i.onik schließt flächendeckend Android-Sicherheitslücke

Alle Tablets der neuen Generation erhalten kostenloses Update-Patch

Weltweit sind circa 900 Millionen Smartphone und Tablet Nutzer von der “Master-Key” Sicherheitslücke im Android-Betriebssystem bedroht. Smartphones und Tablets können dabei über bereits installierte Apps leicht und für den Nutzer nicht erkennbar angegriffen werden. i.onik ist der erste Hersteller weltweit, der seine Tablets flächendeckend sicher macht und so seine Kunden vor möglichen Sicherheitsrisiken schützt. Gemeinsam mit dem auf Android-Betriebssysteme spezialisierten Münchner Softwareunternehmen zertisa hat das Freiburger Unternehmen die Lücke im Android-Signaturschutz geschlossen.
i.onik rangiert laut aktuellen GfK-Daten an dritter Stelle hinsichtlich der Anzahl verkaufter Tablets im deutschsprachigen Raum.

Sicherheitspatch per Fernwartung (Update)
i.onik stellt seinen Kunden den Sicherheitspatch ab sofort automatisch per Update zur Verfügung. Dabei erhalten alle ionik-Kunden der neuesten Tablet-Generation eine automatische Benachrichtigung auf Ihre Geräte. Nach Zustimmung und Bestätigung des Updates, wird das Sicherheitspatch heruntergeladen und installiert.

Der Patch ist ab sofort für folgende Tablets verfügbar:
-TP 8-1500 DC
-TP 9.7-1500 DC IPS
-TP 9.7-1500 Retina/Ultra
-TP 7-1200 QC
-TP 8-1200 QC
-TP 9.7-1200 QC Ultra
-TP 10.1-1500 QC IPS

Sollten weitere Fragen zu dem Update bestehen, können sich alle Kunden darüber hinaus beim i.onik-Kundendienst informieren. Dies ist per Telefon oder E-Mail möglich.

“Wir sind sehr froh, dass wir unseren Kunden so schnell eine umfassende Lösung anbieten können”, so Alex Laske, Mitglied der Geschäftsleitung. “Ein großes Kompliment auch an unseren Software-Partner zertisa, der die Reaktionszeit und die tolle Betreuung mit möglich gemacht hat.”

Tablets von i.onik werden den Sicherheitspatch ab jetzt serienmäßig installiert haben. Damit gehören die Besitzer von i.onik-Produkten zu den ersten Nutzern, deren Android-Tablets gegen die “Master-Key” Sicherheitslücke geschützt sind.

Chips and More Computerhandelsgesell.
Gewerbestrasse 7
79112 Freiburg
Tel.: 07664 / 5057-0
Fax: 07664 / 5057-249
www.cnmemory.de

Pressekontakt
Alpha & Omega PR
Dr. Oliver Schillings
Buchenallee 20
51427 Bergisch Gladbach
Tel.: 02204 9879930
o.schillings@aopr.de

Über zertisa:
Zertisa is ein deutsches High-Tech Softwareunternehmen aus München welches Hardwareherstellern und Telekommunikationsunternehmen innovative und maßgeschneiderte Lösungen für den Massenmarkt von mobilen Endgeräten basierend auf den Betriebssystemen Android, Firefox-OS und Linux anbietet. Dabei ermöglicht zertisa seinen Partnern, durch die eigene Android Distribution schnell und zuverlässig hochwertige Android-Betriebssystemsoftware zu erstellen und auszurollen.
Mit seiner intelligenten und einfach zu nutzenden Managementsoftware “Zertivisor Suite” unterstützt zertisa zudem seine Kunden bei der Ausrollung, dem Branding, dem Updating und dem Kundendienst von Endgeräten. Mehr Informationen finden Sie unter www.zertisa.com.

Die Chips and More GmbH wurde 1998 in Freiburg i. Br. (Deutschland) als Distributor für Speicherlösungen gegründet und positionierte sich bereits mit dem eigenen Brand CnMemory sehr schnell als Anbieter qualitativ hochwertiger Flash-Produkte im Markt (Speicherprodukte für Digitalkameras, PCs, Notebooks, Handys und MP3 Player). Im Sommer 2011 startete die Chips and More GmbH mit der Eigenmarke i.onik den Einstieg in den Bereich der Audiogeräte und hat auch in diesem Bereich das Ziel, hochwertige Produkte mit außergewöhnlichem Design zu produzieren.
Chips and More hat außerdem Distributionsverträge mit industrieführenden Herstellern, deren Produkte ebenfalls über Retail-Outlets und Handelsketten vermarktet werden.
Das Unternehmensziel ist es, eine konstante Qualität sowie zuverlässige und optimale Lieferung bundesweit sicherzustellen, einen umfangreichen Service zu bieten und mit Vision und Engagement neue Produktideen zu verfolgen. Für die fortwährenden technologischen Innovationen ist eine hohe Markt-Akzeptanz notwendig – und beides zusammen ist der Schlüssel für den anhaltenden Erfolg und das kontinuierliche Wachstum von Chips and More.

Kontakt
Chips and More GmbH
Alexander Laske
Gewerbestr. 7
79112 Freiburg
07664 / 5057-0
support@cnmemory.de
http://www.cnmemory.de

Pressekontakt:
Alpha & Omega PR
Oliver Schillings
Buchenallee 20
51427 Bergisch Gladbach
02204 98799-30
o.schillings@aopr.de
http://www.aopr.de