Tag Archives: Mode/Lifestyle

Pressemitteilungen

Streetwear von morgen!

Fashion und Lifestyle aus Deutschland.

Bequeme Streetwear, elegante Optik und das zum fairen Preis? Gibts nicht? Doch! Die Antwort lautet „Platea“!

Häufig suchen Menschen stylische Streetwear Klamotten, mit denen Sie abends auch mal weggehen können. Doch was finden Sie? Sie finden bequeme Streetwear Klamotten die nicht elegant genug sind oder bei denen Sie Unmengen an Geld zahlen.
Die Lösung? „Platea“!
Platea ist ein junges Modelabel und bietet die Streetwear von morgen! Ein stetig wachsendes Sortiment und immer vielfältigere Kollektionen machen Platea zu einem dynamischen und innovativen Streetwearlabel. Die ersten Influencer, Musiker und Personen des öffentlichen Lebens kleiden sich schon in der wachsenden Streetwear-Marke „Platea“.
Ein sehr hohes Maß an Qualität ist die Mindestanforderung der Marke. Der Bestseller „Platea Brand“, den man im Onlineshop findet, besteht aus 100% Bio-Baumwolle und ist durch sein angenehmes Tragegefühl sehr beliebt!
Dazu kommen sehr faire Preise, wie sie für eine Streetwear Marke üblich sein sollte.

Damit ist „Platea“ definitiv DIE Marke von morgen.

Platea ist Latein und heißt übersetzt Straße. Warum Straße? Weil Platea trotz der Kompatibilität zur Eleganz nach wie vor als preiswerte Streetwear anzusehen ist. Wir sind stolz euch nun unsere Kollektion näher zu bringen.

Kontakt
Platea
Ramon Greiter
Lettenbergstr. 11
86514 Ustersbach
01723096758
info@platea-brand.de
https://www.Platea-Brand.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

e-Mobility Startup eROCKIT startet Crowdfunding: Das Motorrad der Zukunft geht auf Tour!

Mit Spannung erwartet und schon bald auf der Straße: Das neue Modell des eROCKIT. Ein unverwechselbares Design, ein einzigartiger Antrieb und ein absolut magisches, unbeschreibliches Fahrgefühl. Das Elektromotorrad eROCKIT verkörpert maximale Emotionen und Fahrspaß, gepaart mit großer Innovationskraft und Nachhaltigkeit. Das Elektro-Zweirad hat eine intuitive Pedalsteuerung und bedient sich simpel wie ein Fahrrad, besitzt dabei jedoch die Beschleunigung eines Sportwagens. Höchstgeschwindigkeit über 80km/h, Akku-Reichweite über 120 Kilometer.

Die eROCKIT Systems GmbH möchte als e-Mobility-Startup ganz Deutschland Elektromobilität und das „Motorrad der Zukunft“ näher bringen und geht mit dem eROCKIT in diesem Jahr auf Roadshow. Geplant sind weit über 50 Veranstaltungen. Geschäftsführer Andreas Zurwehme erklärt: „Wir möchten zeigen, dass die Mobilität der Zukunft schon heute beginnt und unser revolutionäres Fahrzeugkonzept so vielen Menschen wie möglich erfahrbar machen.“

Zur Finanzierung der Roadshow startet eROCKIT bei Startnext eine Crowdfunding-Kampagne und bietet jede Menge Giveaways und Dankeschöns für alle Unterstützer: hochwertige Merchandising-Artikel, geführte eROCKIT-Touren, Rabatt-Gutscheine für den Fahrzeugkauf oder exklusive VIP-Tickets für die eROCKIT Launch-Party, die im Juni in „The Drivery“ im Berliner Ullsteinhaus steigt.

Als Highlight kommt das eROCKIT als Event zu Firmen, Vereinen, Städten und Gemeinden. Für eine Unterstützung von 500EUR wird das eROCKIT zur Krönung für Veranstaltungen und sorgt für spannende Fahrerlebnisse und bleibende Erinnerungen. Die Crowdfunding-Kampagne läuft bis einschließlich 9. Juni 2019.

Alle Infos unter: https://www.startnext.com/erockit

Die eROCKIT Systems GmbH entwickelt und produziert mit einem Team von internationalen Zweirad-Experten Elektrofahrzeuge in Hennigsdorf bei Berlin. eROCKIT ist ein pedalbetriebenes Elektromotorrad, ausgestattet mit modernster Akku-Technologie. eROCKIT® und Human Hybrid® sind eingetragene Marken der eROCKIT Systems GmbH. Die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) unterstützt die eROCKIT Systems GmbH über die Förderprogramme „Brandenburgischer Innovationsgutschein (BIG F+E)“ im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg (MWE) sowie „Gründung innovativ“ im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASGF). Die Förderung erfolgt aus Mitteln des Landes Brandenburg bzw. aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Das Ziel der Förderprogramme ist u.a. die Stärkung der Innovationsfähigkeit von Unternehmen im Land Brandenburg, wie z.B. von e-Mobility-Startups. Die Projekte tragen den Titel „Entwicklung einer neuen Batterie nebst Software“ sowie „Vorproduktionsaufbau und Erstellung Fahrzeuggerüst“.

Kontakt
eROCKIT Systems GmbH
Andreas Zurwehme
Eduard-Maurer-Str. 13
16761 Hennigsdorf
03302/2309-125
presse@erockit.de
https://www.erockit.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Die neue Beichte-App Heimlich.com entlockt geheimste Geheimnisse

Endlich alles erzählen?

Nach langer Entwicklungszeit und jeder Menge Arbeit ist es endlich soweit: ab dem 09.04.2019 ist die neue App der Secret net GmbH erhältlich. Das Prinzip der Anwendung besteht darin, dass User sowohl ihre „Beichten“ einsenden, als auch die der anderen User bewerten und kommentieren können – und das komplett anonym.

Zusätzlich können die Nutzer auch Kontakt untereinander aufnehmen – die Funktion zum Chatten kann jedoch ebenso in den Privatsphären-Einstellungen ausgeschaltet werden, wenn dies gewünscht wird. Fantasievolle Erotikgedanken über den besten Freund erzählen? Über brisante Aktionen mit der besten Freundin berichten, die normalerweise niemand wissen darf? Dubiose Absichten gehabt und keine Gewissensbisse dabei empfunden? Wer heimliche Aktionen erlebt hat und diese vor lauter Neugierde auf die Reaktionen anderer schon gerne erzählen möchte, hat mit der neuen App von heimlich.com anonym die Möglichkeit dazu.

Die Einreichung der eigenen Beiträge erfolgt entweder als Text, Bilder oder auch als Video, diese werden auf Wunsch auch in den sozialen Netzwerken geteilt. Es besteht auch eine Altersbeschränkung – als User muss man mindestens 18 Jahre alt sein. Dafür übernimmt das Moderatoren-Team auch die Verantwortung dafür, dass keine Fake-Beiträge in der App erscheinen.

Sehr unterhaltsam für die User ist das Stöbern in den verschiedensten Kategorien, in welche die Beichten untergliedert sind. Es gibt genug Beichten für Erwachsene, kuriose Aktionen, Berichte von Fetisch-Erlebnissen, Ekel, Verzweiflung, gemeine Dinge und sehr viel peinliche Erfahrungen. Ist man auf Gemeinsamkeiten mit dem Verfasser gestoßen, kann man über einen Privatchat miteinander kommunizieren – interessant vor allem dann, wenn man ähnliche Situationen erlebt hat und sich über diese gegenseitig austauschen möchte. Das funktioniert ebenso anonym und die Nutzer entscheiden selbst, inwieweit sie etwas von sich preisgeben möchten.

Ebenso besonders an der neuen Heimlich App: das Punktesystem. Mit nahezu jeder Funktion sammelt der User Punkte, die er entweder im Beichte-Chat verwenden oder ansammeln kann. Sind genug Punkte erreicht, lassen sich diese in Amazon-Gutscheine umwandeln, die per Mail dann unkompliziert und zügig an den User gesendet werden.

Zurzeit werden noch einige Funktionen in der App optimiert, wie z.B. dass man im Chat keine Punkte mehr verlangen wird sondern eine monatliche Mitgliedschaftsgebühr, aber noch vieles mehr, es bleibt spannend.

Die App ist sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte erhältlich.

Heimlich.com auf:

Instagram: https://www.instagram.com/heimlichcom/?hl=de
Facebook: https://www.facebook.com/HeimlichCom/

.

Kontakt
Secret net GmbH
Samuel Samvelian
Gärtnerstr. 16
20253 Hamburg
+49 40 42941635
info@secret-net.gmbh
https://www.secret-net.gmbh/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

eROCKIT: Das Motorrad der Zukunft startet Online-Vorverkauf

eROCKIT, das einzigartige pedalbetriebene Elektromotorrad ist ab sofort online im Vorverkauf erhältlich. Die ersten Fahrzeuge der neuen 2019er-Serie werden in der „eROCKIT Limited Edition 100“ angeboten. Die auf max. 100 Stück limitierten Elektro-Zweiräder verkörpern nicht nur ein performancestarkes, nachhaltiges und sicheres Fahrzeug mit sportlichem, preisgekrönten Design. Die eROCKITs in limitierter Auflage sind mit einer Nummerierung versehen und werden mit Zertifikat ausgeliefert. Sie dürften in Zukunft zu begehrten Sammlerstücken unter Zweiradfans werden.

Das eROCKIT besticht durch seinen intuitiven „Human Hybrid“-Pedalantrieb. Die eROCKIT-Elektronik registriert die vom Fahrer aufgewendete Muskelkraft und multipliziert diese um ein Vielfaches. Das Fahrzeug bedient sich spielend leicht wie ein Fahrrad, besitzt aber eine atemberaubende Beschleunigung, die nahezu alle anderen Verkehrsteilnehmer hinten anstehen lässt.
Als Elektrofahrzeug erzeugt das eROCKIT keinerlei Abgase, sorgt so für eine bessere Luft und bekämpft den Verkehrs-Kollaps der Ballungszentren. Denn als Zweirad benötigt das eROCKIT viel weniger Platz als ein Auto und ist aufgrund seiner Dynamik, Wendigkeit und Agilität schneller unterwegs. Gigantischer Fahrspaß inklusive. Mit eROCKIT kann man Zeit und Geld sparen: Mit über 120 Kilometern Akku-Reichweite ist es ein ideales Pendlerfahrzeug. Die Stromkosten für 100 Kilometer betragen nur etwa 2 Euro. Zudem ist ein eROCKIT momentan bei Erstzulassung in Deutschland 10 Jahre von der Kraftfahrzeugsteuer befreit.

Die Fakten zur „eROCKIT Limited Edition 100“:
fortlaufende Nummerierung
Produktionszertifikat
Höchstgeschwindigkeit: > 80km/h
Akku-Reichweite: 120 Kilometer
Ladezeit: ca. 4 Stunden (80%)
Batterieleistung: 6,6 kw/h
Motor: 16kw Spitzenleistung (bürstenlos)
Leichtmetallfelgen
individualisierbare Vorderrad-Dämpfung
Steuerbefreiung: 10 Jahre per Gesetz
Zulassung: Leichtkraftrad (Motorrad)
Führerschein: A, A1, A2 und Klasse 3 vor dem 30.4.1980 (Ausstelldatum)

Das eROCKIT wird im brandenburgischen Hennigsdorf bei Berlin produziert und ist ein Qualitätsprodukt „Made in Germany“: Der Preis eines Fahrzeugs der „eROCKIT Limited Edition 100“ beträgt 11.850,00 Euro (inkl. Mehrwertsteuer). Attraktive Finanzierungs- und Leasingangebote gibt es auf Anfrage. Mehr Infos: https://www.erockit.de/limited-edition/

Abdruck/Veröffentlichung honorarfrei für redaktionelle Zwecke. Weitere Fotos und Interviewwünsche auf Anfrage.

Pressekontakt:
presse@erockit.de
Telefon 03302-2309-125
Website: http://www.erockit.de
eROCKIT bei Facebook: https://www.facebook.com/eROCKITBerlin/

Die eROCKIT Systems GmbH entwickelt und produziert mit einem Team von internationalen Zweirad-Experten Elektrofahrzeuge in Hennigsdorf bei Berlin. eROCKIT ist ein pedalbetriebenes Elektromotorrad, ausgestattet mit modernster Akku-Technologie. eROCKIT® und Human Hybrid® sind eingetragene Marken der eROCKIT Systems GmbH. Die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) unterstützt die eROCKIT Systems GmbH über die Förderprogramme „Brandenburgischer Innovationsgutschein (BIG F+E)“ im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg (MWE) sowie „Gründung innovativ“ im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASGF). Die Förderung erfolgt aus Mitteln des Landes Brandenburg bzw. aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Das Ziel der Förderprogramme ist u.a. die Stärkung der Innovationsfähigkeit von Unternehmen im Land Brandenburg, wie z.B. von e-Mobility-Startups. Die Projekte tragen den Titel „Entwicklung einer neuen Batterie nebst Software“ sowie „Vorproduktionsaufbau und Erstellung Fahrzeuggerüst“.

Kontakt
eROCKIT Systems GmbH
Andreas Zurwehme
Eduard-Maurer-Str. 13
16761 Hennigsdorf
03302/2309-125
presse@erockit.de
https://www.erockit.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Crowdfunding Kampagne für konfliktfreie, synthetische Diamanten bei Kickstarter gestartet.

Am 27.04.2019 ist auf der Finanzierungsplattform Kickstarter.com die Crowdfunding Kampagne der Firma Auridia gestartet. Mit Hilfe der Kampagne möchte der Gründer von Auridia, Peter Kirchhof, Kapital einsammeln, um umweltfreundlichen und nachhaltigen Schmuck mit labor-gezüchteten synthetischen Diamanten in größeren Mengen anbieten und über einen Online-Shop verkaufen zu können.

Pforzheim, 29.04.2019 – Ziel der Kickstarter Kampagne ist es, mindestens 10.000 Euro zu erhalten. Die Finanzierung soll dazu dienen, größere Mengen individueller Schmuckstücke zu fertigen und eine ökologische Verpackung der Produkte zu entwickeln. Der Schmuck mit konfliktfreien Steinen soll danach über den Online-Shop auridia.de europaweit angeboten werden. Die Kickstarter Kampagne bietet verschiedene Möglichkeiten, das Finanzierungsziel zu erreichen. Man kann einen selbst gewählten Betrag spenden oder durch die Vorbestellung von Produkten die Kampagne unterstützen. Auridia wird verschiedene Schmuckstücke – Ohrringe, Ringe und Armbänder – anbieten, die man über die Kickstarter Kampagne erwerben kann. Die Unterstützer zahlen jedoch erst, wenn das Finanzierungsziel bis zum Projektende am 27.05.2019 erreicht wurde.

Schon jetzt kann Schmuck von Auridia bei lokalen Juwelieren in Pforzheim gekauft werden. Die Firma Auridia ist aktuell der einzige Anbieter von Schmuck mit synthetischen Diamanten in Deutschland. Das besondere an diesen Steinen ist, dass sie in einer umweltfreundlichen und ethisch unbedenklichen Produktion in Laboratorien gezüchtet werden. Während bei der Gewinnung von natürlichen Diamanten Natur und Menschen ausgebeutet werden, entstehen synthetische Diamanten ressourcenschonend unter Nutzung erneuerbarer Energien. So setzt die Gewinnung von einem 1 Karat eines natürlichen Diamanten 57.000 g CO² frei, während für 1 Karat eines synthetischen Diamanten nur 0,028 g CO² anfallen.

Synthetische Diamanten sind jedoch kein Diamantersatz – wie beispielsweise ein Zirkonia – sondern sie weisen die gleichen physikalischen, chemischen und optischen Eigenschaften wie ein

Naturdiamant auf. Selbst handelsübliche Prüfgeräte und Experten können diese Steine nicht von einem herkömmlichen Diamanten unterscheiden.

Hier geht es zur Kickstarter Kampagne mit einem Video über Auridia und einem Überblick über die angebotenen Schmuckstücke: https://www.kickstarter.com/projects/1368839437/auridia-the-revolution-of-jewelry/

Über Auridia
Auridia wurde 2018 von Peter Kirchhof gegründet – mit dem Ziel, nachhaltigen und umweltfreundlichen Schmuck mit ressourcenschonenden, synthetischen Diamanten auf den Markt zu bringen.

Auridia ist aktuell der einzige Anbieter von Schmuck mit synthetischen Diamanten in ganz Deutschland. Nicht nur die konfliktfreien Steine sind umweltfreundlich, der gesamte Schmuck wird mit recycelten Materialien und umweltfreundlicher Logistik produziert. Der komplette Herstellungsprozess des Schmucks – vom Schmelzen und Gießen der Metalle über die Fertigstellung bis zum Setzen der Steine – wird von Experten aus und in der Region Pforzheim durchgeführt.

Das Produktsortiment von Auridia umfasst Ringe, Verlobungsringe, Trauringe, Ohrringe, Anhänger und Armbänder. Alle Produkte werden in einer umweltfreundlichen Verpackung verschickt. In Deutschland bietet Auridia außerdem Hausbesuche für Trauring-Beratungen an.
Weitere Informationen: www.auridia.de

Pressekontakt
Peter Kirchhof
E-Mail: pr@auridia.de

Telefon: +49 (0) 7231 56 28 56
Telefax: +49 (0) 7231 56 28 57

Auridia
Peter Kirchhof e.K.
Stolzestraße 10
75175 Pforzheim

Auridia wurde 2018 von Peter Kirchhof gegründet – mit dem Ziel, nachhaltigen und umweltfreundlichen Schmuck mit ressourcenschonenden, synthetischen Diamanten auf den Markt zu bringen.

Auridia ist aktuell der einzige Anbieter von Schmuck mit synthetischen Diamanten in ganz Deutschland. Nicht nur die konfliktfreien Steine sind umweltfreundlich, der gesamte Schmuck wird mit recycelten Materialien und umweltfreundlicher Logistik produziert. Der komplette Herstellungsprozess des Schmucks – vom Schmelzen und Gießen der Metalle über die Fertigstellung bis zum Setzen der Steine – wird von Experten aus und in der Region Pforzheim durchgeführt.

Das Produktsortiment von Auridia umfasst Ringe, Verlobungsringe, Trauringe, Ohrringe, Anhänger und Armbänder. Alle Produkte werden in einer umweltfreundlichen Verpackung verschickt. In Deutschland bietet Auridia außerdem Hausbesuche für Trauring-Beratungen an.
Weitere Informationen: www.auridia.de

Kontakt
Auridia
Peter Kirchhof
Stolzestraße 10
75175 Pforzheim
07231562856
pr@auridia.de
http://www.auridia.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

CodeCheck: Oeeda erweitert Management mit Head of Science

Ex-Procter & Gamble-Managerin Ruta Almedom leitet neuen Marktforschungsbereich der CodeCheck AG

Berlin/Zürich, 11.04.2019 – Original Pressemitteilung Oeeda (www.oeeda.com), der neue Marktforschungsbereich der CodeCheck AG hat heute die Ernennung von Ruta Almedom zur neuen Head of Science bekannt gegeben. Ruta Almedom wird ab sofort die Leitung der wissenschaftlichen Abteilung der CodeCheck AG übernehmen. CodeCheck (www.codecheck.info) ist Anbieter des gleichnamigen führenden Einkaufsratgebers für Lebensmittel und Kosmetika im deutschsprachigen Raum und gilt als „eines der renommiertesten Portale, wenn es um Auskünfte über Inhaltsstoffe geht“ (Neue Zürcher Zeitung). Almedom folgt auf Mandy Hecht, welche die Leitung des Marktforschungsbereichs Oeeda verantwortet.

Almedom kommt von Procter & Gamble, wo sie in den vergangenen zehn Jahren als Senior Scientist im Bereich Produktforschung für verschiedene Gruppen des Konzerns tätig war. Ruta Almedom spezialisierte sich auf Neurobiologie, Molekularbiologie und Biochemie und promovierte an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main.

„Die beliebte CodeCheck-App wird bereits von Millionen moderner Verbraucherinnen und Verbraucher genutzt, die gesunde und nachhaltigkeitsorientierte Lebensstile bevorzugen, Mikroplastik vermeiden wollen oder sich laktosefrei oder glutenfrei ernähren müssen. Zukünftige Märkte und Innovationen kommen an dieser stark wachsenden Zielgruppe nicht mehr vorbei und CodeCheck stellt mit Oeeda einen einmaligen Kanal zur Kommunikation zwischen Herstellern und bewussten Konsumenten her“, erklärt Dr. Ruta Almedom.

„Mit Erkenntnissen aus der CodeCheck-Community bieten wir FMCG-Herstellern und Marketing-Entscheidern umfangreiche, spezialisierte und schnelle Marktforschungs-Dienstleistungen wie zum Beispiel die neuen „Oeeda Category Reports“. Hierfür ist die Einhaltung sehr hoher Qualitätsstandards notwendig, die unsere wissenschaftliche Abteilung sicherstellt. Wir freuen uns sehr, dass wir Ruta Almedom mit ihrer langjährigen Expertise für diese anspruchsvolle Aufgabe gewinnen konnten“, erläutert Dr. Mandy Hecht, Leiterin des Oeeda-Produktbereichs.

Oeeda ist der neue Marktforschungsbereich der CodeCheck AG, Anbieter der CodeCheck-App, dem beliebten Einkaufsratgeber für bewusste Konsumenten im deutschsprachigen Raum mit über 2,5 Millionen registrierten Nutzerinnen und Nutzern. Die CodeCheck-App wird von führenden Medien immer wieder empfohlen.

Hochauflösendes Presse-Bildmaterial zur honorarfreien Nutzung unter:http://bit.ly/Oeeda-New_Head_of_Science-Mediakit

Über OeedaOeeda (www.oeeda.com) ist der neue B2B-Marktforschungsbereich der CodeCheck AG, Anbieter des führenden Einkaufsratgebers für Lebensmittel und Kosmetika im deutschsprachigen Raum mit über 2,5 Millionen registrierten Nutzerinnen und Nutzern. Oeeda bietet FMCG-Herstellern, Marketing-Entscheidern und dem Einzelhandel umfangreiche, spezialisierte und schnelle Marktforschung-Dienstleistungen im Zusammenhang mit der stark wachsenden Zielgruppe der bewussten Konsumentinnen und Konsumenten (z.B. vegane und vegetarische Lebensstile, Verzicht auf laktose- und glutenhaltige Lebensmittel). Beliebte Produkte sind die „Oeeda Category Reports“ mit direkten Verbraucheranalysen, qualitatives Verbraucher-Feedback zu mehreren Millionen Produkten und das derzeit umfangreichste Panel bewusster Konsumenten im DACH-Raum für viele Anwendungsbereiche – von Design-Tests bis zu klassischen mobilen Umfragen.

CodeCheck App Download:Apple iOS: https://itunes.apple.com/de/app/codecheck-lebensmittel-kosmetik/id359351047

Google Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=ch.ethz.im.codecheck

Unternehmenskontakt Oeeda:
CodeCheck AG
Unternehmenskommunikation
Joachim M. Guentert
Jenatschstrasse 1
CH-8002 Zürich
Tel.: +41 44 450 25 41
E-Mail: joachim.guentert@codecheck.info

Oeeda ( www.oeeda.com) ist der neue B2B-Marktforschungsbereich der CodeCheck AG, Anbieter des führenden Einkaufsratgebers für Lebensmittel und Kosmetika im deutschsprachigen Raum mit über 2,5 Millionen registrierten Nutzerinnen und Nutzern.

Oeeda bietet FMCG-Herstellern, Marketing-Entscheidern und dem Einzelhandel umfangreiche, spezialisierte und schnelle Marktforschung-Dienstleistungen im Zusammenhang mit der stark wachsenden Zielgruppe der bewussten Konsumentinnen und Konsumenten (z.B. vegane und vegetarische Lebensstile, Verzicht auf laktose- und glutenhaltige Lebensmittel).

Beliebte Produkte sind die „Oeeda Category Reports“ mit direkten Verbraucheranalysen, qualitatives Verbraucher-Feedback zu mehreren Millionen Produkten und das derzeit umfangreichste Panel bewusster Konsumenten im DACH-Raum für viele Anwendungsbereiche – von Design-Tests bis zu klassischen mobilen Umfragen.

Kontakt
CodeCheck AG
Joachim Guentert
Jenatschstrasse 1
8002 Zürich
+41 44 450 25 41
joachim.guentert@codecheck.info
http://www.codecheck.info

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

e-Mobility: eROCKIT bietet „Mobilität der Zukunft“ zum Erleben!

Zwei Tage stand auf dem EUREF-Campus in Berlin alles im Zeichen der Mobilität der Zukunft. Bei der Future Mobility Summit 2019 trafen sich Mobilitätsentscheider aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. In Workshops, Vorträgen und Grundsatzreden sorgten Prominente wie Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, Daimler-Chef Dieter Zetsche oder Ronald Pofalla (Deutsche Bahn) für Aufmerksamkeit.

Bei bestem Frühlingswetter konnten sich die Gäste vor Ort über innovative Fahrzeuge mit neuartigen Antriebssystemen informieren. In der Ausstellung unter dem Motto Future Mobility Street Test Drive sorgte das Elektromotorrad eROCKIT für viel Staunen und Fahrvergnügen. Viele der 1500 Besucher interessierten sich für das pedalbetriebene Zweirad aus dem brandenburgischen Hennigsdorf, das gerade ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt, gefördert vom Land Brandenburg, erfolgreich abgeschlossen hat. Bei zahlreichen Probefahrten mit dem eROCKIT konnte man sich von dem einzigartigen, intuitiven Pedalantrieb überzeugen. Dieser ermöglicht eine enorme Beschleunigung und ein unbeschreibliches, ganz neues und magisches Fahrgefühl. Der bürstenlose Motor hat eine Spitzenleistung von 16.000 Watt und sorgt für eine Höchstgeschwindigkeit von über 80 km/h. Mit seiner neu entwickelten, leistungsstarken Batterie hat das eROCKIT eine Reichweite von 120 Kilometern und kann bequem an der heimischen Steckdose aufgeladen werden. Die ersten 100 Fahrzeuge des neuen 2019er Modells werden in einer limitierten Edition produziert.

eROCKIT ist in den nächsten Wochen bei verschiedenen Events, Messen und Veranstaltungen zu Gast. Termine im Mai sind unter anderem:

E-Mobilitätstage München, 3. und 4.5.2019
Harz-Ring Kurventraining (Doc Scholl) Falkenstein, 5.5.2019
Testdays Held Biker Fashion Store Sonthofen (Allgäu), 17. und 18.5.2019
Greentech Festival Berlin, 23.-25.5.2019

Abdruck/Veröffentlichung honorarfrei für redaktionelle Zwecke. Weitere Fotos und Interviewwünsche auf Anfrage.
Pressekontakt:
presse@erockit.de
Telefon 03302-2309-125
Website: http://www.erockit.de

Die eROCKIT Systems GmbH entwickelt und produziert mit einem Team von internationalen Zweirad-Experten Elektrofahrzeuge in Hennigsdorf bei Berlin. eROCKIT ist ein pedalbetriebenes Elektromotorrad, ausgestattet mit modernster Akku-Technologie. eROCKIT® und Human Hybrid® sind eingetragene Marken der eROCKIT Systems GmbH. Die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) unterstützt die eROCKIT Systems GmbH über die Förderprogramme „Brandenburgischer Innovationsgutschein (BIG F+E)“ im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg (MWE) sowie „Gründung innovativ“ im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASGF). Die Förderung erfolgt aus Mitteln des Landes Brandenburg bzw. aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Das Ziel der Förderprogramme ist u.a. die Stärkung der Innovationsfähigkeit von Unternehmen im Land Brandenburg, wie z.B. von e-Mobility-Startups. Die Projekte tragen den Titel „Entwicklung einer neuen Batterie nebst Software“ sowie „Vorproduktionsaufbau und Erstellung Fahrzeuggerüst“.

Kontakt
eROCKIT Systems GmbH
Andreas Zurwehme
Eduard-Maurer-Str. 13
16761 Hennigsdorf
03302/2309-125
presse@erockit.de
https://www.erockit.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Salone de Mobile & Euroluce 2019: Interior- & Lichtdesign de luxe – Trendblick aus Mailand

Mit der Salone de Mobile und der Euroluce finden in Mailand gleich zwei Messe-Highlights parallel statt, die sich zugleich perfekt ergänzen. Die Salone de Mobile umfasst neue Produktkonzepte von über 2.500 führenden Möbel- und Interior-Herstellern aus aller Welt. Die Euroluce ist seit 1976 die internationale Leitmesse für wegweisendes Lichtdesign mit in diesem Jahr mehr als 420 renommierten Ausstellern und zahlreichen Newcomer. Innovative Design-Beleuchtungskonzepte und Smart-Home-Lösungen für die Innenarchitektur und den Outdoor-Bereich setzen Markttrends auch bei ökologischer Nachhaltigkeit. Der Trend-Scout und führende Bad- und Raum-Designer Torsten Müller ist in Mailand vor Ort und gibt einen ersten Einblick in das Möbel- und Licht-Design von Morgen.

Castro Lighting zeigt auf der Euroluce seine neue Lampenkollektion „BOLD Revoluction“. Deren stilvolle Beleuchtungsästhetik kombiniert edle Materialien gekonnt mit Swarovski-Kristallen. Daraus entstehen luxuriöse Oberflächen mit exklusiver Opulenz, Pracht und Raffinesse – das Markenzeichen der über 40 Jahre alten spanischen Design-Manufaktur.

Einzigartige Beleuchtungsskulpturen zeigt ango world aus Thailand. Die handgefertigten Lampen bestehen aus dreidimensionalen, organisch geformten Elementen. Die Design-Unikate sind insbesondere für große Räume geeignet, um diesen atmosphärische Exklusivität zu geben.

Waveglass aus Italien verleiht Essräumen mit einem übergroßen blauen Kronleuchter moderne Urbanität. Die in Rohrform konzipierten Glasarme stehen im Kontrast zu eleganten Lampenköpfen und bieten damit einen Mix aus Industrie-Design und urbanen Chic.

Mit einem Gewicht von 2 Tonnen und Wert von 150.000 EUR bietet die Badewanne / Duschkombination Magic Cave mondäne Wellness-Erlebnisse in absoluter Einzigartigkeit. Die aus feinstem Naturstein bestehende „Bad-Skulptur“ wurde von dem Designer Marco Piva entworfen.

Ebenso beeindruckend ist das Naturstein-Bad-Design von Antonilupi, das ein Duschen wie im Urwald anbietet. Passend dazu vervollständigen farbig gehaltene Waschtonnen die Wellness-Traumreise in ferne Länder. Ebenso zeigt der italienische Luxus-Hersteller elegante Schwarz-Weiß-Kontraste aus Natursteinwannen und einer Wallart aus kunstvollen Marmorblüten.

Wall&Deco und Agape stellen auf der Salon de Mobile in Kooperation aus. Ergebnis ist eine perfekte Symbiose von hochwertigster Wallart und feinsten Bad-Komponenten, die japanische angelehnte Kunst mit exklusiver italienischer Naturstein-Manufaktur gekonnt in Verbindung setzt.

Das Luxus-Label Neolith zeigt auf der begleitenden Design Week seine außergewöhnlichen Waschsäulen mit fein abgesetzten Naturstein-Farbtönen wie Schwarz-Weiß oder Kaffeebraun-Weiß. Im Bad setzt diese durch ihren mondänen Charakter ein edles Design-Statement, das die Bad-Atmosphäre allein durch diese Komponente exklusiv auflädt.

Ein ebenso besonderes Highlight ist der 4.000 x 2.000 cm große Tische von MIA Collections. Der natürlichen Baumform nachempfunden und durchzogen von silbernen Metalladern als zusätzliches Design-Element verleiht dieser Räumen Nachhaltigkeit und Beständigkeit ohne dabei auf eine individuelle, moderne Designsprache zu verzichten.

Edler Naturstein in Verbindung mit Möbeln ist eine faszinierende Kombination, die besondere Herausforderungen an das Design stellt. Gekonnt setzt diese Transformation CITIC mit hochexklusiven Tischen um, die entweder ganz aus Naturstein bestehen oder diese mit Glas in eine natürliche Symbiose setzen – in Mailand zu sehen im Brera Design District.

Weitere Impressionen in Kürze unter https://www.design-bad.com/blog/

Torsten Müller ist nicht nur renommierter Bad/SPA- und Raum-Designer von z. B. Penthäusern, Key-Note Speaker, Kolumnist, TV-Experte und gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe. Er ist vor allem Trendsetter des wohnräumlichen Innendesigns. Bereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin „SCHÖNER WOHNEN“ als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Die „Welt am Sonntag“ zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-Designer. 2011 nannte ihn die „Frankfurter Rundschau“ den Designer unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin Das Bad seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Kontakt
Design by Torsten Müller
Torsten Müller
Kirchstr. 3
53604 Bad Honnef
+49 (0) 2224 919123
presse@design-bad.com
https://www.design-bad.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Tanita Europe führt Pro App für Tablets ein: Körperanalyse wird mobil

Stuttgart, 08. April 2019 – Tanita, eine der führenden Marken für Körperanalysegeräte, hat auf der FIBO 2019 seine Pro App vorgestellt. Die App ist für fast alle professionellen Tanita Geräte verfügbar und macht die Kabelverbindung überflüssig. Fitnessstudios, Ernährungsberater oder Trainer können die App mit jedem Android oder iOS Tablet nutzen und Daten mit nur einem Klick abrufen. Neben den Körperwerten sind das etwa Kundendaten oder Vergleichswerte verschiedener Gruppen.

„Mit der ersten App für professionelle Analysegeräte verschaffen wir Profi Nutzern einen echten Vorteil: Sie können alle Informationen rund um den Kunden aus einer Hand abrufen“, sagt Alexander Goebel, Commercial Manager Deutschland. „So unterstützen wir Anwender dabei, mobil und individuell auf ihre Kunden einzugehen: Ergebnisse erklären, Trends abrufen oder vergleichen ist jetzt ganz einfach möglich.“

Die intuitive Pro App ermöglicht es, die individuellen Werte eingehend zu analysieren, Ziele zu setzen, entsprechend Trainings , Fitness oder Diätpläne anzupassen und dann den Verlauf zu kontrollieren. Tanita Kunden bieten so einen Mehrwert, weil sie Schritt für Schritt durch die übersichtlichen, grafisch aufbereiteten Daten und Ergebnisse führen können. Zudem lassen sich Reports per E-Mail oder PDF mit Kunden teilen.

Die Basis Version der App ist für bis zu zehn Kunden kostenlos. Darüber hinaus gibt es Pakete für bis zu 200, bis zu 1000 oder für eine unbegrenzte Kundenzahl.

Weitere Informationen über Tanita erhalten Sie unter www.tanita.de

Gegründet 1923 ist Tanita heute einer der weltweit führenden Anbieter für elektronische Präzisionswaagen und Systeme für die Analyse der Körperzusammensetzung. Der Hauptsitz befindet sich in Tokyo, mit Tochterunternehmen in den USA, China, Indien, Hongkong. Die Europa Zentrale befindet sich in Amsterdam. Tanita setzt heute Maßstäbe bei Waagen und Geräten für Biolelektrische Impedanzanalyse (BIA) und ist Partner von Ärzten, Kliniken, Sportwissenschaftlern sowie Gesundheits und Fitnessexperten weltweit.

Kontakt
HBI GmbH
Andrej Kornienko
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87 -37
tanita@hbi.de
http://www.hbi.de

Bildquelle: @Tanita

Pressemitteilungen

ALEXA startet Kampagne „Create your Style by Alexa“

Kreative Aktionen rund um Mode und Lifestyle

Berlin – 01. April 2019. Das ALEXA ist ein Fashion-Hot-Spot. Das beweist das beliebte Shopping- und Freizeitcenter am Alexanderplatz mit seiner neuen Kampagne „Create your Style by Alexa“. Bis November 2019 dürfen sich die Besucher auf überraschende Mode- und Lifestyle-Aktionen freuen. Startschuss ist am 05. und 6. April mit dem Do It Yourself-Event „Create your Style – mach dein Outfit unverwechselbar“. Ganz im Sinne des Mottos sind Modefans aufgerufen, ihre alten oder neu gekauften Kleidungsstücke in individuelle Einzelstücke zu verwandeln. Ob mit Nadel und Faden, Stoffen, Knöpfen, Bändern oder Farben – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Fashion- und Designstudenten der Ausbildungs-Akademie „Deutsche POP“ stehen im Center am Freitag, den 5. April zwischen 14 und 19 Uhr und am 6. April von 11 bis 18 Uhr mit Experten-Tipps und flinken Händen zur Hilfestellung bereit.

Anlässlich des zehnjährigen Bestehens wurde das ALEXA in den letzten zwei Jahren umfangreich revitalisiert. Dabei wurde der Mietermix neu strukturiert und um zahlreiche Marken erweitert. Neu geschaffene Shopping-Welten erleichtern die Orientierung und sorgen für ein entspanntes Shopping-Erlebnis. Mit der Kampagne „Create your Style“ stellt das Center seine erstarkte Fashionkompetenz in den Mittelpunkt und lädt alle Besucher ein, die besonderen Vorzüge des Centers zu erleben. Die Kampagne richtet sich in erster Linie an Fans von kreativer und junger Mode. Das Motto „Create your Style“ regt dazu an, sich im ALEXA inspirieren zu lassen und einen eigenen Stil zu entdecken. Nach dem Kick-off-Event im April folgen im Laufe des Jahres zahlreiche spannende Veranstaltungen und Wettbewerbe zu Mode- und Lifestyle-Trends. Einzigartige Fashion Shows, Fotoaktionen und Ausstellungen runden das abwechslungsreiche Programm der Kampagne ab.

„Das ALEXA steht für Mode und Lifestyle – gebündelt an einem Ort. Mit unserer Kampagne „Create your Style“ bekräftigen wir unsere Fashionkompetenz und die Position des Centers als angesagte und innovative Einkaufsadresse mitten in Berlin“, sagt Oliver Hanna, Center Manager des ALEXA. „Wir sind begeistert davon, unseren Besuchern die neuesten Trends auf kreative Weise zu präsentieren und erlebbar zu machen.“

Die zahlreichen Shops des ALEXA sind aufgerufen, eigene Aktionen passend zum Motto der Kampagne zu kreieren und sich mit Gutscheinen und Rabattaktionen aktiv zu beteiligen. „Create your Style by Alexa“ wird sowohl online – auf der Webseite und in Social Media-Kanälen – als auch im Center selbst breit gespielt: Mobile Litfaßsäulen und Info-Screens an den Eingängen sowie digitale Stelen informieren über aktuelle Aktionen, dienen als Treffpunkte und bieten die neuesten Mode- und Styling-Tipps.

Alle Informationen zur Kampagne „Create your Style by Alexa“ und den Events erfahren Sie unter www.alexacentre.com/createyourstyle

Über ALEXA
Seit der Eröffnung im September 2007 ist das ALEXA am Alexanderplatz mit mehr als 170 Geschäften inklusive 20 Restaurants und 16 S-Bahnbögen auf einer Gesamtmietfläche von über 56.000 Quadratmetern (GLA) zum Publikumsmagneten im historischen Zentrum Berlins avanciert. Seinen Namen verdankt das Einkaufs- und Freizeitcenter der zentralen Lage direkt am Alexanderplatz in Berlin-Mitte. Von montags bis samstags bietet das ALEXA seinen Besuchern von 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr eine Vielzahl an Shopping- und Freizeitmöglichkeiten. Betreiber ist der internationale Spezialist für Einkaufszentren Sonae Sierra ( www.sonaesierra.com) aus Portugal.

Mehr über uns erfahren Sie unter www.alexacentre.com oder bei Facebook www.facebook.com/ALEXAshoppingcenter

PR-Agentur im Bereich B2C und C2C.

Kontakt
B.C Neumann PR
Birgit Claudia Neumann
Schifferstraße 166
47059 Duisburg
0203 41930680
neumann@neumann-pr.de
http://www.neumann-pr.de

Bildquelle: ALEXA