KABO-PLASTIC auf K 2013 erfolgreich präsentiert

KABO-PLASTIC präsentierte sich erfolgreich auf der Kunststoffmesse K 2013 in Düsseldorf.

Die KABO-PLASTIC GmbH stellte sich und ihr vielseitiges Leistungsspektrum Ende Oktober auf der Kunststoffmesse K 2013 in Düsseldorf vor. Seit über 40 Jahren ist das Unternehmen aus Hartheim-Feldkirch auf Kunststoffspritzguss spezialisiert. Mit der Präsentation auf der K, die als international wichtigste Messe für Kunststoff und Kautschuk gilt, stärkte das auf Innovationen fokussierte Unternehmen weiter seine Position in der Branche und zieht positive Bilanz.

Mehr als 3.000 Aussteller präsentierten ihre Produkte und Leistungen auf der K 2013 und über 200.000 Besucher zeigten sich interessiert an den aktuellen Branchentrends. „Wir sind mit der Anzahl der Besucher, der Qualität der Anfragen und dem Ausblick auf das Nachmessegeschäft sehr zufrieden“, so Dr. Wilhelm Hohenegger, Geschäftsführer der KABO-PLASTIC GmbH. Seit Ende der Messe führt das Unternehmen dort abgeschlossene Aufträge aus und die Aussicht auf folgende ist ebenfalls vorhanden.

Innovative und zukunftsweisende Leistungen

Verschiedene Bereiche aus dem umfangreichen Leistungsspektrum stellte das Unternehmen auf der Messe vor, darunter beispielsweise Bauteile aus 2-Komponenten-Spritzguss. Dazu gehören unter anderem Hart-Weich-Verbindungen und der Einsatz von zwei verschiedenen Farben in einem Bauteil.

Zu den zukunftsweisenden Maßnahmen zählt ebenfalls die Digital-Prototyping-Software Moldflow®, die KABO-PLASTIC für die maßgeschneiderte Produktentwicklung einsetzt. Mit der Software wird simuliert, wie sich Fließströme von Kunststoff bei der Fertigung von Teilen und Formen verhalten. Die wiederholte Produktion von aufwendigen und kostenintensiven Prototypen entfällt, zudem werden Fehler innerhalb der Fertigung vermieden. Die vom Kunden gewünschten Produkte können so schneller an den Kunden geliefert oder auf den Markt gebracht werden.

KABO-PLASTIC entwickelt und setzt nicht nur auf innovative Techniken und Maßnahmen, sondern unterstützt Unternehmen auch bei der Umstellung auf moderne Fertigungsprozesse. Dazu gehört beispielsweise der Wechsel von kostenintensiven Alu- und Metallteilen auf leichte Kunststoffteile, die kostengünstiger sind.

Weitere Informationen und eine persönliche Beratung erhalten Interessenten bei KABO-PLASTIC GmbH, Hartheim-Feldkirch, Telefon +49 7633 4004 – 0, http://www.kabo-plastic.de

Seit mehr als 40 Jahren bietet die KABO-PLASTIC GmbH Kunststoffspritzguss und Kunststoffwaren für die Automobilindustrie und weiterverarbeitende Betriebe an. Das Unternehmen fertigt individuelle Kunststoffspritzgussteile, Kunststoffformteile und Kunststoffpräzisionsteile. KABO-PLASTIC ist nach ISO 9001 und ISO/TS 16949 zertifiziert. Die Herstellung der Kunststoffformteile kann durch Kunststoffspritzgießen und Komponenten-Spritzguss erfolgen.

Kontakt:
KABO-PLASTIC GmbH
Dr. Wilhelm Hohenegger
Gewerbestraße 3
79258 Hartheim-Feldkirch
+49 7633 4004 – 0
info@kabo-plastic.de
http://www.kabo-plastic.de

Teilen Sie diesen Presseartikel