Wenn Virus auf Virus trifft: CARMAO unterstützt Informationssicherheit im Gesundheitswesen

Spezialist für Informationssicherheits-Management empfiehlt Maßnahmen im Bereich Healthcare in Zeiten der Pandemie und danach

Limburg a.d. Lahn, 16. Juli 2020 – Der Stellenwert einer angemessenen IT-Sicherheit zeigt sich in Krisenzeiten ganz besonders. Während der derzeitigen Corona-Pandemie werden häufig Digitalisierungslösungen unter großem zeitlichem Druck entwickelt und implementiert – diese gleichen teilweise Provisorien. Diese (vor)schnellen Lösungen können Schwachstellen beinhalten, die in Branchen wie Healthcare fatale Folgen haben können. Die CARMAO GmbH ( www.carmao.de), Spezialist für Unternehmensresilienz, unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung von Healthcare-spezifischen Maßnahmen im Bereich Informationssicherheit, z.B. durch die Bereitstellung externer Informationssicherheitsbeauftragter, Überprüfung des IT-Notfallmanagements, interne Audits, Vorbereitung auf KRITIS Audits, Resilience Assessments u.v.m.

Die CARMAO GmbH ist Spezialist für Unternehmensresilienz mit Schwerpunkten wie Informationssicherheit, Business Continuity Management etc. CARMAO stärkt die Fähigkeit eines Unternehmens oder einer Organisation, sich systematisch auf aktuelle und künftige negative Einflüsse vorzubereiten und so darauf einzustellen, dass Schäden vermieden werden.

Virenangriff im Doppelpack: Wie sich der Gesundheitssektor schützen kann
Ulrich Heun, Geschäftsführer der CARMAO GmbH, erklärt: “Bei der Bekämpfung von COVID-19 sind Krankenhäuser besonders auf eine funktionierende IT-Infrastruktur angewiesen. Angreifer nutzen diese Krise derzeit massiv und haben es auf die IT-Systeme von Krankenhäusern abgesehen. Informationssicherheit hatte im Gesundheitssektor schon immer einen sehr hohen Stellenwert. Dieser ist jetzt noch mal um ein Vielfaches gestiegen.”

Der Experte ergänzt: “Medizinisches Personal sowie die Patienten müssen sich auf sichere Prozesse und Systeme verlassen können. So ist beispielsweise der Ausfall eines IT-gestützten Prozesses fatal – die Gefährdung von Menschenleben, monetäre Defizite und erhebliche Reputationsverluste gehen in der Regel damit einher. Eine stabile Gesundheitsversorgung entscheidet in der aktuellen Situation bekanntlich über Leben und Tod.”

Schwachstellen aufdecken durch ganzheitliche Betrachtung der Prozesse
Als kritische Infrastrukturen sind Krankenhäuser derzeit besonders gefordert, ihren Versorgungsauftrag sicherzustellen. Dazu gehört auch der Schutz der Daten und IT-Systeme. CARMAO bietet Krankenhäusern ein Informationsrisikomanagement mit einem ganzheitlichen Ansatz, unter anderem basierend auf dem eigens entwickelten Methodenframework CHARISMA.

Das Framework zielt darauf ab, Informationssicherheit ganzheitlich zu betrachten. Dadurch erhält dessen Wirksamkeit eine sehr stabile Basis – denn durch die integrative Betrachtung wird aufgedeckt, wo die Verknüpfung der verschiedenen Teildisziplinen Probleme bereitet. CHARISMA gewährleistet einen sehr differenzierten Überblick zu den gesamten Prozessen, Rollen, Erfordernissen, Überschneidungen und Projektprioritäten, beispielsweise in Krankenhäusern. Das Framework basiert auf diversen ISO-Managementsystem-Normen sowie weiteren international anerkannten Bestimmungen und Best Practise-Ansätzen.

“Es gilt gerade jetzt, schnelle verlässliche Lösungen zu bieten, um das Gesundheitswesen bezüglich der Datensicherheit und des -schutzes abzusichern. Der große Druck, dem Krankenhäuser derzeit unterliegen, kann zu dramatischen Schwachstellen in den IT-Systemen führen, die eventuell erst deutlich später spürbar werden. Daher sollten Entscheider jetzt erprobte ganzheitliche und vor allem langfristig ausgelegte Lösungen implementieren”, erklärt Ulrich Heun.

Die 2003 gegründete CARMAO GmbH mit Hauptsitz in Limburg a. d. Lahn bietet Beratung, Dienstleistungen und Seminare an. Die Schwerpunkte liegen dabei in den Bereichen Unter-nehmensresilienz bzw. organisationale Resilienz nach ISO 22316, Informationssicherheit, Business Continuity Management (BCM), Compliance, Data Center Security u.v.m. Der Leist-ungsumfang erstreckt sich von der Analyse und Marktforschung über die Lösungsentwicklung und -implementierung bis hin zum Kompetenztransfer durch die CARMAO Academy. CARMAO befähigt Unternehmen unter anderem dazu, Widerstandskraft aufzubauen sowie sich in Zeiten der Digitalisierung zukunftssicher aufzustellen. Zum Kundenstamm gehören öffentliche Verwal-tungen, Konzerne, kleine und mittelständische Unternehmen unterschiedlicher Branchen. www.carmao.de

Firmenkontakt
CARMAO GmbH
Ulrich Heun
Walderdorffer Hof / Fahrgasse 5
65549 Limburg
+49 (0)6431 2196-0
kontakt@carmao.de
http://www.carmao.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
pr@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.