Tag Archives: Australien

Pressemitteilungen

Melbourne & Victoria durch die Augen der Aborigines erleben

Neue Broschüre, Erlebnisse und Rundreisen-Angebote ab Deutschland

Das Melbourne Museum beherbergt die weltweit bedeutendste kulturelle Sammlung der australischen Aborigines: Die First Peoples Ausstellung im Bunjilaka Aborigine Cultural Centre ist eine Zeitreise von vor 40.000 Jahren bis in die Gegenwart. Auch im regionalen Victoria können Reisende die Kultur der indigenen Völker hautnah erleben. Mit Aboriginal Guides auf Tour zu gehen, bedeutet, Menschen, Natur und Wildlife nahe zu kommen und zu verstehen. Eine neue Broschüre bündelt, wo und wie Reisende Traumzeitgeschichten lauschen, Heilungszeremonien erleben, mit Künstlern ins Gespräch kommen, traditionale Küche kosten oder Bumerang werfen können. Passende Rundreisen auf den Spuren der Ureinwohner halten die Reiseveranstalter bereit.

Eine neue Broschüre zum Thema Aboriginal Victoria bündelt jetzt die vielfältigen Erfahrungen in dem australischen Bundesstaat. Vielerorts eröffnet sich hier dem Besucher die antike Kultur der Koorie, wie sich die Aborigines im Süden Australiens nennen. Und auch gegenwärtig sind indigene Einflüsse erlebbar und laden zu vielfältigen Erfahrungen mit Aborigine Guides ein. Zum Beispiel: Bush-Food-Touren im Botanical Garden in Melbourne oder Geelong, Stein-Malkunst im Brambuk Nationalpark in den Grampians, Bumerang-Werfen im Tower Hill Wildlife Reserve an der Great Ocean Road. Auch zahlreiche lokale Feste lassen ihre Gäste den spirituellen Glauben und die Mythologie der Traumzeit spüren. Die Broschüre kann per Email an europe@visitvictoria.com.au angefordert werden. Weitere Informationen hält die englischsprachige Website von Visit Victoria bereit.

Besonderes Erlebnis: Auf dem Pfad der Erzählungen
Die Kunst des Geschichtenerzählens ist ein Schlüsselelement in der Aborigine Kultur. Der Bullawah Cultural Trail in Wangaratta ist voller Geschichten. Da gibt es die Fabel von der verbotenen Liebe zwischen einer Wasserratte und einer Ente oder die Legende von einem langhaarigen Krieger, der als Grasbaum weiterlebte: Die Pangerang haben die Erzählungen fantasievoll zu 15 Stationen aufbereitet und zu einem Erlebnispfad zusammengestellt. Der Name desselben bedeutet in der Sprache der Pangerang „Brücke“ oder „Flussmündung“, steht aber auch für das Aufeinandertreffen von indigenen und nichtindigenen Menschen. www.culturewangaratta.com

NEUE REISEANGEBOTE AB DEUTSCHLAND

BEST OF TRAVEL GROUP hat eine neue siebentägige Mietwagenreise „Aboriginal Victoria“ ab/bis Melbourne aufgelegt. Dabei begeben sich Reisende auf die Spuren der Ureinwohner zu den reizvollsten Landschaften Victorias. Der Rundkurs führt über die beliebteste Küstenstraße Australiens, die Great Ocean Road, zu malerischen Städtchen und den Berglandschaften der Grampians. Die Route erlaubt neben unvergesslichen Wildtierbegegnungen immer wieder Einblicke in die Kunst und Kultur der indigenen Bevölkerung und die Zeugnisse ihrer Vergangenheit: Felszeichnungen, die Abenteurer beim Wandern entdecken, Begegnungen und Geschichten im Aboriginal Zentrum Brambuk oder eine interaktive Führung zu Traditionen der Ureinwohner in Tower Hill. Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 498 Euro.

Im neuen Katalog von FTI finden Australien-Freunde eine neue Rundreise „Coastlines & Wildlife“ ab/bis Melbourne in sieben Tagen. Auch hier geht es in Eigenregie mit Expertenwissen an der Hand entlang der Great Ocean Road und in die Grampians, wo neben vielfältigen Naturerlebnissen der Geist und die Kultur der Aborigines spürbar ist. Weiteres Highlight: Der Wilsons Promontory Nationalpark – einer der schönsten Nationalparks Australiens. Den erkundigen Naturfreunde am besten wandernd und erfreuen sich an Begegnungen mit Wombats, Kängurus und Echidnas (Schnabeligeln). Preis pro Person im Doppelzimmer: ab 419 Euro. www.fti.de

Melbourne, mit vier Millionen Einwohnern Australiens zweitgrößte Stadt, gilt als Trendschmiede des fünften Kontinents. Spiegelnde Wolkenkratzer und viktorianische Herrenhäuser, weitläufige Parks und verschachtelte Laneways bilden eine imposante Kulisse für Veranstaltungen von Weltformat wie Australian Open, Formel 1 und das Food and Wine Festival. Auch Designer und Künstler lieben die unkonventionelle Metropole am Yarra River – die Kultur- und Restaurantszene pulsiert. Den Studien der britischen Zeitung Economist zufolge macht diese Kombinationen Melbourne zu einer der lebenswertesten Städte der Welt. Nur wenige Kilometer außerhalb von Melbourne zeigt sich im Bundestaat Victoria Australiens landschaftliche Vielfalt auf kleinstem Raum: lange Sandstrände neben Steilküsten, dichter Regenwald vor fruchtbaren Weinregionen und schneebedeckte Gipfel im alpinem Hochland. Im Norden bildet der Murray River das Tor zum Outback, während an der Great Ocean Road im Süden die Zwölf Apostel-Felsen aus dem Ozean ragen. Victoria nimmt gerade mal drei Prozent des Kontinentes ein, beherbergt jedoch 30 Prozent der endemischen australischen Tiere. Überall warten Begegnungen mit Koala, Känguru und Co., die sich in den 54 Nationalparks besonders wohlfühlen. Die deutschsprachige Website zu Melbourne & Victoria bietet weitere Informationen. Broschüren können unter www.australien-info.de/vic bestellt werden.

Kontakt
Melbourne und Victoria
Anett Wiegand
Luisenstr. 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
info@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Homer Simpson auf australischer Silbermünze in Deutschland nachgefragt

Große Nachfrage nach Homer Simpson Münzen

Die australische Münzprägestätte Perth Mint hat zu der seit 30 Jahren im Fernsehen laufenden Serie „The Simpsons“ Silbermünzen ausgegeben, die sich in Deutschland großer Nachfrage erfreuen. Eine Münze mit einem Donut darauf ist bereits in Australien ausverkauft, eine jüngst ausgegebene Homer-Simpson-Silbermünze, auf der der Protagonist in Farbe mit einem Bier anstößt, steht in Australien kurz vor dem offiziellen Ausverkauf. Eine große Nachfrage dazu kam gerade aus dem deutschen Markt, berichtet der Distributor australischer Münze in Deutschland, Anlagegold24. Die nur 5000x hergestellte Homer Simpson Silbermünze besteht aus 999,9er Feinsilber und wurde in Australien für den Inselstaat Tuvalu hergestellt. Die meisten Silbermünzen dürften jedoch zwischenzeitlich in deutschen und amerikanischen Sammlerhänden sein.
Erstmals wurden die Comic-Strips mit den Simpsons im Jahr 1987 ausgestrahlt und erschienen ursprünglich in 30-Sekunden-Segmenten in der Tracey-Ullman-Show. Mittlerweile werden 30-Minuten-Comics in 20 Sprachen und 60 Ländern gesendet und sind bei jung und alt beliebt.
Im Hintergrund der Silbermünze ist ‚Moes Taverne‘ zu sehen. Die Münze ist gesetzliches Zahlungsmittel in Tuvalu.
THE SIMPSONS TM & © 2019 Twentieth Century Fox Film Corporation. All Rights Reserved.

Anlagegold24.de ist der Onlineauftritt der Gesellschaft für Münzeditionen mbH (Gfm mbH) in Gifhorn. GfM ist ein Distributor zahlreicher offizieller Münzprägestätten aus der ganzen Welt und vertreibt in Deutschland Goldmünzen und Silbermünzen aus anderen Staaten. Die Firma ist mittlerweile im zweiten Jahrzehnt mit der Münzdistribution beschäftigt und vertreibt alle weltweit relevanten Anlagemünzen. Neben dem Onlinevertrieb werden u.a. in Wiesbaden und Braunschweig Ladengeschäfte vorgehalten.

Firmenkontakt
GfM mbH
Henry Schwarz
Celler Str. 106d
38518 Gifhorn
05371-58900
info@Anlagegold24.de
http://www.Anlagegold24.de

Pressekontakt
GfM mbH
Henry Schwarz
Celler Str. 106d
38518 Gifhorn
05371-58900
anlagegold@protonmail.com
http://www.Anlagegold24.de

Bildquelle: TM&(C) 2019 FOX – redaktionelle Verwendung frei

Pressemitteilungen

CUBA Bikers – 100 Jahre Harley Davidson Historie auf Kuba

Wenn Bikerträume wahr werden

Viele Wege führen den Reisenden von Havanna über die bezaubernde, grüne und geschichtsträchtige Insel Kuba. Neben Mietwagen, Oldtimer mit Chauffeur, öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Fahrrad hält Kuba seit Neuestem für seine Besucher ein besonders stylisches und aufsehenerregendes Transportmittel bereit: Die Harley Davidson.

1917 erstmals auf die Insel gelangt, blickt Harley Davidson auf Kuba auf mehr als 100 Jahre Geschichte zurück. Während beeindruckende, historische Liebhaberobjekte die Kubanischen Straßen zieren, freuen sich die Gäste von CUBA Bikers auf den Motorrad Touren über faszinierend neue Harley Davidson Modelle.

Ideen und Stärke hinter CUBA Bikers

Teresa Hampe und Wolfgang Thomasitz, Motorradfans und Harley Davidson Biker mit Leib und Seele, haben 2018 ihren Traum wahr gemacht und den Reiseanbieter CUBA Bikers ins Leben gerufen. Zutaten für das Projekt sind tiefe Leidenschaft für Motorräder und Harleys, persönliche Freundschaften und Kontakte zu Bikern auf Kuba und dem Kubanischen Motorradclub, die Liebe zur Karibik. Nicht zuletzt der Traum, die Touren auf Kuba als Tourguide selbst zu begleiten und den Gästen die schönsten Ecken des Inselstaats zu zeigen.

Für das Projekt fand CUBA Bikers schnell einen starken Partner. Mit dabei ist seit 2018 der Schweizer Reiseveranstalter Caribbean Tours, der seinen Sitz direkt in Havanna auf Kuba hat. Damit holt sich CUBA Bikers mehr als 15 Jahre Expertise auf dem Gebiet Reisen in der Karibik ins Boot und Gäste profitieren automatisch von der Qualität in der Buchungsabwicklung, von der Struktur eines langjährigen Reiseunternehmens und der Erfahrung. Dank dieser Partnerschaft kann sich CUBA Bikers umso mehr auf die eigenen Stärken fokussieren: Die persönliche Betreuung der Motorrad Touren auf Kuba.

Exklusive Touren für Motorradfans und Kuba Freunde

Neben der beliebten 10-tägigen Motorrad Tour LIVE TO RIDE, deren Durchführung bereits ab 1 Person garantiert ist, bietet CUBA Bikers seinen Motorradfans 2019 zwei ganz besondere, exklusive Highlights wie die 11-tägige Motorrad Tour vom 26. März bis 06. April, die nicht nur über die schönsten Straßen von Kuba führt, sondern auch die Teilnahme an der legendären 3-tägigen LAMA Rally beinhaltet. Hier treffen Biker aus Deutschland, der Schweiz oder Norwegen auf Motorradfahrer aus Kuba und auf Harley Davidson Fahrer aus aller Welt. Die Stimmung ist einzigartig und spannende, internationale Kontakte sind garantiert.

Auch zum Jahreswechsel 2019/2020 haben sich die CUBA Bikers etwas Besonderes ausgedacht und dabei weder Ideen noch Mühen für ihre Gäste gescheut. Die Motorradreise RON Y CIGARROS bringt Weihnachtsmuffel vom 22. Dezember 2019 bis 03. Januar 2020 auf Touren, mit dem Feinsten, was Kuba zu bieten hat: Rum und Kubanische Zigarren. Vorgestellt durch CUBA Bikers Reiseleiter Javier ergibt sich jeden Abend die Gelegenheit, die Produkte zu verköstigen und über geschmackliche Vorlieben zu diskutieren. Javier gilt als Talent, wenn es darum geht, Kuriositäten und Seltenheiten aus der Welt Kubanischer Zigarren aufzutreiben, sehr zur Freude seiner Gäste.

Wer zuerst kommt, erfüllt sich seinen Harley Davidson Traum

10 Harley Davidson Modelle stehen den CUBA Bikers Gästen auf jeder der Touren zur Verfügung. Bei der Buchung gilt es zu wählen zwischen top gewarteten Harley Davidson Modellen, wie Street Glide, Softail Fat Boy, Ultra Electra oder Night Train. Bei der Reservierung gilt: Wer zuerst bucht, hat große Chancen auf sein Harley Davidson Lieblingsmodell für die Motorrad Tour in Kuba. Dank des breiten Netzes aus persönlichen Kontakten und Partnern auf Kuba bietet CUBA Bikers für die 10- oder 11- tägigen Touren sehr wettbewerbsfähige Preise, wie üblich für Kuba in USD ausgeschrieben. CUBA Bikers Gäste profitieren zudem von Frühbucheraktionen und wechselnden Angeboten.

Die Kuba Motorrad Touren 2019 im Überblick:

21. Februar bis 02. März 2019 | LIVE TO RIDE
26. März bis 05. April 2019 | LAMA CUBA RALLY
04. Juli bis 13. Juli 2019 | LIVE TO RIDE
07. November bis 16. November 2019 | LIVE TO RIDE
22. Dezember 2019 bis 03. Januar 2020 | RON Y CIGARROS

Informationen und Details auf www.cuba-bikers.com

NEU bei CUBA Bikers: Jetzt auch internationale Motorradtouren in Australien, Indien und Italien buchbar.

CUBA Bikers ist ein 2018 gegründeter Internet-Reiseanbieter, der in Zusammenarbeit mit dem renommierten Schweizer Reiseveranstalter Caribbean Tours geführte Motorradreisen und Touren auf Kuba mit Harley Davidson Motorrädern anbietet. Außerdem NEU seit 2019: Internationale Motorradtouren in Australien, Indien und Italien. CUBA Bikers ist spezialisiert auf Kleingruppenreisen und persönliche Betreuung.

Kontakt
CUBA Bikers
Corinna Benezé
Badstraße 3
79541 Lörrach
+49 1578 233 83 47
office@cuba-bikers.com
http://www.cuba-bikers.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Made in Melbourne: Australiens Mode-Metropole lockt mit neuen Shopping-Touren, Catwalk-Erlebnis für Jedermann und Slow-Fashion

Shopaholics schätzen an der australischen Fashion-Metropole Melbourne die vielen kleinen Läden lokaler Designer und Künstler. Modeschöpfer und Schneider gelten hier als besonders kreativ und trendy. In den Arkaden, Shopping-Vierteln und Hinterhof-Läden kommt jeder Einkaufs-Typ auf seine Kosten. Insider-Tipps bekommen Besucher nun auf neuen Touren zu versteckten Boutiquen und Ateliers: Fashion by Foot stöbert nicht nur Lieblingsteile auf, sondern zeigt auch, welche hohen ethischen Wertvorstellungen einheimische Modemacher haben. Im März blickt die internationale Szene nach Victoria, wenn das Virgin Australia Melbourne Fashion Festival auf die Laufstege und in zahlreiche Locations lädt. Im Trend: Slow Fashion statt schnelllebiger Massenproduktion.

Zu Fuß ins Shopping-Paradies – Neu: mit Stilberatung in versteckten Läden
Melbourne ist trotz seiner Größe übersichtlich. Individualisten können sich einfach auf eigene Faust ins Shopping-Paradies stürzen. Welche Stadtviertel sich für welche Vorlieben zum Bummeln anbieten, enthüllt die deutschsprachige Website www.de.visitmelbourne.com Besonders angesagt: Fitzroy mit Boutiquen und Geschäften, die zumeist Produkte aus der lokalen Designszene verkaufen. Ebenfalls sind hier Factory Outlets zu Hause. Typisch für die Brunswick Street sind Second-Hand und Öko-Labels. Auch Fans von Vintage-Mode können sich glücklich shoppen. Wer gern Beratung hat, schließt sich einer kleinen Gruppe Gleichgesinnter an und entdeckt seinen persönlichen Stil auf einer der neuen Fashion by Foot-Touren. Nach einem Glas Sekt geht es mit einem Style-Profi zu Fuß durch das Einkaufs-Labyrinth der Laneways. Fernab vom Mainstream wird wahlweise in Fitzroy, Brunswick oder der City gestöbert. Ziel sind ausschließlich unabhängige Macher, die ihre kreative Mode und Accessoires ethisch und nachhaltig produzieren. Viele der Verkaufsräume befinden sich in Souterrains oder Hinterhöfen, die den meisten Touristen sonst verschlossen bleiben. Neben Insiderwissen aus der Branche bekommen die Teilnehmer individuelle Tipps zu Formen, Farben und Passform. Fehlkäufe kommen hier nicht in die Tüte, stattdessen mit Sicherheit das ein oder andere Lieblingsstück Made in Melbourne. Die zwei- bis vierstündigen Touren kosten ab 95 AUD (etwa 60 Euro). Angebote auch für Männer. Buchung unter: https://www.fashionbyfoot.com/

Virgin Australia Melbourne Fashion Festival vom 1. bis 10. März 2019
High Fashion-Atmosphäre für Jedermann
Im März verwandelt sich die Stadt zum Dreh- und Angelpunkt der australischen Modeszene: Das Virgin Australia Melbourne Fashion Festival ist Australiens größtes Mode-Event. Im 23. Jahr steht es unter dem Motto „Power to the Dreamers“ und will Menschen durch Mode in ihren Träumen bestärken. Erstklassige lokale und globale Designer füllen die Laufstege im Royal Exhibition Building. Die Schauen sind im Gegensatz zu den meisten Fashion Shows der Welt auch für die Öffentlichkeit zugänglich. International gefragte Designer wie Martin Grant und Camilla & Marc, deren Werke schon an Heidi Klum oder Rihanna gesichtet wurden, präsentieren ihre neuen Kreationen. Die 2019er Auflage des Branchen-Highlights wird von australischen Landschaften inspiriert. Der Fokus liegt auf praktischen und ästhetischen Verbindungen zwischen Umwelt und Kleidung sowie der Art, wie wir sie tragen. Eine Reihe von stadtweiten Begleitveranstaltungen setzt diesen Schwerpunkt in Kunstprojekten, Ausstellungen und Workshops um. Initiatoren und Künstler beschäftigen sich auch mit ethischen und sozialen Themen, verfechten und prämieren Nachhaltigkeit, um ein Umdenken gegenüber Konsum anzuregen. Eine Plattform für Vordenker und Wegbereiter bietet der erste Australian Fashion Summit (8.3.). Ziel ist es, Innovationen zu fördern und sich auf technologische Herausforderungen vorzubereiten.

Melbourne goes Slow Fashion – Veranstaltungen rund um alternative Ideen
Geballte Melbourne-Kreationen bringt eine eigene Talent-Modenschau (9.3.) auf den Catwalk. „Mutig, minimalistisch und nachhaltig“ bezeichnet das Fashion Journal die Stücke, die hier zusammentreffen. „Slow Fashion“ nennt das die Bekleidungsmarke Kuwaii, die den Begriff besonders geprägt hat: weniger, langsamer, bedachter, mit starkem Fokus auf zeitlosem Design. Über umweltfreundliche Produktion hinaus geht es auch um das Thema Verschwendung. Limited Edition bedeutet bei Kuwaii tatsächlich (überraschend) kleine Mengen: Einige Styles werden ausschließlich in einer Auflage von zehn Stück produziert. In der Ausstellung Towards Zero Waste (26.2.-10.3.) startet das ambitionierte Label mit der Weberin Maryanne Moodie ein textiles Experiment. Das Ergebnis: handgewebte Teppiche aus Stoffresten und -abfällen. Originelle Slow Fashion-Prosa (13.3.) erwartet die Gäste im Gespräch zwischen Kuwaii und bekannten Schriftstellerinnen wie Peggy Frew. Auch weitere Melbournian Marken wollen mit ihrer Mode ein Zeichen setzen. So manifestiert HoMie Streetwear sein soziales Engagement für obdachlose Jugendliche über Pop-up Runways (9.3.) auf der Straße. Nobody Denim ist ein führender Verfechter guter Geschäftspraktiken (anerkannt von Ethical Clothing Australia). Dies kann auf einer Tour durch die Wäscherei (2.3.) erlebt werden. Eine ähnliche Einstellung praktiziert das Label Bedroom, das zu einem Open Studio (3.3.) einlädt. Es ist überzeugt, dass jedes Kleidungsstück von Saison zu Saison wieder getragen werden sollte. Daher wird jedes Teil ausschließlich im eigenen Haus entworfen und auf Bestellung handgefertigt. Um nachhaltigen Modespaß geht es einen Tag lang beim Style Swap (10.3.): Modefans können ihre ausgedienten Stücke gegen die unterbewerteten Schätze eines anderen eintauschen. Programm und Tickets für Kultur und Catwalk unter: www.vamff.com.au

Melbourne, mit vier Millionen Einwohnern Australiens zweitgrößte Stadt, gilt als Trendschmiede des fünften Kontinents. Spiegelnde Wolkenkratzer und viktorianische Herrenhäuser, weitläufige Parks und verschachtelte Laneways bilden eine imposante Kulisse für Veranstaltungen von Weltformat wie Australian Open, Formel 1 und das Food and Wine Festival. Auch Designer und Künstler lieben die unkonventionelle Metropole am Yarra River – die Kultur- und Restaurantszene pulsiert. Den Studien der britischen Zeitung Economist zufolge macht diese Kombinationen Melbourne zu einer der lebenswertesten Städte der Welt. Nur wenige Kilometer außerhalb von Melbourne zeigt sich im Bundestaat Victoria Australiens landschaftliche Vielfalt auf kleinstem Raum: lange Sandstrände neben Steilküsten, dichter Regenwald vor fruchtbaren Weinregionen und schneebedeckte Gipfel im alpinem Hochland. Im Norden bildet der Murray River das Tor zum Outback, während an der Great Ocean Road im Süden die Zwölf Apostel-Felsen aus dem Ozean ragen. Victoria nimmt gerade mal drei Prozent des Kontinentes ein, beherbergt jedoch 30 Prozent der endemischen australischen Tiere. Überall warten Begegnungen mit Koala, Känguru und Co., die sich in den 54 Nationalparks besonders wohlfühlen. Die deutschsprachige Website zu Melbourne & Victoria bietet weitere Informationen. Broschüren können unter www.australien-info.de/vic bestellt werden.

Kontakt
Melbourne und Victoria
Anett Wiegand
Luisenstr. 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
info@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Zum Jahreswechsel einmal um die Welt

Feuerwerks-Shows der Superlative rund um den Globus mit einem Rekord-Feuerwerk im Emirat Ras Al Khaimah, einem Spektakel aus 36.500 Leuchteffekten im australischen Melbourne oder mit einem Pyro-Musical der Extraklasse in Honkong.

Zum Jahreswechsel einmal um die Welt

Vorschau auf das Pyromusical in Hongkong zum diesjährigen Jahreswechsel. (Bildquelle: Discover Hongkong)

Hongkong: Pyro-Musical über dem Victoria Harbour
Am 31.12. (17:00 MEWZ) begrüßt Asiens Megametropole wieder mit einem spektakulären „Pyro-Musical“ über dem Victoria Harbour das neue Jahr. Das zehnminütige Feuerwerks- und Soundspektakel findet vor der markanten Skyline Hongkongs statt. Auf dem Hong Kong Convention and Exhibition Centre werden die Zahlen 2019 sowie Neujahrsgrüße in vielen Sprachen, darunter auch deutsch, erscheinen. Der Victoria Harbour erstrahlt dabei in allen Regenbogenfarben. Allein im großen Finale werden 45 verschiedene Bilder durch aufwendige Pyrotechnik und Feuerwerkskörper an den Himmel gezeichnet. Bereits ab 23.00 Uhr Ortszeit werden viertelstündlich farbige Sternschnuppen gezündet, so dass sich Besucher und Bewohner Hongkongs etwas zum neuen Jahr wünschen können.

Hinweis für die Medien: Das Hong Kong Tourism Board stellt online kostenlose Fotos sowie Video Footage zum Download zur Verfügung. Am 1. Januar ab 20:00 Uhr (3 Uhr Ortszeit) ist aktuelles Bild- und Filmmaterial vom diesjährigen Feuerwerk abrufbar. Für Live-Übertragungen teilen wir auf Anfrage die Detaileinstellungen der offiziellen Satellitenübertragung (Eutelsat) mit.

Melbourne leuchtet wie nie zu vor
Innovativer und spannender als je zuvor soll das Silvesterfeuerwerk im australischen Melbourne im Bundestaat Victoria werden, verkündete die Oberbürgermeisterin Sally Capp. Das 75-köpfige Pyrotechniker-Team benötigte eine ganze Woche extra, um das diesjährige Display zu installieren. Die Menge an Pyrotechnik hat sich dabei zu 2017 nicht verändert, kommt nur planvoller zum Einsatz. Das Ergebnis: freie Sicht auf das Leucht-Spektakel bis in die Vororte. Dafür werden die über 36.500 Effekte von 22 Stadtdächern aus gestartet. Unter den neuen Leuchtbildern sind knackende Dracheneier, Regenbogenfächer, Saturn-Ringe und riesige Muscheln. Der eigens für das Feuerwerk komponierte Sound stammt vom australischen Hip-Hop-Künstler Adam Briggs. Vier offizielle Live-Sites stehen zur Auswahl: Treasury Gardens, Flagstaff Gardens, die Docklands und Kings Domain. Hier werden 350.000 Besucher erwartet. Sicherheit hat dabei oberste Priorität und lässt sich Melbourne was kosten: Von den etwa 2,1 Millionen Euro Gesamtausgaben fließen 145.000 Euro in Feuerwerkskörper; der weitaus größere Teil wird in Betriebssicherheit, Logistik und Personenschutz investiert. Die Silvesterfeierlichkeiten der Stadt Melbourne sind zudem alkoholfrei. Eine eigene Website skizziert Programm, Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und bietet Daheim-Feiernden eine Live-Übertragung ins Wohnzimmer.

Ras Al Khaimah plant neuen Guinness-Buch-Rekord
Nach der Eröffnung der weltlängsten Seilrutsche zu Jahresbeginn plant Ras Al Khaimah, das nördlichste der Vereinigten Arabischen Emirate, mit einem fulminanten Feuerwerk zu Silvester einen weiteren Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde. Inspiration liefert die letztjährige 13-minütige, dramaturgisch in sieben Kapitel choreographierte Show auf Al Marjan Island mit 120 Raketen-Startpunkten.

noble kommunikation, Top-Adresse für Kommunikations- und Marketing-Services in Reise und Tourismus.

Firmenkontakt
noble kommunikation
Marina Noble
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
info@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Pressekontakt
noble kommunikation
Meltem Yildiz
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
info@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Pressemitteilungen

Victoria, Australien: „Emmylou“ schnauft wieder

Weltweit einzigartiges Flussschiff fährt nach Umbau mit neuem Programm

Victoria, Australien: "Emmylou" schnauft wieder

Mit gerade mal neun Kabinen ist die historische PS Emmylou ein Flussschiff für Individualisten. Sie ist der weltweit einzige noch verbliebene holzbefeuerte Raddampfer, der mehrtägige Übernachtungsfahrten auf dem Murray River anbietet. Von den einst 110 Raddampfern der frühen 1800er Jahre sind nur noch fünf holzbefeuerte übrig. Einzig die PS Emmylou bietet Übernachtungsfahrten – nach umfassender Renovierung nun noch komfortabler und zudem mit neuen Routen. Der Murray River, „Australiens Mississippi“, ist der drittlängste schiffbare Fluss der Erde. Beim Slow-Touring entlang der nördlichen Grenze des Bundesstaates Victoria reisen Naturfreunde auf dem historischen Schaufelraddampfer in vergangene Zeiten und erleben zudem die reiche Tierwelt Australiens. Die zwei bis vier Nächte dauernden Kreuzfahrten auf der Emmylou führen die Passagiere erstmals auch zu den Wäldern des Barnah Nationalparks mit dem weltgrößten Vorkommen an Rotem Eukalyptus und in die zum Weltnaturerbe erklärten Barmah Wetlands. Ebenfalls neu im Angebot ist ein Ausflug mit einem Umweltspezialisten auf den Nebenflüsschen des Murray mit seinen 230 Vogelarten. Aufgrund seiner geringen Größe kann die PS Emmylou einfach entlang der Route anlegen. So stehen Landgänge bei renommierten Flussweingütern und Kulturdenkmälern an. Neuer Ankerplatz ist Perricoota Station, ein wiederbelebtes Gehöft aus den 1860er Jahren. Zu einem Natur- und Nostalgieerlebnis am Murray gehören auch einladend gestaltete Essen am Ufer sowie Lagerfeuer unterm ungetrübten Sternenhimmel. An Bord sorgt nach dem Umbau luxuriöse Ausstattung, wie Seidenbettwäsche, in den zeitgenössischen Kabinen für einen angenehmen Aufenthalt. Reisende in der Emmylou Suite genießen ein Privatdeck mit 180-Grad-Blick auf den Fluss.

Heimathafen der PS Emmylou ist Echuca, circa 200 Kilometer nördlich von Melbourne. Hier sowie in der Schwesternstadt Moama (New South Wales) am gegenüberliegenden Ufer liegt die größte Raddampferflotte Australiens. Weitere Abfahrtsmöglichkeiten auf der Victoria-Seite bestehen von Mildura oder Swan Hill. Buchung und weitere Infos unter: www.murrayriverpaddlesteamers.com

Melbourne, mit vier Millionen Einwohnern Australiens zweitgrößte Stadt, gilt als Trendschmiede des fünften Kontinents. Spiegelnde Wolkenkratzer und viktorianische Herrenhäuser, weitläufige Parks und verschachtelte Laneways bilden eine imposante Kulisse für Veranstaltungen von Weltformat wie Australian Open, Formel 1 und das Food and Wine Festival. Auch Designer und Künstler lieben die unkonventionelle Metropole am Yarra River – die Kultur- und Restaurantszene pulsiert. Den Studien der britischen Zeitung Economist zufolge macht diese Kombinationen Melbourne zu einer der lebenswertesten Städte der Welt. Nur wenige Kilometer außerhalb von Melbourne zeigt sich im Bundestaat Victoria Australiens landschaftliche Vielfalt auf kleinstem Raum: lange Sandstrände neben Steilküsten, dichter Regenwald vor fruchtbaren Weinregionen und schneebedeckte Gipfel im alpinem Hochland. Im Norden bildet der Murray River das Tor zum Outback, während an der Great Ocean Road im Süden die Zwölf Apostel-Felsen aus dem Ozean ragen. Victoria nimmt gerade mal drei Prozent des Kontinentes ein, beherbergt jedoch 30 Prozent der endemischen australischen Tiere. Überall warten Begegnungen mit Koala, Känguru und Co., die sich in den 54 Nationalparks besonders wohlfühlen. Die deutschsprachige Website zu Melbourne & Victoria bietet weitere Informationen. Broschüren können unter www.australien-info.de/vic bestellt werden.

Kontakt
Melbourne und Victoria
Anett Wiegand
Luisenstr. 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
info@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Pressemitteilungen

Von den Alpen bis Australien neue Trekkingrouten mit Komfort

Sportlich, aber nicht extrem – Bergabenteuer mit hohem Erlebnisfaktor

Von den Alpen bis Australien neue Trekkingrouten mit Komfort

Der neue Trip „Canyons, Küsten und tasmanische Traumtrails“ bringt Aktivurlauber nach Down Under

Hagen – 27. Nov. 2018. Sportlich, ja. Aber nicht extrem. Trekkings mit rund sechsstündigen Gehzeiten, Höhenunterschieden bis 1.000 Meter, Gepäcktransport und gern auch Hotelübernachtungen sind angesagt. Neue Routen mit hohem Erlebnisfaktor warten u. a. zwischen Bozen und Gardasee, in den spanischen Pyrenäen, Down Under in Australien oder im Südwesten der USA. Zu finden im druckfrischen Katalog “ Trekking-Touren und sportliches Wandern 2019“ von Wikinger Reisen. Konditionsstarke Aktivurlauber, die vorab schon mal Trekkingluft schnuppern möchten: Der Wanderspezialist ist Partner der European Outdoor Film Tour 2018/19 und präsentiert dort Vulkanwelten auf La Reunion.

Italien: über die ruhige Südvariante des E5
Die kultige E5-Alpenüberschreitung von Bozen zum Gardasee gibt es nun als Südvariante. Ruhiger als die Nordetappe, mit Passquerungen und Gipfelbesteigungen. Hotelübernachtungen machen die Tour bequem. Gemeinsam genießen Trekker die Panoramen auf Rosengarten und Schlerns Spalier, die Felszacken des Latermars, die Weinberge des Etschtals oder die Lagorai-Kette. Sie erobern Monte Cogne und Stivo, den Passo Cagnon di Sopra und den Passo Palù. Und erklimmen vom Lago di Erdemolo aus über den Passo del Lago den 2.334 Meter hohen Hoabonti.

Spanien und Andorra: durch die einsame Bergwelt der Pyrenäen
Ursprüngliche, einsame Bergwelten präsentiert der neue 8-tägige Etappen-Rundweg auf der „Route der verborgenen Seen“ durch Spanien und Andorra. Über alte Dorfpfade und durch schattige Hohlwege geht es hinauf auf 2.675 Meter zum Portella d´Engorgs, zum Gletscherkessel Circ de Pessons und durchs Tal Madriu-Perafita-Claror. Die letzte Etappe führt über den GR 107, den Katharer-Weg, zum Vier-Sterne-Hotel Muntanya und Spa in Prullans, in dem auch die erste Übernachtung stattfindet. Unterwegs schlafen die kleinen Gruppen in rustikalen Berghütten.

Australien: durch spektakuläre Urwälder in Down Under
Lust auf spektakuläre Urwald-Treks? Der neue Trip „Canyons, Küsten und Tasmanische Traumtrails“ bringt Aktivurlauber nach Down Under. Auf ruhige und sonnige Küstenwege im Süden oder zu Kängurus und Tasmanischen Teufeln im Freycinet-NP. Trekker genießen zusammen Wineglass Bay und Bay of Fires, die Blue Mountains, den Mount Amos, Cradle Mountain und den Grampians-Nationalpark. Komfortabel: Die acht bis vierzehn Teilnehmer müssen sich in Down Under keiner Großgruppe anschließen: Sie sind ausschließlich mit ihrem Wikinger-Reiseleiter im Kleinbus unterwegs.

USA Southwest: zu unbekannten Naturwundern
Auch im Südwesten der USA entdecken sportliche Aktivurlauber Neuland. Ein 21-tägiger Rundtrip ab Las Vegas kombiniert unter dem Motto „Best of Southwest“ legendäre Highlights und versteckte Naturwunder: vom Zion-Nationalpark bis zu kleinen Slot Canyons, vom Monument Valley bis zu einsamen Schutzgebieten im Capitol Reef NP. Das Ergebnis ist ein 16-tägiger Mix aus Outdoorspaß, Abenteuer-Feeling und Insider-Wanderungen.
2.905 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2019, z. B.
Europa-Trekkings
Italien: Über die Alpen von Bozen zum Gardasee – 9 Tage ab 1.548 Euro, Juli, August, min. 8, max. 14 Teilnehmer
Spanien/Pyrenäen: Route der verborgenen Seen – 8 Tage ab 1.555 Euro, Juni, Juli, September, min. 8, max. 14 Teilnehmer
Fern-Trekkings
Australien/Tasmanien
Typisch Down Under: Canyons, Küsten und Tasmanische Traumtrails – 21 Tage ab 7.348 Euro, Febr./März, Oktober, min. 8, max. 14 Teilnehmer
USA
The Best of Southwest: Aktiv auf (un-)bekannten Pfaden – 16 Tage ab 3.598 Euro, April, Mai, September, Oktober, min. 8, max. 14 Teilnehmer

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit mehr als 66.500 Gästen und einem Jahresumsatz von 117 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Pressemitteilungen

Weihnachtliche Reisen rund um den Globus

Weihnachtliche Reisen rund um den Globus

Weihnachtliche Projektionen am Rathaus von Melbourne, Victoria

Auf diejenigen, die Weihnachten und Silvester nicht unter dem heimischen Tannenbaum verbringen möchten, warten vielseitige Erlebnisse in der Ferne. Alternativen für die Feiertage bieten beispielsweise das australische Melbourne mit tierischen Begegnungen, Hongkong mit bewegten Illuminationen, SeaWorld Orlando mit der Weihnachtsgeschichte aus Tier-Perspektive oder Busch Gardens Tampa mit einer Weihnachtsstadt. Auf Kreuzfahrtliebhaber warten an Bord von Oceania Cruises festliche Menüs und stimmungsvolle Unterhaltung.

Melbourne & Victoria: Tierisch schöne Weihnachten mit Koala, Känguru und Co.

Tierische Begegnungen unter australischer Sonne statt Kerzenschein und Gänsebra-ten bietet der australische Bundestaat Victoria. Gäste der Christmas Party im Melbour-ne Zoo können sich am 21. Dezember 2018 mit (oder als) Känguru, Koala und Co. festlich einstimmen. Der weihnachtliche Kostümball mit Busch-Feeling findet in einer versteckten Open-Air-Location statt. Neben Spaß und Kostüm-Prämierung warten ein großes Buffet und Cocktails auf die Partylöwen. All-inclusive-Tickets gibt es online für 149 AUD (ca. 95 Euro). Wer“s besinnlicher mag, besucht den Christmas Square in Melbourne an der Collins Street oder spaziert über den weihnachtlichen Queen Victoria Market. Bester Ort für einen fulminanten Abschluss des Jahres: eine der zahlreichen Rooftop-Bars, die neben den Arkaden und Gassen zum Wahrzeichen der Metropole Down Under gehören.
Weitere Informationen unter: www.visitmelbourne.com/de

Hongkong: Bewegte Illuminationen abgestimmt auf das chinesische Jahr 2019

Kaum sind die Halloween-Dekorationen in Hongkong abgebaut, macht sich Terence Wong Kim-Shan an die Arbeit. Seit über 30 Jahren verantwortet der 58jährige einen Großteil der Hongkonger Weihnachts-Beleuchtung. Im Frühjahr beginnt er mit der Gestaltung der aufwendigen Arbeiten, die Anfang November in nur dreizehn Tagen installiert werden müssen. Dabei kommen jedes Jahr neue Dekorationen zum Einsatz – abgestimmt auf das bevorstehende chinesische Jahr. 2019 steht es ganz im Zeichen des Schweins. Besonders beeindruckend sind die riesigen bewegten Illuminationen auf den Hochhausfassaden, die sich am besten während einer Überfahrt vom Victoria Harbour mit der Aqua Luna Dschunke oder der Star Ferry bewundern lassen.
Weitere Informationen unter: www.discoverhongkong.com/de

Oceania Cruises: Weihnachtliches Unterhaltungsprogramm und festliche Menüs

Oceania Cruises, bekannt für die „Feinste Küche auf See“, putzt seine Kreuzfahrtschif-fe für die Weihnachtszeit wieder festlich heraus. Gäste können sich auf weihnachtliche Dekoration, traditionelle Leckerbissen aus aller Welt, festliche Menüs begleitet von weihnachtlicher Musik, sowie ein speziell aufs Fest abgestimmtes Unterhaltungspro-gramm freuen. So wird beispielsweise der in den Vereinigten Staaten traditionelle Eierpunsch (Eggnog) am 1. Weihnachtstag zum Frühstück serviert. Ein Lebkuchendorf bildet auf jedem Schiff den Mittelpunkt der festlichen Dekoration.

Weihnachten in Südamerika ermöglicht die „South America Celebrations“-Kreuzfahrt mit der Marina von Rio de Janeiro nach Santiago de Chile. Die 20-tägige Tour um Kap-Hoorn startet am 14. Dezember 2018 und beinhaltet einen Übernachtaufenthalt in Rio de Janeiro, Brasilien, sowie Anläufe der brasilianischen Ilha Grande und der Metropole São Paulo. Auch Buenos Aires (Argentinien) liegt auf der Route. Besonderen Charme hat die chilenische Hafenstadt Puerto Chacabuco, am Ufer des Aysen Fjordes. Die Verandakabine kostet ab 6.659 Euro/Gast inkl. Flug.

An Bord von der im Rahmen von OceaniaNEXT frisch erneuerten Insignia können Gäste karibisches Flair zu Neujahr schnuppern. Die Kreuzfahrt startet am 27. Dezem-ber 2018 für 15 Tage von Miami nach New York. Das neue Jahr wird während eines Übernacht-Aufenthalts in Orangestad (Aruba) eingeläutet. Im weiteren Verlauf werden u.a. auch Willemstad (Curacao), Kralendijk (Bonaire), St. George’s (Grenada), Castries (St. Lucia) und Pointe a Pitre (Guadeloupe) angelaufen. Die Verandakabine kostet ab 5.649 Euro/Gast inkl. Flug.
Weitere Informationen unter: www.oceaniacruises.com

SeaWorld Orlando & Busch Gardens Tampa: Santa Claus, der rotnasige Rudolph und Elmos langgehegter Wunsch

In der vorweihnachtlichen Zeit erhellen über drei Millionen Lichter den Meerespark SeaWorld in Floridas Themenpark-Metropole Orlando. Stimmungsvolle Dekorationen und weihnachtlich inspirierte Shows lassen nicht nur Kinderherzen höherschlagen. Die Weihnachtsgeschichte aus der Perspektive der Tiere erzählt das Musical „O Wonde-rous Night“. Freunde der Sesamstraße begeistert die Show Elmo“s Christmas Wish. Darin helfen Krümelmonster, Grobi, Zoe und Co. ihrem Freund, seinen Herzenswunsch fürs Fest zu erfüllen. Die Sonderaktionen in SeaWorld Orlando sind im Eintrittspreis inbegriffen und finden an diesen Tagen statt: 17.-25. und 30.11. sowie 1.-2., 7.-9., 14.-31. Dezember 2018.

Im Abenteuerpark Busch Gardens an der Tampa Bay sind die Elfen im Heim des Weihnachtsmanns und seiner Frau intensiv mit Festvorbereitungen beschäftigt. Santa“s House ist beliebtes Highlight der Christmas Town. Der Hausherr lässt es sich nicht nehmen, die Gäste in seinen privaten Räumlichkeiten persönlich zu begrüßen und für ein gemeinsames Foto zu posieren. Rudolph, das berühmteste aller Rentiere, und seine Freunde zählen ebenfalls zu den Publikumslieblingen. Die weihnachtlichen Aktivitäten in Busch Gardens Tampa sind im Eintritt eingeschlossen und finden täglich vom 17. November bis 31. Dezember 2018 statt.
Weitere Informationen unter: www.SeaWorldParks.com und www.parktoplanet.com

noble kommunikation, Top-Adresse für Kommunikations- und Marketing-Services in Reise und Tourismus.

Firmenkontakt
noble kommunikation
Marina Noble
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
info@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Pressekontakt
noble kommunikation
Meltem Yildiz
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
info@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Pressemitteilungen

Känguru Goldmünzen 2019 aus Australien hoppeln schon in 2018 durch Deutschland

Perth Mint gibt neuen Jahrgang des Anlagemünzen-Klassikers in Gold heraus

Känguru Goldmünzen 2019 aus Australien hoppeln schon in 2018 durch Deutschland

Känguru 1 oz Gold 2019 – Anlagemünze der Perth Mint

Deutsche Anleger lieben sie: Die Känguru Goldmünzen der australischen Perth Mint. Nun hat die Münzprägestätte in Australien den neuen Jahrgang 2019 der Anlagemünzen schon im November 2018 auf den deutschen Markt gebracht. In fünf verschiedenen Größen können deutsche Anleger (und natürlich auch Münzsammler) die Goldmünzen mit dem Känguru Motiv kaufen. Allen fünf Münzgrößen ist eines gemeinsam: Der Abgabepreis ist Handel befindet sich kurz über dem reinen Edelmetallwert. Die am häufigsten von Anlegern gekaufte Größe ist dabei die 1-Unzen-Münze, die 31,1 Gramm Feingold enthält.

Deutsche Geldanleger müssen aber nicht nach Australien reisen, um zu diesen Konditionen die Goldmünze Känguru 2019 einzukaufen, sondern können auf den Service des deutschen Distributors der Perth Mint, Anlagegold24.de vertrauen. Die Känguru-Goldmünzen sind dort 24/7, also rund um die Uhr, 24h am Tag, 7 Tage die Woche, online orderbar. Jeweils in der Nähe des aktuellen Edelmetallwertes. Ein minimaler Aufschlag auf den reinen Goldpreis deckt die Kosten für Transport und Vertrieb.

Den jeweils aktuellen Preis für eine Unze Känguru Gold 2019 können Anleger hier erfahren: Känguru Gold 2019 Preis

Insgesamt gibt es die Känguru Goldmünzen des Jahres 2019 bei der Perth Mint in den folgenden fünf Größen: 1kg, 1oz, 1/2 oz, 1/4 oz und 1/10 oz, – wobei 1 oz, also eine Unze dem Gewicht von 31,1 Gramm entsprechen. Die Goldmünzen sind gesetzliches Zahlungsmittel in Australien und bestehen aus reinem Gold (999,9/1000). Als Anlagegold sind sie in Deutschland mehrwertsteuerfrei zu kaufen, was Geldanlegern entgegen kommt.

Bei Sammlern sind die Goldmünzen sehr beliebt, weil die Australier der Goldmünze jedes Jahr ein neues Motiv verleihen. Seit 1986 gibt es diese Anlagegoldmünzen aus Australien. In den ersten Jahren (1986 bis 1989) zierte noch ein Goldnugget die Motivseite, weswegen die Münze auch heute noch von älteren Sammlern Nugget genannt wird. Seit 1990 erscheint die Münze mit einem jährlich wechselnden Känguru-Motiv.

Die Münze ist bei deutschen Anlegern und Sammlern so beliebt, dass in einigen der letzten Jahre die deutsche Kundschaft den größten Teil des australischen Absatzes ausmachte.

Anlagegold24.de ist der Onlineauftritt der Gesellschaft für Münzeditionen mbH (Gfm mbH) in Gifhorn. GfM ist ein Distributor zahlreicher offizieller Münzprägestätten aus der ganzen Welt und vertreibt in Deutschland Goldmünzen und Silbermünzen aus anderen Staaten. Die Firma ist mittlerweile im zweiten Jahrzehnt mit der Münzdistribution beschäftigt und vertreibt alle weltweit relevanten Anlagemünzen. Neben dem Onlinevertrieb werden u.a. in Wiesbaden und Braunschweig Ladengeschäfte vorgehalten.

Firmenkontakt
GfM mbH
Henry Schwarz
Celler Str. 106d
38518 Gifhorn
05371-58900
info@Anlagegold24.de
http://www.Anlagegold24.de

Pressekontakt
GfM mbH
Henry Schwarz
Celler Str. 106d
38518 Gifhorn
05371-58900
anlagegold@protonmail.com
http://www.Anlagegold24.de

Essen/Trinken Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

Neue Australienreise für Feinschmecker

Mit Gebeco und Foodboom die Vielfalt der australischen Kulinarik auskosten

Kiel, 26.10.2018. Australiens Kulinarik ist genauso vielfältig wie die ethnische Zusammensetzung der Bevölkerung. Das spüren Reisende vor allem in Adelaide. Hier wird mit den einzelnen Küchen experimentiert und es entstehen neue Stile und Aromen. Mehr als die Hälfte aller australischen Weine werden in dieser Region produziert und in alle Welt exportiert. Die Food-Erlebnisreise entwickelte Gebeco gemeinsam mit dem Food Start-up Foodboom und der South Australian Tourism Commission. Die Reise kombiniert den exklusiven Gaumenkitzel mit Einblicken in das Leben der Einheimischen. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Kulinarisches Australien

Seafood-Barbecue, Käseverkostung auf einer Schaffarm und lokale Köstlichkeiten während einer Lavendelfarm-Besichtigung, das ist der schmackhafte Auftakt der 13-tägigen Entdeckungstour „Kulinarisches Australien“, die auf Kangaroo Island beginnt. Die Insel ganz im Süden Australiens, ist für ihre Natur und ihren Tierreichtum bekannt. Nur Bienen gab es hier ursprünglich nie. Aber seit italienische Einwanderer ihre Bienenvölker mit auf die Insel brachten, gehören auch diese nun zum Ökosystem der Insel hinzu. Davon überzeugen sich die Reisenden bei ihrem Besuch auf der Clifford’s Honey Farm. Neben leckerem Honigeis stellt die Farm Kosmetik und Bienenwachskerzen her. Im Hanson Bay Wildlife Sanctuary beobachtet die Gruppe Kängurus, Opossums und Koalas und lässt sich im Anschluss bei einem gemeinsamen Barbecue, Kangurufleisch und lokale Weine schmecken. Die Deutsch sprechende Reiseleitung führt die Gäste zurück auf das Festland nach Adelaide, in das Zentrum für Freunde des guten Essens und für erstklassige Weine. Fleischliebhaber sollten in einem der zahlreichen Restaurants Känguru, Krokodil, Emu oder Kamel probieren, Fischfreunden empfiehlt die Reiseleitung einen Ausflug ins nahegelegte Glenelg. Zahlreiche Fischrestaurants bieten hier eine Auswahl an Calamares, Austern und diversen Fischsuppen an. Ein besonderer Höhepunkt der Food-Reise ist eine „Fork and Grape“ Tour durch die weltberühmte Weinregion McLaren Vale südlich von Adelaide. Die Reisenden dürfen sich auf eine unwiderstehliche kulinarische Safari freuen. Begleitet wird die Gruppe von Köchen des preisgekrönten Restaurants „The Salopian Inn“. Zurück in Adelaide lernen die Reisenden während eines Kochkurses mit einem Küchenchef mehr über die kulturelle Vielfalt des Landes und erfahren wie die verschiedenen Einwanderungswellen Australiens Esskultur geprägt haben. Wie wäre es im Anschluss mit einem Essen im Restaurant „Orana“, das zu den 50 besten der Welt gehört? Von Adelaide führt die Reise weiter nach Port Lincoln. Gemeinsam verkosten die Teilnehmer in der populären Lincoln Estate Winzerei die erlesenen Weine aus der Region. In Coffin Bay, das bekannt für seine weltberühmte Austernzucht ist, wartet ein besonderes Highlight auf die Gebeco-Gruppe: Zusammen mit einem einheimischen Austernzüchter sind sie bei der „Ernte“ der Austern mit dabei. Dabei lernen sie, wie man die Austern mit dem Messer öffnet und nehmen direkt vor Ort eine Kostprobe. In der Marina Wharf besichtigen die Teilnehmer die größte Fischfangflotte der südlichen Hemisphäre und lassen sich anschließend auf dem Fischmarkt die Verarbeitung des Fisches zeigen. Millionen von Tonnen frischer Meeresfrüchte, Getreide und Hülsenfrüchte aller Art werden hier im Hafen verschifft. Bevor es wieder Richtung Heimat geht, besuchen die Reisenden die Mikkira Station, einer der wenigen Lebensräume, in dem Koalas noch in freier Wildbahn auf uralten Eukalyptusbäumen leben.

Kulinarisches Australien“, Gebeco Länder erleben

13-Tage-Erlebnisreise ab 5.495 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/2952002

Termine: 30.09.-12.10.2019

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „TourCert„.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Alicia Kern

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de