Tag Archives: vor ort

Pressemitteilungen

Kunden- und Mitarbeiterbegeisterung erreichen und vermitteln

Umberta Andrea Simonis und Thomas Issler zeigen beim Internet-Marketing-Tag im Handwerk wie es geht

Kunden- und Mitarbeiterbegeisterung erreichen und vermitteln

Umberta Andrea Simonis und Thomas Issler

Nur wenn ein Unternehmen attraktiv für seine Mitarbeiter ist, kann es seine Kunden begeistern und langfristig wachsen. Unternehmen mit Ausstrahlung ziehen automatisch passende Mitarbeiter und Kunden an. Der Aufbau eines passenden Firmenimages ist deshalb für einen Handwerksbetrieb heute von entscheidender Bedeutung. Nach innen wie nach außen, online wie offline.

Wie man Kunden- und Mitarbeiterbegeisterung erreicht, diese täglich im Arbeitsalltag konkret lebt und durch den Einsatz von Internet und sozialen Medien nach Außen trägt und damit verstärkt, zeigen Umberta Andrea Simonis und Thomas Issler gemeinsam auf dem Internet-Marketing-Tag im Handwerk, der als Live-Online-Kongress durchgeführt wird. Die Live-Session findet am Freitag, den 16.11.2018 von 9-10 Uhr statt. Teilnehmer können anschliessend persönlichen Fragen stellen.

Zu den Themen Unternehmenskultur und Servicekultur im Handwerk ist Umberta Andrea Simonis seit vielen Jahren das bekannteste Gesicht Deutschlands. Ihre Seminare haben über 40.000 Teilnehmer besucht, ihre Bücher sind Bestseller im Handwerk. Thomas Issler gilt als der bekannteste Internet-Marketing-Experte im Handwerk und ist Redner, Buchautor sowie Inhaber einer Internet-Agentur und eines Schulungsinstituts.

Mehr unter:
https://www.internet-marketing-tag-handwerk.de/umberta-andrea-simonis-thomas-issler-image-strategien-im-handwerk

Das Internet bietet unendliche Möglichkeiten – auch für das Handwerk, um mehr und bessere Aufträge anzuziehen und gute Fachkräfte zu gewinnen. Wie man diese Chancen konkret anpackt, erfahren Handwerkbetriebe von netzaktiven Handwerkskollegen und Branchenkennern beim Internet-Marketing-Tag im Handwerk.

Firmenkontakt
Internet-Marketing-Tag im Handwerk
Thomas Issler
Parlerstrasse 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
0711-2591720
info@0711-netz.de
http://www.internet-marketing-tag-handwerk.de

Pressekontakt
0711-Netz
Thomas Issler
Parlerstrasse 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
0711-2591720
thomas-issler@0711-netz.de
http://www.0711-netz.de

Pressemitteilungen

Vor-Ort-Coaching rettet Manager aus E-Mail-Flut

Der persönliche E-Mail-Coach schafft Freiräume

Vor-Ort-Coaching rettet Manager aus E-Mail-Flut

Dank E-Mail-coaching entspannteres Arbeiten (Bildquelle: Fotolia)

Pullach, 25.2.2016. Immer mehr Manager wollen ihre persönliche E-Mail-Belastung nicht mehr hinnehmen. Das neue Vor-Ort-Coaching „E-Mail für Führungskräfte“ von SofTrust Consulting hilft Führungskräften, sich aus dem E-Mail-Sumpf zu befreien. SofTrusts persönlicher E-Mail-Coach führt zu einem effektiveren, effizienteren und professionelleren Einsatz von E-Mail. Er reduziert Belastung und Stress und ermöglicht bessere Ergebnissen.

Das E-Mail-Coaching findet in der Arbeitsumgebung des Auftraggebers statt. Gearbeitet wird anhand und mit den tatsächlich anfallenden E-Mails der Führungskraft. Die Führungskraft erlernt im E-Mail-Coaching einen neuen analytischen Blick auf ihre E-Mails zu werfen und darauf aufbauend geeignete Handlungsstrategien auszuwählen. Gemeinsam mit dem E-Mail-Coach betrachtet die Führungskraft auch ihre aktuelle Praxis der Zusammenarbeit mit Sekretärinnen, Assistenten und Mitarbeitern.

Aufbauend auf Best-Practices schlägt der E-Mail-Coach Verbesserungen im persönlichen Umgang mit E-Mail und den vorhandenen Ressourcen vor. Dies gilt auch, wenn sich im Coaching herausstellt, dass der Führungskraft bestimmte Kenntnisse bezüglich Arbeitstechnik oder E-Mail-System fehlen. Der Coach wird dann zum persönlichen E-Mail-Trainer und vermittelt anhand der anstehenden E-Mails die notwendigen Kenntnisse. Erlerntes wird von der Führungskraft sofort gemeinsam mit dem Coach On-the-Job umgesetzt. Es gibt keine zeitliche Trennung von „ich sollte“ und „ich tue“. Sofern nötig richtet der E-Mail-Coach den E-Mail-Client auch so ein, dass die Führungskraft optimal unterstützt wird.

Das Coaching richtet sich vor allem an Geschäftsführer und Vorstände die das unbestimmte Gefühl haben, dass wichtige Dinge nicht mehr so gut laufen wie früher – oder die sich Sorge um ihre Work-Life-Balance machen. Das 1:1-Coaching ist für sie der schnellste und effektivste Weg zu einer merkbaren Entlastung.

„Noch mehr als alle anderen Beschäftigten haben sich die Top-Entscheider das E-Mailen weitgehend selbst beigebracht“, sagt Günter Weick, Senior-E-Mail-Coach bei SofTrust Consulting und Co-Autor des Buches „Management by E-Mail“. „Und wie alle Beschäftigten haben sich die Top-Manager dabei nicht nur nützliche Verhaltensweisen angewöhnt.“ Da Führungskräfte per Definition viel kommunizieren ist bei ihnen auch die potentielle Entlastung am größten. „Es kommt immer wieder vor, dass Führungskräfte ihren E-Mail-Aufwand um über 70 Prozent reduzieren“, meint Günter Weick.

Referenz des E-Mail Coachings ist das „Management-by-E-Mail“-Framework, das SofTrust Consulting basierend auf jahrelanger Arbeit mit erfolgreichen Führungskräften entwickelt hat.

Die besten Resultate erzielt ein E-Mail-Coaching, wenn auch die Assistenz in das Coaching eingebunden wird. „Top-Manager verfügen über Sekretariate und Assistenzen. Diese werden bei der E-Mail-Bearbeitung häufig viel zu wenig oder falsch eingesetzt. Dabei steckt in dieser Zusammenarbeit ungeheuer viel Potential“, so Weick. Er und seine Kollegen heben dieses Potential.
Mehr Information zum E-Mail-Coaching gibt es unter: http://www.softrust.com/E-Mail_Coaching

SofTrust Consulting ist eine Unternehmensberatung mit Sitzen in Pullach bei München und Villach. Gegründet 1995 hat sich SofTrust Consulting auf die Nutzung moderner elektronischer Medien wie E-Mail, E-Collaboration, Instant Messaging, Wikis, Foren, etc. spezialisiert und ist damit zu diesem Thema der erfahrenste Dienstleister im deutschsprachigen Raum. Die effiziente, sichere und professionelle Nutzung von E-Mail ist ein Schwerpunkt. SofTrust Consulting gestaltet in Organisationsentwicklungsmaßnahmen die gesamte E-Mail-Kultur der Kunden. Die Kunden reichen von kleinen Unternehmen bis hin zu internationalen Konzernen mit mehreren zigtausend E-Mail-Anwendern. Mehr Information unter http://www.softrust.com.

Kontakt
SofTrust Consulting GmbH
Günter Weick
Richard-Wagner-Str. 13
82049 Pullach i. Isartal
0043 650 33 33 634
gweick@softrust.com
http://www.softrust.com

Pressemitteilungen

LEISTUNGSSTARK, FLEXIBEL UND INNOVATIV

INDIVIDUELLE HUAWEI SERVER VON ICO AUS DEUTSCHER FERTIGUNG UND AB LAGER LIEFERBAR!

LEISTUNGSSTARK, FLEXIBEL UND INNOVATIV

Huawei RH2288H v3 (ybto51)

Die ICO Innovative Computer GmbH aus Diez liefert diese hochmodernen Server von Huawei direkt ab Lager – und das ganz nach Kundenwunsch individuell konfiguriert. Dies ermöglicht höchste Flexibilität bei kürzesten Lieferzeiten. Alle konfigurierbaren Komponenten sind sorgfältig ausgewählt, aufeinander abgestimmt und überzeugen durch ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.

Dank der innovativen Technologien von Huawei wird der tägliche Umgang mit Servern erheblich vereinfacht. Viele sinnvolle Aufgaben werden direkt durch das System erledigt. So werden u.a. automatisch Screenshots und auch Videos im Managementbereich abgelegt, dies steigert im Supportfall erheblich die Effizienz der Servicekräfte und senkt somit die Bearbeitungszeit drastisch.

Der Huawei RH2288H v3 (ybto51) beispielsweise, ein 2HE Dual-Sockel System mit Intel® C612-PCH Chipsatz, unterstützt die aktuelle Intel® Xeon® E5-26xx v3 Technologie. Sein DDR4 Arbeitsspeicher lässt sich auf bis zu 768GB aufrüsten. Durch 10 HotSwap Festplatteneinschübe sind Festplattenkapazitäten von bis zu 80TB möglich. Dadurch eignet er sich für die vielfältigsten Aufgaben, vom Virtualisierungsserver über Datenbankserver bis hin zum Fileserver. Für die Konnektivität sorgen 2x GigaBit-LAN Anschlüsse, die sich einfach per Mausklick auf bis zu 4 Stück erweitern lassen. Für die Sicherheit der Daten sorgen eine SAS Raid Karte und das 750W starke Netzteil, optional redundant erhältlich, somit für einen stabilen und sicheren Betrieb des ganzen Systems.

Neben einigen fertigen Komplettsystemen und den online konfigurierbaren 2HE Servern bietet die ICO auf Anfrage auch verschiedene 1HE – 4HE Systeme von Huawei. 36 Monate Garantie mit Vor-Ort-Service (NBD) werden selbstverständlich mit angeboten. Auf Anfrage sind bei vielen Systemen auch 5 Jahre Garantie und 24x7x5 Support seitens Huawei möglich.

Innovative Technologien, volle Flexibilität in der Konfiguration, kurze Lieferzeiten und ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis machen Huawei Server von ICO GmbH zu einer perfekten und langfristig rentablen Investition für jede IT-Landschaft.

Mit 30 Jahren Erfahrung in der IT-Branche und deutscher Fertigung nach DIN ISO 9001:2008 bieten die Vertriebsberater der ICO aus Diez Qualität, professionelle Beratung und schnelle Reaktionszeiten. Viele weitere Informationen finden Sie auf der Lösungsseite unter www.ico.de/huawei

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.ico.de/presse

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 30 Jahre Erfahrung innerhalb der jungen IT-Branche.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.

Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung – ganz nach Ihren Wünschen.

Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen.

Im Geschäftsjahr 2013/14 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

Kontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139471
49643291392471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

Pressemitteilungen

iCracked in Deutschland – 5 Fragen an den Deutschland-Chef

iCracked in Deutschland - 5 Fragen an den Deutschland-Chef

Pawel Majak, Deutschland-Geschäftsführer von iCracked

Berlin, 28.05.2015 – Seit März 2015 ist der Vor-Ort-Reparaturservice iCracked auch in Deutschland präsent. Pawel Majak, Deutschland-Geschäftsführer von iCracked, steht Rede und Antwort auf die fünf häufigsten Fragen zu dem Start-Up aus Silicon Valley.

Schon zu Uni-Zeiten reparierte AJ Forsythe die Smartphones von Freunden und Bekannten. Damals erkannte er, wie groß der Bedarf an diesem Service ist. Zusammen mit seinem Freund Anthony Martin gründete er deshalb 2010 iCracked. Das Unternehmen ist mittlerweile der größte Vermittler für effiziente Reparaturen von Smartphones und Tablets. Über 2.300 zertifizierte und geschulte Techniker, sogenannte iTechs, erledigen die Reparaturen direkt vor Ort beim Kunden – egal ob im Cafe, zuhause oder im Büro.

1. Was ist das Business Model von iCracked?
Das Business Model von iCracked basiert vornehmlich auf dem Verkauf der Ersatzteile. Wir sorgen dafür, dass die iTechs hochwertige Ersatzteile verwenden und geben darauf auch eine lebenslange Garantie. Außerdem statten wir sie mit einem speziellen Werkzeugkoffer als Startkit aus, daran verdienen wir aber kein Geld, wir decken nur unsere Kosten. Gleichzeitig unterstützen wir unsere Partner dabei, sich als iTechs ein eigenes Business aufzubauen. Wir bieten neben den Schulungen und der Zertifizierung einen umfassenden Support bei der Erstellung des Marketingmaterials und dem Aufbau einer eigenen Online-Präsenz, wie Website und Faceboo-Auftritt.

2. Wie viele iTechs gibt es mittlerweile in Deutschland? Wo seid ihr überall vertreten und was ist das Ziel bis Jahresende?
Momentan arbeiten wir in Deutschland mit ca. 70 iTechs, also zertifizierten Technikern, zusammen. Weltweit sind es über 2.300 Personen. Wir haben mit großen und dann mittelgroßen Städten angefangen, konzentrieren uns inzwischen auf Kleinstädte. Jeden Monat erhalten wir Hunderte Bewerbungen, sind jedoch vorsichtig in unserer Auswahl und wachsen dementsprechend. Eine endgültige Zahl für das Jahresende gibt es nicht, vielmehr ist es unser Ziel, überall einen iTech präsent zu haben, wo unsere Dienste nachgefragt werden. Eine absolute Zahl zu nennen wäre daher nicht zielführend, da zum Beispiel nicht alle iTechs gleich verfügbar sind. Wir haben iTechs, die arbeiten am Wochenende, andere Vollzeit, andere als Nebenjob und in vielen anderen Modellen.

3. Was passiert mit der Hersteller-Garantie, wenn ich mein Smartphone bei einem iTech reparieren lasse?
Die Serviceleistungen von iCracked können die Herstellergarantien für das Mobilgerät ungültig werden lassen. Wir können im Fall der Ungültigkeit der Herstellergarantien keine Verantwortung oder Garantien übernehmen. An deren Stelle tritt jedoch die lebenslange Garantie, die wir auf die reparierten Teile geben. Außerdem bemühen wir uns, nach eigenem Ermessen, eine eigene Garantie auf Teile oder erbrachte Leistungen anzubieten.

4. Was kostet eine Reparatur bei iCracked?
Die iTechs können ihre Preise selbst bestimmen, schließlich ist es ihr Geschäft. Sie bekommen von uns aber natürlich Preisempfehlungen. Die liegen bei einem Bildschirmersatz für ein iPhone 6 bei 145 EUR, bei einem iPhone 5 bei 90 EUR.

5. Plant iCracked, in Zukunft neben Apple- und Samsung-Modellen weitere Modelle in sein Programm aufzunehmen?
Sollte es genug Nachfragen für diese Modelle geben, würden wir sie auch in unser Portfolio aufnehmen. Momentan ist das jedoch nicht der Fall; außer den beiden „Platzhirschen“ Apple und Samsung erhalten wir so gut wie keine Anfragen.

Über Pawel Majak
Pawel Majak ist Country Director Deutschland bei iCracked und verantwortlich für den Auf- und Ausbau des Unternehmens auf dem deutschen Markt. Zuvor war Pawel Majak als Head of Operations bei Airbnb für die Entwicklung in Zentral- und Osteuropa zuständig. Mit seiner langjährigen Expertise im Aufbau von Unternehmen, deren Internationalisierung und Marketing-Ausrichtung, wird er die Expansion von iCracked in Deutschland und Europa vorantreiben.

iCracked bietet unkomplizierte Reparaturdienstleistungen für Mobilgeräte: Mit derzeit weltweit 2.200 geschulten und zertifizierten Technikern, sogenannten iTechs, ist das Unternehmen der größte Vermittler für effiziente Reparaturen von Smartphones und Tablets. Die schnelle Verfügbarkeit, die Reparatur vor Ort beim Kunden – egal ob im Café, zuhause oder im Büro – sowie die lebenslange Garantie der reparierten Teile sind Alleinstellungsmerkmale. iCracked wurde 2010 im Silicon Valley gegründet und hat neben dem Headquarters in San Francisco Niederlassungen in London und Berlin.

Firmenkontakt
iCracked
Maria Giesecke
Mauerstraße 22
10117 Berlin
+49 176 822 36 950
iCracked@schwartzpr.de
www.iCracked.com

Pressekontakt
Schwartz Public Relations
Julia Maria Kaiser
Sendlinger Straße 42A
80331 München
089 211 871 42
jk@schwartzpr.de
www.schwartzpr.de

Pressemitteilungen

Balkonsanierung an einem Tag…

…das schaffen Fachverarbeiter mit Triflex Flüssigkunststoff

Balkonsanierung an einem Tag...

Abgestimmt auf den persönlichen Wohnstil lassen sich Balkone mit Triflex Flüssigkunststoff gestalten.

Morgens klingeln Handwerker an der Wohnungstür und übergeben dem Hausherren am Abend nach getaner Arbeit einen sanierten und individuell gestalteten Balkon. Das gibt es nicht nur im Fernsehen. Triflex Flüssigkunststoffe lassen sich so schnell und einfach verarbeiten und sind dabei dauerhaft dicht, dass diese schöne Vision auf einem Einzelbalkon innerhalb eines Tages Wirklichkeit werden kann. Ein flächendeckendes Netz von Fachverarbeitern berät Bauherren direkt vor Ort über das passende System im gewünschten Design.

Wer jetzt noch abgeplatzte Fliesen, Risse und Feuchtigkeitsschäden auf seinem Balkon entdeckt, ist auf eine schnelle und langzeitsichere Abdichtungslösung angewiesen, um den Sommer im heimischen Balkonien genießen zu können. Dafür bietet Triflex maßgeschneiderte Abdichtungssysteme. Innerhalb eines Tages verwandeln speziell geschulte Fachverarbeiter einen fünf Quadratmeter großen maroden Balkon in eine dauerhaft abgedichtete Wohlfühloase mit individueller Gestaltung.

Möglich machen das witterungs- und UV-beständige Balkon Abdichtungssysteme mit schnell trocknendem Flüssigkunststoff, der in weniger als einer Stunde ausgehärtet ist. Das garantiert kurze Sanierungszeiten. Da Triflex Systeme auf fast allen Untergründen haften, ist eine Sanierung in vielen Fällen ohne Abriss möglich. Das reduziert die Bauzeit und lässt Dreck und Staub gar nicht erst entstehen.

Die elastische und mechanisch hoch belastbare Oberfläche hält auch Bauwerksbewegungen sowie Punktbelastungen durch Balkonmöbel und Pflanzenkübel dauerhaft stand. Wie eine zweite Haut legt sich der Flüssigkunststoff um Details wie Balkongeländer, Fenster- und Türanschlüsse sowie Abflüsse und bindet sie nahtlos in die Abdichtungsfläche ein.

Für eine kreative Gestaltung, abgestimmt auf den individuellen Wohnstil und persönlichen Geschmack, können Bauherren aus zahlreichen Farbvarianten und Designs für ihren Balkonboden wählen. Die Oberflächenversiegelung mit Triflex Creative Design bietet eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten vom klassischen Fliesenmuster mit unterschiedlichen Formaten über das Firmen- oder Vereinslogo bis hin zu individuellen Namenszügen. Für exklusive Steinbeläge in lichtechtem Glanz sorgt Triflex Stone Design, eine brillante Mischung aus natürlichem Marmorkies und UV-beständigem Harz.

Um eine hohe Verarbeitungsqualität sicherzustellen, dürfen nur speziell geschulte Handwerker Triflex Flüssigkunststoffe verarbeiten. Dank der Handwerkersuche auf der Triflex-Website lässt sich mit wenigen Klicks der Kontakt zu nahe gelegenen Fachverarbeitern herstellen. Von da bedarf es nur noch einer Beratung vor Ort und eines geeigneten Termins, um den schönen Traum von der Balkonsanierung an einem Tag Wirklichkeit werden zu lassen.
Bildquelle:kein externes Copyright

Triflex, ein Unternehmen der Follmann Gruppe, ist ein international erfolgreiches Unternehmen der bauchemischen Industrie. Triflex ist europaweit führend in der Entwicklung, Beratung und der Anwendung von qualitativ hochwertigen Abdichtungs- und Beschichtungssystemen für Flachdächer, Balkone, Parkdecks und Spezialprojekte (z.B. dem Abdichten der Fundamente bei Windkraftanlagen) sowie von Straßen- und Radwegemarkierungen auf Basis von Flüssigkunststoffen. Als anerkannter Spezialist mit mehr als 30-jähriger Erfahrung arbeitet Triflex ausschließlich im Direktvertrieb mit geschulten Verarbeitungsbetrieben zusammen. Auf diese Weise entsteht eine Vielzahl von Referenzobjekten, werden Gebäude dauerhaft sicher geschützt und die Sicherheit im Straßenverkehr verbessert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.triflex.com.

Triflex GmbH & Co. KG
Sarah Opitz
Karlstraße 59
32423 Minden
0571 38780-731
sarah.opitz@triflex.de
http://www.triflex.com

presigno Unternehmenskommunikation
Isabell Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
0231 5326252
ir@presigno.de
http://www.presigno.de

Pressemitteilungen

Wärme und Strom mit kurzen Wegen

SWW Wunsiedel baut Netz von Biomasse-Heizkraftwerken

Wunsiedel – Die Energiewende wird nicht zuletzt wegen fehlender Leitungen ausgebremst. Überregionale Verteilnetze auszubauen, kostet viel Geld und Zeit. Für Marco Krasser funktioniert daher der Umbau der Energieversorgung nur dann, wenn Wärme und Strom überwiegend dort verbraucht werden, wo man sie erzeugt. Krasser ist Geschäftsführer der SWW Wunsiedel GmbH, ein kommunales Unternehmens im oberfränkischen Wunsiedel, und er hat längst die Konsequenzen aus seiner Erkenntnis gezogen. „Wir bauen ein Netz an Stadtteilheizungen auf, über das nach und nach alle Haushalte und Betriebe nachhaltig mit Energie versorgt werden.“

Jüngstes Kind dieser Strategie ist das kürzlich in Betrieb gegangene Biomasse-Heizkraftwerk im Wunsiedler Ortsteil Schönbrunn. Rund 3,7 Millionen Euro haben das Heizkraftwerk und das 5,3 Kilometer lange Nahwärmenetz gekostet. Der hocheffiziente Brenner verfügt über eine thermische Leistung, die zwischen 350 und 950 Kilowatt modulierbar ist. Was gerade benötigt wird, leitet die Anlage automatisch aus der Außentemperatur ab. Bei strengem Frost powert sie mit voller Leistung, ansonsten mit gedrosselter Kraft, was sparsamen Betrieb garantiert. Hinzu kommt ein Pelletvergaser mit einer elektrischen Leistung von 190 Kilowatt und einer thermischen von 250 Kilowatt. Um nicht sofort verbrauchte Wärme speichern zu können, wurden Pufferspeicher eingebaut, die zusammen 80 Kubikmeter Wasser fassen.

Das Heizkraftwerk soll rund 1,4 Millionen Kilowattstunden Strom und ca. 2,9 Millionen Kilowattstunden Wärme pro Jahr erzeugen. Damit wäre der Stadtteil Schönbrunn energetisch autonom. „Unserer Überzeugung nach liegt im Prinzip Strom und Wärme mit kurzen Wegen einer der Schlüssel zum Erfolg der Energiewende“, meint Krasser. Entsprechend ambitioniert sind seine weiteren Pläne, denn das Werk in Schönbrunn und eine weitere Stadtteilheizung in Wunsiedel-Breitenbrunn sieht er lediglich als Auftakt. „Wir bezeichnen diese Anlagen als Keimzellen einer rein regionalen Energieversorgung.“

Holz aus der Region
Zur Regionalität gehört aber auch ein regional gewonnener Energieträger. Und der stammt im Falle der Stadtteilheizungen tatsächlich aus örtlichen Quellen. Verheizt werden Pellets aus dem Pelletwerk in Holenbrunn, das von der WUN Bioenergie GmbH, einer SWW-Tochter, betrieben wird. Die für die Pelletherstellung nötigen Späne steuert die GELO-Holzwerke GmbH aus dem nahe Wunsiedel gelegenen Weißenstadt bei, die dafür wiederum Holz aus Wäldern der Region nutzt.

Besonderer Clou des Wunsiedler Konzepts: Zum Trocknen der Pellets wird Wärme gebraucht und die erzeugt das Biomasseheizkraftwerk der WUN Bioenergie in Wunsiedel-Holenbrunn. Als Brennmaterial dienen hier Holzhackschnitzel von lokalen Waldbauern und den Bayerischen Staatsforsten. Mit den Pellets löse man das Problem der Speicherung regenerativer Energie, erläutert Krasser. „Wir haben damit so etwas wie „kalte“ Fernwärme, die leicht transportierbar ist und genau dann in „heiße“ Fernwärme verwandelt wird, wenn der Wärmebedarf da ist.“

Mehr Wertschöpfung vor Ort
Das ausgeklügelte Konzept der SWW Wunsiedel ermöglicht eine dezentrale und regenerative Energieversorgung – und erfüllt damit die wesentlichen Voraussetzungen für Zukunftsfähigkeit. Zu bedenken ist laut Krasser auch die höhere Zustimmung der Bevölkerung zu neuen Ideen, „wenn sie dabei mitgenommen werden, vor Ort die Ergebnisse sehen und davon profitieren“. Eben dies geschieht in Wunsiedel. So haben die Bürgerinnen und Bürger nicht nur den Vorteil komfortabler Fernwärme, die eigene Heizungen überflüssig macht. Darüber hinaus werde die Wertschöpfung in der Region erhöht, sagt Krasser. „Und das ist gerade im strukturschwachen Nordostoberfranken ein entscheidendes Argument.“

Weitere Informationen auf der Homepage der Stadtwerke Wunsiedel

Wärme und Strom vor Ort erzeugen und verbrauchen – das ist das Konzept der Stadtwerke im oberfränkischen Wunsiedel.

Kontakt
SWW Wunsiedel GmbH
S. Spangenberg
Rot-Kreuz-Str. 6
95632 Wunsiedel
0921/7593553
s.spangenberg@froehlich-pr.de
http://www.s-w-w.de

Pressekontakt:
Fröhlich PR GmbH
Siynet Spangenberg
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921/75935-53
s.spangenberg@froehlich-pr.de
http://www.s-w-w.de

Pressemitteilungen

100 Tage 99designs in Deutschland

Führender Grafikdesign-Marktplatz zieht positive Bilanz der ersten drei Monate auf dem deutschen Markt

100 Tage 99designs in Deutschland

Eva Missling, verantwortlich für die Europa-Geschäfte, und Patrick Llewellyn, CEO von 99designs, ziehen positive Bilanz aus den ersten drei Monaten auf dem deutschen Markt. (Bild: 99designs)

Berlin, 11. Dezember 2012 – Am 14. Dezember ist 99designs seit genau 100 Tagen auf dem deutschen Markt präsent. Vor rund drei Monaten wurde die deutsche Website des weltweit größten Grafikdesign-Marktplatzes vorgestellt (www.99designs.de), seit vier Monaten gibt es die 99designs Niederlassung in Berlin. Diese Zeit zeichnet sich durch signifikantes Wachstum der Anzahl der Designer, aber auch der durchgeführten Wettbewerbe aus.

Starkes Wachstum durch deutsche Sprachversion
Der Service von 99designs war schon vor September 2012 im deutschen Markt verfügbar. Doch die Einführung des deutschsprachigen Angebots hat den Erfolg weiter verstärkt: Allein in den ersten drei Monaten ist die Community der deutschen Designer, die über 99designs ihre Vorschläge einreichen, um 20 Prozent gewachsen. Jetzt sind mehr als 11.000 Designer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf dem Portal registriert.

Auch die Anzahl der Grafikdesign-Wettbewerbe nahm signifikant zu. So wurden in dieser Zeit über 60 Prozent mehr Ausschreibungen über 99designs durchgeführt, als im selben Zeitraum zuvor. Auf diese Masse an Wettbewerben antworteten die Designer mit über 11.000 Designvorschlägen.

Erfolg in Deutschland ist der erste Schritt, weitere Länderversionen folgen
Eva Missling, verantwortlich für die Europa-Geschäfte von 99designs, freut sich über diesen Erfolg und für ihre Designer: „Jeder zehnte deutsche Designer, der in den letzten 100 Tagen an einem Design-Wettbewerb teilgenommen hat, hat diesen auch gewonnen – und ist jetzt um einen neuen Kunden reicher. Diesen Erfolg wollen wir nun auch auf andere Länder in Europa übertragen. Erst vor wenigen Tagen ging die französische Version von 99designs an den Start. Italienisch und Spanisch folgen in Kürze.“

Patrick Llewellyn, CEO von 99designs: „Schon vor unserem Markteintritt war Deutschland unser größter, nicht englischsprachige Markt. Der Erfolg, den wir nun mit der deutschen Website verzeichnen, übertrifft unsere Erwartungen und bestätigt die Entscheidung, nach Berlin zu kommen. Von hier aus wollen wir die weitere Expansion nach Europa vorantreiben.“

99designs ist der weltweit größte Online-Marktplatz, auf dem Grafikdesign-Arbeiten an eine Community aus mittlerweile mehr als 195.000 Designer ausgeschrieben werden können. Der Auftraggeber erhält Vorschläge der Designer und kann sich für den besten Entwurf entscheiden. Über 180.000 Wettbewerbe wurden auf diese Art seit der Gründung von 99designs im Jahr 2008 bereits durchgeführt. Dabei wurden mehr als 34 Mio. EUR Preisgeld an die Designer ausbezahlt.

99designs ist der weltweit größte Online-Marktplatz für Grafikdesign basierend auf dem Crowdsourcing-Prinzip. Er verbindet Unternehmen auf der Suche nach Design-Arbeiten mit mehr als 195.000 Grafikdesignern aus der ganzen Welt. Mit 99designs können Unternehmen schnell und kostengünstig Design-Wettbewerbe ausschreiben, um dann von verschiedenen Grafikdesignern Vorschläge z.B. zu einem Logo oder einem Webdesign zu erhalten. Mitgründer von 99designs sind Mark Harbottle und Matt Mickiewicz (SitePoint, Flippa). Das Unternehmen wird unterstützt durch Accel Partners und die Business Angels Michael Dearing (eBay, Harrison Metal), Dave Goldberg (Survey Monkey), Stewart Butterfield (Flickr, Tiny Speck) und Anthony Casalena (Squarespace).

Im August setzte 99designs mit der Akquisition des deutschen Pendants 12designer ein Zeichen für die internationale Expansion des Unternehmens. Im September folgte die deutsche Version der Website. Berlin ist damit nicht nur die erste nicht-englisch-sprachige Niederlassung, sondern gleichzeitig der Ausgangpunkt für die Bearbeitung des europäischen Marktes. Eva Missling, die Gründerin und Geschäftsführerin von 12designer, führt die Europa-Geschäfte von 99designs.

Kontakt:
99designs
Lauren Gard
447 Battery Street
CA 94111 San Francisco
510-246-1366
lauren.gard@99designs.com
http://www.99designs.de

Pressekontakt:
SCHWARTZ Public Relations
Julia Maria Kaiser
Sendlingerstraße 42A
80331 München
+49 (0) 89-211 871-42
jk@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

Pressemitteilungen

Nokian-Winterreifen ist Testsieger im Winterreifen-Test 2011

Höchste erreichbare Wertung mit fünf Sternen bei Auto Plus, der Auto Bild von Frankreich / Nokian ist der Preiswerteste

Der neue Nokian WR D3 Winterreifen ist der Testsieger im Winterreifen-Test 2011 von Auto Plus, der Auto Bild von Frankreich. Er bekommt die höchste erreichbare Wertung mit fünf Sternen. Außerdem ist der Finne der Preiswerteste.

Die besten Ergebnisse aller getesteten Reifen in allen Testdisziplinen Bremsen, Beschleunigung und Handling auf Eis erzielt der Nokian WR. Ebenfalls gewinnt er Handling auf Schnee und Bremsen bei Trockenheit. 21,6 Meter kürzer ist sein Bremsweg auf Eis als der des schlechtesten der acht Premium-Winterreifen im Test. 19,8 von 20 möglichen Punkten bekommt er für seine Beschleunigung auf Eis.

Der Nokian WR D3 Winterreifen ist auch der Testsieger im Winterreifen-Test 2011 von sport auto mit Sehr empfehlenswert und in der VOX-Fernsehsendung auto mobil.

Den Nokian WR D3 für Kompakt-, Mittelklasse- und Kleinwagen sowie den WR A3 für größere und stärkere Autos gibt es in vielen 13 – 20 Zoll Dimensionen für die Geschwindigkeitsklassen T bis W (190 – 270 km/h) im Reifenhandel. Beim Reifenservice vor Ort sind Pneus für den Reifenwechsel günstig auch als Winterkompletträder auf Felgen erhältlich.

Fotos

Nokian Foto 264 Bildunterschrift:

Der Nokian WR D3 Winterreifen ist der Testsieger im Winterreifen-Test 2011 von Auto Plus, der Auto Bild von Frankreich Foto: Nokian Tyres

Redaktion: Dr. Falk Köhler

Weitere Presse-Informationen, Fotos, Videos und Downloads:
http://www.nokiantyres.com/NewNokianWR

Andere Nokian-Presse-Informationen:
http://www.nokiantyres.de/pressemitteilungen-und-veroffentlichunge

Quellen:

Auto Plus, Nr. 1211, 21.11.2011

sport auto, Heft 11/2011

VOX auto mobil, 23.10.11, 17 Uhr
http://www.vox.de/cms/sendungen/auto-mobil/auto-mobil-videos.html
Nokian Tyres – führender Winterreifenspezialist der Welt

Als führender Winterreifenspezialist der Welt und einziger Reifenhersteller konzentriert sich Nokian Tyres auf Produkte und Dienstleistungen, die den Menschen das sichere Fahren unter nordischen Bedingungen erleichtern. Die innovativen Reifen für Pkws und Lkws sowie für schwere Arbeitsmaschinen werden hauptsächlich in Gebieten vermarktet, in denen es neben Schnee und Wald auch anspruchsvolle Fahrbedingungen aufgrund des Jahreszeitenwechsels gibt. Daneben bietet das Unternehmen auch speziell auf das mildere deutsche Klima zugeschnittene Reifen an.

Nokian Tyres entwickelt, testet und patentiert Fahrsicherheit fördernde Lösungen seit mehr als 75 Jahren und ist der Erfinder des Winterreifens. Der erste Winterreifen der Welt kam inmitten von eisigem Wind und bissiger Kälte im Jahre 1934 auf die Welt. 2002 brachte Nokian Tyres den Nokian WR auf den Markt, den ersten, für hohe Geschwindigkeiten konzipierten Winterreifen (M+S). 2007 war der Nokian WR G2 geboren, der wegen seines hervorragenden Griffs und seinem einzigartigen Schutz vor Schneematsch-Aquaplaning Testsiege eingefahren hat. Seine Erfolgsstory wird sich jetzt mit den neuen Nokian WR D3 und A3 fortsetzen.

Nokian Tyres erwirtschaftete einen Umsatz von 1058 Millionen Euro in 2010 und hatte 3500 Mitarbeiter. Zum Unternehmen gehört auch die Vianor-Reifenhandelskette mit 800 Verkaufsstellen in 20 Ländern. Die Aktie von Nokian Tyres ist an der NASDAQ OMX in Helsinki gelistet.

http://www.nokiantyres.de

Dr. Falk Köhler PR

Seit 20 Jahren macht die Dr. Falk Köhler PR für Marktführer erfolgreiche PR, verkauft damit deren Produkte und steigert deren Gewinn. Daher hat sie ausgezeichnete Referenzen. Hohe Qualität garantieren exzellente Beratung, qualifiziertes Konzept und kreative Strategie. Interessante Themen, wichtige Nachrichten und starke Fotos schaffen große Pressepräsenz. Der Inhaber ist Journalist, verfügt über eine 16-jährige Berufspraxis bei großen Medien und schrieb mehr als 30 Erfolgsstorys erstklassiger Unternehmen. Durch seine Kompetenz Journalist + PR-Berater weiß Dr. Köhler, wie man Produkte oder Themen in die Medien bringt und positive Presseberichte erzielt.

http://www.Dr-Falk-Koehler.de

Beleg-Exemplar erfreut, bitte an Dr. Falk Köhler PR

Nokian Reifen GmbH
Klaus Deussing
Neuwieder Straße 14
90411 Nürnberg
0911/52 755 0

http://www.nokiantyres.de
germany@nokiantyres.com

Pressekontakt:
Dr. Falk Köhler PR
Dr. Falk Köhler
Ödenweg 59
22397 Hamburg
Dr.Falk.Koehler@Dr-Falk-Koehler.de
040 / 54 73 12 12
http://www.Dr-Falk-Koehler.de

Pressemitteilungen

Nokian-Winterreifen ist der Testsieger mit Sehr empfehlenswert

Winterreifen-Test 2011 bei sport auto gewonnen / Bestes Ergebnis auf Schnee mit 99 von 100 Punkten / Bestes Ergebnis bei Trockenheit mit 68 von 70 Punkten / Nokian Testsieger auch in der VOX-Fernsehsendung auto mobil

Der neue Nokian WR D3 Winterreifen ist der Testsieger mit Sehr empfehlenswert im Winterreifen-Test 2011 von sport auto. Das beste Ergebnis aller getesteten Reifen erzielt der Finne auf Schnee mit 99 von 100 möglichen Punkten. Ebenfalls das beste Ergebnis erreicht er bei Trockenheit mit 68 von 70 Punkten. „Der finnische Nokian räumt in der Winterdisziplin klar ab. Auch bei Trockenheit ist auf ihn Verlass.“, lautet die „Bewertung“ von sport auto, der Zeitschrift für sportliche Autos.

Testsieger ist der Nokian-Winterreifen mit „sehr empfehlenswert“ auch in der VOX-Fernsehsendung auto mobil.

sport auto lobt: „Objektiv schiebt sich in winterlichen Gefilden jedoch der Nokian WR D3 an die Spitze. Gegen die hervorragenden Gripeigenschaften des Finnen ist kein Kraut gewachsen. Er bremst auf Schnee bestechend, hat auch die packendste Traktion zu bieten. Und beim Handling stellt er die griffigste Seitenführung zur Verfügung, was sich letztlich nachhaltig auf die Rundenzeit auswirkt.

Somit geht der Nokian als Geheimtipp aus diesem Vergleich hervor. Einer, der im Verhältnis zu den namhaften Größen zwar ein wenig die Nässe scheut. Aber auch einer, der mit seinem Preis schon fast als Schnäppchen durchgehen darf.“

Der Testsieger Nokian WR D3 ist mit 169 Euro der Preiswerteste, der Teuerste kostet 57 Euro mehr. Nur Premium-Winterreifen wurden getestet. Sie sind in der Dimension 225/45-17 für Golf und Co. sowie Mittelklasse-Limousinen geeignet.

VOX auto mobil Testsieger „Nokian gewinnt die Wertung auf Schnee souverän“, ist der Beste beim Bremsen und in der Traktion und „meistert die Kurvenstrecke bravourös“.

Besonders empfehlenswert wurde der Nokian WR D3 Winterreifen auch in den Winterreifen-Tests 2011 von auto motor und sport und Auto Zeitung bewertet. Der außergewöhnliche Erfolg von Nokian Tyres mit dem Sieg im auto motor und sport Sommerreifen-Test 2011, den Siegen im sport auto Winterreifen-Test 2011 und im VOX auto mobil Winterreifen-Test sowie den exzellenten Winterpneus-Testergebnissen bei auto motor und sport und Auto Zeitung beweisen die hohe Kompetenz des führenden Winterreifenherstellers der Welt.

Den Nokian WR D3 und den Nokian WR A3 für größere und leistungsstärkere Autos gibt es in vielen 13 – 20 Zoll Dimensionen für die Geschwindigkeitsklassen T bis W (190 – 270 km/h) im Reifenhandel. Beim Reifenservice vor Ort sind Pneus für den Reifenwechsel günstig auch als Winterkompletträder auf Felgen erhältlich.

Fotos

Foto 262 Bildunterschrift:

Der Nokian WR D3 Winterreifen ist der Testsieger mit Sehr empfehlenswert im Winterreifen-Test 2011 von sport auto Foto: Nokian Tyres

Foto 263 Bildunterschrift:

Der Nokian WR D3 siegt mit Sehr empfehlenswert im Winterreifen-Test 2011 von sport auto Foto: Nokian Tyres

Redaktion: Dr. Falk Köhler

Weitere Presse-Informationen, Fotos, Videos und Downloads:

http://www.nokiantyres.com/NewNokianWR

Andere Presse-Informationen:

http://www.nokiantyres.de/pressemitteilungen-und-veroffentlichunge

Quellen:

sport auto, Heft 11/2011

VOX auto mobil, 23.10.11, 17 Uhr

auto motor und sport, Heft 21, 22. September 2011

Auto Zeitung, Nr. 20, 14.9.2011

auto motor und sport, Nr. 7, 10.3.2011
Nokian Tyres – führender Winterreifenspezialist der Welt

Als führender Winterreifenspezialist der Welt und einziger Reifenhersteller konzentriert sich Nokian Tyres auf Produkte und Dienstleistungen, die den Menschen das sichere Fahren unter nordischen Bedingungen erleichtern. Die innovativen Reifen für Pkws und Lkws sowie für schwere Arbeitsmaschinen werden hauptsächlich in Gebieten vermarktet, in denen es neben Schnee und Wald auch anspruchsvolle Fahrbedingungen aufgrund des Jahreszeitenwechsels gibt. Daneben bietet das Unternehmen auch speziell auf das mildere deutsche Klima zugeschnittene Reifen an.

Nokian Tyres entwickelt, testet und patentiert Fahrsicherheit fördernde Lösungen seit mehr als 75 Jahren und ist der Erfinder des Winterreifens. Der erste Winterreifen der Welt kam inmitten von eisigem Wind und bissiger Kälte im Jahre 1934 auf die Welt. 2002 brachte Nokian Tyres den Nokian WR auf den Markt, den ersten, für hohe Geschwindigkeiten konzipierten Winterreifen (M+S). 2007 war der Nokian WR G2 geboren, der wegen seines hervorragenden Griffs und seinem einzigartigen Schutz vor Schneematsch-Aquaplaning Testsiege eingefahren hat. Seine Erfolgsstory wird sich jetzt mit den neuen Nokian WR D3 und A3 fortsetzen.

Nokian Tyres erwirtschaftete einen Umsatz von 1058 Millionen Euro in 2010 und hatte 3500 Mitarbeiter. Zum Unternehmen gehört auch die Vianor-Reifenhandelskette mit 800 Verkaufsstellen in 20 Ländern. Die Aktie von Nokian Tyres ist an der NASDAQ OMX in Helsinki gelistet.

http://www.nokiantyres.de

Dr. Falk Köhler PR

Seit 20 Jahren macht die Dr. Falk Köhler PR für Marktführer erfolgreiche PR, verkauft damit deren Produkte und steigert deren Gewinn. Daher hat sie ausgezeichnete Referenzen. Hohe Qualität garantieren exzellente Beratung, qualifiziertes Konzept und kreative Strategie. Interessante Themen, wichtige Nachrichten und starke Fotos schaffen große Pressepräsenz. Der Inhaber ist Journalist, verfügt über eine 16-jährige Berufspraxis bei großen Medien und schrieb mehr als 30 Erfolgsstorys erstklassiger Unternehmen. Durch seine Kompetenz Journalist + PR-Berater weiß Dr. Köhler, wie man Produkte oder Themen in die Medien bringt und positive Presseberichte erzielt.

http://www.Dr-Falk-Koehler.de

Beleg-Exemplar erfreut, bitte an Dr. Falk Köhler PR

Nokian Reifen GmbH
Klaus Deussing
Neuwieder Straße 14
90411 Nürnberg
0911/52 755 0

http://www.nokiantyres.de
germany@nokiantyres.com

Pressekontakt:
Dr. Falk Köhler PR
Dr. Falk Köhler
Ödenweg 59
22397 Hamburg
Dr.Falk.Koehler@Dr-Falk-Koehler.de
040 / 54 73 12 12
http://www.Dr-Falk-Koehler.de

Pressemitteilungen

Nokian-Winterreifen Besonders empfehlenswert in Tests

Bester bei Schnee und Trockenheit / Nokian WR D3 ist der Preis-Leistungs-Sieger

Der neue Nokian WR D3 Winterreifen ist Besonders empfehlenswert in den Winterreifen-Tests 2011 von auto motor und sport und Auto Zeitung. Bester wird der Nokian bei Schnee und Trockenheit. Er siegt klar in den Fahrversuchen auf Schnee. „Derzeit beste Wintereigenschaften im Konkurrenzumfeld, gute Fahreigenschaften bei Trockenheit“, lobt das Urteil von auto motor und sport. Maximale Punktzahl, kürzester Bremsweg, schnellste Handling-Zeit und stärkste Traktion im Schnee für den Finnen. Preis-Leistungs-Sieger ist der Nokian WR D3 als preisgünstigster der besonders empfehlenswerten Premium-Winterreifen mit 112 Euro im Vergleich zu den anderen mit etwa 133 Euro.

Mit exzellenten Ergebnissen gewinnt er die Schnee-Tests deutlich: 100 von 100 möglichen Punkten bei auto motor und sport, 142 von 150 Punkten bei der Auto Zeitung.

„Hervorragende Eigenschaften auf Schnee zeichnen den Nokian WR D3 aus“, schreibt die Auto Zeitung als Zusammenfassung. „Ein Highlight in diesem Testfeld ist auch der nagelneue Nokian WR D3. Dem Finnen merkt man seine Herkunft an, denn auf Schnee sind die Wettbewerber in diesem Test gegen ihn chancenlos. In vier von fünf Prüfungen holt der Nokian die maximale Punktzahl. … Wenn die Piste verschneit ist, fährt der neue WR D3 allen davon. Er liegt selbst am Limit absolut neutral und baut enorm Grip auf. … Schnelle Zeiten und ein hohes Maß an Fahrsicherheit stehen bei Nässe auf der Habenseite des Nokian. … Trockenbremsen gehört zu den Stärken des schnellen Finnen …“.

Kürzester Bremsweg, schnellste Handling-Rundenzeit, höchste Traktion auf Schnee im gesamten Testfeld und schnellste Handling-Rundenzeit bei Trockenheit beweisen seine Qualitäten. Zweitniedrigster Rollwiderstand und damit zweitniedrigster Spritverbrauch sowie zweitniedrigstes Vorbeifahrgeräusch zeigen seine Umweltfreundlichkeit.

„Die Kunst im Reifentest ganz nach vorne zu kommen, besteht darin, unter allen Straßenbedingungen ein optimales Ergebnis zu erreichen“, erklärt auto motor und sport. „Oder zumindest in einem Bereich derart nachhaltig zu glänzen, dass in der Punktewertung leichte Schwächen unter bestimmten Bedingungen ausgeglichen werden können. Das beste Beispiel dafür ist der neue finnische Nokian-Reifen vom Typ WR D3, der zwar auf nasser Straße vor allem wegen dürftiger Aquaplaning-Resultate nur ein vergleichsweise bescheidenes Ergebnis erzielt, aber auf Schnee mit dem kürzesten Bremsweg, der besten Traktion und einem höchst gutmütigen Fahrverhalten klar die Maßstäbe setzt: 100 von 100 möglichen Punkten für den Nokian, der auf dem schneebedeckten Handlingkurs nicht nur die beste Rundenzeit erzielt, sondern sich dabei auch besonders mühelos und präzise fahren lässt.“

Der ADAC stellt als Stärken des Nokian fest: „Bestnote 1,8 bei Trockenheit“. Hervorragend ist sein Handling mit 1,6. Mit den guten Noten 2,1 auf Schnee und 2,3 auf Eis bringt er gute Leistungen auch in anderen Fahrdisziplinen und untermauert seine hohe Sicherheit. Seine Umweltfreundlichkeit beweist er mit den grünen Noten 2,0 im Kraftstoffverbrauch und im Verschleiß.

Der langlebige Nokian WR D3 ist für mittlere und kleinere Familienautos maßgeschneidert und für Fahrer, die Wirtschaftlichkeit und Sicherheit möchten. Für größere und leistungsstärkere Autos wurde der Nokian WR A3 konzipiert, der besonders mit präzisem, sensitiven und sportlichen Fahrverhalten selbst bei höheren Geschwindigkeiten erfreut. Das umfassende Größensortiment des Nokian WR Winterreifen bietet 13 – 20 Zoll Dimensionen für die Geschwindigkeitsklassen T bis W (190 – 270 km/h), die ab sofort im Reifenhandel erhältlich sind. Beim Reifenservice vor Ort gibt es Nokian-Pneus für den Reifenwechsel günstig auch als Winterkompletträder auf Felgen.

Fotos

Foto 257 Bildunterschrift:

Der neue Nokian WR D3 Winterreifen ist Besonders empfehlenswert in den Winterreifen-Tests 2011 von auto motor und sport und Auto Zeitung Foto: Nokian Tyres

Foto 258 Bildunterschrift:

Der besonders empfehlenswerte Nokian WR D3 Winterreifen wird Bester bei Schnee und Trockenheit sowie Preis-Leistungs-Sieger in den Winterreifen-Tests 2011 Foto: Nokian Tyres

Foto 243 Bildunterschrift:

Der umweltfreundliche Öko-Winterreifen Nokian WR D3 bietet wirtschaftliches Fahren mit einzigartiger Sicherheit für mittlere und kleinere Autos

Foto 259 Bildunterschrift:

Der besonders empfehlenswerte Nokian WR D3 Winterreifen wird Bester bei Schnee und Trockenheit sowie Preis-Leistungs-Sieger in den Winterreifen-Tests 2011

Redaktion: Dr. Falk Köhler

Weitere Presse-Informationen, Fotos, Videos und Downloads:
www.nokiantyres.com/NewNokianWR

Andere Presse-Informationen:
http://www.nokiantyres.de/pressemitteilungen-und-veroffentlichunge

Quellen:

auto motor und sport, Heft 21, 22. September 2011

Auto Zeitung, Nr. 20, 14.9.2011

ADAC Winterreifentest 2011: ADAC Motorwelt, Heft 10, Oktober 2011
Der ADAC hat sein Bewertungssystem geändert und vergibt jetzt die Schulnoten sehr gut, gut, befriedigend usw.. Die Note befriedigend, die der Nokian WR D3 im neuen Test 2011 erzielt hat, entspricht dem früheren ADAC-Urteil empfehlenswert.
Nokian Tyres – führender Winterreifenspezialist der Welt

Als führender Winterreifenspezialist der Welt und einziger Reifenhersteller konzentriert sich Nokian Tyres auf Produkte und Dienstleistungen, die den Menschen das sichere Fahren unter nordischen Bedingungen erleichtern. Die innovativen Reifen für Pkws und Lkws sowie für schwere Arbeitsmaschinen werden hauptsächlich in Gebieten vermarktet, in denen es neben Schnee und Wald auch anspruchsvolle Fahrbedingungen aufgrund des Jahreszeitenwechsels gibt. Daneben bietet das Unternehmen auch speziell auf das mildere deutsche Klima zugeschnittene Reifen an.

Nokian Tyres entwickelt, testet und patentiert Fahrsicherheit fördernde Lösungen seit mehr als 75 Jahren und ist der Erfinder des Winterreifens. Der erste Winterreifen der Welt kam inmitten von eisigem Wind und bissiger Kälte im Jahre 1934 auf die Welt. 2002 brachte Nokian Tyres den Nokian WR auf den Markt, den ersten, für hohe Geschwindigkeiten konzipierten Winterreifen (M+S). 2007 war der Nokian WR G2 geboren, der wegen seines hervorragenden Griffs und seinem einzigartigen Schutz vor Schneematsch-Aquaplaning Testsiege eingefahren hat. Seine Erfolgsstory wird sich jetzt mit den neuen Nokian WR D3 und A3 fortsetzen.

Nokian Tyres erwirtschaftete einen Umsatz von 1058 Millionen Euro in 2010 und hatte 3500 Mitarbeiter. Zum Unternehmen gehört auch die Vianor-Reifenhandelskette mit 800 Verkaufsstellen in 20 Ländern. Die Aktie von Nokian Tyres ist an der NASDAQ OMX in Helsinki gelistet.

http://www.nokiantyres.de

Dr. Falk Köhler PR

Seit 20 Jahren macht die Dr. Falk Köhler PR für Marktführer erfolgreiche PR, verkauft damit deren Produkte und steigert deren Gewinn. Daher hat sie ausgezeichnete Referenzen. Hohe Qualität garantieren exzellente Beratung, qualifiziertes Konzept und kreative Strategie. Interessante Themen, wichtige Nachrichten und starke Fotos schaffen große Pressepräsenz. Der Inhaber ist Journalist, verfügt über eine 16-jährige Berufspraxis bei großen Medien und schrieb mehr als 30 Erfolgsstorys erstklassiger Unternehmen. Durch seine Kompetenz Journalist + PR-Berater weiß Dr. Köhler, wie man Produkte oder Themen in die Medien bringt und positive Presseberichte erzielt.

http://www.Dr-Falk-Koehler.de

Beleg-Exemplar erfreut, bitte an Dr. Falk Köhler PR

Nokian Reifen GmbH
Klaus Deussing
Neuwieder Straße 14
90411 Nürnberg
0911/52 755 0

http://www.nokiantyres.de
germany@nokiantyres.com

Pressekontakt:
Dr. Falk Köhler PR
Dr. Falk Köhler
Ödenweg 59
22397 Hamburg
Dr.Falk.Koehler@Dr-Falk-Koehler.de
040 / 54 73 12 12
http://www.Dr-Falk-Koehler.de