewusstsein für einen verantwortungsbewussten Ungang mit Energie schaffen – zu Hause und am Arbeitsplatz, ” so Manfred Erlacher, Leiter des BMW Werks München.

BMW Group
Ralph Huber
München
Telefon: +49-89-382-68778
Fax: +49-89-382-23927
E-Mail: presse@bmwgroup.com

[ad#co-1]