Tag Archives: dachdecker

Pressemitteilungen

MAGE Roof & Building Components GmbH unterstützt Sanierungspreis 2019 – eine Auslobung der Rudolf Müller Mediengruppe für Handwerker in der Baubranche

MAGE Roof & Building Components GmbH sponsert den Sanierungspreis 2019

Herzberg / Elster, 17.05.2019. Zum neunten Mal lobt die Rudolf Müller Mediengruppe die Handwerker aus der Baubranche mit dem Sanierungspreis aus. Die Preisverleihung findet am 06.03.2020 in Köln statt. Die MAGE Roof & Building Components GmbH tritt in diesem Jahr zum ersten Mal als Sponsor und Partner des Sanierungspreises auf. Als innovativer deutscher Produzent vom Dachzubehör und Bausystemteilen legt die MAGE Roof & Building Components GmbH viel Wert darauf, dass die deutsche Handwerkstradition erhalten, gewürdigt und geehrt wird. Aus diesem Grund ruft die MAGE – als Partner des Handwerks und der Industrie – alle Handwerker und seine zahlreichen Kunden auf, bei dem Sanierungspreis 2019 mitzumachen und sich dort mit ihren interessanten Projekten zu bewerben. Der Sanierungspreis 2019 wird in diesem Jahr in fünf Kategorien verliehen: Dach, Holz, Metall, Ausbau und Bauwerkserhaltung. Von März bis Ende Juni 2019 können Handwerker (Dachdecker, Zimmerleute und Spengler) aus Deutschland ihre erfolgreich umgesetzten Sanierungsprojekte bei der Fachjury einreichen. Im Herbst 2019 werden die Preisträger durch das Votum einer Fachjury ermittelt. Am 06.03.2020 werden die Sieger in Köln in stilvollem Ambiente gefeiert. Mage Roof & Building Components freut sich bei dem Sanierungspreis 2019 dabei zu sein und ruft ihre zahlreichen Kunden zur Bewerbung bis zum 30.06.2019 auf.

Mehr über die MAGE Roof & Building Components GmbH:
https://mage-roof.com/
Mehr über den Sanierungspreis:
https://www.sanierungspreis.de/

Die MAGE Roof & Building Components GmbH ist ein deutsches, international agierendes Industrieunternehmen mit dem Firmensitz und Produktionsstandort in Herzberg (Elster) im Süden Brandenburgs. Als führender Hersteller und Vertreiber von Dachzubehör und Bausystemtechnik bietet die MAGE® Roof & Building Components GmbH Produkt- und Systemlösungen in exzellenter Qualität für unterschiedlichste Anwendungen im Bereich der Dachneubau und Sanierung von Dächern.
Durch den permanenten Kontakt zu den Handwerkern und Industriekunden aus der ganzen Welt bekommt das Unternehmen die entscheidenden Impulse in Richtung Trends, Produktentwicklung und Kundenwünschen. Auf diese Weise entstehen hochqualitative, moderne Dach- und Bausysteme. Diese entsprechen den hohen technischen Standards und den aktuellen Marktanforderungen und stehen dadurch weltweit für die deutsche Premiumqualität. Flexible hochwertige Produktstrukturen gepaart mit dem erstklassigen Kundenservice – machen die MAGE Roof & Building Components GmbH zum starken und zuverlässigen Partner für Handwerker und Industriekunden auf der ganzen Welt.

Firmenkontakt
Mage Roof and Building Components GmbH
Simone Hoy
An den Steinenden 7
04916 Herzberg Elster
03535400718
03535400717
info@mage-roof.com
https://mage-roof.com/

Pressekontakt
Mage Roof and Building Components GmbH
Julia Kaiser
An den Steinenden 7
04916 Herzberg Elster
035354007594
03535400717
julia.kaiser@mage-roof.com
https://mage-roof.com/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Dachgauben, Zwerchhaus und Erker

Bei Bedachungen-INFO werden Artikel zu Gauben und ähnlichen Konstruktionen veröffentlicht.

Das Informationsportal Bedachungen-INFO stellt Inhalte zu Dächern und Dachdeckern bereit. Darunter finden sich auch Publikationen zu Dachgauben, Zwerchhäusern und Erkern. Wer zum Beispiel auf der Such nach Details zu Höhe und Neigung von Gauben ist, wird auf der Internetpräsenz fündig. Gleiches gilt für die verschiedenen möglichen Formen, wie Schlepp-, Spitz- und Fledermausgauben. Die Schleppgaube, mit einer rechteckigen Stirnseite und Pultdach, gilt beispielsweise als älteste Form dieser Konstruktionen. Fertiggauben, die aus System-Fertigteilen bestehen, werden ebenfalls thematisiert, genauso wie Zwerchhäuser und Erker, die den Gauben recht ähnlich sind.

Neben den Inhalten zu Dachgauben, Zwerchhäusern und Erkern, finden sich bei Bedachungen-Info nach zahlreiche weitere Artikel zu Dächern und dem Beruf des Dachdeckers. Es werden beispielsweise unterschiedliche Arten der Dachdeckung behandelt, wie Reet, Dachziegeln, Schiefer und Metalldeckungen. Die Möglichkeit der Dachbegrünung wird ebenfalls vorgestellt.
In Bezug auf Dachdecker werden verschiedene Berufsinhalte und auch die Ausbildung im Dachdeckerhandwerk beleuchtet. Weitere Artikel handeln von Dachkonstruktionen, Dachfenstern und Dämmungen. Ein Firmenverzeichnis ist ebenfalls vorhanden. Dort finden sich beispielsweise Dachdeckereien, Baustoffhändler, Tischler und Experten für Dämmungen.
Zur Zeit wird ein Redesign von Bedachungen-INFO vorbereitet, das in Kürze veröffentlicht werden soll. Die Internetpräsenz erhält ein völlig neues Erscheinungsbild und zahlreiche neue Inhalte, etwa in Bezug auf die traditionelle Walz und die Möglichkeiten zur Weiterbildung im Dachdeckerhandwerk. Hinzu kommen eine neue Struktur der Webseite und eine Vielzahl an neuen Fotos und Grafiken. Des Weiteren wird das Firmenverzeichnis deutlich vergrößert. Abgerundet wird alles durch einen entsprechenden Blog. Die bisher auf Bedachungen-INFO veröffentlichen Informationen bleiben natürlich erhalten und werden lediglich, wegen der Überarbeitung der Struktur, in anderen Bereichen des Portals zu finden sein.

Die UPA Verlags GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Searchtrends Holding B.V. Die Abteilung für Programmierung, Redaktion und Webmarketing „UPA-Webdesign“ betreut diverse Online-Portale, wie z.B. die Internetpräsenz Bedachungen-INFO – ein umfangreiches Online-Informationsportal, das zahlreiche Artikel zum Thema „Bedachungen“ bereitstellt. In den Publikationen geht es beispielsweise um Dachformen, -fenster, -gauben und -konstruktion. Bei den Inhalten weiterer Rubriken des Webportals stehen zum Beispiel Dachdecker oder auch verschiedene Dämmungen im Mittelpunkt. Zu den Dachformen, die auf den Webseiten vorgestellt werden, gehören unter anderem die Varianten Flachdach, Mansarddach, Pultdach, Satteldach, Walmdach und Zeltdach. Die einzelnen Dachformen werden beschrieben und teilweise werden zudem Vorteile und Nachteile der unterschiedlichen Formen beleuchtet. Das Pultdach ist beispielsweise relativ Wartungsarm und bietet gute Flächen für Solarkollektoren, während das Mansarddach den darunter liegenden Wohnraum vergrößern kann – je nach Ausführung. Eine weitere Besonderheit vom Mansarddach ist, dass es sowohl als Giebel-, als auch als Walmdach realisiert werden kann. Diverse Grafiken und Fotos vermitteln Interessenten einen guten Eindruck der Dachformen. Ziegeln, Schindeln und weitere Materialien zur Dachdeckung werden ebenfalls auf der Internetpräsenz vorgestellt. Gleiches gilt für Dachgauben und Erker. Gastautoren können sich an die Betreiber des Portals wenden, um Gastartikel zu veröffentlichen.

Firmenkontakt
UPA Verlags GmbH
Stephan Duda
Hammscher Weg 67
47533 Kleve
+49 (0) 2821 / 72030
+49 (0) 2821 / 25517
kontakt@upa-webdesign.de
http://www.upa-verlag.de

Pressekontakt
UPA-Webdesign
Stephan Duda
Hammscher Weg 67
47533 Kleve
+49 (0)2821 / 7203 – 151
+49 (0) 2821 / 25517
kontakt@upa-webdesign.de
http://www.upa-webdesign.de

Bildquelle: Creative Commons CC0

Pressemitteilungen

Nach dem Sturm: Vorsicht vor „Dach-Haien“

R+V-Infocenter: Verträge gründlich prüfen

Wiesbaden, 13. März 2019. Orkantief „Eberhard“ hat in vielen Regionen Dächer beschädigt. Jetzt sind Dachdecker gefragt, die Schäden schnell beheben. Doch das R+V-Infocenter mahnt zur Vorsicht: Mobile Handwerkertrupps liefern oft schlechte Qualität zu überhöhten Preisen – oder lassen Verbraucher ganz im Regen stehen.

Aus Schnäppchen wird teurer Auftrag
Nach dem Sturm bieten Handwerker ihre Dienste ungefragt an der Haustür an. Hausbesitzer sollten in solchen Fällen vorsichtig sein, warnt das Infocenter der R+V Versicherung. Denn manche dieser mobilen Trupps nutzen aus, dass die Eigentümer sich schnelle Hilfe wünschen. Dabei suchen sie sich häufig ältere Menschen als Opfer. Die Masche der so genannten „Dach-Haie“: Sie ködern die Hausbesitzer mit vermeintlichen Schnäppchenpreisen und kommen schon am nächsten Tag mit Gerüst und Material wieder. So haben die Verbraucher keine Zeit, das Ganze zu hinterfragen oder gar vom Vertrag zurückzutreten.

Bei der Reparatur entdecken die Handwerker dann angeblich schwerwiegende Mängel. Manchmal decken sie dann das komplette Dach ab – zu saftigen Preisen und oft gegen Vorauskasse in bar. „Es gab auch Fälle, bei denen die vermeintlichen Handwerker am nächsten Tag einfach nicht wieder aufgetaucht sind. Dann haben die Hausbesitzer viel Geld für nichts bezahlt“, sagt Expertin Christine Gilles von der R+V Versicherung.

Verträge nicht ohne Prüfung unterschreiben
Verbraucher sollten Verträge in Ruhe prüfen und mit anderen Angeboten vergleichen. Zudem übernimmt in der Regel die Wohngebäudeversicherung die Reparaturkosten bei Sturmschäden. Überhöhte Rechnungen kann sie allerdings kürzen – der Hausbesitzer bleibt auf der Differenz sitzen. „Seriöse Handwerksbetriebe setzen ihre Kunden nicht unter Druck“, erklärt R+V-Expertin Christine Gilles. „Außerdem decken sie das Dach erst einmal provisorisch ab, wenn es tatsächlich undicht ist. Die Kosten dafür übernimmt meist auch die Versicherung.“

Weitere Tipps des R+V-Infocenters
– Viele Versicherungen geben ihren Kunden Tipps zur Schadenabwicklung und Informationen zu Handwerkern. Die Hotlines sind oft rund um die Uhr besetzt.
– Grundsätzlich sollten Dächer regelmäßig fachmännisch überprüft werden, vor allem nach dem Winter. Denn die Versicherung übernimmt die Schäden nur dann, wenn das Dach nicht schon vor dem Sturm beschädigt war.
– Wer eine Dachsanierung plant, sollte vorher den Versicherungsschutz während der Umbauphase abklären. Denn die Wohngebäudeversicherung zahlt die Sturmschäden am Dach nur, wenn das Haus vorher bewohnbar und unversehrt war.

Das R+V-Infocenter wurde 1989 als Initiative der R+V Versicherung in Wiesbaden gegründet. Es informiert regelmäßig über Service- und Verbraucherthemen. Das thematische Spektrum ist breit: Sicherheit im Haus, im Straßenverkehr und auf Reisen, Schutz vor Unfällen und Betrug, Recht im Alltag und Gesundheitsvorsorge. Dazu nutzt das R+V-Infocenter das vielfältige Know-how der R+V-Fachleute und wertet Statistiken und Trends aus. Zusätzlich führt das R+V-Infocenter eigene Untersuchungen durch: Die repräsentative Langzeitstudie über die „Ängste der Deutschen“ ermittelt beispielsweise bereits seit 1992 jährlich, welche wirtschaftlichen, politischen und persönlichen Themen den Menschen am meisten Sorgen bereiten.

Firmenkontakt
Infocenter der R+V Versicherung
Brigitte Römstedt
Raiffeisenplatz 2
65189 Wiesbaden
06 11 / 533 – 46 56
brigitte.roemstedt@ruv.de
http://www.infocenter.ruv.de

Pressekontakt
Infocenter der R+V Versicherung c/o Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.infocenter.ruv.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Dachfenster, Dachdecker und Anbieter bei Bedachungen-INFO

Bedachungen-INFO enthält zahlreiche Artikel zu dem Thema Dach und Dachdecker.

Dachfenster, Dachdecker und Anbieter bei Bedachungen-INFO

Dachziegeln & mehr bei Bedachungen-INFO (Bildquelle: Creative Commons CC0)

Wer auf der Suche nach Informationen zu dem Thema Dach und Dachdecker ist, wird bei dem Informationsportal Bedachungen-INFO fündig. Auf der Internetpräsenz finden sich zahlreiche Inhalte zu Formen, Konstruktionen und der Dämmung von Dächern. Dabei werden unterschiedlichste Aspekte behandelt, wie beispielsweise die Abdichtung mit Bitumen, die Obergrenzen des Neigungswinkel für Flachdächer oder auch deren Wärmedämmung.
Zu den unterschiedlichen Formen, die auf dem Portal vorgestellt werden, gehören unter anderem das Walmdach und das Mansarddach. Verschiedene Arten von Dachgauben werden auf der Webseite ebenfalls thematisiert. Gleiches gilt für die vielen verschiedenen Arten der Deckung, zum Beispiel mit Ziegeln, Schiefer, Schindeln, Reet oder auch Metall. Welche Art der Deckung für welches Haus geeignet ist, hängt dabei von zahlreichen Faktoren ab, etwa von der gewünschten Optik, den in der jeweiligen Region vorherrschenden Witterungsverhältnissen oder auch der Dachform des jeweiligen Bauobjekts.

Zu dem Beruf des Dachdeckers finden sich bei Bedachungen-INFO ebenfalls verschiedene Inhalte. Die Ausbildung für diesen Beruf wird thematisiert und zudem wird eine Liste bereitgestellt, die über die vielfältigen Arbeiten aufklärt. Dazu gehören auch Arbeiten wie etwa das Anbringen von Blitzableitern, das Bekleiden von Fassaden oder auch der Einbau und die Montage von Dachfenstern und Solarzellen. Das Anbringen von Wärmedämmungen sowie Vorrichtungen zur Ableitung von Oberflächenwasser gehört ebenfalls zum Aufgabenbereich des Dachdeckers. Der Beruf ist also sehr abwechslungsreich und beinhaltet diverse verschiedene Arbeiten.
Autoren, die ihre Fachartikel über Dächer gerne im Internet publizieren möchten, können sich an das freundliche Team von UPA-Webdesign wenden. Gleiches gilt für Unternehmer, die an einem Eintrag in dem Firmenverzeichnis von Bedachungen-INFO interessiert sind. In dem Verzeichnis finden sich beispielsweise Dachdecker, Trockenbauer, Tischler sowie Experten für Fassadentechnik und Brandschutz.

Die UPA Verlags GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Searchtrends Holding B.V. Die Abteilung UPA-Webdesign betreut diverse Online-Portale, wie z.B. die Internetpräsenz Bedachungen-INFO – ein umfangreiches Online-Informationsportal, das zahlreiche Artikel zum Thema „Bedachungen“ bereitstellt. In den Publikationen geht es beispielsweise um Dachformen, -fenster, -gauben und -konstruktion. Bei den Inhalten weiterer Rubriken des Webportals stehen zum Beispiel Dachdecker oder auch verschiedene Dämmungen im Mittelpunkt. Zu den Dachformen, die auf den Webseiten vorgestellt werden, gehören unter anderem die Varianten Flachdach, Mansarddach, Pultdach, Satteldach, Walmdach und Zeltdach. Die einzelnen Dachformen werden beschrieben und teilweise werden zudem Vorteile und Nachteile der unterschiedlichen Formen beleuchtet. Das Pultdach ist beispielsweise relativ Wartungsarm und bietet gute Flächen für Solarkollektoren, während das Mansarddach den darunter liegenden Wohnraum vergrößern kann – je nach Ausführung. Eine weitere Besonderheit vom Mansarddach ist, dass es sowohl als Giebel-, als auch als Walmdach realisiert werden kann. Diverse Grafiken und Fotos vermitteln Interessenten einen guten Eindruck der Dachformen.

Firmenkontakt
UPA Verlags GmbH
Stephan Duda
Hammscher Weg 67
47533 Kleve
+49 (0) 2821 / 72030
+49 (0) 2821 / 25517
kontakt@upa-webdesign.de
http://www.upa-verlag.de

Pressekontakt
UPA-Webdesign
Stephan Duda
Hammscher Weg 67
47533 Kleve
+49 (0)2821 – 7203 – 151
+49 (0) 2821 / 25517
kontakt@upa-webdesign.de
http://www.upa-webdesign.de

Pressemitteilungen

So wird die Dachberechnung noch einfacher

So wird die Dachberechnung noch einfacher

Dachtools für Dachdecker

Aus der handwerklichen Praxis heraus hat Udo Kraft, selbst seit Jahren Dachdecker, die Software DachTools entwickelt. Es dem Dachdecker einfach machen und dem Kunden dabei einen zusätzlichen Nutzen bieten. Das ist eine klare Win-Win-Situation für beide Seiten.

Dabei kann der Dachdecker mit DachTools sein Angebot in wenigen Schritten „zeichnen“, inkl. Windsogberechnung und Aufmaß.
Die Daten bilden dabei eine sichere Kalkulationsgrundlage und ein objektbezogenes Leistungsverzeichnis.

Mit M-SOFT, dem Anbieter für IT-Lösungen aus einer Hand für Handwerker, wird die Software seit Jahren vertrieben. So arbeitet DachTools natürlich auch nahtlos mit der Branchensoftware PASST.prime zusammen. Durch eine Schnittstelle können die erfassten Daten direkt für das Angebot und weitere Projektschritte verarbeitet werden.

Wie einfach und mit wenigen Klicks sich das Angebot zeichnen lässt, davon können sich Interessierte selbst überzeugen. Gemeinsam mit DachTools bietet M-SOFT ein kostenloses Webinar an. Anmeldungen können direkt über die Website von M-SOFT erfolgen: www.msoft.de/aktuelles/webinare

Alle Bereiche der digitalen Transformation im kaufmännischen Bereich werden genau durchleutet. Zahlreiche Workshops laden Sie ein Idee für die automatisierte Arbeit zu erhalten!

Sie sind herzlich eingeladen!!!

Kompetenz aus einer Hand

Bereits seit über 30 Jahren entwickelt M-SOFT kaufmännische Software. „Dabei ist es wichtig, den Anforderungen der Kunden stets einen Schritt voraus zu sein und nachhaltige Lösungen anzubieten“, wie Torsten Welling, Vertriebsleiter von M-SOFT, ausführt.
Dabei wissen die Kunden des Dissener Anbieters das ganzheitliche Angebot von Software und Beratung bis hin zu EDV-Dienstleistungen zu schätzen.

Firmenkontakt
M-SOFT Organisationsberatung GmbH
Tanja Frickenstein-Klinge
Große Str. 10
49201 Dissen am Teutoburger Wald
05421-959-0
service@msoft.de
https://www.msoft.de

Pressekontakt
DL Digitale Vertriebs- und Marketingberatung
Dirk Lickschat
Am Bach 35
33829 Borgholzhausen
05425-6090572
dl@dlick.de
https://dlick.de/

Pressemitteilungen

whoosh myTrekka – Der digitale Stundenzettel für Handwerker

whoosh myTrekka - Der digitale Stundenzettel für Handwerker

whoosh myTrekka macht Schluss mit unleserlichen, handgeschriebenen Stundenzetteln im Handwerk. (Bildquelle: freedom manufaktur GmbH, Berlin)

Einfache Leistungserfassung für eine genaue und schnelle Auftragsabrechnung: Die Software-Lösung whoosh myTrekka der Berliner freedom manufaktur GmbH macht Schluss mit unleserlichen, handgeschriebenen Stundenzetteln im Handwerk. Mithilfe der für jedes Gewerk individualisierbaren Lösung können Arbeitsaufträge mit erbrachten Leistungen und eingesetztem Material in kürzester Zeit exakt dokumentiert werden. whoosh myTrekka wird wahlweise mithilfe der für Android oder iOS erhältlichen App oder per Browser bedient. Auftragsbezogene Daten werden via Internet an das myTrekka Web-Portal übertragen. Von hier aus kann der Innendienst unmittelbar nach Abschluss der Arbeiten die schnelle und vollständige Abrechnung mit dem vorhandenen Buchhaltungsprogramm erledigen. Als individuell anpassbare Lösung für jeden Betrieb und jeden Nutzer befreit whoosh myTrekka nicht nur von lästiger Schreibarbeit im Handwerkeralltag, sondern verbessert auch das Betriebsergebnis und die Liquidität im Handwerksbetrieb.

Zettelwirtschaft adé
whoosh myTrekka ersetzt den handgeschriebenen Stundenzettel und macht so Schluss mit unleserlichen und unvollständigen Arbeitsnachweisen. Zudem erleichtert die Software-Lösung dem Nutzer eine lästige Pflichtaufgabe in seinem Arbeitsalltag, da alle notwendigen Angaben zum erledigten Auftrag per Klick erfolgen. Auch das nachträgliche Ausfüllen vergessener Stundenzettel gehört mit whoosh myTrekka der Vergangenheit an.

Leicht bedienbar
Gemeinsam mit Handwerkern entwickelt, ist whoosh myTrekka bedienerfreundlich und erfordert in der Anwendung praktisch keinen Schulungsaufwand. Als mobile Lösung mit App und Browser ist whoosh myTrekka überall und jederzeit einsetzbar. Mit der Start-Stopp-Funktion wird jeder Auftrag Schritt für Schritt erfasst. Fotos und Videos zur Dokumentation von Arbeitsergebnissen und Baustellenereignissen werden jedem Kundenauftrag direkt zugeordnet und stehen bei Bedarf ohne zusätzlichen Zeitaufwand schnell zur Verfügung. Per Spracheingabe können Notizen zu jedem Auftrag erstellt werden. Abhängig vom verwendeten Smartphone stehen dem Innendienst diese Informationen nach der Übermittlung in Textform zur Verfügung. Der Kunde bestätigt den Abschluss der Arbeiten mit seiner Unterschrift und erhält eine Kopie des Stundenzettels wahlweise sofort per E-Mail oder später als Anhang zu seiner herkömmlichen Rechnung.
Nach Beenden des Auftrags werden die Daten sofort an das myTrekka Web-Portal übermittelt. Besteht keine Internet-Verbindung, erfolgt die Synchronisierung, sobald der Nutzer wieder online ist.

Einfache Einrichtung, einfacher Datenaustausch
Die Einrichtung von whoosh myTrekka erfolgt über das myTrekka Web-Portal im Browser am Computer. Hier können alle individuellen Einstellungen und Benennungen vorgenommen werden. Per CSV-Datenimport können von hier aus alle auftragsrelevanten Kundendaten aus der unternehmenseigenen Kundendatenbank in die Softwarelösung übertragen werden. Eine manuelle Erfassung ist somit nicht erforderlich. Die CSV-Exportfunktion macht die Übertragung aller wichtigen Daten zum Beispiel in ein eigenes Rechnungsprogramm möglich.

Individualisierbar für jedes Gewerk
whoosh myTrekka ist in jedem Gewerk einsetzbar und kann über den Browser-Zugang auf die jeweiligen Arbeitsabläufe und individuellen Gegebenheiten jedes Handwerksbetriebs angepasst werden. Funktionen können individuell erstellt, Schaltflächen ganz nach Wunsch betitelt werden. Auch lassen sich Checklisten für immer wiederkehrende Arbeitsabläufe wie beispielsweise Wartungen anlegen. Für eine übersichtliche Betriebsorganisation können unterschiedliche Aufgaben auch in unterschiedlichen Sprachen erstellt werden. Diese können dann individuell den jeweiligen Mitarbeitern zugeordnet werden. Das Arbeiten in internationalen Teams wird dadurch erleichtert.
Auf der Baustelle eingesetzte Teile und verbrauchtes Material werden per Notiz, Sprachnachricht oder einfach per Foto dem jeweiligen Auftrag zugewiesen. Dies erleichtert die exakte Rechnungsstellung. Zudem können diese Informationen auch für die hauseigene Lagerbestandsverwaltung genutzt werden. Nach Abschluss eines Projektes können alle hierzu dokumentierten Daten wie Stundenaufwand oder verbrauchtes Material über das myTrekka-Portal eingesehen werden.

Sichere Datenablage, maximale IT-Freiheit
Die Daten von whoosh myTrekka werden in der Cloud gespeichert. Durch eine 2-Server-Absicherung ist die Datensicherheit gewährleistet. Hierbei erfolgt eine permanente Spiegelung der Daten auf verschiedene Festplatten und Server an unterschiedlichen Standorten. Die DSGVO-konforme Datenablage übernimmt METANET in der Schweiz.
Der Einsatz von whoosh myTrekka erfordert keine Bindung an kostenintensive Softwarelösungen. Für den Handwerksmeister bedeutet dies eine größtmögliche Flexibilität und Freiheit bei der Organisation seiner IT-Landschaft. Auf Wunsch kann whoosh myTrekka durch individuell zu programmierende Schnittstellen in vorhandene betriebseigene Anwendungen integriert werden.

whoosh myTrekka wird ab September 2018 als kostenlose Preview-Version mit allen zur Verfügung stehenden Funktionen im Shop der freedom manufaktur GmbH erhältlich sein.

Ab November 2018 kann die Software-Lösung erworben werden.
Preis: ab 17,50 EUR pro Nutzer/ pro Monat (je nach gewählter Laufzeit) zzgl. MwSt.
Risikofreier Start mit kostenloser Testlizenz für 30 Tage ohne automatische Verlängerung

Weitere Informationen unter www.mytrekka.de

Die 2015 gegründete Softwareschmiede freedom manufaktur GmbH mit Sitz in Berlin konzentriert sich auf die Erstellung handgemachter Software. Das Ziel des Unternehmens ist es, mit den whoosh-Softwarelösungen den Menschen in ihrem Arbeitsalltag mehr Freiheit und Freude zu schenken und sie von ihren lästigen Problemen zu befreien. Basis der Produktentwicklung ist dabei der intensive Austausch mit Betroffenen. Für die Software-Manufaktur stehen bei allem Tun die Unternehmenswerte Ehrlichkeit, Erzählbarkeit, Freiheit, Neugier und Freude im Mittelpunkt.

Firmenkontakt
freedom manufaktur GmbH
René Vierkorn
Freiheit 6
13597 Berlin
+49 (0)172 32 45 217
rene@freedom-manufaktur.com
http://www.freedom-manufaktur.com

Pressekontakt
anders AGENTUR | Brock Susanne & Schuler Dagmar GbR
Susanne Brock
Zugspitzstr. 10c
85591 Vaterstetten
+49 (0)174/ 767 1050
presse@whoosh.software
http://www.anders-agentur.de

Pressemitteilungen

M-SOFT präsentiert Produkthighlights auf der DACH+HOLZ

Lösungen aus einer Hand

M-SOFT präsentiert Produkthighlights auf der DACH+HOLZ

Messestand M-SOFT Dach und Holz

Zu 100% mobil gehen
Lösungen aus einer Hand bot die Firma M-SOFT. Mit einem gesamthaften Portfolio von der Auftragsbearbeitung über Zeiterfassung bis hin zur Lohnabrechnung – die immer vielfältigeren Anforderungen an die Büroorganisation lassen sich mit Hilfe einer abgestimmten IT-Struktur meistern.
Hierbei steht zum einen die Projekt- und Zeiterfassung im Vordergrund. Was bislang noch mit handschriftlichen Zetteln funktioniert, wird mit TIME4 – der mobilen Zeiterfassung – digitalisiert und per Knopfdruck ins Büro übertragen. So kann der Projektstand direkt eingesehen werden und z.B. für die Nachkalkulation genutzt werden.

Vom Büro an die Baustelle
Informationen fehlen und ständig im Büro anrufen? Auch das gehört der Vergangenheit an. In Verbindung mit der Auftragsbearbeitung PASST.prime kann der Dachdecker über die Kundeninformations-App (KIS) relevante Kunden- und Auftragsdaten direkt über sein Smartphone / Tablet abrufen. So erhält der Dachdecker ein durchdachtes Konzept, was sein Büro mit dem Handwerker vor Ort „verbindet“.

Aus der Praxis für die Praxis
Mit Partnern wie der DachTools GmbH werden Dachdeckern integrierte Lösungen geboten. Aus handwerklicher Erfahrung geboren, bietet DachTools sprichwörtlich ein gezeichnetes Angebot: in drei Schritten lässt sich die Dachkonstruktion inkl. einem professionellem Aufmaß fertigstellen. Die Daten bilden eine sichere Kalkulationsgrundlage und ein objektbezogenes Leistungsverzeichnis. Durch eine nahtlose Übertragung an die Auftragsbearbeitung von M-SOFT lassen sich die Daten direkt weiterverarbeiten.

Alles in allem war die DACH+HOLZ für M-SOFT ein gelungener Auftakt ins Jahr. „Unsere Erwartungen wurden übertroffen und die Nachfrage zeigte, dass es großen Bedarf gibt, schneller und mit weniger Aufwand Daten zu erfassen und gewinnbringend auszuwerten“, bringt Thorsten Welling, Vertriebsleiter M-SOFT Organisationsberatung GmbH, die DACH+HOLZ auf den Punkt.

Weiter Infos zur M-SOFT Dachdeckersoftware

Alle Bereiche der digitalen Transformation im kaufmännischen Bereich werden genau durchleutet. Zahlreiche Workshops laden Sie ein Idee für die automatisierte Arbeit zu erhalten!

Sie sind herzlich eingeladen!!!

Kompetenz aus einer Hand

Bereits seit über 30 Jahren entwickelt M-SOFT kaufmännische Software. „Dabei ist es wichtig, den Anforderungen der Kunden stets einen Schritt voraus zu sein und nachhaltige Lösungen anzubieten“, wie Torsten Welling, Vertriebsleiter von M-SOFT, ausführt.
Dabei wissen die Kunden des Dissener Anbieters das ganzheitliche Angebot von Software und Beratung bis hin zu EDV-Dienstleistungen zu schätzen.

Firmenkontakt
M-SOFT Organisationsberatung GmbH
Tanja Frickenstein-Klinge
Große Str. 10
49201 Dissen am Teutoburger Wald
05421-959-0
service@msoft.de
https://www.msoft.de

Pressekontakt
DL Digitale Vertriebs- und Marketingberatung
Dirk Lickschat
Am Bach 35
33829 Borgholzhausen
05425-6090572
dl@dlick.de
https://dlick.de/

Pressemitteilungen

Mehr Wissen für mehr Kompetenz

Termine für die Velux Fachseminare im Herbst 2017

Hamburg, August 2017. Noch ist die Dachsaison in vollem Gange, doch der Herbst nähert sich bereits mit großen Schritten. Wenn die Tage kürzer und nasser werden, hat das Arbeiten auf dem Dach ein Ende. Warum also nicht die ruhige Zeit nutzen und sich weiterbilden? Mit einem umfassenden, praxisnahen Seminarangebot unterstützt Velux Fachhändler und Dachhandwerker auch in diesem Herbst wieder dabei, ihre Stärken zu vertiefen und den beruflichen Horizont kontinuierlich zu erweitern.

Strengere gesetzliche Auflagen, gestiegenes Umweltbewusstsein und das Bedürfnis nach maximaler Wohnqualität ändern die Chancen und Anforderungen für Handwerker und Händler. Velux Fachseminare bereiten gezielt auf diesen Wandel vor und gehen auf die Bedürfnisse der Profikunden ein. Zahlreiche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten stärken mit praxisbezogenen Lerninhalten die eigene Kompetenz und können direkt angewandt werden. Neben den bewährten Weiterbildungen zu Produktwissen, Einbautechniken oder Renovierung informieren neue Seminare über Tageslichtplanung und innovative Lüftungslösungen für Wohngesundheit und Energieeffizienz sowie über das Modulare Oberlicht-System.

Die Fachseminare finden an 35 Standorten in der ganzen Bundesrepublik statt – wie etwa im Velux Forum in Sonneborn. Das Schulungszentrum in Thüringen wurde im Juni 2007 eröffnet und feierte somit in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum. Wie wichtig dem Dachfensterhersteller die Ausbildung ist, zeigen die schon über 28.000 Besucher der letzten zehn Jahre allein in diesem Seminargebäude. Praxisorientierte Ausbildung oder auch Tagungen finden dank der mehr als 160 Dachfenster stets bei reichlich Tageslicht in angenehmer Atmosphäre statt.

Auf Wunsch werden nahezu alle Velux Fachseminare auch direkt im Unternehmen durchgeführt. Zudem können neben den bestehenden Seminarinhalten auch auf den Betrieb abgestimmte, individuelle Programme erarbeitet und umgesetzt werden. Bei Seminar-Anmeldungen über das Internet unter www.velux.de/fachseminare profitieren Interessierte von einem zehnprozentigen Preisnachlass. Auch Gruppen und Velux Geschulte Betriebe können Rabatte in Anspruch nehmen. Für die Teilnehmer besteht gleichzeitig die Möglichkeit, Fortbildungspunkte bei Mitgliedsverbänden der Initiative „Meisterhaft“ zu erwerben. Weitere Informationen unter www.meisterhaftbauen.de

Terminübersicht VELUX Fachseminare Herbst/Winter 2017

VELUX Produktwissen Basis – Arbeiten mit dem VELUX Katalog (T11)
09.10.17 Sonneborn
10.10.17 Hamburg
16.10.17 Berlin
17.10.17 Ostfildern
02.11.17 Garching
06.11.17 Marl
20.11.17 Köln
21.11.17 Biberach
12.12.17 Bad Dürkheim

VELUX Produktwissen Fortgeschrittene (T12)
10.10.17 Sonneborn
11.10.17 Hamburg
17.10.17 Berlin
18.10.17 Ostfildern
03.11.17 Garching
07.11.17 Marl
21.11.17 Köln
22.11.17 Biberach
13.12.17 Bad Dürkheim

VELUX Profi-Verkäufer (T14)
28.11. – 30.11.17 Garching

VELUX INTEGRA® System: ein Baustein zu „Smarthome“ (T15)
28.09.17 Garching
09.10.17 Hamburg
23.10.17 Bad Dürkheim
02.11.17 Bad Dürkheim
06.11.17 Sonneborn

Der Renovierungsprofi im Handwerk und Handel (T17)
29.09.17 Garching
04.10.17 Bad Zwischenahn
12.10.17 Bad Dürkheim
17.10.17 Sonneborn
08.11.17 Marl
04.12.17 Düsseldorf

Lüftungslösungen für ein gesundes Wohnklima (T18)
05.10.17 Garching
10.10.17 Würzburg
01.11.17 Hamburg
05.12.17 Bad Dürkheim

Experte für Wohngesundheit und Wohnkomfort (T19)
05.10.17 Sonneborn
13.10.17 Bad Dürkheim
18.10.17 Berlin
27.10.17 Garching
02.11.17 Hamburg
30.11.17 Bühl

Montage-Experte für Fensterkombinationen (T20)
21.09.17 Garching
19.10.17 Sonneborn
07.11.17 Hamburg
09.11.17 Bad Dürkheim
24.11.17 Garching

Montagetraining Fensteraustausch und Renovierung (T21)
06.10.17 Garching
18.10.17 Sonneborn
24.10.17 Bad Dürkheim
25.10.17 Hamburg
15.11.17 Sonneborn
01.12.17 Wesel
04.12.17 Bad Dürkheim

Montagetraining Dachfenster, Rollladen und Innenfutter (T22)
26.09.17 Hamburg
27.09.17 Sonneborn
05.10.17 Bad Zwischenahn
12.10.17 Garching
13.11.17 Sonneborn
16.11.17 Hamburg
16.11.17 Bad Dürkheim
27.11.17 Landsberg
27.11.17 Mayen
30.11.17 Wesel
01.12.17 Garching

Montagetraining Systemlösung „Lichtband“ mit INTEGRA® Rollladen (T23)
04.10.17 Sonneborn
13.10.17 Garching
16.11.17 Goldbach
28.11.17 Landsberg
06.12.17 Bad Dürkheim

VELUX Montage Experte (T24)
09.11. – 10.11.17 Garching
14.11. – 15.11.17 Bad Dürkheim
21.11. – 22.11.17 Sonneborn
12.12. – 13.12.17 Hamburg

Einbauseminar Dachfenster in Aufsparrendämmung (T26)
05.09.17 Hamburg
19.09.17 Sonneborn
19.10.17 Garching
10.11.17 Goldbach
13.11.17 Bad Dürkheim
29.11.17 Hamburg
01.12.17 Bad Dürkheim

Einbauseminar „Automatische Produkte“ für Meister und Gesellen (T27)
06.10.17 Bad Zwischenahn
19.10.17 Weilburg

Experten Einbauseminar für VELUX Innenfutter und Einbau-Set Innenverkleidung (T28)
18.09.17 Hamburg
27.10.17 Bad Dürkheim

Einbauseminar für Verkäufer aus dem Fachhandel (T29)
25.10.17 Sonneborn
15.11.17 Hamburg
16.11.17 Garching
29.11.17 Landsberg
11.12.17 Bad Dürkheim

Auftritt beim Kunden (T31)
22.09.17 Garching
27.10.17 Marl
14.11.17 Sonneborn
06.12.17 Hamburg

Frauen im Handwerk II – VELUX Produkt- und Einbauseminar (T33)
14.09. – 15.09.17 Sonneborn

Emotionaler Verkauf als Erfolgsfaktor (T34)
10.10. – 11.10.17 Sonneborn
21.11. – 22.11.17 Garching

Serviceseminar „Fensterpflege und Wartung“ (T35)
24.10.17 Hamburg
26.10.17 Bad Dürkheim
16.11.17 Sonneborn
17.11.17 Garching

Montagetraining für Meister und Gesellen: VELUX Neuheiten (T37)
17.10.17 Hamburg
25.10.17 Bad Dürkheim
23.11.17 Garching
27.11.17 Sonneborn

Über die VELUX Deutschland GmbH
Die VELUX Deutschland GmbH mit Sitz in Hamburg ist ein Unternehmen der internationalen VELUX Gruppe. Der weltweit größte Hersteller von Dachfenstern ist mit mehr als 10.000 Mitarbeitern in rund 40 Ländern vertreten. In Deutschland beschäftigt die VELUX Gruppe in Produktion und Vertrieb nahezu 1.000 Mitarbeiter. Neben Dachfenstern und anspruchsvollen Dachfensterlösungen für geneigte und flache Dächer umfasst die Produktpalette unter anderem Sonnenschutzprodukte, Rollläden und Solarkollektoren sowie Zubehörprodukte für den Fenstereinbau. Automatisierte Lösungen und intelligente Sensorsysteme tragen zu einem angenehmen Raumklima bei und steigern den Wohnkomfort. Solarbetriebene Produkte von VELUX reduzieren den Energieverbrauch und leisten einen Beitrag zum nachhaltigen Bauen und Wohnen. Mit dem Modularen Oberlicht-System bietet das Unternehmen zudem eine Lösung speziell für öffentliche und gewerbliche Gebäude an.

Firmenkontakt
VELUX Deutschland GmbH
Britta Warmbier
Gazellenkamp 168
22527 Hamburg
+49 (040) 5 47 07-4 50
britta.warmbier@velux.com
http://www.velux.de

Pressekontakt
FAKTOR3 AG
Oliver Williges
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
040-679446-109
velux@faktor3.de
http://www.velux.de

Pressemitteilungen

Neuer Außenauftritt von Dachdeckerei Gruß

Plakatkampagne, neue Website und Beschilderung unter dem Motto „Echt. Stark. Dach.“

Neuer Außenauftritt von Dachdeckerei Gruß

Eichenzell, 07. April 2017 – Mit einem neuen, modernen Außenauftritt mischt die Dachdeckerei Gruß die Branche ab sofort auf. Stark, cool und einzigartig – dafür steht Inhaber Holger Gruss als Gesicht seiner eigenen Plakatkampagne. Passend dazu hat die Website einen Relaunch erfahren, die Außenbeschilderung ebenfalls. Hingucker in der City: Ein komplett mit neuen Imagebildern gestalteter Anhänger im neuen Look. Strategie, Positionierung und Gestaltung ist die Handschrift der Fuldaer Loftagentur unter der Leitung von Dipl.-Designer Roger Altmeier.
Inhaber Holger Gruß erklärt: „Mit unserem neuen Auftritt wollen wir uns als modernes und gleichzeitig traditionelles Familienunternehmen neu positionieren und so unsere Kompetenzen für unsere Kunden noch transparenter machen.“ Darunter fallen neben Dachsanierungen an bestehenden Gebäuden, Dacheindeckungen auf Neubauten und Wärmedämmungen auch Flachdachabdichtungen, Balkon- und Terrassenabdichtungen, Holzbauarbeiten sowie Dachbegrünungen. Auch Fassadenbekleidungen hat das Eichenzeller Unternehmen im Portfolio. Weitere Leistungen sind Dachfenstereinbauten, Dach- und Gebäudeinspektionen mit einer Flugdrone und das Anbringen von Photovoltaik- und Solarthermieanlagen.

Seit 1921 bietet die Dachdeckerei Gruß ihren Kunden sämtliche Leistungen rund um Dach und Fassade auf höchstem Niveau. Der Meisterbetrieb mit Sitz in
Eichenzell läuft seit 2002 unter der Leitung von Holger Gruß, selbst Dachdeckermeister und Inhaber in der vierten Meistergeneration.

Kontakt
Dachdeckerei Gruß
Holger Gruß
Fasaneriestraße 17-19
36124 Eichenzell
06659-1659
06659-1639
info@dachdeckerei-gruss.de
http://www.dachdeckerei-gruss.de

Pressemitteilungen

dach-holz.tv Nachrichtensender für Zimmerer und Dachdecker

dach-holz.tv  Nachrichtensender für Zimmerer und Dachdecker

(Mynewsdesk) Köln, 17. Januar 2017 – Dach-holz.tv ist der neue Online-Sender für Zimmerer und Dachdecker. Mit einem wöchentlichen Nachrichtenmagazin informiert das Format ab sofort über aktuelle Trends und Neuheiten der Branche. Zur BAU 2017 in München folgen Messereportagen über wichtige Veranstaltungen, Praxistipps für die Verarbeitung und neue Produkte. Neben Nachrichten und Reportagen sind auch weitere Rubriken wie Events, Praxistipps, Bildung, Produkten Technik und Unternehmen geplant. Adressaten von dach-holz.tv sind neben Dachdeckern und Zimmerern auch branchennahe Experten aus Industrie und Handwerk, Wissenschaftler, Unternehmen und Verbände. Finanziert wird der Sender durch Fördermitgliedschaften von fachspezifischen Firmen, die so ihre Zielgruppe erreichen können. Dach-holz.tv entsteht in Kooperation mit den Fachzeitschriften Bauen mit Holz und DDH Das Dachdecker-Handwerk aus der Rudolf Müller Mediengruppe.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ipyur0

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/dach-holz-tv-nachrichtensender-fuer-zimmerer-und-dachdecker-88341

Die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln, ist einer der führenden Fachinformationsanbieter in den Bereichen Planen, Bauen, Immobilien und Handelsmarketing. Aus der 1840 in Eberswalde gegründeten Druckerei mit Verlag, dem Ursprung der Verlagsgeschichte Rudolf Müller, ist eine mittelständische Unternehmensgruppe geworden, die heute aus sechs Fachverlagen, einem Print-on-Demand-Dienstleister sowie einer Medienholding besteht.

Firmenkontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/dach-holz-tv-nachrichtensender-fuer-zimmerer-und-dachdecker-88341

Pressekontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://shortpr.com/ipyur0