Buchveröffentlichung: “Pahuyuth – Die Geschichte der thailändischen Kampfkunst”

Die Auftaktveröffentlichung des paperwitch Verlags ist kein Leichtgewicht: mit 1,6 Kilogramm erscheint das erste Buch über Pahuyuth, dessen Inhalt nicht nur die Methodik des Kampfes beschreibt sondern das traditionelle Verständnis in den Vordergrund stellt und sich durch die Form der Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich auszeichnet.

showimage Buchveröffentlichung: "Pahuyuth - Die Geschichte der thailändischen Kampfkunst"

Pahuyuth – Die Geschichte der thailändischen Kampfkunst

Das traditionelle thailändische Pahuyuth wurde über 4000 Jahre überwiegend mündlich überliefert und weitergegeben; jetzt droht es in Asien und Thailand in Vergessenheit zu geraten, während es im Westen bislang kaum bekannt war. Pahuyuth entstand aus dem Freiheitsdrang der Thai, die ihr Land in unzähligen Kriegen verteidigt haben. Dieses Wissen umfasst sehr viel mehr als den bewaffneten und unbewaffneten Kampf. Neben dem Kampfwissen schließt es auch das Saiyasart – das Wissen über das Nichts – sowie das traditionelle thailändische Heilwissen ein. Unter dem Einfluss südostasiatischer Philosophien, verschiedener Glaubensstrukturen und der Kultur geht es weit über die Methodik des Kampfes hinaus und führt letztendlich zu einem einzigen Punkt, der Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich.

Die Autoren Plai Tamin und Smingplai berichten zum ersten Mal über dieses komplexe und in sich geschlossene Wissensgebiet, das über Jahrtausende hinweg gewachsen ist und führen in das schöpferische Gedankengut ein, um den Werdegang des Pahuyuth nachvollziehbar zu machen und ein ursprüngliches Verständnis zu ermöglichen.

Als unabhängiger Kulturverlag hat sich der paperwitch Verlag der Verbreitung und Erhaltung des traditionellen thailändischen Pahuyuth verschrieben. Der Name “paperwitch” ist ein Wink mit dem Zaunpfahl, gleich den Prinzipien des Pahuyuth, einmal über das Vordergründige hinauszugehen und vielleicht Unbekanntes und Neues zu entdecken. Angeregt durch den Inhalt – als wäre das Papier verhext gewesen…

Pahuyuth – Die Geschichte der thailändischen Kampfkunst
von Plai Tamin und Smingplai
Hardcover | Lesebändchen | Titelprägung
480 Seiten, über 100 Abbildungen und Karten
ISBN 978-3-9812064-0-1
Preis 48,- EUR [D]

Bestellungen werden unter www.paperwitch.net entgegengenommen.

Der paperwitch Verlag wurde als unabhängiger Nischenverlag am 28. September 2007 in Berlin gegründet. Er versteht sich als Kulturverlag, dessen Ziel die Veröffentlichung des traditionellen Pahuyuth-Wissens ist. Damit ist er der erste Verlag in der Geschichte, der dieses verlorene Kulturgut öffentlich publiziert und zu seiner Erhaltung und Verbreitung beiträgt.

Der Name ‘paperwitch’ ist ein Wink mit dem Zaunpfahl, gleich den Prinzipien des Pahuyuth, einmal über das Vordergründige hinaus zu gehen und vielleicht Unbekanntes und Neues zu entdecken. Angeregt durch den Inhalt – als wäre das Papier verhext gewesen…

Der Verlag tut dies aus Überzeugung und mit Herz.

Kontakt
paperwitch Verlag
Stephan Thiede
Torgauer Strasse 9
10829 Berlin
01736123635
kontakt@paperwitch.net
http://www.paperwitch.net

Pressekontakt:
Ingrid Müller
Ingrid Müller
Riemenschneiderweg 58
12157 Berlin
+493076768631
info@ingridmueller.net
http://www.ingridmueller.net