Jobben auf Kreuzfahrtschiffen. Stellen in der Animation, im Service, Dienstleistungsjobs und mehr …

Abenteuer auf See – als Mitarbeiter auf Kreuzfahrtschiffen sieht man nicht nur alle möglichen exotischen Orte und genießt die internationale Atmosphäre an Bord, sondern kann in den meisten Fällen auch noch einiges vom Lohn zur Seite legen.

Wer eine Beschäftigung auf Zeit im Tourismus sucht, als Ferienjob, Praktikum oder um einfach ein Jahr zu überbrücken oder in den Tourismus hineinzuschnuppern, denkt meist an Hotels, Gastronomie und Reiseveranstalter. Vergessen wird, dass die ganze Palette der Stellen auch auf Kreuzfahrtschiffen zu ergattern ist – in der Animation, an der Rezeption, im Speisesaal, ja sogar im Maschinenraum.
Sie sind „schwimmende Hotels“ bzw. Clubanlagen.

Wer sich schon immer für Kreuzfahrten interessiert hat, kann diesen Traum – die Verbindung von Urlaub und Arbeit – auch bei spärlich gefülltem Geldbeutel verwirklichen.

Die Tätigkeitsbereiche sind dabei breit gefächert; das Angebot reicht vom Küchenpersonal, Babysittern, Friseuren und Verkäufern über Barkeeper, Bademeister, DJs und Fotografen bis hin zu Fitnesstrainern, Krankenschwestern, Schiffsärzten und allen möglichen Handwerkern.

Das Handbuch klärt auf über Wissenswertes zu Bewerbung, Arbeitsbedingungen und Bordleben, Hierarchie, finanziellen Fragen und praktischer Vorbereitung. Dazu gehören Tipps zum Kofferpacken ebenso wie Details zur Bewerbungsprozedur, eine Erklärung der typischen Kleiderordnung oder eine Auflistung sämtlicher Stellen (von A wie Aerobiclehrer bis Z wie Zweite Offiziere).

Da das Leben an Bord gemeinhin ein internationales ist, wird der Leser gleich mal auf seine Englischkenntnisse getestet: so ist, nach der Einleitung, der Großteil des Handbuchs auf Englisch gehalten. Neben einer genaueren Vorstellung der Stellenprofile und Listen von Anlaufstellen betrifft das auch die Erfahrungsberichte, die über das gesamte Buch verteilt sind.

So erfährt man vom Deck Officer, dem Cashier, dem Cruise Director, der Social Hostess oder dem Waiter in eigenen Worten vom jeweiligen Alltag an Deck. Kellner Hassan Kaya etwa verrät augenzwinkernd seine Ansicht über die Passagiere: „Ich mag es, wenn die Leute glücklich und zufrieden sind. Die Arbeit hat zwei Seiten. Ich verhelfe den Gästen dazu, ihre Träume zu träumen und sie mir meine.“

Obwohl sie zugibt, dass das Leben an Bord nicht immer Zuckerschlecken sei, ist Gift Shop Assistant Andrea begeistert davon, wie sich ihr Sparschweinchen zusehends füllt: „Meine Rechnungen an der Bar und das Taxigeld zum Strand sind augenblicklich meine einzigen Ausgaben, so dass ich das erste Mal im Leben tatsächlich etwas Geld zurücklegen kann.“ Zusätzlicher Anreiz: „Meine Freizeit ist so knapp bemessen, dass ich auch nicht viel ausgeben kann.“

Humorig bleibt der Ratgeber durch die Frage, welche Chancen man wohl hat, sich einen Millionär zu angeln, oder durch die inoffiziellen Hitlisten wie die Top Ten der intelligentesten Passagierfragen (Schläft die Mannschaft an Bord?) oder die „Zehn Dinge, die Ihre Mutter immer verschwiegen hat“ (Alle männlichen Mannschaftsmitglieder sind alleinstehend – selbst die verheirateten).

„Arbeiten auf Kreuzfahrtschiffen“, 978-3-86040-076-5, 176 Seiten, 15,90 Euro, 24,80 Sfr

Ähnlich in der Reihe:
„Als Animateur ins Ausland“, ISBN 978-3-86040-125-5, S. 192, Euro 15,90, SFr 28,50

Erhältlich über
http://www.interconnections.de, > Shop oder im Buchhandel.

Rezensionsexemplare, Titelabbildungen des Programms in Druckqualität bei
www.interconnections-verlag.de > Presse, > Jobs, Praktika

Verlag und Betreiber diverser Jugendportale. Bücher zu Sachthemen, Jobs, Praktika, Aupair, Freiwilligendiensten, Reise, Reiseberichte, Interrail, Autobiographien.
interconnections medien & reise e.K.
Georg Beckmann
Schillerstr. 44
79102
Freiburg
info@interconnections.de
0761 700 650
http://www.interconnections.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.