Jetzt auch im Hörsaal – neue Zielgruppen für niiu durch careerloft.

Erstmalige Kooperation mit einem Karrierenetzwerk
Talentierte Studenten sparen mit niiu Zeit bei der News-Suche

Jetzt auch im Hörsaal - neue Zielgruppen für niiu durch careerloft.

niiu

Berlin, 10. Oktober 2013. Die niiu publishing GmbH mit dem neuen deutschen Karrierenetzwerk careerloft . Mitglieder des careerloft-Förderprogramms können sich ab sofort täglich ihre individuell zusammengestellte Zeitung auf das iPad laden. Neben niiu gehören auch Produkte und Dienstleistungen von amazon.de, Business Punk und Springer zum Förderprogramm von careerloft.

Für die niiu publishing GmbH ist es die erste Kooperation mit einem Karrierenetzwerk. Der Mitgründer und Geschäftsführer Wanja S. Oberhof erklärt, was er sich davon verspricht: „Wir haben dadurch die Möglichkeit, Studenten von den Vorteilen einer personalisierbaren Nachrichten App zu überzeugen. Sie sind ständig auf der Suche nach Informationen und benötigen News aus unterschiedlichsten Bereichen. Mit niiu halten wir sie ganz unkompliziert auf dem Laufenden und ersparen ihnen die zeitraubende Informationssuche in verschiedenen Medien.“

Den internationalen Teil aus der Neuen Zürcher Zeitung, den Politikteil aus der Welt, den Wirtschaftsteil aus dem Manager Magazin und Sport-Nachrichten aus der Bild, als Ausgleich für lerngeplagte Köpfe, finden Studenten in einer Appzusammengestellt. Dafür treffen sie vorher eine inhaltliche Auswahl – den Rest erledigt niiu. Außerdem lassen sich interessante News auch in den sozialen Netzwerken teilen und sind nach einmaligem Herunterladen ohne Internetverbindung abrufbar.

careerloft-Gründer Gero Hesse begrüßt die Kooperation mit niiu: „Zeit ist eine knappe Ressource – bei Studenten mehr denn je. Wir möchten unsere Mitglieder bei der Orientierung in der Nachrichtenflut unterstützen, damit sie immer bestens informiert sind. Somit ist niiu eine wesentliche Ergänzung zu unseren Förderleistungen.“

careerloft versteht sich als Schnittstelle zwischen Studierenden und der Wirtschaft. Es unterstützt seine Mitglieder nach Prüfung ihrer akademischen Leistungen und sozialen Engagements mit einem breiten Förderprogramm. Dazu zählen neben Sprachtrainings und einer individuellen Karriereberatung auch persönliche Mentoren aus den Partnerunternehmen des Netzwerkes, die Nutzern mit ihrem Know-how zur Seite stehen.

Über niiu:
Die iOS iPad-App (https://www.niiu.de/) wurde für Leser konzipiert, die sich aus verschiedenen Quellen ihre Meinung bilden – und das komfortabel und übersichtlich. Damit sie sich ihr eigenes Best-Of aus den für sie relevanten News erstellen können, setzt das Berliner Unternehmen auf Kooperationen mit dem Who is Who der deutschen Verlagsbranche, zum Beispiel der Welt, NZZ, dem Manager Magazin und Bild. Die hinter der App stehende niiu Publishing GmbH hat ihren Sitz in Berlin und wird von dem Geschäftsführer und Gründer Wanja S. Oberhof geleitet. Gemeinsam mit den Mitgründern Hendrik Tiedemann, Marek L. Spak und Janosch Sander, die die technische Umsetzung verantworten, und einem Team von achtzehn Mitarbeitern in Berlin und Goa (Indien) wurde das Projekt niiu im Jahr 2012 entwickelt und realisiert. Als Investoren konnten Intan, Presse Union, metacrew ventures und Corporate Counsellors gewonnen werden.

Über careerloft:
Die careerloft ist das exklusive Karrierenetzwerk und Förderprogramm für talentierte Studenten und Absolventen mit mittlerweile 26.000 Mitgliedern. Sowohl online als auch im Berliner Loft bringt careerloft junge Talente mit attraktiven Arbeitgebern zusammen.
Der Anspruch ist es, zu einem persönlichen Austausch auf Augenhöhe zu Themen rund um die berufliche Zukunft zu kommen. Partnerunternehmen sind: Audi, BASF, Bertelsmann, The Boston Consulting Group, Commerzbank, Deutsche Telekom, EY, Fresenius, Hogan Lovells, Linklaters, Merck, Metro Group und SAP. Initiator sind die Spezialisten der Medienfabrik Gütersloh, die über langjährige Erfahrung und Expertise in den Bereichen Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting verfügen.

Kontakt
niiu publishing GmbH
Wanja S. Oberhof
Chausseestr. 8
10115 Berlin
030/688136110
presse@niiu.de
http://www.niiu.de

Pressekontakt:
m3 PR
Maren Fliegner
Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
030/23456675
mf@m3-pr.de
http://www.m3-pr.de

Teilen Sie diesen Presseartikel