Wie laufen wir unter Volllast und bleiben dabei gesund und wirksam?

Dr. med. Franz Sperlich gibt Empfehlungen und Hinweise, wie Menschen hohe Belastungen erfolgreich meistern

Von einem Meeting zum Nächsten, schwierige Entscheidungen mit oft weitreichenden Folgen treffen und dabei natürlich die Zahlen und die Entwicklung des Unternehmens im Blick behalten – für Entscheider und Führungskräfte ist dieses hohe Tempo Alltag. Sie laufen immer unter Volllast. Aber ist das gesund? Und warum halten manche Menschen dies scheinbar mühelos aus und andere nicht?
Der Mediziner Dr. med. Franz Sperlich sagt dazu: “Es kann eine tolle Erfahrung sein und viel Freude bereiten, mit hohem Einsatz, also unter Volllast, an seinen Zielen zu arbeiten und diese zu erreichen. Aber was, wenn diese Leistungserbringung dauerhaft ist? Viele Menschen halten einer langfristig sehr starken Belastung nicht stand und zahlen persönlich oder gesundheitlich einen hohen Preis.”
Die Folge ist beispielsweise ein Einbruch der Leistungsfähigkeit. Oft können gesundheitliche Probleme, wie Schlafstörungen, Kopfschmerzen und viele weitere ernste körperliche Beschwerden dazu kommen.
Doch es gibt Menschen, die scheinbar mühelos unter Volllast durch ihren Alltag rauschen. Dr. med. Franz Sperlich hat einen entscheidenden Faktor dafür identifiziert: “Diese Menschen verfügen über eine gute Regulationsfähigkeit. Das bedeutet, sie können sehr schnell von hoher Belastung und Anspannung in die Entspannung wechseln. Die Steuerung dieses Vorgangs erfolgt über das vegetative Nervensystem des Körpers.”
Ist das von dem Mediziner beschriebene System gut trainiert, verschafft dies Körper und Geist immer wieder kleine, aber effektive Ruhepausen. Langfristig ist diesen Menschen so ein überdurchschnittliches Energieniveau und damit einhergehend, hohe Wirksamkeit und Gesundheit möglich.

Dr. med. Franz Sperlich rät interessierten Personen zu einer Herzratenvarianzanalyse (HRV), um die eigenen Ressourcen zu ermitteln. Der Mediziner und Impulsgeber erläutert: “Mit dieser Methode kann ein Spezialist wissenschaftlich fundiert ermitteln, wie gut das eigene vegetative Nervensystem reagiert und daraus wertvolle Tipps ableiten, um das Leistungsniveau weiter auszubauen und langfristig wirksam zu bleiben.”
Viele weitere Informationen hierzu bietet auch das Buch von Autor Dr. med. Franz Sperlich “Das Parasympathikus Prinzip – wie wir mit nur wenigen Atemzügen unseren inneren Arzt fitmachen.” Das Buch ist im Gräfe und Unzer Verlag erschienen und im Buchhandel erhältlich.

Hier geht es zu dem Buch

Dr. med. Franz Sperlich – Der Management Arzt

Als Arzt mit Schwerpunkt integrierte Medizin und neurobiologischer Experte unterstützt Dr. Franz Sperlich seit Jahren Unternehmer, Manager und Executives auf ihrem Weg,
“Experte für ihre Gesundheit” zu werden. Dabei ist es ihm als Ratgeber und Vertrauter wichtig, auf einer Augenhöhe den Menschen als Ganzes zu betrachten und sowohl im Ganzen, also auf der körperlichen und psychischen Ebene, mit ihm zusammenzuarbeiten. Durch diesen ganzheitlichen Ansatz hat er einer Vielzahl an Unternehmern, Managern und Executives Wege gezeigt, wie sie zu nachhaltiger Vitalität, mehr Erfolg und vor allem Wirksamkeit finden. Dies bietet er sowohl im 1:1-Setting als auch in Seminaren, Workshops oder als Vortragsredner an.

Kontakt
Dr. med. Franz Sperlich
Franz Sperlich
Falkenberger Landstraße 2
28865 Lilienthal
+49 4298 2796653
+49 4298 2796654
f.sperlich@dr-med-sperlich.de
https://www.dr-med-sperlich.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.