Category Archives: Reisen/Tourismus

Pressemitteilungen Reisen/Tourismus Sport/Fitness

Shuttleberg Flachauwinkl-Kleinarl im Salzburger Land: Das #1 Wintersport-Gebiet für aktive Familien und Freestyler

Schneesichere, variantenreiche Ski-Abfahrten in allen Schwierigkeitsgraden, kreative Wintersport-Angebote für sportliche Familien sowie ein Freestyle-Park auf internationalem Top-Niveau — all das bietet Ihnen der Shuttleberg Flachauwinkl-Kleinarl im österreichischen Salzburger Land! Das Resort schafft den Drahtseilakt, unterschiedliche Zielgruppen äußerst erfolgreich anzusprechen.


Angebote für aktive Familien

Das Shuttleberg Team arbeitet nachhaltig daran, passende Wintersport-Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen zu entwickeln. Das kommt nicht von ungefähr — die meisten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben selbst Kinder, mit denen sie gemeinsam Wintersport betreiben. Zu entdecken gibt es auf dem Shuttleberg daher einen Mix aus kreativen Events, spielerischen und actionreichen Rennbahnen und Parklines, einfach zu fahrenden, breiten Pisten, ausgezeichneten Ski- und Snowboardschulen sowie familienfreundlichen Pausen-Möglichkeiten.

Auch bei Neuerungen stehen Familien im Fokus: Die neue Lumberjack Shuttle Sechser-Sesselbahn ist speziell auf Familien und Kinderskischulgruppen ausgerichtet. Am Einstieg erleichtert ein Förderband mit Hubpodest den Kleinsten das Aufsitzen und ein selbstverriegelnder Sicherheitsbügel garantiert eine gefahrlose Bergbeförderung.


Ein typischer Familien-Tag auf dem Shuttleberg

Während die Jüngsten auf dem Family Run lustige Stationen abklappern, kämpfen die älteren Kids auf der Zeitmess-Piste und der Speed-Strecke um die Bestzeit. Anspruchsvolle Wintersportler genießen unterdessen die kreuzungsfreien rot-schwarzen Pisten auf der Kleinarler Seite des Berges und die Jugend tobt sich im Absolut Park aus oder lernt in der Absolut School spielerisch erste Freestyle-Tricks. Zu Mittag trifft sich die ganze Familie auf einer der gastlichen Hütten oder im Sun House, wo die Kids im Kino lustige Filme anschauen oder sich am Fun Run vergnügen, während die Erwachsenen in gemütlichen Sonnenliegen entspannen.


Absolut Freestyle: Einzigartige Angebote für Snowboarder und Freeskier

Im Absolut Park, einem der größten Terrain Parks der Welt, warten auf einem Areal von über 1,5 Kilometern Länge zahlreiche perfekt geshapte Kicker, Boxen und Rails auf ambitionierte Freeskier und Snowboarder. Vom Jib Park, den Beginner, Medium und Pro Lines über Specials wie den Burton The Stash® Park und die neue Boarder- und Ski-Cross-Strecke finden Anfänger wie Profis vielseitige Obstacles für unterschiedliche Niveaus. Im Endausbau bietet der Absolut Park um die 100 Features, die jedes Jahr auf neue Weise kombiniert werden. 

Mehrere nationale und internationale Snowboard und Freeski Contests bestätigen die hohe Qualität des Absolut Parks. Um regelmäßig direktes Feedback zu erhalten, sponsert der Absolut Park eines der größten Freestyle-Teams weltweit — dieses setzt sich aus internationalen Top-Athleten, österreichischen Größen und lokalen Newcomern zusammen.

Zum Abschluss eines perfekten Tages trifft sich die Freestyle-Szene im Chill-House zum Video Schauen, Bouldern oder Skaten in der Mini Ramp.


Der Shuttleberg: Zugleich regional und international

Beim Bau der neuen Sesselbahn und des neuen Speicherteichs (2016) beschäftigte der Shuttleberg überwiegend Firmen aus der Region und trug damit direkt zur ökonomischen und sozialen Nachhaltigkeit im Pongau bei. Die ökologische Nachhaltigkeit der Projekte wurde durch starke Ausgleichsmaßnahmen sichergestellt und ein Standort gewählt, der minimale Eingriffe in die Natur bedeutet.

Auch um die lokale Jugend bemüht sich die Bergbahn: Jedes Jahr bietet der Absolut Park spezielle Events für den lokalen Nachwuchs an, vom Schneesicherheitstraining (SAAC Camp) über Snowboard- und Freeski-Contests (Jib King und ZSAEP Experience) bis zu regelmäßigen Veranstaltungen für Kinder (Crazy Dolls Party, Clown Party, Osterhasen Party). Für Pistentourengeher, die meist aus der Region stammen, hat das Gebiet auf beiden Seiten des Berges gesicherte Aufstiegsspuren auf den Mooskopf geschaffen.

Der Shuttleberg ist ebenso international: Im Winter umfasst die Mannschaft mehr als 100 Mitarbeiter aus über 15 Nationen. Die verschiedenen Kulturen und Sprachen bereichern und beleben den Berg und fördern einen toleranten Umgang, gegenseitige Akzeptanz und Wertschätzung für das jeweils Andere. Die Gleichbehandlung aller Mitarbeiter, unabhängig von Geschlecht und Herkunft, ist im Shuttleberg Team selbstverständlich.

 

Top-Infrastruktur und einfache Erreichbarkeit
Der Shuttleberg hat in Flachauwinkl seine eigene Autobahnabfahrt (A10, Tauernautobahn) und in Kleinarl liegt die Talstation direkt am Ortseingang. Außerdem fahren die Skibusse im Dorf und aus den benachbarten Orten in kurzen Intervallen nach Flachauwinkl und Kleinarl.

Für Dezember 2018 ist zusätzlich eine Verbindungsbahn zwischen den Wintersportgebieten Wagrain-Flachau und Flachauwinkl-Kleinarl geplant. Die 3,1 km lange Zehner-Gondel wird in zwölfminütiger Fahrzeit ihr Ziel erreichen.


Neuigkeiten 2017/18 auf dem Shuttleberg Flachauwinkl-Kleinarl

  • Lumberjack Shuttle: Im Dezember 2017 nimmt mit der Lumberjack Shuttle die bisher längste und schnellste Bahn ihren Betrieb auf dem Shuttleberg auf. Die kuppelbare Sechser-Sesselbahn auf der Kleinarler Seite des Shuttlebergs liegt direkt am Family Run. Sie ersetzt die beiden Schlepplifte Fürstwand und Schüttalm und eignet sich besonders für Anfänger, Familien und Skischulen.
  • Family Run App: Kids lieben den Family Run, eine einfach zu fahrende Piste mit lustigen Stationen. Um das „Abklappern“ der Crazy Dolls zu vereinfachen, gibt es nun neben dem klassischen Sammelpass eine Family Run App. Man muss nicht mehr die Handschuhe ausziehen und seine Kartonkarte stanzen, sondern kann sich an jeder Station automatisch mit dem Handy „einchecken“.
  • Zehn Jahre Crazy Dolls: Zum runden Geburtstag der Crazy Dolls stoßen noch vier weitere verrückte Tiere zu der lustigen Truppe dazu. 101 von ihnen sind auf dem Shuttleberg und auf der Shuttleberg Webseite kreuz und quer verteilt — inklusive einem neuen, drei Meter hohen „Lazy Luis“.
  • Zehn Jahre Absolut School: Kaum zu glauben, aber die Absolut School gibt es bereits seit zehn Jahren. Gefühlt ist sie keinen Tag gealtert und richtet ihren Fokus mit Kids Camps und top-ausgebildeten Lehrern nach wie vor auf den Freestyle-Nachwuchs.
  • Reality Map: Der Shuttleberg präsentiert diesen Winter eine Reality Map statt einem gemalten Bergpanorama. Diese innovativen Karten im Stil von Google Earth sind absolut realistisch und naturgetreu und alle wichtigen Informationen sind geographisch am richtigen Ort eingetragen.


Events 2017/18 auf dem Shuttleberg Flachauwinkl-Kleinarl

14. Februar 2018: Mega Freeski- und Snowboard-Test
Wer über die Anschaffung neuer Wintersportgeräte nachdenkt und aktuelle Freeski- und Snowboard-Modelle testen möchte, ist beim Mega Freeski- und Snowboard-Test am Shuttleberg Flachauwinkl-Kleinarl genau richtig. Das Ausleihen und Testen der Skier und Snowboards ist kostenlos, fachkundige Beratung ist inklusive und für eine Riesenauswahl ist gesorgt. Los geht’s um 10.00 Uhr vor dem Chill House am Shuttleberg.

10. – 11. März 2018: SAAC Basic Camp
Das SAAC Basic Camp ist ein dreitägiges Lawinencamp mit Theorie und Praxistraining für Backcountry-Fans. Infos dazu gibt es unter www.saac.at


Events für Kids

27. Dezember 2017: Crazy Dolls Party
Die verrückten Crazy Dolls feiern kurz nach Weihnachten ein lustiges Fest mit unterschiedlichen Stationen, einer coolen Rallye auf dem Berg und einer Party beim Sun House. Alle Kids bekommen obendrein eine Überraschung!

13. Februar 2018: Bunte Clown Party mit den ClownDoctors
Bereits legendär und immer wieder einen Besuch wert ist die lustige Clown Party am Shuttleberg, bei der die Salzburger ClownDoctors live auftreten.

28. März 2018: Osterhasen Party mit echten Skihasen
Bei der Osterhasen Party schnallen sich die Hasen Skis und Boards an, zudem warten eine Osternest-Suche, überlebensgroße Schneefiguren, eine spannende Rätselrallye und ein Crazy Shuttleberg Doll Stofftier auf alle Kids.

Jeden Dienstag: Kids Tag
Dienstags um 13.00 Uhr treffen sich motivierte Kinder oberhalb vom Sun House für den Kids Tag. Dann wird auf dem Fun Run um die Wette gefahren und am Ende gibt es für alle TeilnehmerInnen einen coolen Crazy Dolls Schlüsselanhänger.


Events für Freeskier und Snowboarder

5. – 6. Januar 2018: Jib King
Mit dem Jib King wird die neue Contest-Saison im Absolut Park eingeläutet. Auf den zahlreichen Obstacles im Jib Park können ambitionierte (Nachwuchs-)FreeskierInnen und SnowboarderInnen ihre besten Tricks zeigen und versuchen, sich den Titel des Jib Kings oder der Jib Queen zu sichern. Der Event ist offen für alle, die Anmeldung ist kostenlos und findet am Event-Tag vor Ort statt.

17. – 21. März 2018: Spring Battle
Als Teil der World Snowboard Tour und der Association of Freeskiing Professionals ist das Spring Battle im Absolut Park eine feste Größe im Kalender internationaler Top-Fahrer. Die exzellenten Bedingungen im Park, das innovative Format und das hohe Niveau locken jedes Jahr zahlreiche Pro-Snowboarder und -Freeskier aus der ganzen Welt nach Flachauwinkl.

Auch 2018 findet der Slopestyle Contest als Follow Cam Jam Session statt. Alle Teilnehmer haben mehrere Tage Zeit, ihren besten Run zu filmen und einzureichen. So können sie an ihren Tricks feilen und das beste aus dem Setup herausholen.

24. März 2018: ZSAEP Experience
Die ZSAEP Experience ist ein Freeski-Contest für Nachwuchsfahrer unter 18 Jahren, der auf der Medium Line im Absolut Park stattfindet. Die Anmeldung ist kostenlos und findet am Event-Tag im Chill-House beim Absolut Park statt.


Fakten & Infos 2017/18

Web
www.shuttleberg.com
www.absolutpark.com

Betriebszeiten
Kassa: täglich von 8.00 bis 17.00 Uhr

Seilbahn- & Liftanlagen:
Dezember bis Januar: 8.45 bis 16.00 Uhr
Februar bis Saisonende: 8.45 bis 16.15 Uhr

Skipass-Tarife: www.shuttleberg.com/de/ticket


Bildmaterial

Aktuelle Pressemitteilungen, Pressebilder und Videos vom Shuttleberg und vom Absolut Park können Sie die ganze Saison über unter diesen Links herunterladen:
bit.ly/shuttleberg-media
www.absolutpark.com/de/media
Bitte vergessen Sie bei Verwendung nicht, den Bild-Credit anzugeben.


Pressekontakt:

Barbara Mayer
E-Mail: media@shuttleberg.com

Reisen/Tourismus

Individueller Urlaub – Ferienwohnungen von privat sind gefragt

Ferienwohnung Italien

Es gibt viele Reisende, die weg vom normalen und pauschalen Hotelurlaub hin zum individuellen Urlaub möchten. Als Unterkunft schauen sie dabei daher nach Alternativen und landen häufig bei Ferienwohnungen oder Ferienhäusern. Fewostay.de ist dabei ein kompetenter Partner, wenn es darum geht, die passende Unterkunft zu finden, welche meist von privaten Anbietern kommt.

Die schönste Zeit des Jahres sollte gut geplant werden. Wer einen Urlaub plant, der hat vorher oft einiges zu tun. Das richtige Urlaubsziel muss zunächst gefunden werden und neben der Anfahrt oder dem Flug, muss dann eine passende Unterkunft gefunden werden.
Es gibt natürlich viele Leute, die einen Urlaub pauschal buchen und dann ein Komplettpaket mit Hotel bekommen, aber viele Leute mögen es lieber mehr individuell und planen daher die Unterkunft separat. Dabei landen sie oft bei Unterkünften von privaten Anbietern. Diese haben oft den Vorteil, dass sie wesentlich günstiger sind als Hotels.

Fewostay.de ist eine Plattform, auf der man Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf der ganzen Welt finden kann. Über 2400 Unterkünfte, die man günstig von privat mieten kann, befinden sich im Portfolio der Webseite. Dabei kann man seinen Urlaub in über 46 Ländern weltweit planen. Eine große Auswahl an Unterkünften und hohe Anzahl an Reisezielen werden hier also angeboten, sodass für alle Interessen der Urlauber das Passende dabei ist.

Die einzelnen Unterkünfte werden bei fewostay detailliert beschrieben und mit vielen Bildern angezeigt, sodass man sich sehr gut im Vorfeld ein Bild von den jeweiligen Unterkünften machen kann. Da die Geschmäcker bekanntlich verschiedenen sind, gibt es auch eine Vielzahl an Unterkunftsarten, die man mieten kann. So hat man etwa die Auswahl zwischen Ferienwohnungen, Ferienhäusern, Chalets, Bauernhöfen, Gästehäusern, Winzerhöfen, Segelschiffe, Pensionen und vielem mehr. Die Möglichkeiten sind also nahezu unbegrenzt, sodass einem unvergesslichen Urlaub nichts mehr im Wege steht.

Weitere Infos unter https://www.fewostay.de/

Pressekontakt:
dConcepts
Multimedia Solutions
Grabenstr. 31
71334 Waiblingen
Web: https://www.fewostay.de
E-Mail: support@dconcepts.de
Fon: 01805 – 44 77 20 00
Fax: 01805 – 44 77 20 10

Bildnachweis: pixabay.com – 12019

Aktuelle Nachrichten Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Reisen/Tourismus Sport/Fitness

EXKLUSIV FÜR ÖSTERREICH: EMERTAC

EMERTAC ist Österreichs einziger und exklusiver Distributor für NEXTORCH und NEXTOOL.

Bisamberg/ Haan – „Hier kommt zusammen, was zusammen gehört“ so fasst Thomas Nachtigal von NEXTORCH die erfreulichen, neusten Nachrichten aus der NEXTORCH-Zentrale zusammen.
In Österreich ist das Unternehmen, das hinter EMERTAC.AT steht, jetzt schon ein Begriff: EMERISIS und seine Inhaber Wolfgang Lehner und Sandra Haas. EMERISIS setzt sich aus international anerkannten Experten aus verschiedensten Bereichen wie z.B.: Militär, Polizei, Feuerwehr, Notfallmedizinern, zertifizierten Notfall- und Krisenmanagern sowie Experten aus dem PR/Kommunikationsbereich zusammen. Die Kernkompetenzen des Unternehmens aus Bisamberg in Österreich sind die Bereiche Brandschutz, Arbeitssicherheit, Unternehmens- und Reisesicherheit spezialisiert auf Notfall- und Krisenmanagement. Seit kurzem betreibt das Unternehmen nun auch einen Onlineshop unter www.emertac.at in dem Produkte rund um das Thema persönliche Notfallvorsorge sowie Krisen- und Katastrophenmanagement angeboten werden.

Projektmanagement & Office  bei  Emertac / Emerisis
SANDRA HAAS

 

 

 

 

 

 

 

 

EMERISIS Inhaber Wolfgang Lehner und Sandra Haas freuen sich, der erste und einzige Distributor für NEXTORCH in Österreich zu sein und lobt auch gleich die Vorteile der NEXTORCH- und NEXTOOL-Produkte:
Wir haben weltweit sehr lange und gründlich nach wirklich zuverlässigen Produkten für unsere Kunden gesucht, weil wir aus Erfahrung wissen, wie wichtig es ist, dass die Ausrüstung im Einsatzfall tadellos funktioniert und echte Leistung abliefert. Mit NEXTORCH haben wir einen Partner an unserer Seite, der neben einer beispiellosen Qualität auch noch ein hervorragendes Preis- Leitungsspektrum abbildet. EMERTAC & NEXTORCH passen hervorragend zusammen.

CEO vom Emertac.at Wolfgang Lehner
Wolfang Lehner / Inhaber

 

 

 

 

 

 

 

 

NEXTORCH wurde 2005 gegründet und ist im Ursprung Hersteller hochwertiger LED-Taschenlampen für das Militär. Schon bald sprach sich die extreme Robustheit der NEXTORCH Taschenlampen herum und schon bald wurde NEXTORCH gefragter Lieferant von vielen Armee- und Polizei-Einheiten rund um den Globus. Inzwischen hat NEXTORCH über 1,8 Millionen Taschenlampen an Polizeibehörden geliefert.

NEXTORCH Helmhalterung für Taschenlampen, schwenkbar
Quick Release Helm-Halterung von der NEXTORCH Deutschland GmbH für Polizei und Militär

Auch bei den Feuerwehren, dem Rettungsdiensten und dem Katastrophen- und Zivilschutz sind die mobilen Leuchtsysteme wie Taschenlampen, Signallichter und LED-Stirnlampen von NEXTORCH erfolgreich im Einsatz. Mit EMERTAC.AT haben Kunden in Österreich jetzt einen Ansprechpartner für die gesamte Produktpalette von NEXTORCH direkt vor Ort.

Österreichischer Disributor für NEXTORCH
EMERTAC.AT – der Distributor für NEXTORCH in Österreich

EMERISIS hat sich zusammen mit seinem Experten-Team bewusst für NEXTORCH entschieden, weil NEXTORCH wie kein zweites Unternehmen für Innovationen im Bereich LED-Taschenlampen steht. So war NEXTORCH z.B. der weltweit erste Hersteller, der Taschenlampen mit einem USB-Anschluss zum Aufladen angeboten hat. Auch beim aktuellen Top-Model von NEXTORCH ist der Taschenlampen-Hersteller erfolgreich neue Wege gegangen: Die LED-Taschenlampe NEXTORCH TA30 hat vorne an der Linsenkrone eingelassene Kugeln aus diamantharter Nano-Keramik zum effektiven Einschlagen von Scheiben. So haben Rettungsteams und Polizei-Beamte ein wertvolles Werkzeug automatisch immer dabei.
Wolfgang Lehner und sein Team wissen auch, dass ihre Kunden in Zukunft noch sehr viel Spannendes von NEXTORCH erwarten dürfen – NEXTORCH beschäftigt über 70 eigene Produkt-Designer, die immer sehr eng mit den späteren Anwendern bei der Polizei, Rettungsdienst und dem Militär bei der Entwicklung neuer Produkte zusammenarbeiten.

Thomas Nachtigal von NEXTORCH freut sich auf viele tolle Projekte mit der EMERISIS – Denn die Kreativität, Qualität und Leidenschaft von NEXTORCH ist bei EMERTAC.AT in den besten Händen.

Experten für Brandschutz, Arbeitssicherheit, Unternehmenssicherheit, Reisesicherheit, Personenschutz sowie Feuerwehr- und Rettungsdienst.
Security, Polizei, Bundesheer, Feuerwehr, Zivilschutz und Security Österreich

 

 

 

 

 

 

 

EMERISIS e.U.
Nussgasse 6
AT- 2102 Bisamberg
Mail: hello@emertac.at
Web: www.emertac.at

Taschenlampen für Polizei, BGS, Feuerwehr und Sicherheitsdiensten
NEXTORCH – Taschenlampen, Stirnlampen und Tools für Polizei, Feuerwehr. Katastrophenschutz, SEK , Armee und Security

 

 

 

 

 

 

NEXTORCH Deutschland GmbH 
Schallbruch 14
D-42781 Haan
Mail tn@nextorch.de
Web www.nextorch.de

 

 

Fotografie/Grafik Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Reisen/Tourismus Shopping/Handel Sport/Fitness

Taschenlampen Preis- Leistungssieger 2017: NEXTORCH

Die NEXTORCH Deutschland GmbH bringt pünktlich zur dunkleren Jahreszeit eine neue LED-Taschenlampe auf den Markt, die jetzt schon als Preis- Leitungssieger gehandelt wird.
E51 ist der Name dieser Neuentwicklung im Bereich mobiler Beleuchtung und mit dieser neuen Taschenlampe setzt die NEXTORCH Deutschland GmbH neue Maßstäbe.
Thomas Nachtigal von der NEXTORCH Deutschland GmbH freut sich, dass die NEXTORCH E51 Ende August lieferbar ist:

„ Die neue NEXTORCH® E51 hat einen Endkundenpreis von 59,00€ und liefert aber Werte einer hundert Euro Taschenlampe ab: 1000 echte ANSI Lumen Lichtleistung, bis 2 Meter Tauchtiefe 100% wasserdicht, absolut stoßfest und das Gehäuse ist aus einem Stück gefrästes Luftfahrt Aluminium mit einer Hart-Mantel-Anodisierung nach militärischen Standards. Dazu liefern wir einen hochwertigen Lithium-Ionen-Akku, der über einen integrierten USB-Anschluss aufgeladen wird.“

Testsieger in Preis-Leistungsvergleich: NEXTORCH E51
NEXTORCH E51 – viel Taschenlampe für wenig Geld. Der Preis-Leistungssieger

Die Fakten sprechen also ganz eindeutig für die E51, die neben der üppigen Ausstattung auch noch 5 Jahre Garantie hat. Warum bietet die NEXTORCH Deutschland GmbH jetzt eine 1000 Lumen Taschenlampe Ende 2017 so günstig an?
Thomas Nachtigal: „Ganz einfach – die E51 ist eine Entwicklung für das Militär, die wir in hunderttausendfacher Stückzahl herstellen. Die Entwicklungskosten für diese LED-Taschenlampe sind also längst gedeckt. Die zivile Version der E51 unterscheidet sich nur in Farbe vom Militär-Model und das es für die Zivil-Version natürlich eine Verpackung und eine Gebrauchsanweisung gibt. So können wir als Marken-Hersteller eine 1000 Lumen Taschenlampe für 59,00€ inklusive Akku liefern.“

wasserdicht bis 2 Meter Tiefe - Tauchlampe von Nextorch
100% Wasserdicht bis 2 Meter Tauchtiefe: Taschenlampe E51 von NEXTORCH

Der Fachhandel hat die E51 Taschelampe schon in großen Stückzahlen bei der NEXTORCH Deutschland GmbH vorbestellt und dort geht es Ende August mit der Auslieferung endlich los.

Thomas Nachtigal freut sich jetzt schon auf die Auslieferung:
„Die neue NEXTORCH E51 ist ein echtes Schnäppchen mit Luxus-Ausstattung. Die verbaute LED dieser Taschenlampe z.B . ist eine CREE® XP-L V6 LED, so sind 1000 Lumen Leuchtkraft garantiert. Diese CREE® XP-L V6 LED schafft 1150 Lumen, aber wir messen unsere Taschenlampen nach dem ANSI-Standard immer im Lichtstrom. Der Reflektor und das Linsenglas “schlucken” ja immer etwas Leistung – deswegen erreicht man mit dieser LED am Ende auch echte, garantierte 1000 Lumen im Lichtstrom.

1000 Lume Taschenlampe Preis-Leistungssieger NEXTORCH 2017
Viel Taschenlampe für wenig Geld: NEXTORCH E51 – 1000 Lumen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die neue E51 LED-Taschenlampe von der NEXTORCH Deutschland GmbH ist erstaunlich handlich geraten, sie wiegt gerade mal 77 Gramm und ist etwa 13 Zentimeter lang. Über den patentierten Schaler der E51 LED-Taschenlampe lässt sie sich kinderleicht dimmen und im Verteidigungs-Fall oder zur Positions-Markierung hat sie noch einen Stroboskop-Blitz.

Der Taschenlampen-Hersteller NEXTORCH Deutschland GmbH aus Haan in NRW setzt außerdem auf Nachhaltigkeit und will keine Wegwerf-Artikel auf den Markt bringen. Thomas Nachtigal:
„Neben der 5 Jahre Garantie auf die einwandfreie Funktionalität unserer Taschenlampen ist auch sicher, dass die Ersatzteilversorgung für unsere Taschenlampen für 15 Jahre garantiert ist. So muss man nichts weg werfen, wenn z.B. der Schalter nach 10 oder 12 Jahren mal ausfallen sollte.“

Mit USB-Anschluss - die NEXTORCH E51 LED-Taschenlampe
Inklusive Akku und USB-Anschluss- NEXORCH E51 Taschenlampe

 

 

 

 

 

 

TECHNISCHE DATEN NEXTORCH E51

• LED: CREE® XP-L V6 LED
• Leistung: Momentan-Licht / 1000lm / 270lm / 25lm / Strobe
• Laufzeit: – / 2h30min / 5h / 55h / –
• Akku: 1 * 2600 mAh NEXTORCH® 18650 Akku
• Leuchtweite: 200m
• Material: Luftfahrt Aluminium 6061-T6, Hart-Mantel-Anodisierung nach Mil-Spec Type III
• Durchmesser: 131mm (Länge) * 27mm (Kopfdurchmesser) * 22mm (Körperdurchmesser)
• Gewicht: 77g
• Schlagfestigkeit: 1m
• Wasserbeständigkeit: IPX-8, 2m
• Farbe: Schwarz, leicht mattiert
• Garantiezeit: 5 Jahre / 2 Jahre Garantie auf den Akku
• Ersatzteilversorgung: 15 Jahre garantiert.

LIEFERUMFANG:

1. E51
2. Deutsche Beschreibung
3. Handschlaufe
4. 2600 mAh NEXTORCH® 18650 Akku
5. USB-Ladekabel

Preis: Nur 59,00€ 

KONTAKT ZUM HERSTELLER:

NEXTORCH Deutschland GmbH
Schallbruch 14
D-42781 Haan

Telefonnummer: +49.(0)2129. 91099-34
Web: www.nextorch.de

 

Reisen/Tourismus Veranstaltungen/Events

Alles Aal an der Adria

Vom 29. September bis zum 15. Oktober feiert das Adriaseebad Comacchio die „XIX. Sagra dell’Anguilla“, das große Volksfest rund um den Aal

Es zählt zu den kulinarischen Top-Events von Comacchio und ist weit darüber hinaus berühmt: die „Sagra dell’Anguilla“, das große Volksfest rund um den Aal. Zum 19. Mal wird es nun schon begangen, vom 29. September bis zum 15. Oktober. Ausgefallene Fischdelikatessen werden unter freiem Himmel angeboten und machen die „Sagra“ zusammen mit einem unterhaltsamen Rahmenprogramm zu einem Ereignis, das weit über die Region hinaus bekannt und berühmt ist.

Gegrillter Aal © Archivio Fotografico Provincia di Ferrara
Marinierter Aal © Archivio Fotografico Provincia di Ferrara

Comacchio liegt nur knapp 50 km von der UNESCO-Renaissance-Stadt Ferrara entfernt, in der Emilia-Romagna, die für ihre exquisite Gastronomie und für die Hochwertigkeit ihrer landwirtschaftlichen Produkte besonders berühmt ist. Um hier mit einem kulinarischen Volksfest hervorzustechen, muss man einiges zu bieten haben. Und das hat die „Sagra dell’Anguilla“. Das Herz der „Sagra“ wird auch in diesem Jahr wieder am stimmungsvollen Gastro-Stand in der Via Fattibello schlagen. Fischer aus der Region bieten hier vielfältige und schmackhafte Gerichte mit Aal  sowie mit weiteren heimischen Süß- und Salzwasserfischen an. Aal gegrillt oder frittiert, aber auch Aalsuppen gehören auf jeden Fall dazu. Außerdem werden Themenmenüs angeboten. Selbst süße Desserts gibt es in der Form des Aals. Der Eintritt ist frei. Gespeist wird im großen Zelt des Stands mit 700 Sitzplätzen in gemütlicher Atmosphäre. Aber auch die örtlichen Restaurants laden zu einem Rundgang durch die Stadt ein und überbieten sich mit traditionellen und kreativen lukullischen Kreationen rund um den Aal: Risotto, Aalsuppe alla comacchiese, die mit einem frischen Stück Polenta serviert wird, brodetto con la verza, Wirsingsuppe, sowie Aal in Essig mariniert. Das große Fest wird an den drei Wochenenden ganztägig gefeiert, wochentags wird abends geöffnet.

Das brackige Wasser der nahen Lagunenlandschaft bietet genau den richtigen Lebensraum für den Aal. Schon die Römer haben ihn hier gefangen, das Museum „Manifattura dei Marinati“ dokumentiert seine Geschichte. Der Aal, im Italienischen weiblich, wird hier liebevoll „die Königin“ genannt.

Und diese Liebe geht durch den Magen: Auf der „Sagra“ des vergangenen Jahres wurden 22,45 Zentner verspeist, gegrillt, mariniert oder in herrlich brodelnden Suppen, dazu kam noch 1,05 Zentner frittierte Meeresfrüchte. 11281 Portionen wurden serviert. Und in diesem Jahr sollen es noch mehr werden. Dabei ist man für Einflüsse von außen offen: Zum wiederholten Male wird der renommierte japanische Koch Hiroshi Ogata seine fernöstlichen Aalzubereitungen präsentieren. Und dann der Wein: die „Hauptstadt des Aals“ verwandelt sich für auch in das „Herz des Bosco Eliceo“, des Weins der Region.

Lagunelanschaft © Roberto Maggioni

Aber das Volksfest ist mehr: Die mittelalterliche Stadt verwandelt sich zu einiger Kirmes mit über 120 Ausstellern, die die Gassen entlang der Kanäle mit Leben füllen. Comacchio quillt über vor Kunsthandwerk, Gauklern, regionaltypischen Produkten und süßen Leckereien. Man kann zu Fuß schlendern, Bootsausflüge durch die Kanäle der Stadt und ihrer Umgebung machen oder die Lagune auf dem Fahrrad erkunden. Das macht sicherlich hungrig … und damit ist man in Comacchio wieder beim Aal.

Weitere Informationen rund um die Sagra dell‘ Anguilla und die Stadt Comacchio bietet die offizielle Homepage der Gemeinde: www.visitcomacchio.it www.sagradellanguilla.it

Auto/Verkehr Reisen/Tourismus Veranstaltungen/Events

CARAVAN SALON DÜSSELDORF: Mit 13 Hallen größer als je zuvor

„StarterWelt“ lockt Neueinsteiger mit multimedialen und interaktiven Themenwelten
Vom 26. August bis zum 3. September 2017 trifft sich die internationale Caravaning-Branche in Düsseldorf. Als Reaktion auf die positive Marktentwicklung und die Besucherrekorde der letzten Jahre, öffnet in diesem Jahr erstmals eine 13. Halle. Über 600 internationale Aussteller präsentieren weit mehr als 2.100 Freizeit-Fahrzeuge, Zubehör sowie die neuesten Trends des mobilen Reisens. Ein Highlight des Branchentreffs ist die „StarterWelt – Entdecke Camping und Caravaning“ – eine Anlaufstelle für alle Interessierten, sowohl Einsteiger als auch begeisterte Reisemobilisten, die mehr über das Thema „Camping & Caravaning“ erfahren wollen.

Durch die Nachfrage der ausstellenden Unternehmen und das rege Interesse der Besucher in den vergangenen Jahren, wird die Messe um eine zusätzliche Halle erweitert. Erstmals haben Messegäste die Möglichkeit, auf einer Fläche von 214.000 Quadratmetern unterschiedlichste Fahrzeuge in insgesamt 13 Hallen zu erkunden. Allein 2016 fanden 203.500 Besucher den Weg zum CARAVAN SALON. Die stetig steigenden Besucherzahlen zeigen, dass das mobile Reisen und die damit verbundenen Werte Freiheit, Natur und Unabhängigkeit immer mehr an Bedeutung gewinnen. Eine attraktive Bandbreite wird auch dieses Jahr von über 600 internationalen Herstellern garantiert: von Freizeit- bis Luxusfahrzeugen ist für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei. Messegäste können sich nicht nur auf eine einzigartige Fahrzeugvielfalt freuen, sondern auch auf viele Neuerungen im Zubehörbereich. Wer den Branchen-Treff nicht verpassen will, kann die Messe mit dem Online-Ticket sogar an zwei Tagen für einmalig 14 Euro besuchen.

„StarterWelt – Entdecke Camping & Caravaning“

Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass der CARAVAN SALON auch die erste Adresse für Neueinsteiger ist. Die „StarterWelt“ unter dem Motto „Entdecke Camping & Caravaning“ bringt sowohl Einsteigern als auch bereits routinierten Caravanern die Welt der mobilen Freizeit näher. Es handelt sich dabei um eine neutrale und herstellerunabhängige Anlaufstelle mit diversen multimedialen und interaktiven Themenwelten rund um Fahrzeuge, Zubehör und Technik. Experten geben vor Ort Praxistipps, sprechen Empfehlungen aus und beantworten individuelle Fragen.

CARAVAN SALON DÜSSELDORF

Der CARAVAN SALON 2017 findet dieses Jahr von Samstag, 26. August, bis Sonntag,
3. September 2017, jeweils von 10 bis 18 Uhr statt. Für Fachbesucher und Medienvertreter ist die Messe bereits einen Tag vorher, am 25. August 2017, geöffnet. Die Online-Tageskarte kostet für Erwachsene 14 Euro, das Tagesticket an der Kasse kostet 18 Euro; Schüler, Studenten und CARAVAN SALON Club-Mitglieder zahlen online zehn Euro, das Ticket an der Tageskasse beträgt 14 Euro und für Kinder (6 bis 12 Jahre) kostet das Online-Ticket sechs Euro, das Ticket an der Tageskasse kostet sieben Euro. Alle Tickets, die online erworben werden, gelten für die eingetragene Person bis zu zwei Tage. Die Eintrittskarte im Vorverkauf beinhaltet die kostenlose Hin- und Rückfahrt zum Messegelände innerhalb des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) am Tag des Messebesuches (DB 2.Kl.).

Aktuelle Informationen und Neuigkeiten gibt es im Internet unter www.caravan-salon.de.

 

 

Hinweis für Redaktion
Veröffentlichung Frei – Belegexemplar erbeten

ep communication GmbH
Sophia Bolland
Bayenthalgürtel 7
50968 Köln

Tel. 0221/96 98 95 -90
Fax. 0221/96 98 95 -96

www.ep-communication.de
E-Mail: sb@ep-communication.de

Reisen/Tourismus

Maggioni Tourist Marketing in neuem Gewand

Seit dem 10. Juli hat „Maggioni Tourist Marketing“ eine neue Internetpräsenz. Damit einhergehend hat die Agentur für Marketing und Kommunikation in der Tourismusbranche ihr Team verändert. In Zusammenarbeit mit dem Verlag Kiepenheuer & Witsch wurde erstmalig eine Krimireise nach Italien entwickelt.

Maggioni Tourist Marketing” wurde 2005 vom Geschäftsführer Roberto Maggioni in Berlin gegründet. Die Full-Service Agentur für Marketing und Kommunikation für die Tourismusbranche hat sich von Anfang an darauf fokussiert, ausländischen Reisezielen einen größeren Bekanntheitsgrad beim deutschen Publikum zu verschaffen und ihnen den Zugang zum deutschsprachigen Markt zu erleichtern.

Die Geschäftsidee entwickelte Roberto Maggioni, der von Isola dei Pescatori im Lago Maggiore stammt, in seiner deutschen Wahlheimat: In Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort wie der örtlichen Handelskammer erarbeitete er ein Konzept zur Repräsentanz der gesamten Region um den Lago Maggiore als einheitliche Reisedestination.

So gründete er „Maggioni Tourist Marketing“ und gewann als ersten Kunden den Lago Maggiore.

Die Organisation von Pressereisen und Fam Trips, Pressekonferenzen, Roadshows und das Erstellen von Pressemitteilungen gehören zum Kerngeschäft der Agentur. Neben dem logistischen und organisatorischen Bereich wird die Arbeit auch als interkulturelle Übertragungsleistung verstanden. So sind alle Mitarbeiter des Betriebes mehrsprachig, was nicht nur eine leichtere Kommunikation ermöglicht sondern auch ein tieferes Verständnis für die individuellen Belange der Kunden gewährleistet.

Auch in diesem Jahr vertritt „Maggioni Tourist Marketing“ wieder die italienische Region Valle d’Aosta und das Adriaseebad Comacchio auf dem deutschsprachigen Markt. Erstmalig organisiert die Agentur in diesem Jahr ein französisch-italienisches Gemeinschaftsprojekt: eine hochalpine Trekkingtour durch den Parc National du Mercantour und den Parco nazionale Alpi Marittime vom 20. Juli bis zum 25. Juli. Außerdem konnte die Agentur als Neukunden das exklusive Resort Hotel Lafodia auf der Insel Lopud in Kroatien gewinnen.

Die neue Webpräsenz www.maggioni-tm.de ist seit dem 10. Juli online, in neuem Design, mit News und einem Download von Kundeninformationen sowie mit einer Reiseseite, auf der Themen-Reisen angeboten werden, die maßgeschneidert mit den Partner-Destinationen konzipiert wurden. Als neuer Pressereferent ist seit dem 15. Mai Jörg Karweick für das Unternehmen tätig.

In Kooperation mit dem Verlag Kiepenheuer & Witsch entwickelte die Agentur in diesem Jahr erstmalig eine Krimireise nach Romanen des Autors Bruno Varese: Auf den Spuren des Polizeipsychologen Matteo Basso geht es an die Orte fiktiver Verbrechen in realer Schönheit rund um den Lago Maggiore.

Isola dei Pescatori – Lago Maggiore © Maggioni Tourist Marketing

Diese Reise wird weiterhin angeboten und ist für Liebhaber von Krimis und von schöner Landschaft ab sofort über die Webpage von „Maggioni Tourist Marketing“ einzusehen und bei der Agentur zubuchen.

Weitere Informationen zu den Serviceleistungen von Maggioni Tourist Marketing und zu der Krimireise an den Lago Maggiore sind zu finden unter www.maggioni-tm.de www.kiwi-verlag.de www.saporiditaliaincoming.it

Pressekontakt: Jörg Karweick, presse@maggioni-tm.de

Reisen/Tourismus

Sommerurlaub in Bernau am wunderschönen Chiemsee in Bayern

Für Erholungsurlauber ist das Chiemgau mit den vielen unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten und Ausflugshighlights ein sehr beliebtes Urlaubsziel, speziell im Sommer. Das beeindruckende Bergpanorama rund um den Chiemsee mit den Alpen und den idyllischen Orten und Sehenswürdigkeiten lässt Urlauberherzen höher schlagen. Nicht nur der Chiemsee lockt zahlreiche Badegäste auch unzählige kleine Seen in traumhaften Lagen ziehen Jahr für Jahr Urlauber aus ganz Deutschland an.


Die familiengeführte Pension Alter Wirt liegt in Bernau am Chiemsee inmitten des herrlichen bayerischen Voralpenlandes. Hier werden die Gäste während Ihres Aufenthalts in der Pension Alter Wirt in Bernau kulinarisch mit regionalen bayerischen Köstlichkeiten. Die ungezwungene, familiäre Atmosphäre lässt Sie die Sorgen des Alltags schnell vergessen und eintauchen in eine traumhafte Landschaft direkt am Chiemsee.


Sommerangebote Pension Alter Wirt Bernau

Im Sommer bietet die Pension Alter Wirt in Bernau am Chiemsee ein attraktives Angebot für Radfahrer mit den „Chiemsee-Radtagen“ für 3 Übernachtungen mit Frühstück, einer Flasche Wasser und einem Obstkorb zur Begrüßung sowie 1x Halbpension am Tag nach Wahl für lediglich 169 Euro pro Person. Eine Übersicht unserer Übernachtungspreise sowie weitere attraktive Angebote finden Sie auf unserer Homepage unter www.alter-wirt-bernau.de.

Zimmerausstattung Pension Alter Wirt Bernau

Unsere gemütlichen Gästezimmer sind alle im bayrischen Stil mit handbemalten, bayerischen Bauernmöbeln ausgestattet. Zudem verfügen die Zimmer über Dusche/WC, Flachbildfernsehen, Telefon und kostenlosem WLAN.

Darüber hinaus können unsere Gäste die wollen Wellness- und Beautyangebote im Hotel Bonnschlössl (nur wenige Gehminuten entfernt) nutzen. 



Freizeitmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung

Neben wunderschönen Radstrecken (z.B. rund um den Chiemsee) haben Sie außerdem die Möglichkeit für ausgedehnte Wander-, Berg- oder Klettertouren. Hierzu bieten sich der Hochfelln, der Rauschberg, die Kampenwand oder auch der Watzmann in unmittelbarer Nähe an, aber auch der Kehlstein und der Wendelstein im Berchtesgadener Land. Sie werden den atemberaubenden Ausblick nicht so schnell vergessen. Zahlreiche Sportangebote wie Golfen, Tennis, Reiten und Segeln runden die Freizeitangebote ab.

Im Sommer steht selbstverständlich auch der Badespass im Mittelpunkt, hier finden Sie neben dem Chiemsee mit zahlreichen anderen Seen wie beispielsweise dem Hartsee zig weitere idyllische Seen zum entspannen und abschalten.

Bernau verfügt über eine eigene Autobahnauffahrt zur A8, sodass sich auch Tagestouren z.B. nach Salzburg oder München (jeweils rund 50 Kilometer) anbieten.


Lage Hotel Alter Wirt



Entdecken Sie vom Gasthof Alter-Wirt aus den wunderschönen Chiemgau. In nur wenigen Minuten erreichen Sie den Chiemsee mit der bezaubernden Fraueninsel oder die Herreninsel mit dem Königschloss von König Ludwig dem II.

Aktuelle Nachrichten Energie/Natur/Umwelt Finanzen/Wirtschaft Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

LAGERBOX bald auch in Bielefeld

LAGERBOX bald auch in Bielefeld

 

Bielefeld – 28. Juli 2017
Steigende Mietpreise, zunehmende Bevölkerungszahlen oder ganz einfach nur Platzmangel – all das sind Gründe für die Inanspruchnahme von Selfstorage. LAGERBOX hat auf Trend zum „Selbstlagern“ reagiert und wird in Bielefeld ein weiteres Einlagerungshaus eröffnen.
 

Bielefeld beherbergt ca. 336.000 Einwohner und ist bekannt für die Ansiedlung der Nahrungsmittelindustrie und für die Druck- und Bekleidungsindustrie. Seit 2013 ist Bielefeld als Fair Trade Stadt ausgezeichnet. Zudem liegt die Stadt als Wasserscheide zwischen Weser und Ems im Herzen der Region Ostwestfalen – Lippe.
 

Mit einem Baubeginn wird Anfang 2018 gerechnet – Die Fertigstellung wird Ende 2018/Anfang 2019 erfolgen. Die Planung sieht 4 Etagen, eine Bruttogrundfläche von ca. 6650 qm und ca. 900 Lagerboxen die ca. 4400 qm Lagerfläche ergeben, vor. Das LAGERBOX Grundstück liegt auf der Herforder Str. 215 inmitten von zahlreichen Gewerbetreibenden sowie etlichen Wohngebieten. Zum Zentrum sowie zum HBF von Bielefeld sind es gut 1 Km. Auf der Herforder Str. verkehrt die Stadtbahn, sodass es eine hervorragende Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Standort gegeben ist.
 

Die Lagerraumgrößen bei LAGERBOX beginnen ab 1 cbm bis hin zu 25 qm. Ob nur für ein paar Akten, eine komplette Wohnungseinrichtung oder für ein das Firmenequipment, der für die Lagerraumbedürftigen passende Lagerraum ist allemal dabei.
 

Grundsätzlich kalkuliert man mit der Faustformel von 10% der Wohnraum-/Gewerbegröße. Als Beispiel benötigt man bei der Einlagerung eines kompletten Hausstandes einer 60 qm Wohnung nur 6 qm Lagerraum. Die Lagerräume sind bis zu 3m hoch, so dass vieles gut gestapelt werden kann. Den besten Eindruck holt man sich bei einem Besuch und der unverbindlichen Besichtigung der verschiedensten Lagerraumgrößen.
 

Neben Bielefeld stehen weitere Standorte in der Planung bzw. befinden ich bereits im Bau. In Köln (Mühlheim) kommt ein dritter Standort hinzu, in Dresden (Alte Mälzerei und Friedrichstadt) baut LAGERBOX derzeit 2 Einlagerungshäuser auf, in Dortmund (Indupark) kommt ebenso ein zweiter Standort hinzu – „last but not least“ kommen 3 neue Standorte in Berlin (Spandau, Lichtenberg und Treptow/Köpenick) hinzu.
 

LAGERBOX bewirtschaftet derzeit 18 aktive Einlagerungshäuser in Deutschland. Als erstes Selfstorage Unternehmen in Deutschland kann LAGERBOX auf ein langjähriges „Know how“ zurückgreifen und zeichnet sich vor allem für ein umfassendes Sicherheitskonzept aus.
 

CC -Michel Galka

Freizeit/Hobby Reisen/Tourismus Sport/Fitness

Biking am Viertausender

Am 10. September findet in Cogne im Aostatal der 17. GranParadisoBike statt

Biking-in-La-Thuile © archivio Turismo Valle d’Aosta

Der Gran Paradiso ist einer der vier Viertausender des Aostatals, der Region Valle d’Aosta im Nordwesten Italiens. Das beschauliche Cogne wird in diesem Spätsommer zu einem Treffpunkt des Radsports und veranstaltet am 10. September den 17. GranParadisoBike. Bereits am 9. September findet der Mini GranParadisoBike für Kinder von 7 bis 12 Jahren statt. In diesem Jahr ist der GanParadisoBike die 7. Etappe des Coppa Piemonte MTB 2017. Der Parcours hat eine Länge von 43,5 km und der Höhenunterschied +/- beträgt 1450 m.

Am 12. sowie am 26. August findet jeweils ein Test Day statt. Hierbei geht es gemütlicher zu. Treffpunkt ist Cogne, um 8.30 Uhr gibt es Kaffee, und nach der Fahrt über die Strecke trifft man sich zum gemeinsamen Mittagessen gegen 12.30 Uhr wieder dort. Die Einschreibegebühr beträgt 15 €.

Das Aostatal liegt in den Westalpen, im wildesten und höchstgelegenen Teil des Alpenbogens, und es hat sich längst zu einem hochalpinen Biking-Mekka entwickelt. Gut ausgebaute Trails, die nicht nur für Profis, sondern auch für weniger routinierte Biker fahrbar sind, durchziehen die gesamte Region und machen diese raue und zugleich bezaubernde Landschaft gerade im Sommer für die ganze Familie erlebbar. Internationale Trails führen nahe an die vier Viertausender heran, mit denen die kleine Region aufwartet.

MTB und Weinberge von Aymavilles © Enrico Romanzi

Längst gibt es Kurse für MTB-Fahrtechniktraining. Besonders in der Organisation „Bike And Mountain“ engagieren sich anerkannte Trainer – hier sind sie als “Maestri di MTB” anerkannt – dafür dass jeder seine Fahrtechniken verbessern und so noch mehr Spaß am Biken auf Gebirgsstrecken haben kann. Und diese Strecken lohnen sich. Da viele der Maestri auch Bergführer sind,  gehören geführte MTB-Touren mittlerweile zum touristischen Standardangebot. Dabei sind nicht nur atemberaubende Panoramen sondern auch umfassende Erklärungen der Landschaft garantiert. Solche Touren können z.B. am Mont Blanc, Monte Rosa oder Gran Paradiso je nach Wunsch mehrere Tage dauern, ein dichtes Netz an Bikerhotels mit umfassendem Service macht dies möglich.

Eine wahre MTB-Park-Kultur hat sich entwickelt. In den Parks von La Thuile, Pila, Cervinia und am Monte Rosa sorgt das umfangreiche Angebot an Freeride-Strecken und Downhill-Kursen dafür, dass auch der besondere sportliche Kick nicht zu kurz kommt. Diese Parks nutzen geschickt die örtlichen Sessellifte und sind international dafür beliebt, dass das Bike im Lift hochbefördert werden kann, womit Anhänger dieser Sportarten hier ganz besonders auf ihre Kosten kommen.

Downhill a Breuil-Cervinia © archivio Bike Club VdA

Um entspannte Ferientage mit der ganzen Familie zu verbringen, gewinnt auch das E-Bike an Bedeutung. E-Bike-Verleiher, die oft auch Touren in die Umgebung organisieren, gibt es nicht nur in der Stadt Aosta selbst sondern auch in Chamois und Châtillon, um nur einige zu nennen. Sogar der Nationalpark Gran Paradiso hat als erster Nationalpark Italiens überhaupt dieses Konzept aufgegriffen, um die Natur statt auf Schusters Rappen auf dem Sattel zu erkunden. So kann man beispielsweise in den Besucherzentren des Parks in Cogne, Valsavarenche und Rhêmes-Notre-Dame E-Bikes mieten und motorisiert aber ökoverträglich in die ursprünglichen Lebensräume von Steinbock, Gämse und Bartgeier eintauchen und sich so auf eine neue Art des „Bergwanderurlaubs“ begeben.

Weitere Informationen bieten die folgenden Portale:

www.lovevda.it  www.granparadisobike.it    www.pngp.it