Tag Archives: Messe

Pressemitteilungen

Adler Modemarkt in Freiburg setzt auf PIONEER TRADING

Kunden begeistern und in ansprechende Shoppingwelten einladen

Stutensee. Mehr denn je ist der stationäre Handel darauf angewiesen, die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden (wieder) verstärkt auf sich zu ziehen und die Kaufkraft zurück in die Innenstädte, Einkaufszentren und in Modemärkte zu holen. Es gilt, ein starkes Gegengewicht zum oftmals schnellen und unkomplizierten Online-Kauf zu generieren, um die Besucherfrequenz zu halten oder im besten Fall noch zu erhöhen. Der Kunde möchte dabei immer wieder überrascht werden, wünscht sich eine ansprechende, emotionale Einkaufswelt. Das im April 2019 in Freiburg eröffnete Modehaus Adler setzt bei der Gestaltung seiner Sonderflächen auf Fototeppiche, die individuell bedruckbar sind und somit unendliche Möglichkeiten in der Gestaltung bieten. Diese stammen von PIONEER TRADING. Seit der Gründung im Jahr 1972 ist das baden-württembergische Unternehmen kreativer Konzeptpartner für die Bereiche Einzelhandel, Laden- und Messebau, entwickelt und vertreibt neben dem Vinylboden magnetische Wandfolien sowie Magnetfoliensysteme.

Das Traditionsunternehmen Adler, gegründet 1948 in Annaberg (Sachsen), ging in Freiburg mit einem neuen Visual Merchandising-Konzept an den Start, setzte auf neue Farben und neue Dekoration, um Emotionen bei ihren Kunden hervorzurufen. Gezielt sollten dabei die Eigenmarken wie my own, via cortesa, thea oder steilmann durch hervorgehobene Präsentationsflächen noch stärker in Szene gesetzt werden. „Diese Flächen eignen sich optimal, um unsere Produkte potenziellen Kunden vorzustellen“, erläutert Doris Kapraun, Abteilungsleiterin Visual Merchandising bei Adler. „Ziel ist es, den Adler Kunden für einen kurzen Moment zu begeistern, und ihn in die individuelle Shoppingwelt einzuladen. Mit den gewählten Motiven von PIONEER TRADING können wir das Branding und das Markenimage von Adler perfekt kommunizieren.“

Doch nicht nur die Sonderflächen wurden neu gestaltet, auch ein neues Kundenleitsystem wurde installiert. Damit zeigt sich PIONEER TRADING als starker Partner im Bereich Visual Merchandising, der mit innovativen Produkten für eine immer wieder neue Optik sorgt. „Mit dem neuen look & feel stellt sich Adler den Herausforderungen, die der wachsende Online-Handel mit sich bringt und setzt verstärkt auf neue Konzepte, um besondere Erlebniswelten zu generieren“, so PIONEER TRADING-Geschäftsführer Marco Israel. „Diese wiederum sorgen für positive Emotionen und verstärken so die Kundenbindung.

Auch die Ruhezone in der neuen Filiale wurde besonders gestaltet, ein attraktiver Bodenbelag rundet die ansprechende Szenerie, bestehend aus Sesseln, Blumendeko und kleinen Tischen mit schönen Rottönen ab. „Die Ruhezone vermittelt nun eine gemütliche Atmosphäre, lädt zum Verweilen und Entspannen ein. Dadurch erhöhen wir die Verweildauer in unseren Filialen“, so Doris Kapraun. Ihr Fazit zur Optik des neuen Modemarktes: „Das Shopping bei Adler wird zum Erlebnis.“

https://www.pioneer-trading.de/presse/

FOTOBODEN™ ist ein Produkt der visuals united AG mit Sitz in Kaarst. Der patentierte Vinylboden ist individuell bedruckbar und sorgt als Werbe- und Dekorationselement für eine Frequenzsteigerung am Einsatzort. Im Visual Merchandising am POS sorgt er für höhere Verkaufszahlen, bei Messen für mehr Standbesucher. Von Promotion- bis zur Objektqualität mit bis zu 15 Jahren Garantie ist FOTOBODEN™ erhältlich. Auch Museen, TV-Produktionen, Laden- und Bühnenbau-Unternehmen verwenden das vielfach DIN- sowie ISO-zertifizierte Material. FOTOBODEN™ ist nachhaltig, da er zu 100% recycelbar ist. Als führender Spezialist für bedruckte Böden bietet die visuals united AG Design, Druck sowie Produktentwicklung an.

Firmenkontakt
visuals united AG
Jessica Kutzowitz
An der Gümpgesbrücke 26
41564 Kaarst
02131532130
kutzowitz@fotoboden.de
http://www.fotoboden.de

Pressekontakt
visuals united AG
Silke Hüsgen
An der Gümpgesbrücke 26
41564 Kaarst
(0) 2131 53 213 – 47
presse@fotoboden.de
http://www.fotoboden.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Presseeinladung: AOC und MMD präsentieren neue Gaming-Monitore auf der gamescom 2019

Amsterdam, 31. Juli 2019 – Vom Gelegenheits-Gamer bis zum eSports-Enthusiast: Wer sich für Gaming-Monitore interessiert, darf die gamescom 2019 (20. bis 24. August, Köln) nicht verpassen. So präsentieren hier zum Beispiel Displayspezialist AOC und MMD, Markenlizenzpartner für Philips Monitore, ihr breites Angebot an Gaming-Monitoren für alle Anforderungen und jeden Geldbeutel. Nutzen Sie die Gelegenheit und informieren Sie sich aus erster Hand über die neusten Modelle und Technologien der beiden führenden Anbieter.

Ob Mainstream- oder Premium-Display aus der vielgelobten AGON-Serie, AOC ist mit einer ganzen Reihe spannender Innovationen in den Hallen der Koelnmesse vor Ort.

Auch Philips hat zahlreiche neue Formate und Features für jeden Konsolenspieler zu zeigen, die das Spielerlebnis auf die nächste Stufe heben. Machen Sie sich selbst ein Bild von den erstklassigen Kombinationen aus Premium-Bild, Premium-Ton und schneller Reaktionszeit, die auf 68,6 cm (27 Zoll), 80 cm (31,5 Zoll) und 139 cm (55 Zoll) Displays verfügbar sind.

Vom 20. bis 22. August steht das Team von AOC und MMD Redakteuren für Gespräche und/oder Interviews in der Business Area zur Verfügung.
Vereinbaren Sie am besten noch heute einen persönlichen Termin, um sich die neuesten Gaming-Monitore live vorführen zu lassen und aus erster Hand Informationen über anstehende Produktneuheiten zu erhalten.
AOC und MMD stehen Journalisten an folgendem Stand für Interviews zur Verfügung:
GIBL (Games Industry Business Lounge)
Halle 2.2 – Stand A060 / B069 Raum 11 & 12

Für weitere Informationen sowie Terminvereinbarungen kontaktieren Sie bitte:

united communications GmbH
Rotherstr. 19
10245 Berlin
Peter Link, Angelika Schulz
Tel.: +49 30 789076 – 0
E-Mail: AOC@united.de oder Philips.Displays@united.de

Akkreditierung:

Medienvertreter können sich hier akkreditieren:
https://www.gamescom.global/participation-and-planning/for-media-representatives-and-influencer/accreditation/akkreditierung.php

Zusätzliche Informationen:
AOC International (Europe)
B.V. Prins Bernhardplein 200,
6th floor 1097 JB Amsterdam
Anna Stefańczyk
Tel.: +31 205046950
E-Mail: anna.stefanczyk@tpv-tech.com

MMD Monitors & Displays B.V.
Xeni Bairaktari
Tel.: +31 20 5046945
E-Mail: Xeni.Bairaktari@tpv-tech.com

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller. https://eu.aoc.com/de/

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
https://eu.aoc.com/de/

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Magische Highlights auf dem siebten Markencamp

Vom 23. bis 25. Mai 2019 stand in Frankfurt a.M. mit dem Markencamp alles im Zeichen der Markenführung, Markenstrategie und Markeninszenierung.

Vom 23. bis 25. Mai 2019 stand in Frankfurt a.M. mit dem Markencamp alles im Zeichen der Markenführung, Markenstrategie und Markeninszenierung. Bei der siebten Auflage des Markencamp trafen sich rund 200 Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen, Agenturen, Beratungshäusern und Dienstleistern zum ersten Mal in der Mainmetropole.
Das Markencamp ist ein Networking-Event von Markenmachern für Markenmacher. Dabei hat es sich das Markencamp als eingetragener Verein zur Aufgabe gemacht, Markenmacher im deutschsprachigen Raum interdisziplinär untereinander zu vernetzen, sodass die Mitglieder ihr Fachwissen rund um das Thema Marke vertiefen und sich in ungezwungener Atmosphäre austauschen können. Um dieses Ziel zu erreichen, veranstaltet der Verein einmal jährlich das Markencamp als zweitägiges Event. Die Konferenz wird dabei von zwei Abendveranstaltungen flankiert. Am Vorabend findet ein Get-Together unter dem Namen „White Night“ statt. Im Anschluss an die Konferenz findet das Markencamp in der „Red Night“ seinen Abschluss.

Das Markencamp – Konferenz und Plattform für Markenmacher

Auch in diesem Jahr legten die Veranstalter viel Wert auf hochkarätige Speaker, relevante Best Cases-Studies und aufschlussreiche Workshops während der Konferenz. So glänzte das Line Up des Markencamp mit starken Vorträgen, u.a. von FC Bayern München, Fisherman´s Friends, Business Punk, ProSieben Sat.1/Starwatch Entertainment und Deutsche Bahn, die wertvolle Einblicke in Kampagnen und Marketingstrategien gaben.
Ebenso wichtig wie die Tageskonferenz nahmen die Veranstalter auch die „White Night“ und die „Red Night“. So traf man sich am Vorabend im „Le Panther“. Die denkmalgeschützte Stadtvilla, die zugleich ein legendärer Frankfurter Party-Hotspot ist, bot den perfekten Rahmen für ein ungezwungenes Get-Together zur „White Night“.

Abschlussparty mit magischem Highlight

Für die „Red Night“ lud das Markencamp alle Teilnehmer in die Kameha Suite, einer imposanten Sandsteinvilla mit neoklassizistischer Architektur, edlem Ambiente und internationaler Barkultur ein. Die Abschlussveranstaltung wurde von Mimecast präsentiert. Der Experte für Cyber-Resilience setzt alles daran, Organisationen bestmöglich gegen Bedrohung aus der digitalen Welt abzusichern. Besonders wichtig ist dabei, dass Unternehmen sich keine Sorgen machen müssen – auch wenn nahezu alle Prozesse und Geräte heute mit dem Internet verbunden sind. Um diese wichtige Mission in ein stimmiges Entertainment-Programm zu packen, setzten die Veranstalter auf die Kölner Eventmanagerin Ellen Kamrad und ihre Ideen. Diese bot mit ihrem neuen Zauberkünstler Jannik Görtz das perfekte Rahmenprogramm.
Der charmante Close-Up Magier gilt als einer der talentiertesten seiner Zunft in Deutschland und kann auf Anfrage individuell angepasste Zaubertricks für jeden Event anbieten. Er verdeutlichte, wie raffiniert Cyberkriminelle heute sein können – eine Tatsache, die eben schon an echte Zauberei grenzt.
So griff Görtz tief in die Trickkiste und versetzte sein Publikum in Erstaunen, als er Handy- und EC-Karten-Pins verriet. Auch gelang es ihm, Visitenkarten und RFID-Karten von Mensch zu Mensch zu zaubern. Genau jene Vorgänge, die in der virtuellen Welt eine echte Bedrohung sind. Rund drei Stunden wusste Görtz die Markencamp-Teilnehmer an ihren Tischen zu begeistern und sorgte mit seiner frischen, jungen Art für beste Unterhaltung unter den Markenprofis.
„Ich bin sehr glücklich, Jannik Görtz als neuen Künstler in meinem Portfolio präsentieren und für Bookings anbieten zu können.“, sagt Eventmanagerin Ellen Kamrad. „Ich bin immer auf der Suche nach außergewöhnlichen Talenten und in Jannik habe ich eine echte Bereicherung für Business-Events gefunden, da er nicht nur jung und charmant ist, sondern auch perfekt Englisch spricht und absolut professionell arbeitet.“

Informationen rund den Newcomer in der Eventbranche finden Sie unter diesem Link: http://www.ellenkamrad.de/eventkuenstler/buehnenzauberei-trickdiebstahl-close-up-jannik-goertz/

Ellen Kamrad bietet maßgeschneiderten Full-Service für Veranstaltungen aller Art. Das Portfolio der erfahrenen Diplom-Eventmanagerin IST erstreckt sich von der Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen über Künstlermanagement bis zu Vermittlung von Eventdienstleistern.
Dabei versteht sich Ellen Kamrad als Ihr Partner für individuelle Inszenierungen von Events und Veranstaltungen ganz im Sinne des Kunden und seinem Corporate Design: Von der Planung und Organisation Ihrer Seminare und Meetings über Tagungen, Konferenzen oder Jubiläen begleitet und gestaltet Ellen Kamrad Ihren Event mit höchster Professionalität.
Mit ihrer Eventagentur Menschen*Emotionen*Erlebnisse bietet die Kölnerin Ellen Kamrad individuelle Veranstaltungskonzepte für jeden Anlass. Als Full-Service-Agentur erstreckt sich das Portfolio von der Ideenfindung über die Konzeption bis hin zur Planung und Durchführung von Veranstaltungen europaweit.
Ganz im Sinne des Kunden und seinem Corporate Design versteht sich die Diplom-Eventmanagerin Ellen Kamrad als Partnerin an Ihrer Seite. Professionell und kreativ organisiert Ellen Kamrad sowohl Seminare, Tagungen und Konferenzen als auch Großveranstaltungen wie Galaabende, Jubiläen und Mitarbeiterevents. Dabei zählt auch die Vermittlung von Eventdienstleistern und Künstlern zu ihrem Portfolio.
Mit über zehn Jahren Erfahrung in der Veranstaltungs- und Eventbranche gestaltet Ellen Kamrad Veranstaltungen zu nachhaltig wirkenden Events. Zahlreiche nationale und internationale Unternehmen aller Branchen setzten dabei bereits auf die Umsetzung und Inszenierungen der Kölner Eventmanagerin.

Kontakt
Menschen Emotionen Erlebnisse Eventmanagement
Ellen Kamrad
Maler-Bock-Gässchen 2
50678 Köln
01777751188
ellen@ellenkamrad.de
http://www.ellenkamrad.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

EnergieEffizienz-Messe 2019: MVV Gruppe präsentiert sich als Lösungshaus

BFE, econ solutions, MVV Enamic und Recogizer Group unterstützen Unternehmen bei der Gestaltung der Energiewende

Auf der EnergieEffizienz-Messe (3./4. September, IHK Frankfurt am Main) zeigt die Mannheimer MVV Gruppe, eines der führenden Energieunternehmen in Deutschland, im Plenarsaal (2. OG), wie Industrie- und Gewerbeunternehmen die Energiewende aktiv gestalten können. Mit den Kompetenzen von BFE, econ solutions, MVV Enamic und Recogizer erhalten Unternehmen umfassende Unterstützung und können sich so ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Die Energiewelt wird zunehmend komplexer. Gleichzeitig spielt Energie in den meisten Unternehmen nur eine Nebenrolle, und es fehlt die Zeit, um Maßnahmen zu definieren und umzusetzen, die die Energieeffizienz erhöhen. Mit „Energy and efficiency as a service“ übernimmt MVV Enamic langfristig und zuverlässig die Verantwortung rund um das Thema Energie und steht mit einem zentralen Ansprechpartner für jeden Aspekt zur Verfügung. Hierfür bringen die Partnerunternehmen BFE, econ solutions und Recogizer ihre Kompetenzen und Erfahrungen ein. Auf dem gemeinsamen Messestand erhalten Messebesucher einen Überblick über alle Lösungen und Services rund um Energieeffizienz:

econ solutions stellt die Neuheiten für sein herstellerunabhängiges und intuitiv bedienbares Energiemanagement-System vor: Die Energiemanagement-Software econ3 erhält mit der Version 3.8 eine Prognosefunktion. Rollierende Vorhersagen von Lastgängen, Temperaturkurven und beliebige Messstellen lassen sich für die Prognose z.B. der Energiebeschaffung, Auslastung oder verschiedener Szenarien nutzen. Mit der neuen LDAP Authentifizierung via SAML 2.0 können Anwender künftig mit nur einer Anmeldung auf econ3 zugreifen (Single-Sign-On, SSO). Zudem bildet die neue Version auch Füllstände, z.B. von Gas-, Öl- oder Flüssigkeitstanks einwandfrei ab. Das neueste Modell des Datenloggers econ unit+ V2 umfasst alle Schnittstellen (S0-Impuls, M-Bus, Modbus, digitale und analoge Signale) sowie eine WLAN-Schnittstelle für die Konfiguration und Anbindung. Seine kompakte Bauform und einfache Verkabelung, die Möglichkeit Erweiterungsmodule anzuschließen sowie ein intuitiv bedienbares Webinterface für Parametrierung, Konfiguration und Inbetriebnahme machen ihn überall einfach einsetzbar.

„Rent an Energy Manager“ – Die Aufrechterhaltung der DIN ISO 50001 ist sehr zeitaufwändig. In vielen Unternehmen übernimmt der Verantwortliche für das Energiemanagementsystem diese Aufgabe neben seiner Haupttätigkeit. Dadurch werden zwar die Anforderungen der Norm erfüllt, das Hauptziel der DIN ISO 50001 – das Analysieren und Einsparen von Energie – bleibt meist unerreicht. Das BFE Institut für Energie und Umwelt unterstützt Unternehmen mit einem Energiemanager als „atmende“ Ressource. Er entlastet die Mitarbeiter im operativen Tagesgeschäft und unterstützt sie bei der Normumstellung. Er führt das interne Audit und Management-Review durch und übernimmt die aktuelle Dokumentation inklusive Rechtskataster. Unternehmen profitieren dabei von der langjährigen Erfahrung externer und interner Auditoren direkt vor Ort zu planbare Kosten.

Recogizer ist Pionier für smarte, grüne Gebäude. Das Unternehmen bietet mit energyControl ein innovatives Verfahren, mit dem die Klimatechnik durch künstliche Intelligenz mehr als 20% Energie einspart. energyControl ist eine selbstlernende, vorausschauende Regelung für raumlufttechnische Anlagen. Mit dem geringstmöglichen Energieeinsatz stellt die smarte Lösung ein komfortables Raumklima sicher, völlig automatisiert. energyControl ist ideal für Büro- und Verwaltungsgebäude, Einzelhandel, Hotels, Schulzentren und Krankenhäuser.

Fachvorträge: Geballte Kompetenz
In mehreren Fachvorträgen geben die Experten von BFE, econ solutions und Recogizer ihr Know-how rund um die Themen Energieeffizienz, Energiemanagement und Auditierung an interessierte Besucher weiter:

03.09.2019, 10:50 – 11:20 Uhr, Raum Amsterdam (3.OG)
„Energy & Efficiency as a Service – Wie man sich auf einfachem Wege Energie-Expertise bedarfsbezogen besorgt“
Referent: Dr. Stephan Theis, Geschäftsführer econ solutions

03.09.2019, 12:00 – 12:30 Uhr, Raum Konferenzsaal (2. OG)
„Der digitale Gebäudezwilling: Bestandgebäude effizienter betreiben“
Referent: Carsten Kreutze, Geschäftsführer Recogizer Group GmbH

04.09.2019, 13:30 – 14:00 Uhr, Raum Lichthof (2. OG)
„Rent an Energy Manager“
Referent: Till Boeder, BFE Institut für Energie und Umwelt GmbH

04.09.2019, 14:05 – 14:35 Uhr, Raum Lichthof (2. OG)
„Wer viel misst, misst auch viel Mist“
Referent: Dr. Stephan Theis, Geschäftsführer econ solutions

MVV im Portrait (mvv.de)
Mit fast 6.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von rund 4 Milliarden Euro ist MVV eines der führenden Energieunternehmen in Deutschland. Im Zentrum unseres Handelns steht die zuverlässige, wirtschaftliche und umweltfreundliche Energieversorgung unserer Kunden aus Industrie, Gewerbe und Privathaushalten. Ihre individuellen Bedürfnisse und Erwartungen sind unser Ansporn bei der Entwicklung innovativer Produkte und Geschäftsmodelle. Dabei besetzen wir alle Stufen der energiewirtschaftlichen Wertschöpfungskette: von der Energieerzeugung, dem Energiehandel und der Energieverteilung über den Betrieb von Verteilnetzen bis hin zum Vertrieb, dem Umweltgeschäft und dem Energiedienstleistungsgeschäft. Mit unserer Unternehmensstrategie setzen wir konsequent auf den Ausbau erneuerbarer Energien, die Stärkung der Energieeffizienz sowie den weiteren Ausbau der hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung und der umweltfreundlichen Fernwärme. Darüber hinaus investieren wir in die Zukunftsfähigkeit unserer Netze und in die Modernisierung unserer Erzeugungsanlagen. Bei allem, was wir tun, können wir fest auf die gewachsene Kompetenz und das Know-how unserer Mitarbeiter zählen. Ihnen werden wir auch in Zukunft sichere und attraktive Arbeitsplätze bieten.
MVV ist ein Unternehmen in der Metropolregion Rhein-Neckar.

econ solutions bietet Lösungen für effektives betriebliches Energiemanagement für Industrie & Gewerbe, Maschinen- & Anlagenbau sowie Energieversorger & Energiedienstleister. Mehr als 400 Unternehmen setzen für das betriebliche Energiemanagement auf die econ Software-Lösung, z.B. BASF, Continental, ebm-papst, TRUMPF Werkzeugmaschinen, Unilever, ZF TRW oder das Designhotel aquaTurm. Die Produktpalette umfasst die Software econ3, das Strom- und Leistungsmessgerät econ sens3 sowie weitere Komponenten für die automatisierte Energiedatenerfassung, zudem Dienstleistungen wie die technische Beratung und Begleitung zur Systemauslegung und -einführung. Alle Produkte sind herstellerunabhängig und flexibel einsetzbar. Dank schneller Installation und intuitiver Bedienung sorgen sie für eine steile Lernkurve und Ergebnisse innerhalb kürzester Zeit.
econ solutions mit Sitz in München wurde 2010 als Tochter der international tätigen POLYRACK TECH-GROUP ( www.polyrack.com) gegründet und gehört seit 2017 zur Mannheimer MVV-Gruppe ( www.mvv.de).

Firmenkontakt
econ solutions GmbH
Mike Zündel
Nymphenburger Str. 108a
80636 München
+49 7082 7919-200
+49 7082 7919-230
presse@econ-solutions.de
http://www.econ-solutions.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Christine Schulze
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+49 8122 559170
christine@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Bildquelle: MVV Gruppe

Pressemitteilungen

Mit Sommerfest-Gewinn macht das Grillen noch mehr Spaß

Aktion Spenden & Gewinnen: Whirlpools World übergibt Preis der Messe Stuttgart

„Ich gewinne doch nie etwas. Kann das überhaupt sein?“, war der erste Gedanke, der Oliver Stern durch den Kopf schoss, als er die Nachricht von Whirlpools World in seinem E-Mail-Eingang fand. Das auf Facebook veröffentlichte Video von der Ziehung der Gewinner beim Whirlpools-World-Sommerfest in Deißlingen-Lauffen brachte schließlich Gewissheit: Der Luxus-Grill von Broil King, den die Messe Stuttgart / interbad als Preis für die Aktion „Spenden und Gewinnen“ zur Verfügung gestellt hatte, wird künftig seinen Wintergarten in Weilersbach zieren.

Die Freude über den Preis stand Oliver Stern ins Gesicht geschrieben, als er den Broil King Monarch 340 abholte. Schließlich ist er ein begeisterter Barbecue-Fan und teilt diese Leidenschaft mit der ganzen Familie. „Gegrillt wird bei uns das ganze Jahr über, auch im Winter“, erzählt der selbstständige Monteur, bei dem mehr als Steaks und Würstchen auf dem Rost landet: Entrecote, Roastbeef oder Flammlachs zählen zu den kulinarischen Köstlichkeiten im Hause Stern. Gebrutzelt wurde bisher auf einem Holzkohlengrill, im Beefer, auf einem Dreibein-Campinggrill oder im offenen Kamin „Ein geschlossener Gasgrill fehlte aber noch in meiner Sammlung“, so der Weilersbacher.

Mit dem Monarch 340, der über ein robustes Aluguss-Gehäuse, drei leistungsstarke Dual-Tube-Edelstahl-Stabbrenner und eine hochwertige Ausstattung verfügt, bricht bei Sterns nun ein neues Grillzeitalter an. Das aus Edelstahl gefertigte Flav-R-Wave™-Verdampfungssystem von Broil King beschert dem Grillgut den unverwechselbaren Grillgeschmack, weil die herabtropfenden Fleischsäfte vaporisiert werden und das dabei entstehende Aroma durch das geschlossene Grillsystem im Garraum bleibt. Gleichzeitig erzeugen die massiven Roste ein Grillmuster wie im Steakhouse.

Das Sommerfest bei Whirlpools World war für Oliver Stern eine willkommene Gelegenheit, sich in Europas größter Ausstellung für Whirlpools und Swim-Spas umzuschauen. „Ich wollte schon seit längerem mal vorbeikommen, aber irgendwie hat’s nie gepasst. Wellness ist durchaus mein Thema“, berichtet der überzeugte Saunagänger. Als er die Preise der Aktion „Spenden & Gewinnen“ zugunsten der „Bright Mountain Dental Clinic“ in Ladakh sah, kaufte er spontan gleich mehrere Lose. „Der Erlös war ja für einen guten Zweck – eine tolle Sache“, lobt Stern.

Begeistert zeigt er sich nicht nur von der Ausstellung bei Whirlpools World, sondern auch von den Produktionsführungen bei der Schwesterfirma Whirlcare Industries, die beim Sommerfest angeboten wurden. Whirlcare betreibt die größte und modernste Produktionsstätte für Whirlpools und Swim-Spas in Europa. „Als selbstständiger Monteur betrachte ich das Ganze ja aus einem technischen Blickwinkel. Die robotergestützte Fertigung und das fahrerlose Transportsystem sind wirklich beeindruckend.“

Der Besuch beim Sommerfest von Whirlpools World hat sich für Oliver Stern also rundum gelohnt. Bertram Krainz, Prokurist von Whirlpools World One, gratulierte ihm zum Gewinn und wünschte viel Freude damit, als er den Luxus-Grill im Namen der Messe Stuttgart / interbad übergab.
Die nächste interbad, eine der wichtigen Leitmessen für Schwimmbad, Sauna und Spa, findet vom 27. bis 30. Oktober 2020 in Stuttgart statt.

Mit einem 3500 Quadratmeter großen Showroom und 1500 Quadratmetern Outdoor-Fläche ist Whirlpools World One in Deißlingen-Lauffen bei Rottweil die größte Ausstellung für Whirlpools und Swim-Spas in Europa.
Hier finden Wellness-Fans alles, um sich den Traum von ihrer persönlichen Wohlfühl-Oase im eigenen Zuhause zu erfüllen. Rund 200 unterschiedliche Whirlpools und Swim-Spas, dazu Saunen, Infrarotkabinen, hochwertige Gasgrills, witterungsbeständige Outdoor-Fernseher und jede Menge Zubehör gehören zum Portfolio. Abdeckungen, Düfte, Filter oder Reinigungszubehör sowie eine Wellness-Boutique mit über 3000 Artikeln runden das umfangreiche Angebot ab.
Mit den neuen Whirlpool- und Swim-Spa-Modellen von Whirlcare Industries hat Whirlpools World One den weltweiten Generalvertrieb für ein weiteres Vollsortiment in allen Preis- und Ausstattungsklassen. Seit 1. August 2018 firmiert das Unternehmen unter dem Dach der Spas United Group GmbH.

Firmenkontakt
Whirlpools World
Margit Rowley
Römerstraße 158
78652 Deißlingen-Lauffen
+49 (0)7420/939791-441
m.rowley@whirlcare.com
https://www.whirlpools-world.de/

Pressekontakt
Whirlcare Industries
Margit Rowley
Römerstraße 160
78652 Deißlingen-Lauffen
07420/939791-442
m.rowley@whirlcare.com
https://www.whirlcare.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Tuner Sidney Hoffmann setzt auf FOTOBODEN

Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten für den Automobilsektor

PS-starke Motoren, viele Modell-Neuheiten und Tuning der Extraklasse, das alles bot die Essen Motor Show 2018. Unter den Ausstellern war unter anderem Sidney Industries, die Firma von Sidney Hoffmann, Tuner und Influencer, Autofans unter anderem bekannt aus den TV-Dokus „Die PS-Profis – Power aus dem Pott“, „Mein neuer Alter“, „Grip – das Motormagazin“ sowie seinem Youtube-Kanal. Im vergangenen Jahr nutzte Hoffmann für seine Messestände, auf denen er unter anderem eine Mercedes G-Klasse und einen als Rennwagen umgebauten VW Beetle präsentierte, FOTOBODEN™ – den individuell bedruckbaren Vinylboden. Die Autos und sein Merchandising-Bereich „parkten“ auf einem Asphalt-Design mit rot-weißer Straßenmarkierung bzw. in einer Start-Ziel-Gasse.

Seit jeher wird FOTOBODEN™ gerne als individuelle temporäre Werbefläche auf Messen oder Events, in Showrooms oder im Bereich Handel/Ladenbau eingesetzt und ermöglicht so unter anderen aufmerksamkeitsstarke, schnell aufbaubare und wieder verwendbare Pop Up Store-Projekte. Immer stärker wird der Vinylboden nun auch im Automobil-Sektor verwendet: Sei es als besonderes Highlight im Verkaufsraum bei der Neuwagen-Präsentation oder unter freiem Himmel auf Autoschauen. Bei dem Stand von Sidney Industries kam nun beides zusammen – die Bereiche Messe und der Automobilsektor: „Die Zusammenarbeit mit der Firma FOTOBODEN™ hat von Anfang an Spaß gemacht“, erzählt Sidney Hoffmann, Inhaber der Sidney Industries GmbH. Der bekannte Moderator stellte mit seiner Tuning Werkstatt auf der Messe anhand einiger Autos Ideen und Konzepte vor. „Zusammen sind wir kreativ geworden und haben ein Konzept für unseren Messestand ausgearbeitet. Der FOTOBODEN™ hat unseren Stand erst abgerundet und zu einem echten Highlight gemacht! Eine Vielzahl von Fans als auch Partnern waren von dieser Individuellen Möglichkeit der Bodengestaltung begeistert.“

Doch auch eine längere Liegezeit des mit 1.080 dpi bedruckten Vinylbodens ist kein Problem: „Mit unserer Nutzungsklasse 43 können wir auch problemlos Langzeit-Projekte umsetzen“, so der Vorstand der visuals united ag und Erfinder von FOTOBODEN™, Timo Michalik. Durch die schnelle Verlegbarkeit und die Möglichkeit der Wiederverwendung kann dank FOTOBODEN™ jedes Konzept umgesetzt werden.

Auch eine weitere Zusammenarbeit in Sidney Hoffmanns Dortmunder Tuning-Werkstatt, die im Frühjahr offiziell eröffnet wird, ist bereits sicher: „Ich freue mich schon jetzt darauf in den nächsten Projekten zu sehen, welche Möglichkeiten es noch gibt FOTOBODEN™ einzusetzen und zu gestalten“, so Hoffmann. „Es gibt scheinbar keine Grenzen.“

Messeböden von FOTOBODENKaarst.

Über FOTOBODEN™:

FOTOBODEN™ ist ein Produkt der visuals united AG mit Sitz in Kaarst. Der patentierte Vinylboden ist individuell bedruckbar und sorgt als Werbe- und Dekorationselement für eine Frequenzsteigerung am Einsatzort. Im Visual Merchandising am POS sorgt er für höhere Verkaufszahlen, bei Messen für mehr Standbesucher. Von Promotion- bis zur Objektqualität mit bis zu 15 Jahren Garantie ist FOTOBODEN™ erhältlich. Auch Museen, TV-Produktionen, Laden- und Bühnenbau-Unternehmen verwenden das vielfach DIN- sowie ISO-zertifizierte Material. FOTOBODEN™ ist nachhaltig, da er zu 100% recycelbar ist. Als führender Spezialist für bedruckte Böden bietet die visuals united AG Design, Druck sowie Produktentwicklung an.

PRESSEKONTAKT:

Eva-Maria Geef & Silke Hüsgen
Fon: +49 (0) 2131 53 213 – 47
Mail: presse@fotoboden.de / www.fotoboden.de

visuals united ag
An der Gümpgesbrücke 26
41564 Kaarst – Germany

FOTOBODEN™ ist ein Produkt der visuals united AG mit Sitz in Kaarst. Der patentierte Vinylboden ist individuell bedruckbar und sorgt als Werbe- und Dekorationselement für eine Frequenzsteigerung am Einsatzort. Im Visual Merchandising am POS sorgt er für höhere Verkaufszahlen, bei Messen für mehr Standbesucher. Von Promotion- bis zur Objektqualität mit bis zu 15 Jahren Garantie ist FOTOBODEN™ erhältlich. Auch Museen, TV-Produktionen, Laden- und Bühnenbau-Unternehmen verwenden das vielfach DIN- sowie ISO-zertifizierte Material. FOTOBODEN™ ist nachhaltig, da er zu 100% recycelbar ist. Als führender Spezialist für bedruckte Böden bietet die visuals united AG Design, Druck sowie Produktentwicklung an.

Firmenkontakt
visuals united AG
Jessica Kutzowitz
An der Gümpgesbrücke 26
41564 Kaarst
02131532130
kutzowitz@fotoboden.de
http://www.fotoboden.de

Pressekontakt
visuals united AG
Silke Hüsgen
An der Gümpgesbrücke 26
41564 Kaarst
(0) 2131 53 213 – 47
presse@fotoboden.de
http://www.fotoboden.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

WELP Group auf der Enforce Tac 2019 in Nürnberg

WELP Group präsentiert sich auf Fachmesse für Law Enforcement, Sicherheit und taktische Lösungen

WELP Group auf der Enforce Tac 2019 in Nürnberg

Die Enforce Tac ist eine Fachmesse für Law Enforcement, Sicherheit und taktische Lösungen. In diesem Jahr fand die Messe vom 06. bis zum 07. März 2019 statt. Die Zielgruppe dieser Veranstaltung besteht in erster Linie aus der Polizei, Justiz, Grenzschutz, Zoll und Streitkräften.
Auf einer großräumigen Ausstellungsfläche stellten verschiedene Hersteller ihr Leistungsangebot an Sicherheitsprodukten aus. Dazu zählten z.B. Ausrüstungen, Optiken und Optroniken, Informations- und Kommunikationstechnik, Behördenmunition, Einsatzmittel und Fahrzeuge/Verkehrstechnik. Insgesamt stellten auf der diesjährigen Enforce Tac 304 Firmen aus verschiedenen Ländern auf der Messe aus, wo- bei eine Zahl von 4.759 internationalen Besuchern verzeichnet werden konnte.

Die WELP Group war auch in diesem Jahr mit ihrem Messestand vertreten und konnte vielen interessierten Besuchern eindrucksvolle Einblicke in das Produktportfolio und die Kompetenzen der Gruppe gewähren. Insbesondere die ausgestellten Fahrzeuge, der Toyota Land Cruiser 200 in den Schutzklassen VPAM VR7/BRV 2009 und VPAM VR9/BRV 2009 sowie nach STANAG 4569, fand unter den Messebesuchern großen Anklang.

Auch in diesem Jahr war die Messe mit den vielen netten und interessanten Gesprächen ein voller Erfolg, sodass wir im nächsten Jahr in derselben Halle wie in diesem Jahr ausstellen werden.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch auf der Messe!

Unsere Unternehmensgruppe, bestehend aus der Farmingtons Automotive GmbH, der IndiKar Individual Karosseriebau GmbH, der pgam advanced technologies Ltd., der Dressel + Höfner Automotive GmbH und der S.C. Dressel + Höfner International S.R.L entwickelt und fertigt maßgeschneiderte Lösungen für Industrie und Automobilindustrie und zählt zu den Premium-zulieferern zahlreicher PKW- und Nutzfahrzeughersteller.

Mit über 730 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bieten wir Ihnen Entwicklungsleistungen, die Herstellung von Prototypen und Modellen, komplexe und innovative Spritzgießwerkzeuge für Ihre Prototypen-, Kleinserien und Serienfertigung, die Serienproduktion von Kunststoffteilen und deren Zusammenbau zu kompletten Modulen sowie die Lackierung. Neben diesem automotiven Leistungsspektrum, verfügen wir über eine umfassende Kompetenz in der Entwicklung und Fertigung sondergeschützter Kraftfahrzeuge und Module sowie weiterer Spezial-
und Sonderfahrzeuge.

Kontakt
Welp Holding GmbH
Ronald Gerschewski
Beekebreite 18-20
49124 Georgsmarienhütte
+49 (0) 54 01 / 490-0
+49 (0) 54 01 / 42705
info@welp-group.com
http://www.welp-group.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

WELP Security Forum etabliert sich als Treffen der Sicherheitsbranche

Veranstaltung der WELP Group begeisterte zahlreiche Aussteller und Besucher unter dem diesjährigen Motto „Mobilität und Kommunikation“

Anspruchsvolles Gelände, actionreiche Outdoor-Aktivitäten, jede Menge Mobilität und Kommunikation – einen passenderen Ort als den FurstenForest hätte die WELP Group für Ihr Security Forum kaum finden können. Der größte Offroadpark Europas auf dem ehemaligen Kasernengelände der Pommernkaserne im Norden Osnabrücks setzte die Highlights der diesjährigen Veranstaltung des führenden Herstellers im Bereich der Entwicklung und Fertigung gepanzerter Sicherheitsfahrzeuge anschaulich in Szene. Wo die Besucher sonst mit dem Monstertruck oder beim Paintball den Outdoor-Nervenkitzel suchen, zeigten sich Anfang Juni 200 Fachbesucher begeistert, was 30 Aussteller aus der Sicherheitsbranche zu bieten hatten – darunter namhafte Größen wie Rheinmetall, Diehl Defence, DND, Eibach, Isoclima, AGP oder Hänsch. Entsprechend positiv fiel das Fazit zum WELP Security Forum aus, das dieses Jahr von der Mönch Verlags- gruppe als Medienpartner unterstützt wurde: „Dass wir die Besucheranzahl nach der erfolgreichen Premiere vor zwei Jahren in diesem Maße steigern konnten und vor allem das große Interesse von Behörden und Industrie gleichermaßen zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, bekräftigt Ronald Gerschewski, Geschäftsführer der WELP Holding GmbH. „Es ist schön zu sehen, dass sich unsere Veranstaltung so schnell zu einem der Branchentreffen im Bereich Sicherheit entwickelt.“

Erfolgreiches Konzept beweist sich am neuen Standort
Die WELP Group veranstaltete 2017 die Sicherheitstagung zum ersten Mal, damals unter dem Motto „Konzepte für innere Sicherheit“, und am Standort IndiKar in Wilkau-Haßlau. Diesmal stand die große Indoor- und Outdoorausstellung unter dem Motto „Mobilität und Kommunikation“. „Die Fachmesse hat sich als rundum gelungene Plattform für die neuesten Technologien und Entwicklungen in der Sicherheitsbranche erwiesen“, war auch Volker Schwichtenberg, Geschäftsführer des Medienpartners Mönch überzeugt. Für spannende Erlebnisse sorgten unter anderem zahlreiche Live-Vorführungen der neuesten technischen Produkte aus vielen unterschiedlichen Bereichen der Branche.

Vielfältige Vorführungen der neuesten Technik
Viel zu sehen gab es bei der WELP Action-Demo durchs Gelände des FurstenForest mit dem gepanzerten Toyota Land Cruiser 200 und dem Toyota Land Cruiser 76. Deutlich wurde: Während der Toyota Land Cruiser 76 mit seinen zahlreichen Aufrüstoptionen ein echter Allrounder ist, der alle Kundenanforderungen erfüllt, besticht der Toyota Land Cruiser 200 vor allem durch größtmögliche Diskretion und Unauffälligkeit, da vom Serienmodell nicht zu unterscheiden. Die beiden WELP-Highlights waren dabei nur zwei von vielen präsentierten Fahrzeugen: die Firma Diehl brachte beispielsweise ihren HPEM mit, Rheinmetall seinen Survivor. Reichlich Spannung bei ihren Outdoor-Vorführungen auf dem ehemaligen Kasernengelände bot zudem die Firma Kidde-Deugra mit der Zündung von mehreren
Explosionen und dem anschließenden Test einer Brandunterdrückungsanlage. Dem Motto „Mobilität und Kommunikation“ getreu wurde bei einer Live-Demonstration der Firma 3D-Visionlabs das Thema Fernüberwachung eines Innenraums eindrücklich veranschaulicht. Die Firma Media-Broadcast-Satellite präsentierte in gleicher Form ihre Innovationen in der Satellitenkommunikation. „Mobilität und Kommunikation stand im Zentrum der diesjährigen Veranstaltung, da wir die steigende Nachfrage nach innovativen Kommunikationslösungen bei der Mobilität in der Sicherheitsbranche momentan stark merken“ erklärt Marcel Hülsmann als Verantwortlicher für den Bereich Marketing bei der WELP Group. Passend dazu zeigte sich beim Security Forum auch die Relevanz des Themas E-Mobilität: die Firma Force Pro präsentierte zwei Polizeifahrzeuge auf Basis eines vollständig elektrisch fahrenden Teslas.

Großes Interesse bei Behörden und Industrie
Neben actionreichen Vorführungen und vielfältigen Ausstellungsobjekten sorgten diverse Fachvorträge auf dem WELP Security Forum für großes Interesse. Getreu dem Motto des Forums berichtete unter anderem Frank Rehder von Media Broadcast Satellite & Griffity Defense über „Neue Technologien in der Anbindung beweglicher Einheiten über Satelliten“. Michel Findeisen von der Firma 3D-Visionlabs sprach über „Erhöhung der Sicherheit im Fahrzeug durch KI-basierte Zustandserfassung der Insassen“. Und Dr. Olaf von Roeder von der Branchengröße Diehl Defence GmbH & Co. KG referierte zum Thema „HPEM in der Polizeiausstattung. Technologie zum Stoppen motorisierter Fahrzeuge auf der Straße“. Neben Vertretern der namhaften Hersteller und interessierten Unternehmen und Partnern der Sicherheitsbranche zählten vor allem Vertreter der Polizeidirektionen aus verschiedenen Bundesländern, der Sicherheitsbehörden und der Bundeswehr zu den Messebesuchern.

Über die WELP Group
Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung zählt die WELP Group zu den führenden Herstellern für Entwicklung und Fertigung gepanzerter Sicherheitsfahrzeuge vom Prototypenbau über die Kleinserien-Fertigung bis zu kundenspezifischen Sonderlösungen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen After-Sales-Dienstleistungen wie Fahrertrainings, technische Schulungen, Sicherheitsüberprüfungen, Inspektionen, Reparaturen und Ersatzteilversorgungen direkt im Einsatzgebiet. Hilfsorganisationen, nicht behördliche Organisationen (NGOs), europäische Behörden, internationale Botschaften und Staatsoberhäupter weltweit vertrauen auf sondergeschützte Fahrzeuge und Service aus Georgsmarienhütte (Niedersachsen).
Die Unternehmensgruppe ist zertifizierter Hersteller für sondergeschützte Fahrzeuge bis zur höchsten zivilen Beschussklasse. Mit einem Schutzkonzept auf Basis eines modulartigen Aufbaus, komplett als Schraubpanzerungsvariante ausgeführt, garantiert das Unternehmen alle Sicherheitsstandards nach VPAM und STANAG. Für höchsten Komfort und effektive Panzerung, die keine unnötige Aufmerksamkeit erregt, da sie von außen nicht zu erkennen ist. Jedes Fahrzeug wird individuell mit hochwertigen ballistischen Materialien gefertigt und durch ein Qualitätsmanagementsystem inklusive Fahrtests geprüft. Die Gruppe entwickelt und fertigt ballistisch geschützte Geländewagen und SUVs auf Basis der Toyota Land Cruiser Modelle 76, 78, 79 und 200, Lexus LX 570, Nissan Patrol Y62 und GMC als Ambulanz-, Polizei- oder UN-Fahrzeug. Zum Portfolio zählen auch gepanzerte Mercedes Benz Sprinter für den Einsatz als Truppen- oder Werttransporter, Lieferfahrzeuge und Rettungswagen, gepanzerte Nutzfahrzeuge/Lkw sowie exklusive Sonderserien und luxuriöse Fahrzeugumbauten nach individuellen Wünschen. Jedes Fahrzeug gibt es in vielfältigen Varianten und Beschussklassen, je nach individuellen Bedürfnissen und Sicherheitsanforderungen.

Unsere Unternehmensgruppe, bestehend aus der Farmingtons Automotive GmbH, der IndiKar Individual Karosseriebau GmbH, der pgam advanced technologies Ltd., der Dressel + Höfner Automotive GmbH und der S.C. Dressel + Höfner International S.R.L entwickelt und fertigt maßgeschneiderte Lösungen für Industrie und Automobilindustrie und zählt zu den Premium-zulieferern zahlreicher PKW- und Nutzfahrzeughersteller.

Mit über 730 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bieten wir Ihnen Entwicklungsleistungen, die Herstellung von Prototypen und Modellen, komplexe und innovative Spritzgießwerkzeuge für Ihre Prototypen-, Kleinserien und Serienfertigung, die Serienproduktion von Kunststoffteilen und deren Zusammenbau zu kompletten Modulen sowie die Lackierung. Neben diesem automotiven Leistungsspektrum, verfügen wir über eine umfassende Kompetenz in der Entwicklung und Fertigung sondergeschützter Kraftfahrzeuge und Module sowie weiterer Spezial-
und Sonderfahrzeuge.

Kontakt
Welp Holding GmbH
Ronald Gerschewski
Beekebreite 18-20
49124 Georgsmarienhütte
+49 (0) 54 01 / 490-0
+49 (0) 54 01 / 42705
info@welp-group.com
http://www.welp-group.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Besucherrekord beim Sommerfest von Whirlpools World

Gäste genießen abwechslungsreiches Programm in Europas größter Ausstellung für Whirlpools und Swim-Spas

Ein rundum gelungenes Sommerfest mit Tausenden von Besuchern war der krönende Abschluss der Jubiläumsaktion zum zehnjährigen Bestehen von Whirlpools World, das am Unternehmenssitz in Deißlingen-Lauffen groß gefeiert wurde. Die abwechslungsreiche Mischung aus Musik, Informationen und Unterhaltung kam bei den Gästen hervorragend an. Höhepunkte waren die Führungen durch die neue Whirlcare-Produktionsstätte und die Whirlpool-Verlosung mit Preisen im Gesamtwert von mehr als 30.000 Euro.

Trotz des durchwachsenen Wetters am Freitag und Samstag waren Festzelt und Ausstellungen gut besucht. Mehr als 200 Interessenten nutzten an diesen beiden Tagen die Gelegenheit, Europas größte und modernste Produktionsstätte für Whirlpools und Swim-Spas zu besichtigen. Die Teilnehmer zeigten sich durchweg beeindruckt vom hohen Grad der Automatisierung und der im Industriestandard 4.0 konzipierten Fertigung.

Whirlcare-Direktor Otmar Knoll eröffnete die Rundgänge jeweils mit einer kurzen Präsentation im Seminarraum des neuen Verwaltungsgebäudes, bevor es in die heiligen Hallen ging: Angefangen bei der weltweit größten Vakuum-Tiefziehmaschine für Swim-Spas führte die Tour weiter zu den Sechs-Achs-Reinforcinganlagen, zum hochmodernen Roboter-Bearbeitungszentrum sowie den CNC-Fräsmaschinen und von den Paternoster-Lagertürmen zu den Endmontageplätzen. Insgesamt war ein Fußmarsch von rund 500 Metern zu bewältigen.

Kaiserwetter am Sonntag bescherte dem Sommerfest von Whirlpools World einen Besucherrekord. Dabei erwies sich das 10. Oldtimertreffen beim benachbarten TÜV-Süd, das in Verbindung mit den Gewerbeschau-Ausstellungen der Firmen Car-Port und Caravan Dorn stattfand, als zusätzlicher Magnet. Hatten 2018 rund 3000 Gäste das Sommerfest bei Whirlpools World besucht, waren es in diesem Jahr gut doppelt so viele.

Das große Festzelt sowie weitere Sitzplätze im Freien luden zum gemütlichen Verweilen ein. Mit volkstümlichen Klängen unterhielt am Samstag die Schwarzwälder Musikgruppe „Wutach-Trio“, während am Sonntag das bekannte „Riedberg-Quintett“ aus Österreich einen mitreißenden Streifzug quer durch alle musikalischen Stilrichtungen unternahm. Damit sich die Großen in aller Ruhe umschauen konnten, hatte man auch an die Kleinen gedacht: An zwei Hüpfburgen durften sich die jungen Gäste nach Herzenslust austoben.

Wer vom eigenen Wellnessreich träumt, fand auf insgesamt 5000 Quadratmetern Ausstellungsfläche jede Menge Anregungen und unter den attraktiven Jubiläumsangeboten die passenden Optionen: Bei über 150 Whirlpools aller Größen und Preisklassen, dazu Swim-Spas, Luxusgrills, Saunen und Infrarotkabinen, gab es einiges zu entdecken.

Besonders lohnend war ein Gang durch die großzügige Freilandausstellung von Whirlpools World One, die jede Menge Inspirationen liefert, wie sich der eigene Garten in eine Wohlfühl-Oase verwandeln lässt. Über aktuelle Trends bei Schwimmbecken und Poolüberdachungen informierte die Firma aquacomet in einer Sonderschau, während es bei SportpoolTV um effektives Training im Bewegungsraum Wasser ging.

Mit Spannung erwartet wurde die Verlosung eines Whirlpools sowie weiterer attraktiver Preise im Gesamtwert von mehr als 30.000 Euro. Jeder, der sich an der von Whirlpools World initiierten Spendenaktion zugunsten der „Bright Mountain Dental Clinic“ in Ladakh beteiligt hatte, nahm daran teil. Dabei wanderte pro Euro ein Los in den Topf. Kurzentschlossene hatten außerdem die Chance, von der Messe Stuttgart zur Verfügung gestellte Eintrittskarten für die CMT oder die Retro Classics zu ergattern.

Insgesamt kamen so mehr als 4700 Euro für die Zahnklinik zusammen. Durch die großzügige Spende von Otmar Knoll, der für jede Interaktion auf seinen Facebook-Seiten 10 Cent beisteuerte, stieg der Gesamtbetrag auf über 5500 Euro. Hinzu kommt noch die Spende des Rollerclubs „Die Göttlichen“, der zusammen mit dem DRK Deißlingen die Bewirtung beim Sommerfest übernommen hatte und seinen Anteil am Reinerlös ebenfalls der „Bright Mountain Dental Clinic“ stiftet. Zahnarzt Dr. Rainer Roos, der im mehreren Vorträgen über das Hilfsprojekt im Himalaya informierte, bedankte sich von Herzen bei allen Spendern.

Glücklicher Gewinner des nagelneuen Whirlpools ist John Sautter aus Sonnenbühl. Ein SPTV-Outdoor-Fernseher ging an Veronika Bihler aus Herrenzimmern, ein Aquabike von AquaNess an Christina Faulhaber-Zepf aus Deißlingen. Über den Sonderpreis der Messe Stuttgart / interbad, einen Luxusgrill von Broil King, darf sich Oliver Stern aus VS-Weilersbach freuen.

Mit einem 3500 Quadratmeter großen Showroom und 1500 Quadratmetern Outdoor-Fläche ist Whirlpools World One in Deißlingen-Lauffen bei Rottweil die größte Ausstellung für Whirlpools und Swim-Spas in Europa.
Hier finden Wellness-Fans alles, um sich den Traum von ihrer persönlichen Wohlfühl-Oase im eigenen Zuhause zu erfüllen. Rund 200 unterschiedliche Whirlpools und Swim-Spas, dazu Saunen, Infrarotkabinen, hochwertige Gasgrills, witterungsbeständige Outdoor-Fernseher und jede Menge Zubehör gehören zum Portfolio. Abdeckungen, Düfte, Filter oder Reinigungszubehör sowie eine Wellness-Boutique mit über 3000 Artikeln runden das umfangreiche Angebot ab.
Mit den neuen Whirlpool- und Swim-Spa-Modellen von Whirlcare Industries hat Whirlpools World One den weltweiten Generalvertrieb für ein weiteres Vollsortiment in allen Preis- und Ausstattungsklassen. Seit 1. August 2018 firmiert das Unternehmen unter dem Dach der Spas United Group GmbH.

Firmenkontakt
Whirlpools World
Margit Rowley
Römerstraße 158
78652 Deißlingen-Lauffen
+49 (0)7420/939791-441
m.rowley@whirlcare.com
https://www.whirlpools-world.de/

Pressekontakt
Whirlcare Industries
Margit Rowley
Römerstraße 160
78652 Deißlingen-Lauffen
07420/939791-442
m.rowley@whirlcare.com
https://www.whirlcare.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

transport logistic: Großes Interesse an Freihandelszonen in Katar

Qatar Free Zones Authority sehr zufrieden mit erster Messeteilnahme

Die Qatar Free Zones Authority (QFZA) hat eine ausgesprochen positive Bilanz ihrer ersten Teilnahme an der transport logistic in München gezogen. Die beiden neuen Freihandelszonen in Doha sind bei den führenden Logistikdienstleistern auf durchweg positives Interesse gestoßen. Im nächsten Schritt folgen nun weitere Gespräche, in denen die Zusammenarbeit mit den Unternehmen weiter konkretisiert werden soll.

Deutschland, die Schweiz und Österreich gelten für die QFZA als Schlüsselmärkte, um Logistikunternehmen für eine Ansiedlung an der Golfküste zu begeistern. Denn die Branche ist in der DACH-Region nicht nur enorm groß und leistungsfähig, sondern besitzt mit Wachstumsprognosen von 1,7 Prozent für 2019 und jährlichen Ausgaben von über 312 Milliarden Euro auch hervorragendes Potential. „Die Freihandelszonen bieten optimale Rahmenbedingungen zur Zusammenarbeit von ausländischen und lokalen Investoren. Und zwar nicht nur, um in Katar Geschäfte zu machen, sondern weltweit erfolgreich zu agieren“, sagte S.E. Ahmad Al-Sayed, Staatsminister und Vorsitzender der QFZA im Rahmen seines Messebesuches. Erstklassige Logistikservices seien dabei unverzichtbar. „Wenn Sie in die Freizonen nach Katar kommen, werden Sie nicht nur eine Niederlassung oder ein Unternehmen eröffnen. Sie profitieren auch von unserem globalen Portfolio“, versprach er den Logistikunternehmen.

Neben dem Kontakt zu führenden Logistikern suchte das QFZA Business Development Team während der transport logisitic zudem gezielt den Austausch mit etablierten Start-Ups aus dem Bereich Smart Sensors. Denn die neuen Freihandelszonen rund um Doha sollen mit Hilfe moderner Infrastruktur und innovativer Technologie künftig eine digitale Steuerung der Transport- und Logistikprozesse ermöglichen. Um die ein- und ausgehenden Warenströme sicher lenken und erfassen zu können, setzt die QFZA etwa auf Geofencing.
____________________________________________________________________________________________________________________________

Die Freizone Ras Bufontas ist 34 qkm groß, liegt nur 6 km vom Hamad International Airport entfernt und ist direkt an den internationalen Flughafen von Qatar angebunden. Dadurch eignet sich die Freihandelszone vor allem für hochwertige und zeitsensible Produkte. Zu den adressierten Branchen gehören Airfreight, Konsumgüter, Leichtindustrie, VAS, Technologie sowie Pharmazie.

Die Freizone Umm Alhoul ist 34 qkm groß, liegt direkt neben dem Hamad Port, dem größten Greenfield-Hafen der Welt und bietet einen optimalen Standort für Industrien, die Zugang zu Seefracht- und Schifffahrtsrouten benötigen. Mit Import- und Exportdrehscheibe adressiert Qatar vor allem die maritime Industrie, die Kunststoffindustrie, andere Fertigungsbranchen und natürlich die Seefrachtlogistik. Innerhalb dieser Free Zone entsteht Marsa (arabisch für „Anker“), ein Yachthafen mit einem Tiefgang von 7,5 m, der als maritimes Industrie- und Freizeit-Ökosystem konzipiert ist.

Qatar Free Zones Authority (QFZA)
Die Qatar Free Zones Authority wurde 2018 gegründet, um den rechtlichen Rahmen für die Freizonen in Katar zu schaffen. Die Fertigstellung der beiden Freihandelszonen am Hamad Port (30,3 km²) und in unmittelbarer Nähe des Doha International Airport (3,96 km²) ist für 2019 geplant.
http://www.fza.gov.qa

Firmenkontakt
Qatar Free Zones Authority
Helmut Kaspers
6th Floor, General Secretariat of the Council of Ministers Building 1
P.O. Box 2 Doha
+49 (0)2234/98 99 05 – 0
hh@herzigmarketing.de
http://www.fza.gov.qa

Pressekontakt
HERZIG Marketing Kommunikation GmbH
Heike Herzig
Hansaring 61
50670 Köln
+49 (0)2234/98 99 05 – 0
+49 (0)2234/98 99 05- 1
hh@herzigmarketing.de
https://www.herzigmarketing.de

Bildquelle: Stephan Höck Fotografie