Category Archives: Rat und Hilfe

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Schöner Wohnen im Landhaus | Hausbesichtigung am 21./22. Januar in 14947 Nuthe-Urstromtal

Berlin. Am kommenden Wochenende können sich Interessierte von der hohen Bauqualität Roth-Massivhaus in Nuthe-Urstromtal überzeugen. Naturnah und dabei verkehrsgünstig gelegen, baute hier eine Familie ein gemütliches Landhaus. Vor Ort werden Berater des traditionsreichen Bauunternehmens sein, die viele Fragen rund um die Planung und den Bau beantworten.

Der Stil des Landhauses ist unverkennbar und verspricht bereits von außen behagliches Wohnen. Ein vorgezogener Eingangsbereich mit Dreiecksgaube und Dreiecksfenster, ein Erker sowie Sprossenfenster im gesamten Haus sind typische Details. Die klassische Form in Kombination mit den liebevollen Elementen macht das zeitlose Design aus.

Im Inneren genießen die Bauherren auf zwei Etagen 146 Quadratmeter Wohnfläche. Von der geräumigen Diele gelangen die Hausherren in die Küche, das Gäste-WC sowie den Hauswirtschaftsraum und das Wohnzimmer. Dieses ist mit knapp 40 Quadratmeter das Zentrum – genug Platz ist hier neben einer Sofalandschaft auch für eine große Essgruppe. Gemütlichkeit garantiert der Kamin. Ein dreiflügeliges Fenster sorgt für einen freien Blick in den Garten.

In der oberen Etage befinden sich das elterliche Schlaf-, Kinder- und Gästezimmer. Das große Familienbad verfügt neben Doppelwaschbecken auch über eine Dusche und eine Badewanne, die diagonal zur Ecke positioniert wurde. So ist die Größe und Anordnung ideal auf die Bedürfnisse dieser Familie zugeschnitten.
Nicht nur optisch macht das Domizil von Roth-Massivhaus etwas her.
Das Haus sichert mit einem Gas-Brennwert/Solar-Kompaktgerät auf Dauer niedrige Betriebskosten.

Das Landhaus 142 kann am 21./22. Januar in 14947 Nuthe-Urstromtal besichtigt werden. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen). Das Haus ist jeweils zwischen 13 und 16 Uhr geöffnet, die Anfahrt ist beschildert.

Landhaus 142 kann am Wochenende in 14947 Nuthe-Urstromtal
besichtigt werden.

 

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32c
12681 Berlin

Telefon 030 – 54 43 73 10

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

Landhaus 142

Landhaus 142 kann am Wochenende in 14947 Nuthe-Urstromtal
besichtigt werden.
Foto: Roth-Massivhaus

 

 

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.100 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Aktuelle Nachrichten Arbeit/Beruf Auto/Verkehr Bau/Immobilien Bildung/Schule Börse/Anlage/Banken Computer/Internet/IT Energie/Natur/Umwelt Essen/Trinken Familie/Kinder Film/Fernsehen Finanzen/Wirtschaft Freizeit/Hobby Gesellschaft/Politik Gesundheit/Medizin Internationales Kunst/Kultur Marketing/Werbung Medien/Entertainment Mode/Lifestyle Musik/Kino/DVD Pressemitteilungen Rat und Hilfe Recht/Gesetz/Anwalt Regional/Lokal Reisen/Tourismus Shopping/Handel Sport/Fitness Telekommunikation Tiere/Pflanzen Veranstaltungen/Events Vereine/Verbände Versicherung/Vorsorge Wissenschaft/Forschung Wohnen/Einrichten

Neuer Fantasy Roman von Gunni von Hase „Die Macht zu leben“

Der saarländische Autor, Gunni von Hase, stellt sein Erstlingswerk, den Fantasy Roman „Die Macht zu leben“, Band 1 „Der Nachfolger“ vor.

Das Leben eines ganz normalen Bürgers und Harley Davidson Fans verändert sich in einer nicht vorhersehbaren Art und macht ihn zum mächtigsten Druiden im Universum.

Ein spannender Fantasy Roman über Druiden, Biker, Schotten, Zeitreisen und besondere Menschen auf allen Kontinenten dieser Erde. Es gilt das Gleichgewicht zwischen Gut und Böse zu Fantasy Roman von Gunni von Hase, "Die Macht zu leben"wahren, damit unsere Welt nicht im Chaos versinkt. „Geld regiert die Welt“ heißt das Sprichwort und es stimmt, wir werden vom Geldadel regiert und gesteuert.

Freiheit gibt es nur noch sehr selten und wird uns geschickt vorgegaukelt. Aber es gibt Menschen wie Fin und Frank, die sich für die Schwachen einsetzen, für Freiheit und Gerechtigkeit. Sie sorgen dafür, dass der Geldadel nicht  zu mächtig wird.

 

 

Der Autor Gunni von Hase über sich: read more »

Aktuelle Nachrichten Gesellschaft/Politik Gesundheit/Medizin Pressemitteilungen Rat und Hilfe Versicherung/Vorsorge

Studie: Jeder Fünfte offen für ehrenamtliche Pflege

DAK-Gesundheit unterstützt pflegende Angehörige mit neuen Online-Angeboten

 

Karlsruhe, 16. Januar 2017. Gut 20 Prozent der Deutschen können sich ein Ehrenamt in der Pflege vorstellen. Acht Prozent sind bereits ehrenamtlich aktiv. Das geht aus einer aktuellen und repräsentativen Studie* hervor, die das Forsa-Institut für die DAK-Gesundheit durchgeführt hat. Die große Mehrheit der Befragten bewertet die Situation professioneller Pflegekräfte als schlecht. Zum Start der bundesweiten Pflegereform am 1. Januar 2017 unterstützt die Krankenkasse pflegende Angehörige mit neuen Online-Angeboten.

 

Vor allem Frauen und ältere Menschen können sich laut DAK-Studie für ein Ehrenamt in der Pflege begeistern. So geben zwölf Prozent der befragten Frauen an, bereits ehrenamtlich aktiv zu sein. Bei den Männern sind es nur vier Prozent. Elf Prozent der über 60-Jährigen engagieren sich, bei unter 30-Jährigen sind es drei Prozent. Bei denen, die noch nicht aktiv sind, sich dies aber vorstellen können, ist die Verteilung ähnlich. „Ehrenamtliche sind eine extrem wichtige Säule der Pflege. Ohne sie, wäre die jetzige Versorgung nicht denkbar“, sagt Michael Richter, Chef der DAK-Gesundheit in Karlsruhe. „Unsere Studie zeigt zudem eine große Bereitschaft zum Engagement. Das sollten wir unterstützen und versuchen, auch mehr Männer für ein Ehrenamt zu begeistern.“

 

Viele haben Berührungsängste

Ehrenamtliche übernehmen keine klassischen Pflegeaufgaben. Sie verbringen Zeit mit Pflegebedürftigen, machen Spaziergänge oder lesen vor. Nach den Ergebnissen der DAK-Umfrage können sich gut 60 Prozent der Befragten eine solche Tätigkeit dennoch nicht vorstellen. Jeweils 40 Prozent davon sagen, dass ihnen entweder die Zeit fehlt oder sie Berührungsängste mit Alter und Krankheit haben. Ein Drittel nennt die eigene körperliche Verfassung als Grund, auf ein Ehrenamt in der Pflege zu verzichten. Fehlende Anreize zum Beispiel in Form von Aufwandsentschädigungen nennen nur 18 Prozent.

 

Situation professioneller Pflegekräfte als schlecht bewertet

Laut DAK-Studie halten viele Befragte eine weitere Pflegereform für nötig. 87 Prozent schätzen die Situation professioneller Pflegekräfte als eher schlecht oder schlecht ein. Nur acht Prozent halten sie für gut. Gefragt nach notwendigen Verbesserungen in der Pflege, nennen 89 Prozent die Ausbildung und Bezahlung des Pflegepersonals. Doch auch die Qualität der Betreuung in Pflegeheimen sollte nach Meinung von drei Vierteln der Befragten verbessert werden. 83 Prozent denken, dass mit gesetzlichen Regelungen zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf pflegende Angehörige entlastet werden können.

 

Reform der Pflegeberufe überfällig

„Wir brauchen gute und motivierte Pflegekräfte, um die großen Herausforderungen des demografischen Wandels meistern zu können“, sagt Michael Richter. „Um die Rahmenbedingungen dafür zu schaffen, ist eine Reform der Pflegeberufsausbildung überfällig.“ Diese schon länger geplante Reform ist jedoch gegenwärtig so umstritten, dass ihr vorgesehener Start Anfang 2018 gefährdet ist. Kern der Reform ist eine einheitliche Ausbildung für alle Pflegeberufe, die durch ein Studium ergänzt werden kann.
Neue DAK-Angebote für pflegende Angehörige

Um pflegende Angehörige zu unterstützen, bietet die DAK-Gesundheit seit dem Start der Pflegereform zum 1. Januar neue Online-Angebote. Der DAK-Pflegeguide ist eine App, die wichtige Fragen zur Pflege beantwortet, bei der Berechnung von Leistungsansprüchen und bei der Suche nach Hilfsangeboten und Selbsthilfegruppen hilft. Die DAK-Gesundheit ist die erste Kasse mit einem solchen Angebot. Die App ist kostenlos und bald für die Betriebssysteme iOS und Android erhältlich.

 

Zusätzlich gibt es einen Demenz-Coach, der den bereits bekannten Pflege-Coach der Krankenkasse ergänzt. Wer sich kostenlos anmeldet, findet nun in diesem onlinebasierten Pflegekurs ein weiteres Modul, das wichtige Fragen zur Pflege Demenzkranker erklärt. Der Pflegecoach ist unter www.dak.de/pflegecoach erreichbar.

 

Die DAK-Gesundheit ist eine der größten gesetzlichen Kassen in Deutschland und versichert 5,9 Millionen Menschen.

 

*Repräsentative Bevölkerungsumfrage durch Forsa, 17. und 18. Oktober 2016, 1004 Befragte bundesweit.

Pressemitteilungen Rat und Hilfe Sport/Fitness

Brillen neu verglasen mit TopGlas

Endlich kommt Bewegung in die konservative Brillenbranche. Das Münchner Unternehmen TopGlas hat sich auf die Neuverglasung von Brillen spezialisiert. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf die Qualität und den Preis gelegt. Egal ob Ihre Sportbrille, Gleitsichtbrille, Arbeitsplatzbrille oder Sonnenbrille neue Gläser brauchen – TopGlas ist der richtige Ansprechpartner.

  • Sparen Sie 60% gegenüber herkömmlichen Optikern
  • Versandkostenfrei
  • Markengläser aus der Champagne (kein Unterschied zu großen Optiker Ketten)
  • In 2 Minuten zu neuen Brillengläsern

Der Onlineshop existiert seit bereits 2 Jahren und hat schon tausende von Brillen neu verglast und so funktioniert es:

Brille verglasen mit TopGlas

Als Kunde wählt man auf TopGlas die passenden Brillengläser im Konfigurator aus. Sie starten mit der Fassung und können extras wie den Lotuseffekt oder Polarisationsfilter dazu wählen. Wenn Sie Gläser mit neuer Stärke brauchen – können Sie im letzten Schritt Ihre Werte eingeben. TopGlas bietet Ihnen aber auch die Möglichkeit Ihren Brillenpass mit einzuschicken. Bei ca. 70% der Brillen können die Optiker von TopGlas aus den Gläsern Ihre aktuelle Stärke herauslesen. Das auswählen von neuen Gläsern haben Sie in 2 Minuten erledigt. Dabei wird Ihnen immer der Preis genau angezeigt – keine versteckten Kosten.

110% Geld-zurück-Garantie einmalig in der Optiker Szene

Sie können die neuen Brillengläser bequem mit Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung oder per Banküberweisung bezahlen. TopGlas bietet Ihnen eine 110% Geld-zurück-Garantie. Das heißt wenn Sie mit Ihren Gläsern nicht zufrieden sind erhalten Sie Ihren Kaufpreis + 10% ihres Kaufpreises erstattet. Das heißt TopGlas ist von der Qualität der Gläser überzeugt und nimmt auch ein eigenes finanzielles Risiko in Kauf um Ihnen Vertrauen zu schenken.

Sparen Sie bis zu 60%

Nach der erfolgreichen Bestellung von neuen Gläsern können Sie entscheiden ob Sie Ihre Brille selber einschicken oder ein Packet von dem Online Optiker erhalten möchten. Nach 3-4 Werktagen erhalten Sie Ihre Brille mit neuen Gläsern bequem nach Hause und das Versandkostenfrei.

Die Vorteile liegen auf der Hand. Das lästige Beratungsgespräch beim stationären Optiker bleibt Ihnen erspart. Dazu kommt das große Sparpotential. Bei Gleitsichtbrillen liegt es oft bei 300-500 Euro.

 

Aktuelle Nachrichten Familie/Kinder Gesellschaft/Politik Gesundheit/Medizin Pressemitteilungen Rat und Hilfe Versicherung/Vorsorge

Bis zu 100 Euro für Schwangere in Karlsruhe und ganz Deutschland

Karlsruhe, 11. Januar 2017. Die DAK-Gesundheit verbessert die Vorsorge für Schwangere: Unter dem Titel „Neun Plus-Leistungen“ erhalten werdende Mütter bei der DAK-Gesundheit bis zu 100 Euro Zuschuss für besondere Vorsorgemaßnahmen. Die Krankenkasse beteiligt sich an Kosten, die bislang von den Versicherten als individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) selbst zu tragen waren. Zur Wahl stehen neun Leistungen, für die Schwangere den Zuschuss nach eigenem Ermessen einsetzen können.

 

Bei den geförderten Leistungen handelt es sich um zusätzliche Untersuchungen wie Ersttrimester-Screening und Triple-Test oder auch spezielle Präparate wie Eisen, Jod und Folsäure. Ergänzend zu den gesetzlichen Empfehlungen erhalten werdende Mütter, die bei der Krankenkasse versichert sind, einen Zuschuss von bis zu 100 Euro für diese besonderen Leistungen. „Als Familienkasse mit hohem Qualitätsanspruch gehen wir bewusst über den gesetzlichen Standard hinaus“, sagt Michael Richter, Leiter der DAK-Gesundheit in Karlsruhe. „Wir möchten, dass Kinder sich gesund entwickeln können und dass mögliche Risikofaktoren früh erkannt werden.“

 

Die neue Satzungsregelung der DAK-Gesundheit zu den sogenannten Plus-Leistungen gilt rückwirkend ab 1. Oktober 2016. Außerdem bietet die Kasse seit kurzem das neu aufgelegte Programm „Willkommen Baby!“ an, bei dem sich Frauenärzte und ihre Patientinnen einschreiben können. Im Fokus steht dabei, mit Informationen, Zusatzuntersuchungen sowie Akupunktur die natürliche Geburt gegenüber dem Kaiserschnitt zu fördern und das Frühgeburtsrisiko zu senken. „Durch die Neuerungen ergänzend zu Geburtsvorbereitungskursen, unserer Pauschale für die Hebammenrufbereitschaft und anderen Leistungen gehört die DAK-Gesundheit zu den Kassen, die sich sehr stark an den Bedürfnissen von Schwangeren ausrichten“, erklärt Jana Eßbauer, stellvertretende Leiterin der DAK-Gesundheit in Karlsruhe.

 

Weitere Informationen zu den Angeboten der DAK-Gesundheit gibt es im Servicezentrum vor Ort oder im Internet unter www.dak.de/schwangerschaft.

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Stilvolles Landhaus mit Charme | Hausbesichtigung am 14./15. Januar in 16259 Beiersdorf

Berlin. Klassische Landhausarchitektur entfaltet vor allem in stadtrandnahen Gebieten ihren besonderen Charme. Viel Platz für die ganze Familie und ein durchdachter Grundriss machen das Landhaus von Roth-Massivhaus besonders beliebt. Dieses kann am kommenden Wochenende, noch vor Übergabe an die Bauherrenfamilie, in Beiersdorf besichtigt werden. Fragen rund um Planung und Bau beantworten dann vor Ort Fachberater des Unternehmens.

Auf zwei Etagen stehen der Familie 146 Quadratmeter Wohnfläche zur Verfügung. Die Bauherren hatten sich für einen Grundriss mit großem Wohn- und Esszimmer entschieden. Mit über 35 Quadratmetern Wohnfläche, bodentiefen Fenstern und Terrassentüren mit Blick in den Garten wird der Raum zum Mittelpunkt des Familienlebens. Küche, Gäste-WC mit bodengleicher Dusche und der Haustechnikraum komplettieren das Erdgeschoss.

Über eine viertel gewendelte Treppe erreichen die Bewohner die erste Etage. Drei Zimmer ermöglichen hier persönliche Rückzugsorte. Um Streitigkeiten vorzubeugen, wurden die beiden Kinderzimmer nahezu gleich groß geplant. Das Bad mit Doppelwaschtisch, Dusche mit Abmauerung und Wanne bietet ausreichend Platz für die ganze Familie. Dachflächenfenster sorgen für eine extra Portion Licht. Der ausgebaute Spitzboden, der über eine gerade, offene Raumspartreppe vom Schlafzimmer der Eltern erreicht wird, kann als Hobbyraum genutzt werden.

Für dauerhaft niedrige Betriebskosten der Warmwasserbereitung sorgt eine Solaranlage.
Das Landhaus 142 kann 14./15. Januar in 16259 Beiersdorf besichtigt werden. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen). Die Türen sind jeweils zwischen 13 und 16 Uhr geöffnet, die Anfahrt ist beschildert.

 

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32c
12681 Berlin

Telefon 030 – 54 43 73 10

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

 

landhaus

Landhaus 142 kann am Wochenende in 16259 Beiersdorf besichtigt werden. (Abb. ähnlich)
Foto: Roth-Massivhaus

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.100 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Aktuelle Nachrichten Gesellschaft/Politik Gesundheit/Medizin Mode/Lifestyle Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Versicherung/Vorsorge

Weitere Hotline zur Pflegereform in Karlsruhe

DAK-Gesundheit reagiert auf hohen Beratungsbedarf – zweites Angebot für Pflegebedürftige und Angehörige

 

Karlsruhe, 10. Januar 2017. Die tiefgreifenden Änderungen der Pflegereform sorgen für viele Fragen. Deshalb schaltet die DAK-Gesundheit in Karlsruhe eine weitere Beratungs-Hotline. Sie ist am Mittwoch, 11. Januar, unter der kostenlosen Nummer 0800 1111 841 erreichbar. Das Serviceangebot gilt für Versicherte aller Kassen.

 

Mit dem Beginn des Jahres 2017 haben sich die Rahmenbedingungen in der Pflege geändert – betroffen sind bundesweit rund zwei Millionen Pflegebedürftige und deren Angehörige. „Die enorme Anzahl an Anrufen bei unserer ersten Hotline zur Pflegereform hat gezeigt, wie groß der Beratungsbedarf in der Bevölkerung ist, deswegen haben wir uns für diesen zusätzlichen Termin entschieden“ sagt Michael Richter, Chef der DAK-Gesundheit in Karlsruhe.

 

Experten antworten auf spezielle und allgemeine Fragen

Die häufigsten Fragen bezogen sich auf Rentenbeiträge für pflegende Angehörige und den richtigen Zeitpunkt für einen Höherstufungsantrag. Die Experten an der DAK-Hotline beantworten solche speziellen Fragen genauso wie Allgemeines: etwa wie Pflegebedürftigkeit künftig definiert wird, wie das neue System der Pflegegrade funktioniert oder welche neuen Leistungen es gibt.

 

Hotline für Versicherte aller Kassen

Die Telefon-Hotline ist kostenlos und für Versicherte aller Kassen offen. Sie ist am Mittwoch, 11. Januar, unter der Nummer 0800 1111 841 von 8.00 bis 20.00 Uhr erreichbar. Alle wichtigen Informationen zur Pflegereform gibt es auch auf der DAK-Webseite unter www.dak.de/pflegereform.

Rat und Hilfe

Schön anzusehen

Pflanzkübel sind große Gefäße, die in den unterschiedlichsten Größen, Formen und Farben ideale Beistellwerke für den Garten, die Terrasse, dem Balkon aber auch für Zimmer im Haus sind. Die Auswahl ist schier unendlich und das Internet hat hier den größten Anteil daran. Selbstverständlich können Kunden auch bei diesen Produkten ihre Auswahl im erheblichen Maße erleichtern. Entsprechende Internetseiten bieten alle Informationen, Aspekte und natürlich auch Tipps sowie Hinweise an, was im Endeffekt dazu beiträgt, dass das gewählte Produkt sich nicht nur farblich, sondern auch stylish gut in das Gesamtbild des zu Hause einfügt. Mit ein wenig Zeit und Recherche auf den entsprechenden Webseiten ist das passende Modell auch bald gefunden.

Auf die Formen kommt es an

Bei der großen Auswahl an Pflanzkübeln ist es für Kunden nicht immer leicht, auf Anhieb das passende Modell in der richtigen Farbe und Größe zu finden. So viele Angebote, mit der großen Auswahl an Materialien, da sollten es doch schon im Vorfeld einige Informationen sein. Im Netz auf besten Informationsportalen, wie hier auf dem Pflanzkübel Berater, lassen sich nicht nur allgemeine Informationen erlesen, sondern auch wichtige Aspekte, wie zum Beispiel der unterschiedlichsten Formen von

  • konischen Pflanzkübeln
  • kreisrunden Pflanzkübeln
  • Block-Pflanzkübeln.

Mit allen Details und besten Hinweisen und kleinen Tricks ist ein passender Pflanzkübel bald gekauft, gut platziert und stylish bepflanzt oder dekoriert. Diese robusten Gefäße sind Alleskönner und verzieren jeden Platz außerhalb des Hauses, aber auch im Innenbereich als Raumtrenner und Hingucker.

Am Ende alles gut

Mit allen Aspekten im Aufbau und Material des Pflanzkübels sind auch Fragen zur Farbwahl ein gutes Thema, mit dem sich interessante Portale beschäftigen. So gibt es Hinweise, welche Farbe für welche Verwendung der Bepflanzung oder Dekoration verwendet werden könnte und wie Kunden in einfachen Schritten die Farblehre für sich erkennen. Denn nicht nur das passende Modell in Größe und Form, sondern auch das Erscheinungsbild in der Farbe ist ein maßgeblicher Faktor, dass der präsentierte Pflanzkübel im Innen- aber auch Außenbereich seine beste Wirkung entfalten kann. Dank Internet und der informativen Portale ist die Auswahl kinderleicht. Mit diesen Möglichkeiten und ein wenig Zeit ist nahezu jeder Garten, jede Terrasse, jeder Balkon und auch der Innenbereich eines Hauses dank der Pflanzkübel im Handumdrehen eine schön dekorierte oder bepflanzte Oase.

Aktuelle Nachrichten Finanzen/Wirtschaft Internationales Rat und Hilfe

Gründung einer Firma in Dubai (V.A.E.)

firma in dubai gründenWer eine Firma in Dubai gründen möchte, sollte dabei einige wichtige Dinge bedenken. Die Vereinigten Arabischen Emirate (V.A.E.) setzen sich aus sieben Emiraten zusammen, je nach Emirat müssen verschiedene Bestimmungen und Vorschriften bei der Gründung einer Firma beachtet werden. Möchte man eine Firma in Dubai gründen, dann unterscheidet sich die Gründung beispielsweise gegenüber der Firmengründung in Ras al Khaimah, ungeachtet der Tatsache, dass in allen Emiraten föderale Gesetze bestehen. In den verschiedenen Emiraten gibt es zudem unterschiedlichste Optionen eine Firma zu registrieren.

Eine Firma kann man in Dubai beispielsweise in einer der zahlreichen Freihandelszonen gründen. Die Gründung eines Unternehmens kann jedoch auch außerhalb einer solchen Zone erfolgen. Wer eine Firma in Dubai gründen will, allerdings in keiner Freihandelszone, der muss dies mit einem inländischen Sponsor an seiner Seite tun. Bevor man in Dubai eine Gesellschaft gründen kann, gibt es einige Fragen, die man im Vorfeld klären muss.

Wer kann eine Firma in Dubai gründen?

Eine Firma in Dubai kann man grundsätzlich auch dann gründen, wenn man keinen Wohnsitz in den Vereinigten Arabischen Emiraten hat. Auch wer Geschäftsführer einer Firma mit Sitz in Dubai sein will, muss keinen Wohnsitz in Dubai oder einem anderen Emirat haben. Als Geschäftsführer muss man allerdings eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung beantragen und sich alle sechs Monate mindestens einmal in den Vereinigten Arabischen Emiraten aufhalten. Dies ist notwendig, damit die Aufenthaltserlaubnis ihre Gültigkeit nicht verliert.

Wichtig für die Gründung einer Firma in Dubai!

Das Vorhaben eine Firma in Dubai gründen zu wollen verursacht Kosten, die sich je nach Art der Gesellschaftsform, dem Standort und dem Unternehmensgegenstand unterscheiden. Es gibt Kosten, die jedoch immer anfallen, unabhängig all dieser Faktoren. So müssen immer Kosten für die Büromiete, die Dokumente zur Gründung einer Firma, einen Dolmetscher und auch für Lizenzgebühren einkalkuliert werden. Bei den Kosten für die Lizenzgebühren und die Miete für die Büroräume handelt es sich in der Regel um Kosten, die jährlich anfallen. Egal ob man inner- oder außerhalb einer Freihandelszone eine Firma in Dubai gründen will, ohne die Anmietung von Büroräumen ist dies nicht möglich, da die eigene Wohnanschrift nicht gleichzeitig auch als Geschäftsadresse genutzt werden darf. In Dubai kann man die verschiedensten Büroräume anmieten, so gibt es schon komplett eingerichtete Büros, wie auch Räume, die sich noch im Rohbau befinden oder auch große Lagerhallen mit angeschlossenen Büros. Für jeden Geschmack und jedes Bedürfnis kann man in Dubai die geeigneten Räumlichkeiten finden, die oft nicht nur angemietet, sondern auch gekauft werden können.

Jedes Unternehmen benötigt eine der Tätigkeit entsprechende Lizenz. Diese muss beantragt werden und weist immer eine Gültigkeit von zwölf Monaten auf, eine Verlängerung ist nach Ablauf der Frist immer um weitere zwölf Monate möglich.

Bei der Gründung einer Gesellschaft außerhalb einer Freihandelszone muss man zudem auch das Honorar des inländischen Investors beachten, dies kann sehr unterschiedlich ausfallen. Ein solcher Investor wird immer dann gebraucht, wenn man eine Firma in Dubai gründen will und in keiner der Freihandelszonen. Der Sponsor muss immer mindestens 51 Prozent der Firmenanteile besitzen. Bei der Aufteilung der Gewinne können die Anteile jedoch anders verteilt werden.

Firmengründung in den „Freezones“ von Dubai

Wer eine Firma in Dubai gründen will, ohne einen inländischen Investor einbeziehen zu müssen, der kann dies in einer Freihandelszone tun, denn dort können auch ausländische Investoren ein Unternehmen zu 100 Prozent besitzen. Dies bietet Firmengründern aus dem Ausland einen Vorteil, sie müssen keinen inländischen Sponsor suchen, dem sie ihre Firma anvertrauen müssen. In den Freihandelszonen müssen Unternehmer keine Unternehmens- oder Körperschaftsteuer zahlen, dies wird ihnen für 50 Jahre garantiert. Zudem entfallen auch die Zölle für Im- und Export, jedoch nur dann, wenn das Unternehmen seine Geschäfte außerhalb der Vereinigte Arabischen Emirate betreibt. In Dubai gibt es zahlreichen Freihandelszonen, teilweise sind diese auf bestimmte Bereiche spezialisiert, wie etwa Medien oder Dienstleistungen, es gibt jedoch auch neutrale Zonen, in die sich die verschiedensten Unternehmen niederlassen können.

Sie sind an der Gründung einer Firma in Dubai interessiert?
Royal Banking Advisors ist als professioneller Partner u.a. auf die Gründung von Gesellschaften im Ausland spezialisiert und unterstützt Sie bei Ihrer erfolgreichen Firmengründung in Dubai.
Alle Infos sowie eine kostenfreie Erstberatung erhalten Sie auf royalbankingadvisors.com

 

Aktuelle Nachrichten Bücher/Zeitschriften Essen/Trinken Gesundheit/Medizin Rat und Hilfe

Schlank Mixer im neuen Jahr – so geht der Speck weg

SCHLANK MIXER: Smoothie war gestern – Slimmie ist jetzt angesagt
SCHLANK MIXER: Smoothie war gestern – Slimmie ist jetzt angesagt

Weihnachten und Silvester haben der Figur ordentlich zugesetzt. Zuviel gegessen, zuviele Kilos zugenommen. Jetzt im neuen Jahr werden wieder die guten Vorsätze umgesetzt. Und Abnehmen steht dabei auf Platz 1 der Wünsche. Damit es aber mit dem guten Willen nicht schon nach kurzer Zeit wieder aus ist, hat die Autorin Vanessa Halen einen neuen Ratgeber zum Thema Abnehmen und Figurstraffung veröffentlicht: SCHLANK MIXER – Smoothie war gestern, Slimmie ist jetzt angesagt.

Keine Dickmacher und Zusatzstoffe
Zum einfachen und erfolgreichen Abnehmen empfiehlt Vanessa Halen eine geniale Strategie: auf Zusatzstoffe verzichten und wirksame Schlankmacher in die Ernährung einbauen. Schon alleine wenn man auf Zusatzstoffe wie Geschmacksverstärker, Süßstoffe, künstliche Aromen & Co verzichtet, dann purzeln ganz automatisch die Kilos. Und wenn man zusätzlich seine Ernährung mit Schlank-Pushern aufwertet, wird der Stoffwechsel ordentlich aktiviert – und die Pfunde purzeln noch etwas schneller. Dabei ist Kalorienzählen gar nicht einmal so wichtig. Die Nahrung sollte einfach nur möglichst naturbelassen sein und keine dickmachenden Zusatzstoffe enthalten. Dann funktioniert der Fettstoffwechsel reibungslos.

Leckere Slimmies machen satt und schlank
Wer beim Abnehmen einen echten Turbo einlegen oder wer besonders viel Gewicht reduzieren möchte, der sollte eine oder mehrere Mahlzeiten durch einen wohlschmeckenden Slimmie ersetzen. Slimmies bereitet man sich selbst aus natürlichen Lebensmitteln und genialen Schlank-Pushern in einem Mixer zu. Bereits ein Slimmie am Tag lässt die Pfunde deutlich schwinden. Und das Beste: Slimmie-Rezepte gibt es für jeden Geschmack – von lieblich-süß bis herzhaft-pikant. So kann jeder nach eigenem Gusto perfekt abnehmen.

Weitere Informationen zum Buch SCHLANK MIXER, kostenlose Leseproben und Gratis eBooks, außergewöhnliche Tipps und Rezepte rund um die Themen Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden stellt die Autorin Vanessa Halen auf ihrer Homepage zur Verfügung:
http://www.wellness-infoseite.de

SCHLANK MIXER: Smoothie war gestern – Slimmie ist jetzt angesagt
Der neue Ratgeber von BoD-Bestseller-Autorin Vanessa Halen
ISBN 978-3-7412-2820-9
96 Seiten – 11,95 Euro

Verlag:
Books on Demand
In de Tarpen 42
22848 Norderstedt
Telefon: 040-534335-0
Rezensionsexemplar: presse@bod.de
Kontakt und Presseanfragen: vanessa.halen@web.de

Vanessa Halen ist passionierte Expertin in Sachen Gesundheit, Schönheit und Wellness. In den vergangenen 30 Jahren lernte sie zahlreiche Heilmethoden aus der Medizin und Naturheilkunde kennen. In ihren Ratgebern erklärt sie die besten und erfolgreichsten Methoden, die sie persönlich ausführlich getestet und für besonders wirksam befunden hat. Ihre aktuellen Bücher:
Ein neues Leben (ISBN 3-89811-731-6)
BioAging (ISBN 3-8311-4572-5)
Die neuen Schlank-Pusher (ISBN 3-8334-1473-1)
CyberBeauty (ISBN 3-8334-5295-1)
Die neuen Schönmacher (ISBN 978-3-8370-5406-4)
Die Jungmacher (ISBN 978-3-8391-8644-2)
Vorsicht, Arzt! (ISBN 978-3-8448-1910-6)
Die Oxy Wunder Medizin (ISBN 978-3-7357-7809-3)
Die total verrückte Entführung in das Jahr 2256 (ISBN 978-3-7386-2591-2)
Schlank Mixer (ISBN 978-3-7412-2820-9)