iSM sucht Pilotkunden für bi-Cube® als Managed Services / SaaS

Erneut wurde das iSM – Institut für System-Management GmbH in Rostock mit seiner Identity & Provisioning Softwarelösung bi-Cube® IPM für den Innovationspreis – IT 2011 der Initiative Mittelstand nominiert (nachdem es diese begehrte Trophäe bereits 2008 und 2010 gewonnen hat!) und sucht nun Pilotkunden aus dem Mittelstand für den Betrieb der IdM – Lösung als Managed Services und SaaS (Software as a Service) aus der Cloud.

Herr Ministerialdirigent Reichel vom Wirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern gratulierte dem iSM auf der CeBIT Hannover zur erneuten Nominierung für den Innovationspreis – IT der Initiative Mittelstand, mit dem seit 2004 innovative und mittelstandsgerechte Produkte und Lösungen gewürdigt werden.

Das iSM hat sich mit seiner Softwarelösung bi-Cube® IPM (Identity & Provisioning Management) gleich in 2 Kategorien beworben (Produkt- u. Dienstleistungsinnovation).

bi-Cube® unterliegt der permanenten Weiterentwicklung, Funktionserweiterung, Standardisierung und Usability Verbesserung. Die progressive, modulare, offene (SOA) Architektur und Technologie garantiert dem Nutzer eine hohe Zukunfts- und Investitionssicherheit, da sie auch eine Entwicklung der Unternehmens – IT in Richtung Cloud Computing , Managed Services und SaaS unterstützt.

bi-Cube® IPM kann nun ressourcenschonend als Managed Services und – künftig – auch als Saas aus der Cloud betrieben werden. Damit trifft das iSM besonders den Nerv mittelständischer Unternehmen, denen i.d.R. das für die Einführung und den Betrieb solch komplexer SW-Lösungen erforderliche IT-Personal fehlt, die sich in 1. Linie auf ihre Unternehmensziele und Kernprozesse konzentrieren und auf ein optimales Kosten-Nutzen-Verhältnis, kurze Implementierungszeiten und geringe Betriebskosten abzielen müssen.

Welch gravierende Vorteile die Betriebsform Managed Service gerade für KMU hat und wie wichtig dabei ein durchgängiges Sicherheitskonzept ist, lesen Sie hier.

Das iSM sucht als PILOTKUNDEN für bi-Cube® IPM als Managed Service oder SaaS mittelständische Unternehmen, die eine zentrale, sichere und effiziente Benutzer- und Rechteverwaltung mangels Ressourcen (Personal, Zeit, Skills) bislang nicht einführen konnten, auf den enormen Nutzen einer solchen Lösung aber in Zukunft nicht mehr verzichten wollen.
Die Kooperationsbereitschaft wird vom iSM mit einem attraktiven Einführungsbonus belohnt.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung.
Das iSM – Institut für System-Management GmbH aus Rostock, gegründet im Jahr 1998, ist ein stetig expandierendes Technologieunternehmen, das sich seit mehr als 12 Jahren mit der Entwicklung einer komplexen Softwarelösung zur Verwaltung von Identitäten und Berechtigungen im Unternehmen befasst. Diese Identity & Provisioning Management Software bi-Cube® automatisiert vor allem zahlreiche Prozesse in der IT-Administration und ermöglicht somit eine effiziente und sichere Berechtigungsverwaltung “per Knopfdruck”.

Zusätzliche Funktionen wie die biometrische Absicherung von Anwendungen per Fingerabdruck, ein hoher Grad der Prozessautomatisierung sowie ein sehr hohes Maß an Nachvollziehbarkeit in der Administration unterstreichen den innovativen Charakter der Lösung.

Mittlerweile vertrauen zahlreiche Unternehmen aus Deutschland, Österreich und auch aus Spanien auf das Softwareprodukt aus Rostock. bi-Cube® wurde inzwischen in großen und mittleren, meist international aufgestellten Unternehmen und Konzernen unterschiedlichster Branchen und sehr komplexen IT-Strukturen erfolgreich implementiert.
iSM – Institut für System-Management GmbH
Barbara Müller Philipps Sohn
Oldendorfer Straße 12
18147
Rostock
bmps@secu-sys.de
0381 37573 0
http://secu-sys.de