Metallbau Blechinger und Meierling Ventilatoren kooperieren

Intensivierung der Zusammenarbeit startet mit gemeinsamem Sommerfest. Der Blechbearbeitungs- und Metallbauspezialist BLECHINGER aus Klettgau-Grießen und der laufenburger Ventilatorenbauer MEIERLING intensivieren ihre Partnerschaft.

Metallbau Blechinger und Meierling Ventilatoren kooperieren

Geschäftsführer Andreas Blechinger begrüßte die Teilnehmer des gemeinsamen Sommerfestes

Im Rahmen eines gemeinsamen Sommerfests mit Mitarbeitern und deren Partnern in Laufenburg wurde jetzt der Grundstein für mehr persönlichen Kontakt und direkten Austausch auf allen Ebenen gelegt.

Eine Zusammenarbeit in Form einer Kunden-Lieferanten Partnerschaft gibt es zwischen beiden Firmen schon seit vielen Jahren. So liefert Metallbau BLECHINGER bereits seit längerem Laserteile, Schweißkonstruktionen und Baugruppen für die Ventilatorenproduktion nach Laufenburg.

Vor knapp drei Jahren übernahm Andreas Blechinger die Mehrheitsanteile bei MEIERLING Ventilatoren und ist seither für beide Firmen als geschäftsführender Gesellschafter verantwortlich tätig. „Bei MEIERLING haben wir in den letzten beiden Jahren mehrere organisatorische Großprojekte erfolgreich abgeschlossen, wie etwa die komplette Betriebsverlagerung und die Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems. Jetzt wollen wir verstärkt an Details arbeiten“, erläutert Andreas Blechinger seine Ziele.

Dazu gehört die Intensivierung der Zusammenarbeit mit strategischen Partnern wie die Firma Metallbau BLECHINGER. „Der Markt verlangt heute einwandfreie Produkte und eine schnelle, flexible Lieferung. Als Anlagenhersteller sind wir auf zuverlässige Partner angewiesen und müssen mit ihnen zusammen eine hohe Prozessqualität bietet“, führt Blechinger aus.

Jedoch auch von einem Metall verarbeitenden Dienstleistungsunternehmen, wie BLECHINGER, wird heute ein umfassendes Angebot erwartet. Konstruktionszeichnungen selbst zu erstellen, oder elektronisch gelieferte Fertigungsdaten des Kunden weiter zu verarbeiten, sind Fähigkeiten, die heute verlangt werden. „MEIERLING übernimmt für BLECHINGER die Funktion einer externen Konstruktionsabteilung. So profitieren beide Firmen voneinander“, erläutert Andreas Blechinger die inzwischen vertiefte Zusammenarbeit. Weitere Maßnahmen, wie etwa der Austausch von Mitarbeitern oder gemeinsame Projektteams sollen in naher Zukunft initiiert werden.

Am 1. August war nun eine Mitarbeiterdelegation aus Grießen zur gemeinsamen Betriebsfeier nach Laufenburg eingeladen. Nach der Begrüßung durch Andreas Blechinger startete die Veranstaltung mit einem Betriebsrundgang. Dabei konnten sich die Mitarbeiter von Metallbau BLECHINGER über die Arbeitsabläufe und die Maschinentechnik im Ventilatorenbau informieren und sich mit den Kollegen austauschen. Gefeiert wurde natürlich ebenfalls. Im Anschluss an die Firmenbesichtigung konnten die Fachgespräche im gemütlichen Rahmen weiter geführt werden. Einen imposanten Abschluss fand das erste gemeinsame Firmenfest mit der Besichtigung des Feuerwerks über dem Rhein, das anlässlich des schweizerischen Nationalfeiertags alljährlich stattfindet.

Die nächste gemeinsame Veranstaltung der beiden Firmen wird in Grießen stattfinden, wie Andreas Blechinger ankündigte, so dass sich auch die Laufenburger Maschinenbauer über die Fertigungsmöglichkeiten des Partnerunternehmens im Klettgau kundig machen können.

MEIERLING ist ein Unternehmen mit langer Tradition. Seit fast 100 Jahren werden Ventilatoren für die industrielle Prozesstechnik konstruiert und gefertigt. Die besondere Kompetenz von MEIERLING liegt in der Herstellung von Aggregate und Komponenten für thermische Grenzbereiche mit Temperaturen von über 1100 Grad Celsius. Das Leistungsangebot der MEIERLING Ventilatoren GmbH umfasst neben Heißgasventilatoren, Kühlgas- und Transportventilatoren sowie lufttechnische Komponenten. Bei MEIERLING sind aktuell 40 Mitarbeiter beschäftigt. Die Anlagen und Komponenten aus Laufenburg sind in der ganzen Welt im Einsatz. Im abgelaufenen Geschäftsjahr wurde mit 6 Mio. Euro der höchste Umsatz der Firmengeschichte erwirtschaftet.

BLECHINGER ist seit 45 Jahren im Metallbau und der Blechbearbeitung tätig. Für Kunden aus dem Fahrzeug-, Maschine- und Anlagenbau, der Pharma- und Lebensmittelindustrie sowie der Umwelt- und Biogastechnik fertigt BLECHINGER Einzel- oder Serienprodukte. Zum Produktespektrum gehören Behälter, Vorrichtungen, Schweißkonstruktionen, Stanz- und Biegeteile sowie komplette Baugruppen. Bei BLECHINGER sind 24 Mitarbeiter beschäftigt, die einen Umsatz von 3 Mio. Euro Umsatz erwirtschaften.

MEIERLING ist spezialisiert auf das Engineering und die Fertigung von Industrieventilatoren für höchste Anforderungen. In der thermischen Prozesstechnik müssen Anlagen auch noch in Grenzbereichen störungsfrei funktionieren. Nicht selten werden hier Temperaturen über 1100 Grad Celsius erreicht und die Aggregate und Komponenten müssen diesen Anforderungen betriebs- und funktionssicher standhalten.

Die Leistungspalette der MEIERLING Ventilatoren GmbH erstreckt sich von der strömungs- und anwendungstechnischen Beratung über die Projektierung bis hin zur eigenen Fertigung mit einem breiten Spektrum. Mit dem umfangreichen After-Sales-Support steht der MEIERLING Ventilatoren GmbH ihren Kunden zuverlässig und reaktionsschnell auch nach dem Kauf zur Verfügung.

Firmenkontakt
MEIERLING Ventilatoren GmbH
Herr Andreas Blechinger
Dr.-Rudolf-Eberle-Str. 7
79725 Laufenburg (Baden)
+49 (0) 77 63 92 31 0
+49 (0) 77 63 92 31 98
info@meierling-ventilatoren.de
http://www.meierling-ventilatoren.de

Pressekontakt
Das Marketing Büro®
Herr Markus Gschwind
Im Liebgraben 3
77749 Hohberg
+49(0) 78 08 – 94 38 200
info@dasmarketingbuero.de
http://www.dasmarketingbuero.de

Teilen Sie diesen Presseartikel