Foto Expedition am Kap Hoorn

Mit Gebeco zum professionellen Fotoworkshop an Bord der Ventus Australis

Kiel, 09.11.2018. Unberührte Landschaften und atemberaubende Orte – ein Paradies für jeden Hobbyfotografen! Extreme Naturlandschaften fotografieren ist eine der Leidenschaften von Nori Jemil, freiberufliche Fotografin für National Geopraphic Travelller. Auf der Gebeco Erlebnisreise „Südliche Winde am Kap Hoorn“ mit Abreise am 18.02.19 treffen die Reisenden an Bord ihres Expeditionsschiffes die Berufsfotografin Jemil und lassen sich in Seminaren und auf ihren Exkursionen erklären, wie man unter schwierigen Bedingungen fantastische Bilder schießt. Gemeinsam begibt sich die Gruppe auf die Suche nach den perfekten Fotomotiven und erkundet einsame Buchten, tierreiche Regenwälder und die beeindruckenden Gletscher Kap Hoorns. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Abenteuer am anderen Ende der Welt

Tangorhythmen in Buenos Aires, eine Kreuzfahrt durch Patagonien, der Torres del Paine-Nationalpark und zu guter Letzt der majestätische Perito-Moreno-Gletscher – die 13-Tage-Erlebnisreise „Argentinien und Chile-Südliche Winde am Kap Hoorn“ vereint argentinischen Stolz mit chilenischer Schönheit. Nachdem die Gruppe den Charme Buenos Aires bei einer Tangoshow und einem argentinischen Abendessen genossen hat, führt die Reise zur südlichsten Spitze Lateinamerikas. Hier erkunden die Reisenden die atemberaubenden Landschaften auf dem Festland und begeben sich an Bord des Expeditionsschiffes „Ventus Australis“. Mit der professionellen Unterstützung der Fotografin Nori Jemil entstehen einzigartige Erinnerungsfotos vom Urwald der Wulaia-Bucht, der faszinierenden Gletscherwelt und der größten Pinguinkolonie Südchiles. Die Kreuzfahrt endet in Punta Arenas aber die Hobbyfotografen dürfen sich auf weitere Highlights freuen. Eine der eindrucksvollsten Naturschönheiten des Landes, der Torres del Paine-Nationalpark, wartet auf die Gruppe: glasklare Seen, abwechslungsreiche Flora, der Grey-Gletscher sowie das Torres-Massiv sorgen für unvergessliche Panorama-Erlebnisse. Bevor es wieder zurück nach Buenos Aires geht, führt der Weg nach El Calafate. Plötzlich wird der Blick frei und die Gruppe sieht funkelndes Eis in der Sonne: Der gewaltige Perito-Moreno-Gletscher liegt vor den Reisenden. Mit etwas Glück wird die Gruppe Zeuge eines Naturschauspiels, wenn ein großes Stück Eis donnernd in den See fällt.

Argentinien und Chile-Südliche Winde am Kap Hoorn“, Gebeco Länder erleben

13-Tage-Erlebnisreise ab 5.295 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/2058008

Termine 2019: 17.01.-29.01., 10.02.-22.02., 18.02.-02.03.*, 20.10.-01.11., 05.11.-17.11., 21.11.-03.12.2019

Vormerktermine 2020: 16.01.-28.01., 09.02.-21.02., 12.03.-24.03.2020

*Anmeldungen zum Fotoworkshop bei Abreise am 18.02.2019 können telefonisch bei Gebeco vorgenommen werden ( +49 (0) 431 5446-0).

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „TourCert„.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Alicia Kern

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Teilen Sie diesen Presseartikel