Software Quality Days 2011

Der etablierte jährliche Fachkongress zum Thema Software Qualität und Testen startet nächste Woche – 18.-20. Januar 2011

Nach den Jahren 2009 und 2010 führen die Software Quality Days (www.software-quality-days.at) im Jahr 2011 zum dritten Mal die europäische Szene rund um SW-Testing und SW-Qualität unter einem Dach zusammen. Das österreichische Beratungsunternehmen Software Quality Lab (www.software-quality-lab.at) veranstaltet gemeinsam mit Partnern und Sponsoren den mittlerweile größten und erfolgreichsten Fachkongress zu diesem Thema in Österreich. Die Software Quality Days 2011 finden vom 18.-20. Jänner 2011 im Austria Trend Hotel Savoyen in Wien statt.

Nachdem bei der letzten Veranstaltung im Jänner 2010 die Zahl der Besucher mit rund 300 Teilnehmern gegenüber dem Vorjahr nahezu konstant blieb erwartet sich Klaus Veselko, Geschäftsführer bei Software Quality Lab für dieses Jahr eine deutliche Steigerung: „Trotz des insgesamt abwartenden Investitionsverhalten im Jahr 2009 konnten wir die Größe der Software Quality Days gleichbleibend auf hohem Niveau halten. Dieser Umstand hat sich 2010 deutlich verbessert und wir erwarten für den nächsten Kongress im Jänner 2011 einen Besucherzuwachs von zirka 10 Prozent.“

Der Networkingbereich war schon zuletzt mit 25 Ausstellern sehr gut gefüllt. „Da ist in den aktuellen Veranstaltungsräumlichkeiten kein großes Wachstum mehr möglich.“ ergänzt Veselko und verweist auf die bereits lange Liste der ausstellenden Unternehmen, wie z.B. Anecon, CN Group, d.punkt Verlag, dynaTrace, Froglogic, GFB Softwareentwicklung, Hanser Verlag, HP, IBM, ISQI, Match Technologies, Microfocus, Microtool, MKS, Neotys, Polarion, Ranorex, Security Research, Seqis, Siemens, Softcon, Software Quality Lab, SQS, STEV, Tricentis und Zühlke.

Vielfältige Vorträge in 4 parallelen Tracks und Keynotes

Auch 2011 gibt es wieder eine Reihe von internationalen Fachvorträgen, Praxisberichten und wissenschaftlichen Beiträgen, die von einem unabhängigen Programmkomitee aus zahlreichen Einreichungen (Papers) ausgewählt wurden. Ergänzt wird das Programm durch attraktive Keynotes:
– Prof. Mauro Pezzè, Professor of Software Engineering and Dean of the Faculty of Informatics of the University of Lugano
– Karol Frühauf, Mitgründer der INFOGEM AG in Baden, Schweiz
– Univ.-Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger, Vorstand des Instituts für Medizinische Genetik, Med. Universität Wien

Ein weiterer Fixpunkt ist die schon im Vorjahr durchgeführte Tool Challenge, bei der sich wieder sechs Tool-Hersteller in fairem Wettstreit um die Verleihung des „Best Quality Tool Award 2011“ bemühen.

Tool Challenge und Best Quality Tool Award

Die Hersteller erhalten eine praxisrelevante Testaufgabe und präsentieren die Lösung am Ende des Konferenztages vor Publikum und Fachjury, die gleichzeitig die Bewertung vornehmen. Auf dem Prüfstand stehen diesmal Tools der Unternehmen Froglogic, Microfocus, MKS, Neotys, Polarion und Tricentis.

Neben den hochkarätigen Programmpunkten ist dazwischen reichlich Zeit für Networking und Fachsimpeln im Ausstellungsbereich gegeben.

„Wir sind natürlich stolz auf den bisherigen Erfolg unserer Software Quality Days.“ Freut sich Klaus Veselko über die breite Akzeptanz der Veranstaltung. „Auch heuer können wir den Teilnehmern aus allen Branchen einen attraktiven Mix aus Information und Innovation bieten.“

+++++

Zitate von Teilnehmern der vergangenen Software Quality Days

Die nachfolgenden Zitate sind ein Auszug aus einer Reihe von freiwilligen und spontan abgegebenen Kommentaren von verschiedenen Konferenzteilnehmern.
– „Überraschend erfrischend. Viele lebhafte und interessante Vorträge haben die Konferenz sehr kurzweilig gemacht.“
– „Wir nehmen genügend Ideen mit, um bis zu den nächsten Software Quality Days an deren Umsetzung zu arbeiten.“
– „Eine hochkarätig besetzte, ausgewogene Veranstaltung.“
– „Wir sehen die Software Quality Days als DIE Softwarequalitätsveranstaltung in Österreich und möchten auch in Zukunft auf diesem wichtigen Markt nicht fehlen.“
– „Die informativste Veranstaltung im SW-Testing Bereich der letzten Jahre.“
– „Der neue Konferenzstandard für Softwaretests!“
Über die Software Quality Days:
Die Software Quality Days sind ein jährlich stattfindender unabhängiger Fachkongress und richten sich an IT-Manager, Test-Manager und Qualitätsverantwortliche und stellen eine Plattform für Informationsaustausch (Vorträge und Networkingbereich mit Ausstellung) und für Weiterbildung (Tutorials & Workshops) zum Thema SW-Qualität und Testen dar.
Bei den ersten beiden Kongressen im Jänner 2009 und 2010 waren jeweils rund 300 interessierte Teilnehmer bei den Software Quality Days. Im Networkingbereich waren zuletzt 25 Organisationen und Anbieterfirmen als Aussteller vertreten.
Wikipedia-Eintrag: http://wikipedia.org/wiki/Software_Quality_Days
Weitere Informationen unter: www.software-quality-days.at

Über Software Quality Lab:
Die Software Quality Lab GmbH ist ein unabhängiges Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen, das seinen Kunden und Partnern bei der Konzeption, der Planung sowie der Durchführung von Software-Projekten und der Verbesserung von Software-Prozessen hilfreich zur Seite steht. Im Jahr 2003 gegründet, ist es erklärtes Ziel, innerhalb der nächsten Jahre durch profitables Wachstum und Expansion des Unternehmens und durch Einbindung von Partnern zum größten unabhängigen Beratungsunternehmen in Österreich in den Bereichen IT-Qualitätsmanagement, IT-Projektmanagement und IT-Prozessoptimierung zu werden.
Weitere Informationen unter: www.software-quality-lab.at

Software Quality Lab GmbH
Klaus Veselko
Gewerbepark Urfahr 30
4041
Linz
klaus.veselko@software-quality-lab.at
+43 732 890072
http://software-quality-lab.at

Teilen Sie diesen Presseartikel