Krank nach Hollywood-Diät: Schnelltest vor Experimenten

Es ist der Renner in den USA. Hollywoods Stars schwören darauf: Die Gluten-Diät- Was haben Hollywood-Stars nicht schon für verrückte Diäten und Kuren gemacht? Sie löffeln Babynahrung, lutschen an gefrorenen Trauben. Wer nach dem perfekten Körper strebt, dem ist jedes Mittel recht, um schlank zu werden. Was jetzt hip ist? Glutenfreie Ernährung! Stars wie Gwyneth Paltrow oder Anne Hathaway schwören drauf. Doch Vorsicht. Deutsche Experten warnen schon. Diagnostik-Expertin Lisa Jüngst: “Glutenfreie Ernährung ist nur dann sinnvoll, wenn eine Unverträglichkeit gegen den Getreidebestandteil vorliegt. Das lässt sich mit einem Schnelltest aus der Apotheke rezeptfrei in weniger als 10 Minuten herausfinden. GlutenCKECK ist so ein Test. Wer keine Unverträglichkeit hat, sollte sich auch weiterhin ausgewogen ernähren.

Gluten ist ein Protein, das in Verbindung mit Wasser zu Klebeeiweiß wird. Dieses Eiweiß sorgt dafür, dass das Brot seine “klebrige” Festigkeit bekommt. Würde das Eiweiß beim Backen fehlen, wären Brotwaren staubtrocken.
Bei der Hollywood-Diät verzichtet man komplett auf Speisen, in denen Gluten enthalten ist. Übrigens: Betrachtet man die Diät genauer, kann man fast keinen Unterschied zur berühmten Low-Carb-Diät erkennen. Denn wer auf Brot und Nudeln verzichtet, meidet nicht nur Gluten sondern auch Kohlenhydrate.

Es kann bei der Hollywood-Diät allerdings tatsächlich zu Mangelerscheinungen kommen, ein Eisenmangel kann entstehen. Auch die Zufuhr von Vitamin D und K kann stark vermindert sein. Das kann aber durch eine Ernährungsergänzung vermieden werden. Einige Menschen vertragen von Haus aus kein Gluten. Diese Krankheit nennt sich Zöliakie und macht sich durch Bauchschmerzen und Durchfall bemerkbar.

Wer mehr dazu wissen mochte, findet Informationen im Internet unter zuhausetest.de . Hier wurden eigens Informationen zum Thema Gluten und Diät zusammengestellt. Lisa Jüngst: “Ich rate dringend, sich zu Informieren. Wie schon gesagt: Nicht alles, was sich Hollywood ausdenkt, ist auch sinnvoll. Der Schnelltest schafft Klarheit.

Die NanoRepro AG ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Kernkompetenz auf dem Gebiet der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Schnelldiagnostika für den Heimgebrauch. Die NanoRepro AG hat ihren Sitz in der Universitätsstadt Marburg an der Lahn. Das Portfolio der NanoRepro AG umfasst sieben Selbstdiagnostika: den Eisprungtest, OvuQuick, den Schwangerschaftstest GraviQUICK, den Menopause-Test MenoQUICK, den Scheidenpilz Test VagiQUICK, den innovativen Getreideunverträglichkeitstest GlutenCHECK, den Cholesterin-Schnelltest CholesterinCHECK und den Fruchtbarkeits-Test für den Mann FertiQUICK. Alle Tests sind rezeptfrei in der Apotheke oder über die Internet-Shops der NanoRepro AG erhältlich.

Kontakt:
NanoRepro AG
Muhs Andreas
Untergasse 8
35037 Marburg
06421-951449
presse@nanorepro.com
http://www.nano.ag