Die PR-Ereignisse 2010

Die BP-Ölkatastrophe und die Rettung der chilenischen Bergleute

Hamburg, 10. Januar 2011. Eine Befragung unter PR-Profis rund um den Globus zeigt, dass die BP-Ölkatastrophe im Golf von Mexiko und die Rettung der eingeschlossenen chilenischen Bergleute nicht nur die Top-News, sondern auch die herausragenden PR-Geschichten des Jahres 2010 waren. Die Mitglieder des Public Relations Global Network (PRGN), ein internationaler Zusammenschluss von 40 unabhängigen Kommunikationsagenturen, sind der Meinung, dass beide Ereignisse ein gleichermaßen hohes weltweites Interesse fanden und ideale Beispiele von einerseits perfekt gemanagter und andererseits völlig missglückter Kommunikation boten.

“Die BP-Ölpest hielt ein internationales Publikum für mehrere Monate in Atem, da sie so viele verschiedene Aspekte hatte, von der einer dramatischer war als der andere”, befindet John Echeveste, Partner von VPE Public Relations in Los Angeles. “Die Geschichte dient aber auch als klassische PR-Fallstudie dafür, wie BP als betroffenes Unternehmen eine große Krise auf keinen Fall hätte kommunizieren sollen. Es lag offenbar kein technischer Rettungsplan, aber auch kein PR-Plan für solch einen Worst Case bereit.”

Die befragten Kommunikationsprofis verwiesen im Gegenzug auf das mustergültige PR-Beispiel des Bergwerkdramas in Chile, wo eine Katastrophe mit ungewissem Ausgang in aller Offenheit rund um die Uhr kommuniziert wurde. Uwe Schmidt, Chef der deutschen PRGN-Agentur Industrie-Contact in Hamburg: “Diese Geschichte hat Menschen auf der ganzen Welt zutiefst berührt. Durch die kluge, offene Kommunikation hat es das kleine Land Chile geschafft, sich ins globale News-Epizentrum zu spielen und ein ungeheuer positives Image aufzubauen.”

Über PRGN

Das Public Relations Global Network (PRGN) umfasst 1200 Kommunikationsprofis in 40 unabhängigen PR-Agenturen mit mehr als 65 Niederlassungen in 80 nationalen und internationalen Märkten. Alle PRGN-Mitglieder zusammen setzen jährlich mehr als 100 Millionen US-Dollar Honorar um. PRGN gehört zur Top Five der führenden PR-Netzwerke. Mehr als 1000 Kunden auf allen Kontinenten nutzen die PRGN-Partner, um Kampagnen umzusetzen, die den kulturellen Gegebenheiten der jeweiligen Länder gerecht werden.

http://prgn.com
Die Industrie-Contact AG (IC AG) ist eine 1979 gegründete inhabergeführte Full Service PR-Agentur. Namhafte Kunden (B2C und B2B) aus dem In- und Ausland – darunter zahlreiche Marktführer in ihrem jeweiligen Geschäftsbereich – vertrauen ihr seitdem anspruchsvolle Kommunikationsaufgaben mit ganz individuellen und unterschiedlichen Ausprägungen an. IC ist seit 2002 über das Public Relations Global Network, das seine Mitglieder nach strengen Kriterien prüft und selbst auswählt (“invitation-only”), mit 40 Agenturen auf allen Kontinenten eng vernetzt.
Industrie-Contact AG (IC AG)
Uwe Schmidt
Bahrenfelder Marktplatz 7
22761
Hamburg
uwe.schmidt@ic-gruppe.com
040.899666.0
http://ic-gruppe.com