Porta Mondial vergibt Master-Franchise für Slowenien

50916_0 Porta Mondial vergibt Master-Franchise für Slowenien Porta Mondial Slovenia ist neuer Master-Franchisepartner der Porta Mondial AG für Slowenien. Obwohl der offizielle Start erst im Oktober erfolgt, sind auf Porta Mondial Slovenia bereits erste Immobilienangebote zu finden. Mit Slowenien baut Porta Mondial seine Präsenz im Mittelmeerraum weiter aus. Die nur rund 20.000 km² große Adria-Republik bietet derzeit vor allem für ausländische Investoren einen äußerst interessanten Immobilienmarkt.

Porta Mondial Master-Franchisepartner Duṧan Lazar erläutert die Hintergründe: “Mit Beginn der europäischen Immobilienkrise 2009 sind die Immobilienpreise in Slowenien stark gefallen. Vor allem im oberen Preissegment konnten sich die Preise nicht halten. Eine schöne Villa an der Küste oder ein Landhaus in den Bergen kostet heute rund die Hälfte weniger als ein vergleichbares Objekt in Italien oder Österreich.”

Dabei hat Slowenien so einiges zu bieten: an der 47 km langen Adriaküste liegen wie Perlen aufgereiht die Ferienorte Priran, Portorož, Izola, Lucija, Fiesa, Strunjan, Hrvatini, Ankaran sowie die südlich von Triest gelegene, bekannte Seehafenstadt Koper (Gafers). Über das gut ausgebaute Straßennetz ist man in rund einer Stunde in der Hauptstadt Ljubljana (Laibach) mit dem internationalen Flughafen. Zentral in der Mitte des viertkleinsten EU-Staats gelegen, bietet die quirlige Studentenstadt (jeder 4. Einwohner ist an der Universität von Ljubljana eingeschrieben) mediterranes Flair in Kombination mit österreichischer Gemütlichkeit. Kunst und Kultur werden hier “groß” geschrieben, neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten locken auch laufend moderne Kunstausstellungen die Besucher. Luxussanierte Altbauwohnungen in Ljubljana zählen zu den begehrtesten Wohnlagen Sloweniens.

Im Nordwesten Sloweniens liegen die bekannten hochalpinen Skigebiete Kranjska Gora (Kronau) und Kanin. Beliebte Ganzjahresziele in der Region sind auch der Bleder See und der Bohinj See (Veldeser See), die, am Fuße der Julischen Alpen gelegen, im Sommer Badespaß und im Winter Skivergnügen bieten. “Ein touristisches Angebot, wie man es sonst nur von den österreichischen Bergregionen kennt”, schwärmt der slowenische Immobilienexperte, “aber in Slowenien liegen die Lebenshaltungskosten deutlich niedriger.”

Für Duṧan Lazar ist jetzt die beste Zeit, in Slowenien eine Immobilie zu kaufen. Er kennt den Markt seit vielen Jahren, ist staatlich geprüfter Immobilienmakler und nutzte das Master-Franchiseangebot der Porta Mondial, sich in seiner Branche selbstständig zu machen. Warum Porta Mondial? “Es gibt viele Makler in Slowenien” führt der Immobilienunternehmer aus, “und gerade für ausländische Käufer ist es schwer zu unterscheiden, wem sie vertrauen können und wem nicht. Porta Mondial ist weltweit aktiv. Die Kunden wissen, dass sie hier gute Beratungsqualität und seriöses Unternehmertum erwartet.” Diese Markenvorteile in Kombination mit seiner regionalen Immobilienkompetenz sind für ihn unschlagbare Wettbewerbsvorteile. 2013 soll der erste Immobilienshop von Porta Mondial Slovenia in Ljubljana eröffnen.

Porta Mondial AG
Ulrike Eschenbecher
Berliner Allee 26

40212 Düsseldorf
Deutschland

E-Mail: presse@portamondial.com
Homepage: http://www.portamondial.com
Telefon: 0211/86815730

Pressekontakt
Porta Mondial AG
Ulrike Eschenbecher
Berliner Allee 26

40212 Düsseldorf
Deutschland

E-Mail: presse@portamondial.com
Homepage: http://www.portamondial.com
Telefon: 0211/86815730