Der Weg in die Selbstständigkeit im Schönheitsbusiness

Zertifizierte Basler Nageldesigner schult Neulinge und Profis, für kompetentes und professionelles Arbeiten im Nagelstudio

Der Weg in die Selbstständigkeit  im Schönheitsbusiness

(NL/6925364016) Die Nachfrage nach gut ausgebildeten Nageldesignerinnen wird immer höher. Nie waren Frauen so sehr darauf bedacht ihr Äußeres attraktiv und gepflegt zu gestalten wie heutzutage. Es wundert daher wenig, dass die Nageldesignbranche immer stärker im Kommen ist. Warum also nicht selbst auch sein Wissen erweitern und sich vielleicht sogar selbstständig machen mit einem eigenen Nagelstudio? Mit den zertifizierten Kursen von Ines Schaller und als Kooperationspartner von Amore Ultima ist man für die Selbständigkeit bestens gerüstet http://www.amore-ultima.ch

Für viele mag das erst einmal abschreckend klingen, gehört doch viel Wissen und Übung dazu. Doch mit den vielfältigen Kursangeboten von Ines Schaller http://www.amore-ultima.ch ist man auf dem besten Wege eine professionelle Nageldesignerin zu werden. Immerhin gehört sie schon länger zu denen, die es in dieser Branche weit gebracht haben. Seit 2000 hat sie bereits mehrere Auszeichnungen und im nationalen und internationalen Bereich verliehen bekommen und ist selbst in Amerika eine hoch gefragte Schulungsleiterin.

Bei ihren Kursen begibt man sich daher in genau die richtigen Hände, um schöne und genaue Naildesigns zu erlernen, oder sein bereits vorhandenes Wissen auszuweiten und aufzubauen. Dafür kann man in der vielfältigen Kursauswahl genau die Fortbildungen heraussuchen, die für das eigene Können und Wissen geeignet sind. Dabei reichen die Kurse von simplen Aufbaukursen für Anfänger bis hin zu speziellen Kursen zu unterschiedlichen Themen, wie beispielsweise verschiedenen Modellagearten oder Nailartbereichen. Für jeden absolvierten Kurs gibt es zudem ein anerkanntes Zertifikat. Mehr zu dem großen Kursangebot auf http://www.amore-ultima.ch.

Die Dauer der Kurse kann dabei von einem bis zu fünf Tagen variieren. Vor allem für Neulinge in diesem Bereich empfiehlt Ines Schaller mindestens dreitägige Schulungen, damit das vermittelte Wissen auch umfangreich geübt und verinnerlicht werden kann. Denn sie achtet stets auf tadellose Arbeiten, die sich später zweifellos auch auf die Kunden auswirken. Denn niemand möchte schlecht gemachte oder nicht haltende Nägel haben. Zudem kann man mehrere Kurse auch problemlos miteinander kombinieren und sich so noch umfangreicher schulen, bis das eigene Nagelstudio nicht mehr nur ein Traum ist, sondern Wirklichkeit wird.

Kontakt:
Amore Ultima Schweiz
Ines Schaller
Heuberg 26
4051 Basel
41 / 76 393 14 19
amore@amoreultima.ch
http://www.amore-ultima.ch

Teilen Sie diesen Presseartikel