Reputationsmanagement – zentral für Geschäftsführer

Was professionelles Reputationsmanagement für Geschäftsführer leistet

Rufschädigende Posts in sozialen Netzwerken, Falschmeldungen auf zweifelhaften Blogs, bewusst gestreute Gerüchte in Foren: Geschäftsführer in Unternehmen sehen sich mit vielfältigen Ärgernissen konfrontiert. Sie sollten sie nicht auf die leichte Schulter nehmen, solche Meldungen können fatale Konsequenzen haben. Das gilt für den Geschäftsführer und die Firma gleichermaßen.

Negative Kommentare im Internet: Große Gefahren für die Geschäftsführung

Verfestigt sich ein schlechter Ruf, entfalten sich vielfältige unerwünschte Wirkungen. Als Geschäftsführer leidet Ihr Image, das behindert Ihre künftige Karriere. Auch Ihre Position in Verhandlungen mit Geschäftspartnern verschlechtert sich. Die Folgen können zudem das gesamte Unternehmen betreffen. Banken informieren sich zum Beispiel gründlich, bevor sie gewerbliche Darlehen vergeben. Für diese Recherche nutzen sie unter anderem das Internet. Lieferanten und Kunden überprüfen Ihren Betrieb ebenfalls. Mit einem professionellen Reputationsmanagement dämmen Sie mögliche Schäden ein und fördern Ihr Ansehen!

Reputationsmanagement: Fundierte Strategie, geeignete Maßnahmen

Professionelle Reputationsmanager arbeiten systematisch an einer Imageverbesserung. Zuerst analysieren sie die momentane Situation. Welche negativen Meldungen und Bewertungen gibt es? Wo haben die Verantwortlichen sie veröffentlicht? Wie schnell und auf welchen Kanälen verbreiten sie sich? Auf der Grundlage einer eingehenden Analyse formulieren sie eine Strategie und entscheiden sich für ein Maßnahmenpaket. Dazu zählt oft das Entfernen von Inhalten. Eine noch größere Bedeutung kommt einem aktiven Reputationsmanagement zu: Die Experten beeinflussen mit hochwertigem Content die öffentliche Wahrnehmung in Ihrem Sinn.

Darum sind Inhalte in journalistischer Qualität und SEO wichtig

Der Erfolg dieses Content-Marketings hängt von der Qualität der Inhalte ab. Empfehlenswerte Dienstleister im Reputationsmanagement engagieren deshalb ausschließlich gut geschulte Journalisten, die beim Inhalt genauso wie beim Stil überzeugen. Die besten Texte, Fotos und Videos bringen jedoch nichts, wenn niemand sie registriert. Aus diesem Grund ist die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ein weiterer zentraler Baustein im Reputationsmanagement.

Reputation für Privatpersonen, Firmen, Dienstleistungen oder Produkte. Zuverlässig und vertrauenswürdig kümmern sich die Brüder Bippes und ihr Team um ihre Kunden. Online Reputationsmanagement ist der Personenschutz im Internet durch Inhalte und einer Strategie.

Kontakt
Reputationsmanagement 24
Dr. Thomas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
072212174600
07221/ 217460 9
presse@reputationsmanagement24.de
http://www.reputationsmanagement24.de

Bildquelle: © Mangostar / Fotolia

Teilen Sie diesen Presseartikel