Neue Trends für die Post

25627_0 Neue Trends für die Post Balingen/Stuttgart, 04. Oktober 2011 – Bizerba präsentiert auf der Post-Expo 2011, der Messe für die Post- und Versandbranche in Stuttgart, vom 27. bis 29. September das DWS static 520, mit dem Paketdienstleister Barcode, Volumen und Gewicht in nur einem Arbeitsschritt ermitteln. Zudem den vollautomatischen Bruder, den DWS Parcel Pilot, und die Waage CWL-Eco, die der Erdanziehung trotzt (Halle 1, Stand 4072).

Platz und Zeit sparen

Mit dem DWS 510/520 Static lassen sich Barcode, Volumen und Gewicht in einem Arbeitsschritt ermitteln. “Das System ist gedacht für Kurier-, Express- und Paketdienstleister mit einem Durchsatz von bis zu 500 Frachtstücken pro Stunde”, sagt Dieter Conzelmann, Director Industry Solutions bei Bizerba. “Da es wesentliche Arbeitsschritte vereint, sparen sie viel Platz und Zeit”.

Spart Platz und Zeit: das Bizerba DWS 510/520 Static

Das DWS 510/520 Static besteht aus einer statischen Waage, einem Handscanner, mit dem der Mitarbeiter das Paket über den Barcode identifiziert und einem Volumen-Messsystem (VMS), das mit einem Volumenscanner die Höhe, Länge und Breite misst und anschließend das Volumen berechnet. “Man kann somit Versandtarife nach Volumengewicht berechnen, Transportfahrzeuge optimal auslasten und bei der Zwischenlagerung schnell der passenden Abstellort finden”.

Big Brother: der Parcel Pilot mit RFID

Das DWS-System Parcel Pilot ist vollautomatisch und kommt mittlerweile erfolgreich in europäischen Paket- und Expressdiensten zum Einsatz. Und so funktioniert es: Ein Barcodescanner identifiziert das Produkt auf der Förderstrecke, die Bizerba Waage CWL-Eco wiegt es quasi während der Fahrt bis zu 2,7 m/s. Das VMS ermittelt Höhe, Länge und Breite des Pakets und berechnet das Volumen.

Der Bizerba Parcel Pilot mit RFID

Die Steuerung des Systems ermöglicht auch die Übermittlung der Daten an einen Kartonetikettierer GLM-L. Dieser bringt das Versandetikett an. Conzelmann: “Auch RFID ist möglich. Das Bizerba Etikettenwerk in Bochum liefert passende Smart-Labels, auf denen sich alle Daten elektronisch speichern lassen”.

Der CWL-Eco trotzt der Erdanziehung

Da es im Versand auf Präzision, Flexibilität und Schnelligkeit ankommt, hat Bizerba die Waage CWL-Eco entwickelt. Sie arbeitet mit der störsicheren Saitentechnologie, einem einzigartigen Wägeprinzip. Es misst Masse statt Gewicht, indem es die Frequenz von zwei schwingenden Saiten vergleicht. Conzelmann: “Man muss den CWL-eco nur einmal kalibrieren und kann ihn anschließend an allen Orten der Welt aufstellen, in der Nähe des Nordpols oder des Äquators, ohne dabei Rücksicht auf die unterschiedlich starke Erdanziehung nehmen zu müssen”.

trotzt der Erdanziehung: Der CWL-Eco

Die Waage verfügt über einen eichfähigen Datenspeicher und erreicht eine Fördergeschwindigkeit von 2,7 Metern pro Sekunde. Sie kann zudem mit Neigungen bis 15 Grad umgehen. “Dank unterschiedlicher Bandabmessungen und verschiedenster Schnittstellen lässt sie sich schnell in Paketversand- und Sortiersysteme integrieren”.

Bizerba GmbH & Co. KG
Claudia Gross
Wilhelm-Kraut-Straße 65

72336 Balingen
Deutschland

E-Mail: claudia.gross@bizerba.com
Homepage: http://www.bizerba.com
Telefon: +49 7433 12-33 00

Pressekontakt
Constancia Consulting
Patrick Schroeder
Coburger Str. 3

53113 Bonn
Deutschland

E-Mail: schroeder@constancia-consulting.
Homepage: http://www.constancia-consulting.de
Telefon: 0228 620 43 84