Smartphones in sicheren Händen mit ESET Mobile Security

Sicherheitslösung schützt Handys vor Viren, SPAM und Datenklau

Jena, 25. November 2010 – Laut aktuellen Zahlen des Marktforschungsunternehmens Gartner wurden im ersten Quartal 2010 weltweit 54 Millionen Smartphones verkauft. Mehr als die Hälfte davon laufen unter dem Betriebssystem Symbian oder Windows Mobile. Um deren Anwender vor Angriffen aus dem Cyberspace, vor Malware und vor SPAM zu schützen, hat der Antivirenhersteller ESET die neue Sicherheitslösung ESET Mobile Security vorgestellt. Die Software beinhaltet zudem auch zahlreiche Features zum Schutz der persönlichen Daten.

Internetkriminelle haben es besonders auf die gespeicherten Daten der mobilen Alleskönner abgesehen. Der Verkauf sensibler Informationen, Kontakte oder Rufnummern sind bares Geld wert. ESET Mobile Security blockt daher Viren und SPAM, die am meisten benutzten “Ver¬triebswege” von Malware, sicher ab. Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme lassen sich bei Verlust oder Diebstahl per SMS alle Daten auf dem Handy sofort löschen.

Legt der Dieb/Finder eine fremde SIM-Karte ein, wird dies von ESET Mobile Security bemerkt. Die Software sendet dann automatisch und geheim eine SMS an eine beliebige Handynummer, die der eigentliche Besitzer zuvor festlegt. Die in der Mitteilung enthaltenen IMSI (Internatio¬nal Mobile Subscriber Identity) der neuen SIM-Karte und IMEI (International Mobile Station Equipment Identity) des Geräts erlauben eine Identifizierung des Langfingers und eine Sperrung des Handys.

Eine Trialversion mit 30 Tagen Laufzeit finden Sie hier: http://eset.de/produkte/eset-mobile-security

Wichtige Funktionen von ESET Mobile Security:
– Proaktive Malware-Erkennung – Die optimierte heuristische ESET-Engine bietet Schutz vor derzeitigen und neu aufkommenden digitalen Schädlingen.
– SMS und MMS Antispam – Vertrauenswürdige und weniger vertrauenswürdige Nummern können mit einer Black- und Whitelist verwaltet werden. Unbekannte Nummern sind automatisch blockierbar.
– Firewall – Überprüft alle eingehenden und ausgehenden Verbindungen basierend auf individuell erstellten Regeln.
– Remote Löschen – Im Notfall werden alle Daten – inklusive Kontakte, Nachrichten und Speicherkarten – durch einen einfachen SMS-Befehl gelöscht.
– SIM-Abgleich – Erlaubt es, eine Liste vertrauenswürdiger SIM-Karten anzulegen. Bei Verwendung einer nicht genehmigten SIM-Karte erfolgt eine Rückmeldung an den Handy-Besitzer.
– Passwort-Schutz – Sicherheitsmaßnahme, um die Deinstallation der Sicherheitssoftware durch unbefugte Personen zu verhindern.
– Security Audit – Termingemäße Diagnose von allen wichtigen Funktionen, wie z.B. Akkulebensdauer, verfügbarer Speicherplatz und laufende Prozesse.
– Neue Logs und Statistiken – Informiert über die Vorgänge und geplanten Scan-Aufgaben und Sicherheits-Audits des Handys.

Systemvoraussetzungen:
– Betriebssystem: Symbian S60 3rd Edition Feature Pack 1 od. 2; Symbian S60 5th Edition oder Windows Mobile 5.0, 6.0, 6.1 od. 6.5,
– Verfügbarer Speicher: 1 MB

Seit 1992 schützt ESET mit modernsten Antimalwarelösungen Unternehmen und Privatanwender vor PC-Schädlingen aller Art. Der slowakische Sicherheitsspezialist gilt – dank der vielfach ausgezeichneten ThreatSense-Engine – als Vorreiter bei der proaktiven Bekämpfung selbst unbekannter Viren, Trojaner und anderer Bedrohungen. Die hohe Malwareerkennung und Geschwindigkeit sowie eine minimale Systembelastung zeichnen die Top-Produkte ESET NOD32 Antivirus und ESET Smart Security aus. ESET hat seine Zentrale in Bratislava (Slowakei) und besitzt eigene Niederlassungen in Prag (Tschechische Republik), San Diego (USA), Bristol (UK) und Buenos Aires (Argentinien). ESET-Lösungen sind über ein Netz exklusiver Distributoren, wie bspw. DATSEC in Deutschland, in mehr als 160 Ländern weltweit erhältlich.
DATSEC Data Security
Michael Klatte
Talstr. 84
07743
Jena
presse@datsec.de
+49 3641 / 3114 257
http://eset.de