COPA-DATA gründet Niederlassung in Korea

Markteintritt in Asien

Viele renommierte Unternehmen, große Produktionsfirmen und Hersteller aus den Branchen Food & Beverage und Energie sowie aus dem Bereich Infrastruktur sind heute mit einem Hauptsitz oder einer Tochtergesellschaft in Korea vertreten. COPA-DATA sieht hier ein großes Geschäftspotenzial und bietet Kunden und Interessenten deshalb ab sofort Kompetenz, Know-how und Service direkt vor Ort. Bereits in den vergangenen Jahren konnte der Automatisierungsspezialist von Europa aus erste Projekte in Asien erfolgreich realisieren.

Das Team der neuen Niederlassung bringt langjährige Erfahrungen in den Bereichen HMI/SCADA-Automatisierung, SPS-Programmierung und Systemimplementierung mit und kennt die Besonderheiten des Marktes. Mit insgesamt fünf Personen sind die wichtigsten Aufgabenbereiche – vom Management über Vertrieb und Consulting bis hin zum Marketing – bereits heute abgedeckt.

“Das Team rund um Sung-Ho Ryu, den Geschäftsführer COPA-DATA Korea, ist optimal gerüstet und startklar für neue Projekte. Der koreanische Markt bietet für einen Geschäftseinstieg in Asien ideale Voraussetzungen. Wir sind davon überzeugt, damit auch neue Türen für weitere asiatische Märkte öffnen zu können”, erklärt Mirjam Riesemann, Head of Global Marketing bei COPA-DATA.

COPA-DATA GmbH, Ottobrunn bei München
Die COPA-DATA GmbH ist ein international tätiges Softwareunternehmen mit Sitz in München-Ottobrunn (Hauptsitz und Verwaltung Deutschland), Köln (Niederlassung), Salzburg (Headquarters) und vielen weiteren Ländern. COPA-DATA agiert seit 1987 erfolgreich im Markt der HMI/SCADA-Lösungen und beschäftigt heute rund 140 Mitarbeiter. zenon ist eine offene und durchgängige HMI/SCADA-Software für die Industrie- und Gebäudeautomation, die als Maschinenbediensystem ebenso genutzt wird wie als Prozessleitsystem. Das IEC 61131-3-Programmiersystem straton ist vollständig in zenon integriert. Die Kernkompetenz der COPA-DATA GmbH ist es, technologisch führende Lösungen für durchgängige und plattformunabhängige Anwendungen zu entwickeln, die die Produktivität des Kunden nachhaltig steigern. Das Tätigkeitsspektrum der COPA-DATA reicht von der Beratung über die Implementierung der Softwarelösung zenon bis hin zu Schulung und Support. Seit 22 Jahren entwickelt COPA-DATA zenon für die Prozessvisualisierung und Prozesskontrolle stetig und mit wachsendem Erfolg weiter. Bereits im Jahr 1991 brachte COPA-DATA das erste Visualisierungssystem auf den Markt, das vollständig unter Windows lauffähig war. Bis heute stehen die Innovation der Softwarelösung und der hundertprozentige Einsatz für den Kunden an erster Stelle. Und der Erfolg gibt dem Markt führenden Unternehmen recht: Inzwischen kann der Software-Spezialist mehr als 70.000 Installationen vorweisen. Die breite Kundenbasis findet sich in den Branchen Automotive, Verpackung, Pharma, Food & Beverage, Gebäudeleittechnik, Papier und Druck. Zum namhaften Kundenkreis der COPA-DATA GmbH zählen z.B. Adelholzener, Alstom, Audi, Benninger, BMW Group, Daimler, Dürr, DuPont, Eisenmann, Festo, Ford, Goodyear, Hitachi, Infineon, Krones, Linde, Philips, Schuler Pressen, SIG Combibloc, Volkswagen und viele mehr. Weitere Informationen: www.copadata.de

COPA-DATA GmbH
Susanne Garhammer
Haidgraben 2
85521
Ottobrunn
susanne.garhammer@copadata.de
+49 89 66 02 98 – 941
http://copadata.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.