Camping-Saisonauftakt an der Costa Brava

Zum Frühlingsfestival „Temps de Flors“ werden in Girona 200.000 Besucher erwartet / Campingplätze rechnen mit guter Saison 2014

Camping-Saisonauftakt an der Costa Brava

Temps de Flors in Girona

Zum Auftakt der Campingsaison 2014 lockt die katalanische Region Costa Brava – Pirineus mit einem ganz besonderen Highlight Urlauber aus ganz Europa an: In der Provinzhauptstadt Girona werden zum Blumenfestival „Temps de Flors“ vom 10. – 18. Mai rund 200.000 Gäste erwartet. Viele von Ihnen nutzen die Gelegenheit, ein paar sonnige Frühlingstage auf einem der 75 Plätze der Vereinigung „Campings de Girona“ zu verbringen und von dort aus einen Abstecher nach Girona zu machen.

„Temps de Flors“ hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einem der beliebtesten und meistbesuchten Festivals von ganz Katalonien entwickelt. Zum Programm während der neun Tage gehören nicht weniger als 145 Blumenprojekte, aufgeteilt auf neun große Gärten, 82 fantasievoll gestaltete Innenhöfe und 54 weitere Arrangements in der historischen Altstadt, darunter die Treppe zur Kirche Sant Llorenc, die Casa Pastors oder auch das Untergeschoss der Kathedrale. Abgerundet wird das Blumenfestival durch einen Reigen von 60 Konzerten, von denen ein Viertel dem A-Capella-Gesang gewidmet ist, und die Initiative „Gastroflors“, an der 35 Restaurants teil nehmen – alle von ihnen bieten gastronomische Menüs an, in denen Blumen ein wichtiger Bestandteil sind.

Die Vereinigung „Campings de Girona“, zu deren Mitgliedern einige der größten und komfortabelsten Vier- und Fünf-Sterne-Plätze an der Küste ebenso gehören wie eine Reihe von kleineren, eher versteckt in den Pyrenäen oder der Vulkanlandschaft der Garrotxa gelegene, hofft 2014 auf eine ähnlich erfolgreiche Saison wie im vergangenen Jahr. 2013 stieg die Gästezahl aus Deutschland um 6,5 Prozent. Miquel Gotanegra i Portell, Präsident von Campings de Girona: „Unser Motto ist Qualität, und diese überzeugt gerade die deutschen Gäste“. Entlang der 220 Kilometer langen Costa Brava und im Hinterland stehen knapp 120.000 Übernachtungsmöglichkeiten und 4000 Bungalows für erholsame Ferien zur Verfügung. Die Provinz Girona ist die einzige in Spanien mit mehr Übernachtungsmöglichkeiten auf Campingplätzen als in Hotels. 39 Prozent der Campingplätze Kataloniens und 25 Prozent von ganz Spanien liegen in der Provinz Girona.

Weitere Informationen zu den Campingplätzen und zur Provinz Girona: www.costabrava.org beziehungsweise www.campingsingirona.com Bildquelle:kein externes Copyright

Camping-Vereinigung an der Costa Brava und im Hinterland in den Ausläufern der Pyrenäen

Càmpings de Girona
Ferran Sellabona i Buch
Bonastruc de Porta, 15
17001 Girona
972.215.534
gerencia@campingsingirona.com
http://www.campingsingirona.com

xenos-comm e.K.
Thomas Brandl
Häfnerhaslacher Straße 27
74343 Sachsenheim
07046 / 880850
kontakt@xenos-comm.de
http://www.xenos-comm.de

Teilen Sie diesen Presseartikel