Category Archives: Freizeit/Hobby

Freizeit/Hobby Reisen/Tourismus

25 Jahre Nationalpark Val Grande am Lago Maggiore

Der italienische Nationalpark Val Grande in der Nähe des Lago Maggiore feiert sein 25. Jubiläum

Blick ins Val Grande © Roberto Maddalena

Nur einen Katzensprung westlich des Lago Maggiore erstreckt sich eine besondere Naturschönheit, der Nationalpark Val Grande. Immer noch abseits der Touristenströme eröffnet der Parco Nazionale della Val Grande dem Besucher auf ca. 15000 ha fast menschenleere Wildnis. Erste Bemühungen, hier einen Park einzurichten, gehen bereits auf die 50er Jahre zurück, und am 23. November 1993 wurde schließlich der Nationalpark gegründet.

Königsadler, Wanderfalken, Gämsen, Füchse, Marder haben hier in echter Wildnis ein Paradies gefunden: Immer schon war diese gebirgige Gegend nur dünn besiedelt. Die wenige Alm- und Waldwirtschaft wurde wegen der schweren Bedingungen Mitte des 20. Jh. fast vollständig aufgegeben. Seither hat sich die Natur ihren angestammten Raum zurückerobert und bietet dem Wanderer ein besonderes Naturerlebnis. Es locken in den niederen Lagen dichte Laubmischwälder mit einem beeindruckenden, teils jahrhundertealtem Kastanienbestand, und etwas höher wild-romantische Fichtenwälder.

alte Alm Scaredi, Val Grande © Roberto Maggioni
Bergquell © Roberto Maggioni

Der Park stellt eine Welt für sich dar. Er ist von einem ausdifferenzierten Wanderwegenetz in diversen Schwierigkeitsgraden durchzogen. Für den ungeübten Touristen wie für den fitteren Wanderfan, hier ist jedem Natur pur garantiert, und man kann die Seele baumeln lassen. Wer möchte, kann sich einem der offiziellen Parkführer anvertrauen. Am Jubiläumstag des Parks werden 19 neue Parkführer mit Fremdsprachenkompetenz lizensiert, auch für Deutsch. Diverse Veranstaltungen und Konferenzen finden sich im diesjährigen Programm. Den wohl größten Aufmerksamkeitsschub hat dem Park zum Jubiläum der Spielfilm „La Terra Buona“ des Regisseurs Emanuele Caruso beschert. Der Film, der ab nächstem Jahr auch in die deutschen Kinos kommt, erzählt von einem naturverbundenen Leben und wurde ausschließlich im Park Val Grande gedreht.

Wer das Naturabenteuer vervollkommnen möchte, dem sei eine Übernachtung mitten in der Abgeschiedenheit empfohlen, sei es in einem der vier Berghütten oder in einem bivacco, einer unbewachten Hütte; hier hat man ein Dach über dem Kopf, bringt seinen Schlafsack und sein Essen mit. Es gibt einen Herd, um auf einem Holzfeuer zu kochen. Außerdem ist das Parkinnere frei von Mobilfunknetzen, abschalten ist also garantiert.

Wanderweg Val Grande © Roberto Maggioni

Auch in geologischer Hinsicht hat der Nationalpark einige Besonderheiten zu bieten. Seine Berge wie der Pedum, Proman, Corni di Nibbio, Cima Sasso und Cima della Laurasca liegen allesamt auf der unter Geologen als „Ivrea-Verbano-Zone“ bekannten kontinentalen Erdkruste. Das Verhältnis der Menschen zum Gestein war hier immer sehr intensiv. Unter anderem befindet sich hier der Steinbruch des Mailänder Doms, die Cave di Candoglia, aus dem bis heute rosa Marmor ausschließlich für den Dom gewonnen wird. Die Cave di Candoglia ist streng gesichert, kann aber von außen besichtigt werden. Seit September 2018 ist der Nationalpark folgerichtig Teil des Sesia Val Grande UNESCO Global Geopark, der sich über 2202 qkm, ganz grob, vom Lago Maggiore bis an den Monte Rosa erstreckt.

Und wie es Italien üblich ist, kommen auch die Gaumenfreuden nicht zu kurz. Seit 2001 organisiert die Parkverwaltung zusammen mit dem Kulturverein „Le Donne del Parco“ alljährlich die Genussroute „I sentieri del gusto“. Die Gastronomiebetriebe der Gemeinden im Park bieten kulinarische Genüsse der hiesigen Bergküche zu einem Fixpreis an. Eine deftige Küche, angereichert durch hochwertige Spezereien, zu denen Schinken, Salami, Ziegenkäse und unbedingt hauchdünn geschnittene Bresaola gehören.

Weitere Informationen sind zu finden unter www.parcovalgrande.it

Aktuelle Nachrichten Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Wenn Wohnträume wahr werden | Hausbesichtigung am 20./21. Oktober in 12623 Berlin-Mahlsdorf

Berlin. Die Gemeinde Mahlsdorf am Rande Berlins macht nicht nur wegen ihres beliebten Gründerzeitmuseums von sich reden. Zusammen mit den Nachbargemeinden Kaulsdorf und Biesdorf bildet sie Deutschlands größtes zusammenhängendes Gebiet mit Ein- und Zweifamilienhäusern. Das überzeugte eine Bauherrenfamilie – neben guter Infrastruktur und verkehrsgünstiger Lage – hier mit Roth-Massivhaus eine Stadtvilla Lugana zu planen und zu errichten. Wer noch vor Bezug die Chance zur Besichtigung nutzen möchte, hat am kommenden Wochenende Gelegenheit dazu. Vor Ort beantworten Fachberater des Bauunternehmens alle Fragen rund um Planung und Hausbau.

Die Villa Lugana besticht mit geradliniger Formensprache und Symmetrie. Große Fenster mit Sprossen, im Erdgeschoss zu drei Seiten hin bodentief und auf 2,30 Meter erhöht, fluten die Räume mit Licht. Die dreiteilige Haustür ist in einen zweigeschossigen Erker integriert, flankiert von herrschaftlich anmutenden Säulen, die eine Eingangsüberdachung tragen. Auf der Gartenseite beeindruckt das Familiendomizil mit einem weiteren Erker im Erdgeschoss, der zusätzlichen Wohnraum schafft. Eine Nebeneingangstür führt direkt in die Garage. Das ist besonders bei schlechtem Wetter praktisch, denn Einkäufe gelangen so trockenen Fußes in Küche und Speisekammer.

Im Inneren glänzt die Villa mit großzügigen 162 Quadratmetern Wohnfläche auf zwei Ebenen und großzügigem Raumeindruck dank der Deckenhöhe von drei Metern im Erdgeschoss. Durch die Diele gelangen die Bewohner in den geräumigen, offenen Wohn-, Ess- und Kochbereich. Vom Essplatz im Erker öffnet sich der Blick durch bodentiefe Fenster ins Grüne. Eine überdachte Terrasse erweitert in der warmen Jahreszeit den Wohnbereich in den Garten. Gästezimmer, das Gäste-WC mit bodengleicher Dusche sowie ein Abstell- und Technikraum ergänzen das Raumangebot.

Eine gerade Treppe führt ins Obergeschoss, das dem Rückzug der Familie vorbehalten ist. Von der Galerie gehen zwei Kinderzimmer sowie der Ankleidebereich mit offenem Durchgang zum Elternschlafzimmer ab. Highlight auf dieser Ebene ist ein mit über 20 Quadratmetern mehr als großzügiges Badezimmer. Wie sehr sich gelungene Grundrissplanung auszahlt, demonstriert die Über-Eck-Lösung anschaulich. Während Waschtisch, bodengleiche Dusche und WC in einem Schenkel des Winkels untergebrach sind, entsteht im anderen Schenkel luxuriöses Ambiente für eine große Badewanne mit Ablage.

Die Villa besitzt KfW-Energieeffizienzstandard 55 und verfügt über ausbaufähigen Stauraum im Spitzboden.

Am 20. und 21. Oktober, jeweils von 13 bis 16 Uhr, kann die Stadtvilla Lugana in 12623 Mahlsdorf besichtigt werden. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen).

 

Eine Stadtvilla Lugana öffnet am kommenden Wochenende in 12623 Berlin-Mahlsdorf die Türen für Besucher (Abbildung ähnlich). Foto: Roth-Massivhaus

 

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin

Tel.: (030) 54 43 73 10
Fax: (030) 54 43 73 33

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.200 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Freizeit/Hobby

Gruppe für koch- und backbegeisterte Menschen


In der Facebookgruppe „Rezepte für kulinarische Gaumenfreuden“ geht es genussvoll zu. Die Gruppe steht noch ganz am Anfang. Trotzdem gibt es schon schmackhafte Rezepte, die zum Nachkochen einladen. Willkommen ist jeder, der an einem harmonischen und respektvollen Miteinander interessiert ist. Schauen Sie doch einfach mal vorbei.

Über die Gruppe:
Die Gruppe „Rezepte für kulinarische Gaumenfreuden“ richtet sich an alle koch- und backbegeisterte Leserinnen und Leser.
Autoren dürfen hier ihre Werke vorstellen, um Neugierde zu wecken. Bitte mit einem Rezept aus dem Buch und natürlich mit dem Link, wo das Buch erhältlich ist. Gerne auch mit Webseite, falls eine vorhanden ist.
Koch- und backbegeisterte Leserinnen und Leser haben somit die Möglichkeit, schmackhafte Rezepte zum Ausprobieren sowie Kochbücher für sich zu entdecken.
https://www.facebook.com/groups/2104451109599418/

Weitere interessante Gruppen:
BUCHTIPPS aus dem „Paradies für Leseratten“
In dieser Gruppe werden Bücher, Blogbeiträge und Informationen, die Leser erreichen sollen, vorgestellt. Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Ein Besuch lohnt sich!
https://www.facebook.com/groups/222597121102279/?ref=group_heade

Lesefutter für Bücherwürmer und die, die es werden wollen
Dies war früher die Facebookgruppe „Autorengruppe WortWerk“
Der Hintergrund der Gruppe hat sich nicht geändert. Hier dreht sich alles weiter um Bücher.
Man muss es selbst erlebt haben, wie es sich anfühlt, voller Neugierde die nächste Seite eines Buches umzublättern, weil man es kaum erwarten kann, was noch passiert. Keine Frage, Bücher sind einfach etwas Besonderes.
Außerdem sollen Autoren die Chance haben, sich auszutauschen und Lesern die Möglichkeit geboten werden, interessante Bücher kennenzulernen.
https://www.facebook.com/groups/230978637038337/

Bücherwerbung von A – Z
Bücherwerbung von A – Z richtet sich an alle Bücherwürmer und Leseratten. Egal ob Autor oder Leser, hier ist jeder herzlich willkommen!
Diese Seite dient der Werbung und des Kennenlernens. Hier könnt Ihr euch austauschen.
Autoren dürfen ihre Bücher oder Seiten vorstellen. Leser haben die Möglichkeit, Bücher kennenzulernen.
Bitte postet maximal nur 3 Beiträge pro Tag, damit jeder die Möglichkeit hat, gesehen zu werden.
Bitte keine pornografischen und faschistischen Inhalte. Das führt zum sofortigen Ausschluss aus der Gruppe.
Jeder ist für seinen Text und den Inhalt selbst verantwortlich.
Keine Kredithaie – diese werden sofort kommentarlos gelöscht!!!
https://www.facebook.com/groups/387593714674691/

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal. Inzwischen ist auch ein Buch zum Thema MS auf dem Markt.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy“ wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
http://kindereck.jimdo.com/
http://pressemeldungen.jimdo.com/
https://lesenmachtgluecklich.jimdofree.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/
https://pixabay.com/de/users/BrittaKummer-6894213/

Freizeit/Hobby

Effektive Zanderköder aus einer Hand

Der Zander gilt als eher vorsichtiger Fisch und ist daher nicht allzu leicht an den Haken zu bekommen. Umso wichtiger ist es daher, eine Ausrüstung zu wählen, die perfekt auf das Angeln dieses Zielfisches abgestimmt ist. Eine entsprechende Auswahl bietet die Angel Domäne.

 

In eine hochwertige Ausrüstung investieren
Der Zander gehört nicht zu den einfachsten Raubfischen. Wer nicht selten viele Stunden auf einen Biss warten muss, der will seinen Fang dann nicht durch eine mangelhafte Ausrüstung verlieren. An einem hochwertigen Equipment für das Zanderangeln, wie es Angel Domäne anbietet, sollte daher nicht gespart werden. Ein Schlüssel zum Erfolg sind vor allem auch die richtigen Zanderköder. Bevorzugt werden Natur- und Kunstköder verwendet. Sehr gut beim Zander kommen auch Fischfetze an. Naturköder haben den Vorteil, dass von ihnen noch eine gewisse Duftnote ausgeht, die sehr attraktiv auf den Zander wirkt; hier zeigt sich eben, dass es sich um einen Raubfisch handelt. In der Praxis als sehr wirkungsvoll erwiesen haben sich u.a. Rotaugen, Gründlinge und Barsche. Nicht unterschätzt werden in ihrer Effektivität sollten auch Gummifische, die sich einer steigenden Beliebtheit beim Zanderfischen erfreuen. Nicht fehlen darf natürlich auch eine entsprechende Zanderrute, diese darf nicht zu schwer sein, dafür aber wendig. Eine schnelle Aktion ist wichtig, denn Zander können den Köder mitunter schnell wieder ausspucken. Daher muss auf jeden Biss entsprechend schnell reagiert werden können.

 

Ein Shop für alle Anglerwünsche
Nicht nur alles rund ums Zanderangeln ist bei Angel Domäne zu finden. Auch viele andere Zielfischprogramme werden bedient. Hinzu kommt diverses weiteres Angelzubehör, das in keiner Ausstattung fehlen sollte, um für jedes Angelabenteuer gewappnet zu sein.

 

Weiterführende Informationen zum Thema auf:
https://www.angel-domaene.de/zielfischprogramme/zanderangeln/zander-wobbler—17_389_591.html

 

Kurzprofil:
Das Sortiment auf angel-domaene.de umfasst beinah 15.000 Produkte und richtet sich sowohl an Angel-Profis, als auch -Anfänger. Die Produkte sind in verschiedenen Preiskategorien erhältlich, sodass sich für jedes Budget eine passende Ausrüstung zusammenstellen lässt. Mit über 27 Jahren Erfahrung im Bereich Angelsport, bietet Angel Domäne zudem eine umfassende und kompetente Beratung.

Unternehmensinformation:
Angel Domäne
H&G GmbH & Co. KG
Zum Osterfeld 18
37688 Beverungen
Peter Held, Elmar Gockeln
Tel.: +49 (0) 5273 / 36 77 9 0

Freizeit/Hobby

Passende Angelausrüstung zum Hechtangeln vom Profi

Das Angeln auf Hechte ist für jeden Angler ein wahres Erlebnis und eine besondere Herausforderung. Wer einmal ein kapitales Exemplar am Haken hatte weiß, dass die Fische sich im Drill ordentlich zu wehren wissen können. Auch erlebt man als Angler nicht selten plötzliche Attacken mit oder muss mit wilden Sprüngen und heftigem Schlagen umzugehen wissen. An die Angelausrüstung beim Hechtangeln sind daher durchaus, hohe Anforderungen zu stellen. Dies gilt insbesondere auch für die Angelschnur, die zum Einsatz kommt. Gut, wenn man sich an die Angel Domäne als Profi-Anbieter wenden kann, um sich mit dem geeigneten Equipment für die kampfstarken Räuber auszustatten.

 

Auf eine starke Schnur kommt es an

Wenn es zum Kräftemessen zwischen Hecht und Angler kommt, muss man sich auf sein Material verlassen können. Das verwendete Angelequipment sollte daher auf den Zielfisch genau ausgerichtet sein. Eine entsprechende Auswahl für das Hechtangeln bietet die Angel Domäne. Empfehlenswert beim Hechtangeln ist eine geflochtene Schnur mit einer Schnurstärke von 0,14 bis 0,17mm oder eine monofile Schnur in einer Stärke von 0,20 bis 0,30mm. Zu den Basics beim Hechtangeln gehört weiterhin eine mittlere Rolle 3000er bis 5000er, eine Multifunktionsrolle oder eine Stationärrolle. Als Köder haben sich bei dem Räuber Fischfetzen und Fischfilets, aber auch Kunstköder wie Spinner, Wobbler und Blinker bewährt. Hechte springen vor allem auf Köder an, die einen Beutefisch imitieren und durch wellenartige Bewegungen für Vibrationen im Wasser sorgen.

 

Alles fürs Hechtangeln bei der Angel Domäne bestellen

Von der Hecht Rute über die Hecht Schnur bis zur Hecht Köderbox, alles für ein erfolgreiches Angeln des Räubers gibt es bei der Angel Domäne. Die Auswahl ist auch für andere Zielfischprogramme entsprechend vielseitig, so dass jeder Angler hier fündig wird.

 

Weiterführende Informationen zum Thema auf:
https://www.angel-domaene.de/zielfischprogramme/hechtangeln/hecht-schnur—17_388_576.html

 

Kurzprofil:

Das Sortiment auf angel-domaene.de umfasst beinah 15.000 Produkte und richtet sich sowohl an Angel-Profis, als auch -Anfänger. Die Produkte sind in verschiedenen Preiskategorien erhältlich, sodass sich für jedes Budget eine passende Ausrüstung zusammenstellen lässt. Mit über 27 Jahren Erfahrung im Bereich Angelsport, bietet Angel Domäne zudem eine umfassende und kompetente Beratung.

Unternehmensinformation:
Angel Domäne
H&G GmbH & Co. KG
Zum Osterfeld 18
37688 Beverungen

Peter Held, Elmar Gockeln

Tel.: +49 (0) 5273 / 36 77 9 0

Aktuelle Nachrichten Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Moderne Stadtvilla mit viel Platz | Hausbesichtigung am 6./7. Oktober in 16548 Glienicke Nordbahn

Berlin. Glienicke/Nordbahn am nördlichen Stadtrand Berlins ist bei Bauherren beliebt. Die Gemeinde im Landkreis Oberhavel punktet mit viel Grün, sehr guter Infrastruktur und günstiger Verkehrsanbindung. Hier können Bauinteressierte am kommenden Wochenende eine Stadtvilla Lugana besichtigen – noch bevor der Umzugswagen vorfährt. Vor Ort beantworten Fachberater alle Fragen rund ums Planen und Bauen mit Roth-Massivhaus.

Die moderne Stadtvilla mit hellgrauer Putzfassade und anthrazitfarbenem Zeltdach spricht an – mit klaren Linien und eleganter Sachlichkeit. Akzente setzen weiße Fensterfaschen, Laibungen und Ecken des Gebäudes. Sprossenfenster, teilweise bodentief, lassen viel Licht ins Innere.

Angesichts weiter steigender Grundstückspreise setzen immer mehr Bauherren auf Entwürfe, die viel Platz bei geringer Grundfläche bieten. Mit ihrem kubischen Baukörper und kompakten Abmessungen bietet die populäre Stadtvilla Lugana auf zwei Ebenen circa 144 Quadratmeter Wohnfläche. Großzügig und offen wurde der Grundriss nach individuellen Wünschen der Bauherren gestaltet – ein Service, den Roth-Massivhaus kostenfrei anbietet.

Zusätzlichen Stauraum bietet der Spitzboden im Dachgeschoss. Auch haustechnisch braucht die Stadtvilla Lugana im KfW-Effizienzhausstandard 55 den Vergleich nicht zu scheuen, mit Lüftungsanlage und Solarthermie zur Unterstützung der Warmwasserbereitung.

Am 6. und 7. Oktober, jeweils von 13 bis 16 Uhr, kann die Stadtvilla Lugana in 16548 Glienicke Nordbahn besichtigt werden. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen).

 

 

Kontakt:

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin

Tel.: (030) 54 43 73 10
Fax: (030) 54 43 73 33

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

 

Diese moderne Stadtvilla Lugana öffnet am kommenden Wochenende in 16548 Glienicke Nordbahn ihre Türen für Besucher.
Foto: Roth-Massivhaus

 

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.200 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Aktuelle Nachrichten Familie/Kinder Freizeit/Hobby Gesellschaft/Politik Kunst/Kultur Medien/Entertainment Pressemitteilungen Rat und Hilfe

Traumhafte Geburtstagswünsche zum Geburtstag

Geburtstagshase – Das Portal stellt sich vor 

Die neue Webseite Geburtstagshase.de veröffentlicht regelmäßig neue Inhalte zum Thema Geburtstag. Auf selbsterstellten Bildern werden schöne Geburtstagswünsche veröffentlicht. Die Geburtstagsgrüße sind selbst recherchiert und zum Teil sogar selbst verfasst. Die süßen Geburtstagswünsche kann man ganz einfach in vielen sozialen Netzwerken teilen. Die Geburtstagsbilder kann man unter anderem auf der Pinnwand von Facebook-Freunden posten oder über WhatsApp sharen.  

Für alle anderen, die weniger digital unterwegs sind, lässt sich die Seite auch einfach zur Recherche von ein paar tollen Sprüchen nutzen. Es gibt witzige Grüße, seriöse, orginelle, coole, lustige Sprüche sowie herzliche Geburtstagsgrüße – es ist eben für jeden Jubilar das Richtige dabei. 

Aber auch Geschenkideen lassen sich auf dem Geburtstagsportal finden. Egal ob für Freunde, den Partner, die Mutter oder den Vater, es gibt für alle Zielgruppen tolle Geschenkideen. Die Geschenke können bequem online bestellt werden.  

Bau/Immobilien Energie/Natur/Umwelt Freizeit/Hobby Tiere/Pflanzen

Wann ist die beste Zeit um Rindenmulch auszubringen?

Im Prinzip ist jetzt im Herbst der ideale Zeitpunkt Rindenmulch im Garten auszubringen, da der Pflanzenwuchs jetzt nicht so stark ist und der Rindenmulch auch dem Frostschutz im Winter dient. Rindenmulch eignet sich nicht für alle Gewächse, die der heimische Garten beherbergt – So vertragen Stauden, Gemüse und etwa Erdbeeren und Himbeeren keinen Rindenmulch. Wo sich das Mulchen aber hervorragend eignet und wo man es sicherlich schon mal als dekorativ wahrgenommen hat, ist unterhalb von Bäumen, Sträuchern und Rosen. Auch zum Verschönern von Wegen wird Rindenmulch gerne eingesetzt.

Rindenmulch ist kohlenstoffhaltig und entzieht dem Boden langfristig Kalk und Stickstoff. Deswegen ist beim Mulchen für einen Ausgleich zu sorgen und darauf zu achten, das besonders der fürs Pflanzenwachstum nötige Stickstoff in ausreichender Menge zugefürt wird.

Auch kann die dauerhafte Feuchtigkeit unter dem Mulch manche Pflanzen strapazieren, da die Wurzeln faulen können und sich ausserdem Schnecken gerne unter dem Rindenmulch verstecken. Ab und zu also mit dem Rechen etwas auflockern.

Mulch schützt den Boden ebenfalls vor Verschlämmen und Erosion bei starken Niederschlägen. Das Bodenleben ist aktiver. Das Wachstum von Unkraut wird erheblich erschwert.

Der Herbst ist aufgrund des ausgezeichneten Winterschutzes die Hauptzeit zum Mulchen, aber auch im Frühjahr kann Rindenmulch zum Eindämmen des Unkrautwachstums eingesetzt werden. In diesem Fall empfiehlt sich evtl direkt die angesprochene Nährstoffversorgung durch Bergischen Kompost oder Bergischen Aktivboden von der Reloga. Der wohlig duftende Rindenmulch aus Kiefern und Fichten schützt die jungen Pflanzen vor starkem Wind und vor der Austrocknung, durch die auch schon im Frühjahr intensive Sonne.

Wahlweise können Hobbygärtner den Bergischen Kompost lose abholen bzw. erwerben in unseren Reloga Verkaufsstellen die handlichen 40 Liter-Säcke, oder lassen es sich wie die Profis durch die Reloga nach Hause liefern

Darüber hinaus sind an allen Wertstoffhöfen neben Kompost auch Blumenerde, Holzpellets und Scheitholz erhältlich.

Die Reloga ist in allen Belangen ein Ansprechpartner für die immergrüne Jahreszeit

Über die Reloga GmbH

Mit rund 52 Millionen Euro Umsatz ist der RELOGA-Unternehmensverbund ein etablierter regionaler EntsorgerAus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen gewinnt die RELOGA wichtige Wertstoffe zurück. Die Reloga hat mehrere Standorte von denen aus der Containerdienst im Bereich Abfallentsorgung Leverkusen, Sperrmüll Bergisch GladbachAbfallwirtschaft Bergisch Gladbach und Entsorgung Leverkusen und Entsorgung Köln unterwegs ist. So kann man sich auch unabhängig vom lokalen Abfallentsorger wie der Leverkusener Avea im Gebiet rund um Köln, Leverkusen und Bergischen Land (u.A. OverathLindlarEngelskirchenWipperfürth) bei der Reloga jederzeit einen Sperrmüll Container zum Wunschtermin bestellen.

Als ganzheitlicher Recycling Dienstleister betreibt die Reloga auch gleich mehrere Wertstoffhöfe. Da gibt es den Wertstoffhof in Leichlingen, den Wertstoffhof in Rhein-Berg, den Wertstoffhof in Oberberg-Nord sowie in Oberberg-Süd . Neben der Abfallentsorgung bietet die RELOGA ihren Kunden zudem die Möglichkeit Gartenerde kaufen zu können oder alternativ in kleineren Mengen Mutterboden In Säcken abzuholen – oder genauso Holzprodukte wie BrennholzBuchenscheite und andere Holzprodukte oder Holzpellets in 15 kg- Säcken zu erwerben. Darüber hinaus betreibt die RELOGA in der Region eine hohe Anzahl an Deponien, auf denen der restliche Müll landet, der nicht dem Recycling und Stoffstrommanagement zuzuführen ist. Zu den Deponien der RELOGA zählt u.A. die Erddeponie in Lüderich (Overrath), die Deponie in Großenscheidt (bei Hückeswagen), die Deponie in Nürmbrecht (Steinbruch Büschhof) und die Erddeponie Dümmlingshausen bei Gummersbach.

Privatkunden haben die Möglichkeit, an einem Reloga Wertstoffhof zu den jeweils angegebenen Öffnungszeiten abzugeben. Zum Unternehmensverbund der RELOGA gehören der Wertstoffhof WermelskirchenRadevormwald (und Umgebung), der Wertstoffhof Bergisch GladbachWertstoffhof Overath sowie diverse Erddeponien.

Der RELOGA Containerdienst ist ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und garantiert ihren Kunden eine professionelle und sichere Beseitigung selbst gefährlicher Abfälle wie Asbest (Containerdienst mit Big Bags) und Mineralfaserabfällen samt Erstellung eines Entsorgungsnachweises. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen werden wichtige Wertstoffe zurückgewonnen. Neben der Entsorgung der Abfälle ist das Stoffstrom Management ein wichtiges Arbeitsfeld der RELOGA-Unternehmensgruppe.

 

Kontakt RELOGA

RELOGA GmbH
Braunswerth 1-3
51766 Engelskirchen

Betriebsstätte Leverkusen:
Robert-Blum-Straße 8
51373 Leverkusen

Telefon: 0800 600 2003
Web: https://www.reloga.de
E-Mail: info@reloga.de

FOLLOW

https://de-de.facebook.com/RELOGA.GmbH
https://google.com/+RelogaDe
Wertstoffhof Oberberg Süd
RELOGA GmbH – Betriebsstätte Oberberg, Lindlar
Reloga GmbH – Wertstoffhof Leichlingen
Reloga GmbH – Wertstoffhof Oberberg-Nord

SEO Agenturda Agency

Aktuelle Nachrichten Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Stadthaus mit Einliegerwohnung | Hausbesichtigung am 29./30. September in 15711 Königs Wusterhausen

Berlin. Nach wie vor erfreut sich das klassische Satteldachhaus großer Beliebtheit. Mit einem intelligent geplanten Grundriss garantiert es Platz für die ganze Familie sowie zeitlose Architektur zum attraktiven Preis. Für einen besonderen Entwurf entschied sich eine Bauherrenfamilie in Königs Wusterhausen: ein Stadthaus mit Einliegerwohnung. Noch vor Bezug kann es am Wochenende besichtigt werden. Für alle Fragen rund um Planung und Hausbau stehen vor Ort Fachberater des Bauunternehmens Roth-Massivhaus bereit.
Weil das neue Zuhause mit einer Einliegerwohnung entstehen sollte, wurde die Grundfläche um circa 30 Quadratmeter vergrößert. Jetzt verfügt die Familie auf zwei Ebenen über 127 Quadratmeter Wohnfläche. Die Einliegerwohnung im Erdgeschoss besitzt weitere 55 Quadratmeter und bietet damit den Eltern der Bauherren ausreichend Platz. Ob für Familienangehörige oder zur Vermietung, die Lösung mit separaten Eingängen sorgt dauerhaft für häusliche Harmonie.

Markenzeichen des Entwurfs ist der Stadthauserker über zwei Etagen. Er schützt zum einen den Eingangsbereich vor Wind und Wetter, zum anderen entsteht im Obergeschoss ein zusätzliches, helles Zimmer. Im Inneren überzeugt der Klassiker mit einer durchdachten Raumaufteilung. Die im Erdgeschoss links gelegene Einliegerwohnung verfügt über Wohn- und Schlafzimmer, eine geräumige Küche sowie das mit einer bodengleichen Dusche ausgestattete und damit barrierefreie Bad. Rechts auf dieser Ebene beginnt die Hauptwohnung: mit offenem Wohn- und Essbereich, Küche sowie Gästebad und Hausanschlussraum. Eine halbgewendelte Treppe führt in das Obergeschoss. Hier ist alles dem Rückzug vorbehalten: Elternschlafzimmer, Refugien für den Nachwuchs sowie ein Home Office. Das große Familienbad ist mit Wanne und ebenfalls bodengleicher Dusche ausgestattet.

Platz für ein Hobby oder Dinge, die nicht jeden Tag gebraucht werden, bietet der Spitzboden, der bereits für einen späteren Ausbau vorbereitet ist. Die kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage sorgt für angenehmes Raumklima und beste Luftqualität. Ohnehin schont die Haustechnik Ressourcen, denn die Kraft der Sonne wird für die Warmwasserbereitung genutzt.

Am 29. und 30. September, jeweils von 13 bis 16 Uhr, kann das Stadthaus mit Einliegerwohnung in 15711 Königs Wusterhausen besichtigt werden. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen).

 

 

Kontakt:

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin

Tel.: (030) 54 43 73 10
Fax: (030) 54 43 73 33

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein Stadthaus mit Einliegerwohnung öffnet am kommenden Wochenende in 15711 Königs Wusterhausen die Türen für Besucher.
Foto: Roth-Massivhaus

 

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.200 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Aktuelle Nachrichten Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Erker mit Kathedraleffekt | Hausbesichtigung am 29. und 30. September in 16515 Zühlsdorf

Berlin. Nördlich von Berlin, in der Nähe von Oranienburg liegt die wald- und wasserreiche Gemeinde Mühlenbecker Land. Der Ortsteil Zühlsdorf, unweit des Lubowsees, erfreut sich auch bei Bauherren wachsender Beliebtheit. Am Wochenende öffnet ein Bungalow von Roth-Massivhaus die Türen für eine Hausbesichtigung, bevor der Umzugswagen vorfährt. Vor Ort beantworten Fachberater alle Fragen rund um das Planen und Bauen mit dem familiengeführten Unternehmen.

Der hell verputzte Bungalow „Usedom“ überzeugt mit 128 Quadratmetern Wohnfläche und schlichter Eleganz. Wohnen auf einer Ebene hatte sich das Bauherrenpaar gewünscht. Optisches Highlight auf der Gartenseite ist der Erker mit Kathedraldecke: Die bis in den First reichende großzügige Verglasung ist fünf Meter hoch und verfügt über zwei faltbare Terrassentüren, die durch die zudem abgesenkte Schwelle den Zugang ins Freie äußerst komfortabel gestalten. Für Jedermann eine Lösung. Hier werden die Bewohner künftig bei jedem Wetter der Natur so nah sein können, als wären sie draußen.

Der Erker geht über in einen offenen Bereich von fast 60 Quadratmetern für Kochen, Essen und Wohnen. Auf gleicher Ebene befinden sich der Schlafraum mit etwa 20 Quadratmetern und ein danebenliegendes Bad mit einer bodengleichen Dusche von 1 x 1,20 Metern Breite. Zur Nachrüstung ist Platz für eine Badewanne vorgesehen. Ein Hauswirtschaftsraum, ein Arbeitszimmer, die Diele sowie ein Gäste-WC runden das Raumangebot ab. Der Spitzboden des geneigten Daches bildet eine Ausbaureserve für´s Hobby oder zur Gästeunterbringung.

Die Sole/Wasser-Wärmepumpe der Firma Waterkotte ist zusammen mit der Fußbodenheizung und der hochwärmegedämmten Massivhaushülle Garant für niedrige Kosten bei Heizung und Warmwasser.

Alle Entwürfe passt Roth-Massivhaus an individuelle Bedürfnisse an und ändert Grundrisse kostenfrei.

Der frei geplante Bungalow und das Landhaus können am 29. und 30. September in 16517 Zühlsdorf besichtigt werden. Die Anfahrt ist ausgeschildert. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen). Die Türen sind jeweils zwischen 13 und 16 Uhr geöffnet.

 

 

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin
Tel.: (030) 54 43 73 10
Fax: (030) 54 43 73 33
E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

 

Der Bungalow „Usedom“ von Roth-Massivhaus mit dieser besonderen Erker-Lösung kann am Wochenende in 16517 Zühlsdorf besichtigt werden.
Foto: Roth-Massivhaus

 

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.200 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.