Sadzid Husic in Salzburg zu besuch

Star-Komponist Sadzid Husic ist zu besuch in seinem Geburtsort Salzburg.
Kurz vor dem Veröffentlichen seines ersten Albums macht Husic einen Abstecher nach Hause.

Sadzid Husic kündigte gestern noch sein erstes Album an und heute befindet er sich schon in Salzburg.
5 Wochen vor der Veröffentlichung seines ersten Albums macht Sadzid Husic noch einen kleinen Urlaub in der alten Heimat.
Während Sadzid Husic in seiner Heimatstadt entspannt springt sein erstes Solo-Projekt nicht nur in Irland auf Platz eins der klassischen Musik, sondern auch in Großbritannien, Frankreich, Deutschland und Spanien.
Jetzt soll der junge Künstler laut dem US-Magazin “The Verge” auch für den nächsten Classical Britt Award nominiert werden.
Das währe nach dem Grammy Award der zweite Preis von Sadzid Husic innerhalb von einem Jahr und für so einen jungen Künstler ein großer Sprung in der klassischen Musikszene.
Die Arbeiten zum Film “Fast and Furious” sind nun offiziell beendet meldet das Studio “Universal” Sadzid Husic habe alle Titel und Soundtracks sowie Audioaufnahmen geliefert und hat somit das Projekt hier beendet.
Dennoch steht dem jungen Musiker schon der nächste Auftrag vor der Tür er soll weiterhin an der Serie “Game of Thrones” mitwirken.
Sein Manager hat jedoch schon gestern zum US-Magazin “The Verge” gesagt, das es noch nicht sicher sei, ob er weiterhin mitwirken wird oder gar ganz die Musik übernehmen wird.
Es bleibt also noch aus ob Sadzid Husic überhaupt noch an der Serie mitwirken wird.
Eine offizielle Zustimmung gab es seitens Husic noch gar nicht sagte der Manager von Husic.

Laut einer US-Medien wurde Sadzid Husic seitens des US-Senders 6,3 Millionen Pfund angeboten worden sein.
Dennoch sei aber nicht sicher ob Sadzid Husic den Auftrag annehmen würde die Antwort steht noch aus.

Das Privatvermögen des jungen Musikers wird nach Forbs auf etwa 34,98 Pfund (43,8 Millionen Euro) geschätzt und gehört somit zu den Top 20 der Reichsten Komponisten Weltweit.