Mauve konzentriert sich künftig auf den Apotheken-Versandhandel

Essener Versandhandelsspezialist führt erste umfangreiche Marktstudie zum Apotheken-Versandhandel in Deutschland durch

Mauve konzentriert sich künftig auf den Apotheken-Versandhandel

Christian Mauve, Geschäftsführer Mauve Mailorder Software

Essen, 07. Februar 2013******Die Mauve Mailorder Software GmbH & Co. KG hat ihr Geschäft mit Versandhandelslösungen neu ausgerichtet. Künftig wird sich der Essener Versandhandelsspezialist auf die Vermarktung seiner Komplettlösung für den Apotheken-Versandhandel konzentrieren, um seine Position in diesem Marktsegment zu festigen und weiter auszubauen. Schon heute sind mehr als die Hälfte aller Neukunden Apotheker. Jede Woche rollt Mauve mittlerweile mindestens einen neuen Apotheken-Webshop aus. Im vergangenen Jahr hat Mauve mit seinem M-shop Enterprise für Apotheken bereits mehr als 50 Prozent seines Umsatzes erzielt. Die Basis für die strategische Neuausrichtung bildet eine umfangreiche Marktstudie über den Apotheken-Versandhandel, die Mauve derzeit durchführt.

„Aufgrund dieser positiven Entwicklung und aufgrund der Tatsache, dass es bis heute noch keine ausführliche Analyse des Marktes für Online-Versandapotheken gibt, haben wir im Januar dieses Jahres mit einer systematischen, umfangreichen Marktanalyse begonnen, die im März abgeschlossen wird. Untersuchungsgegenstand sind die 2.300 Apotheken mit Versandhandelserlaubnis“, erklärt Christian Mauve, Geschäftsführer der Mauve Mailorder Software GmbH & Co. KG.

Die Untersuchung geht unter anderem den Fragen nach, welcher Apotheker eine Versandhandelserlaubnis besitzt und wer aktiv eine Versandapotheke betreibt, ob ein Warenkorb-System eingesetzt wird und wenn ja welches, welche Apotheken-Lösung bei welchem Apotheker im Einsatz ist, welche Schnittstellen die verschiedenen Apothekenshops anbieten, welche Apotheke einen Einfach-Shop von der Stange und welche Apotheke einen individualisierbaren Shop einsetzt, welcher Shop in welcher Preissuchmaschine vertreten ist und welches die umsatzstärksten Apotheken-Shops sind.

„Die ersten Ergebnisse der Studie haben uns schon gezeigt, dass wir aufgrund der Flexibilität und der Qualität unserer Apotheken-Komplettlösung alle Trümphe in der Hand haben, noch in diesem Jahr die absolut führende Rolle in diesem Marktsegment zu spielen. Und das sowohl durch organisches, als auch durch anorganisches Wachstum“, so Christian Mauve.

Über Mauve
Mauve Mailorder Software GmbH & Co. KG mit Sitz in Essen wurde von Christian Mauve gegründet und beschäftigt über 31 Mitarbeiter. Seit 1999 entwickelt Mauve komplette Softwarelösungen für den Versandhandel. Mit dem Mauve® System3 bietet der eCommerce-Spezialist eine modulare SaaS-basierte Warenwirtschaft zur Abwicklung von Versandhandelsaufträgen mit direkter Anbindung an das von Trusted Shops vorzertifizierte Mauve Webshop System und andere Shop Systeme an. Zu den Produkten zählt darüber hinaus die speziell auf den Bedarf von Apothekern zugeschnittene Mauve Apotheken eCommerce-Lösung. Die intuitiv zu bedienende Online-Versandhandelslösung von Mauve zeichnet sich durch die hohe Schnittstellenkompatibilität, die nahtlose Integration in andere Systemumgebungen sowie durch den hohen Automatisierungsgrad der standardisierten Versandhandelsprozesse aus. Die Mauve eigene Virtual Privat Cloud garantiert im Rahmen der Webhosting-Architektur eine hohe Verfügbarkeit und Performance der gehosteten Webshops. Die Kunden-Shops von Mauve wickeln mittlerweile mehr als 300.000 Bestellungen pro Monat mit einem Warenwert von über 30 Mio. Euro ab. Zu den Kunden zählen u.a. Unternehmen wie ACE Technik, Lush D+CH, Romney“s, Chilli Music, Weinzeche, SARAR, Naturpflege Becker, EU Versandapotheke, Bodyguard Apotheke oder Bahnhof Apotheke (Kempten).

Kontakt:
Mauve Mailorder Software GmbH & Co. KG
Christian Mauve
Laurentiusweg 83
45276 Essen
0201-43 79 18 0
info@mauve.de
http://www.mauve.eu

Pressekontakt:
prtogo
Dr. Alfried Große
Am Ruhrstein 37c
45133 Essen
0201-8419594
presse@mauve.de
http://www.mauve.eu

Teilen Sie diesen Presseartikel