Bildungsprämie für Weiterbildung in Kosmetik oder Wellness nutzen

Teilnehmer an Weiterbildungen können über die Bildungsprämie bis zu 500,- Euro Zuschuss erhalten. Diese Förderung gilt auch für die Branchen Kosmetik und Wellness. Denn der künftige Fachkräftemangel wird auch im Gesundheits- und Körperpflegebereich spürbar werden.

Die Kosmetikschule Norkauer in München bietet neben der einjährigen Kosmetikausbildung mehrere förderfähige Ausbildungen bzw. Weiterbildungen im Schönheitssektor an: Die Kurse in Kosmetik, Visagistik, Fußpflege oder Wellness dauern drei Monate und können berufsbegleitend besucht werden. Auch eine Ausbildung in Nageldesign ist an der Kosmetikschule möglich.

Die Ausbildungen beginnen wieder im Januar 2011: Am 16.April 2011 starten die Kurse für Wellness und Fußpflege; die Ausbildungen in kosmetischer Gesichtspflege und Visagistik beginnen am 23.April 2011. Wenn Teilnehmer die Bildungsprämie nutzen möchten, müssen sie diese vor Kursbeginn beantragen.

“Unsere Fachkurse sind z.B. für Friseure oder Einzelhandelskaufleute interessant, die zusätzliche Kenntnisse erlernen möchten”, erklärt Oliver Norkauer, Direktor der Kosmetikschule Norkauer. “Denn die Fachkurse enthalten jeweils nur ein Fachgebiet aus der einjährigen Ausbildung zur Kosmetikerin – und sind so ideal zur Fortbildung oder Weiterbildung geeignet.”

Der Kosmetik- und Wellness-Markt bietet weiterhin gute Beschäftigungschancen. Gerade in guten Hotels werden nach wie vor gute Wellness Behandlungen nachgefragt. Aber auch in Parfümerien, Arztpraxen und Apotheken werden oft Wellness-Behandlungen angeboten. Dabei achten Arbeitgeber gerade bei Kosmetikerinnen oft auf eine gute Ausbildung, die an einer renommierten Kosmetikschule absolviert wurde.

Die Bildungsprämie fördert Kurse mit bis zu 500,- Euro, wenn sie für die aktuelle oder eine zukünftige berufliche Tätigkeit relevant sind und die Qualität des Ausbilders sichergestellt ist.
Die Kosmetikschule Norkauer ist seit Jahren nach AZWV zertifiziert und vom internationalen Berufsverband CIDESCO akkreditiert. Daher können die Weiterbildungen der Kosmetikschule in München mit der Bildungsprämie gefördert werden. Weitere Informationen zur Bildungsprämie finden sich auf www.kosmetikschule-norkauer.de/foerderung/bildungspraemie.

Über die Bildungsprämie

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Europäische Sozialfonds (ESF) der Europäischen Union fördern die Fortbildung von Berufstätigen, deren zu versteuerndes Jahreseinkommen 25.600 Euro (51.200 Euro bei gemeinsam Veranlagten) nicht übersteigt. Die Bildungsprämie kann bis zur Hälfte der Weiterbildungskosten übernehmen. Seit diesem Jahr liegt der maximale Förderungsbeitrag bei 500 Euro.

Interessierte können sich an deutschlandweit über 450 Beratungsstellen über die Bildungsprämie informieren. Informationen über die Beratungsstellen gibt es unter www.bildungspraemie.info oder über die kostenlose Hotline 0800 2623 000. Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Die Kosmetikschule Norkauer in München ist eine staatlich genehmigte Berufsfachschule und bildet seit über 30 Jahren erfolgreiche Profis in den Bereichen Kosmetik, Visagistik, Make up, Wellness, Massagen, Nail Design und Fußpflege aus. Die Ausbildung ist als Tagesschule, Abendschule oder als Kurs am Wochenende möglich. Die Lehrgänge können nach BAFÖG sowie über das Arbeitsamt bzw. die Arbeitsagentur gefördert werden. Die Kosmetikschule bietet eine eigene Jobbörse, um die Absolventen der Lehrgänge und Weiterbildungen in den Arbeitsmarkt zu vermitteln.
Kosmetikschule Norkauer
Oliver Norkauer
Prielmayerstr. 1
80335
München
marketing@norkauer.com
089-591693
http://kosmetikschule-norkauer.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.