EXXECNEWS-SPEZIAL zu den Megatrends ESG, Real Assets Investment und Digitalisierung erschienen

EXXECNEWS, Kapitalanlage-News für Executives (www.exxecnews.de), startet mit einer Doppelausgabe in den 10. Jahrgang und blickt dabei zurück auf das Platzierungsgeschehen 2020 sowie hinaus auf das Kapitalanlagejahr 2021.

Nullzins-Jahre, Megatrend “Environment, Social, Governance” (ESG), Covid-19-Pandemie, Unsicherheiten im Welthandel, Verschiebung der politischen Machtzentren: EXXECNEWS fragte zum Jahreswechsel Vertreter institutioneller Investoren, wie sie vor dem Hintergrund massiver Veränderungen die Lage der deutschen Finanzbranche einschätzen. Herausgekommen ist eine EXXECNEWS Doppelausgabe, die den Status Quo der Kapitalanlagebranche skizziert und gleichzeitig einen Blick auf die (nahe) Zukunft der Finanzbranche wagt: Wie ist der jeweilige Stand der in Platzierung befindlichen alternativen Investmentfonds (AIF) zum Jahresende? Wie zufrieden waren die Unternehmen mit den Ergebnissen? Welche Auswirkungen hatte Corona auf den Geschäftsverlauf? Im Fokus des neuen Jahres steht die Ausrichtung der Finanzbranche an “Environment, Social, Governance”. Ein weiteres Schwerpunktthema ist die Einschätzung der Branchengrößen für die Entwicklung der einzelnen Assetklassen in 2021. “Wir haben zum Jahresauftakt viele Fragen gestellt: An Anbieter alternativer Investmentfonds, an Vermögensanlagen-Emittenten, an institutionelle Investoren und an “den Vertrieb”. Noch nie erhielten wir ein solch breites Spektrum von Antworten und noch nie so viele Rückmeldungen”, freut sich EXXECNEWS-Herausgeber Dr. Dieter E. Jansen.

Im Jubiläumsjahrgang erweitert EXXECNEWS das Themenspektrum

“Unsere Medien EXXECNEWS und das Schwesterunternehmen DFPA Deutsche Finanz Presse Agentur werden deshalb künftig den Lesern ein erweitertes Spektrum von Themen anbieten”, erklärt Dr. Jansen. “Denn professionelle Anlageanbieter des Segments offene Investmentfonds bieten dem privaten Investor neue Möglichkeiten, Kapital zu investieren. Es werden bessere Renditen erwartet und die Themen um ESG werden Chancen offerieren. Daneben bleiben selbstverständlich die Produkte der Anbieter geschlossener Investmentfonds und Vermögensanlagen höchst attraktiv. Sie präsentieren sich skandalfrei und rentabel. Unsere redaktionellen Themen werden also ausgeweitet. Wir werden weitere Experten aus den Bereichen des “großen” Kapitalmarktes als Autoren für uns gewinnen”, ist Dr. Jansen überzeugt. Wie aktuelle Studien und Analysen aufzeigen, die erste Finanzdienstleister uns kürzlich vorlegten, ist ein harter Wettbewerb der Top-Adressen der Finanzwirtschaft um das private Investoren-Kapital gestartet. Dieser Wettbewerb wird lange anhalten. Profitieren werden informierte und professionelle Berater, aber vor allem auch der private Investor. Dieser Wettbewerb kann nur um die Rendite gehen – und zwar um die sichere und nachhaltige Rendite.

EXXECNEWS widmet sich intensiv den drei Megathemen, die 2021 die Finanzbranche beherrschen: Zum einen Nachhaltigkeit bei der Kapitalanlage, also Umweltbewusstsein, soziale Verantwortung und nachhaltige Unternehmensführung. Welche Bedeutung heute bereits ESG zukommt und wie Marktteilnehmer damit umgehen, ist in der ersten Doppel-Ausgabe von EXXECNEWS zum Start in den Jubiläumsjahrgang zu lesen. Zum anderen die wachsende Bedeutung von Sachwert-Investments. Natürlich nachhaltig. In Niedrigzinszeiten, wo sich Bonds und Anleihen kaum auszahlen, Börsen sich erratisch hin und her bewegen, entdecken auch institutionelle Anleger Sachwert-Investments als profitable und sichere Anlagealternative. Die EXXECNEWS-Redaktion nennt die Trends der einzelnen Assetklassen und skizziert, wie die Anbieter von Sachwert-Investments heute auftreten: “Zu Recht selbstbewusst, wenn auch bei Performancezahlen leider nach wie vor etwas verschlossen. Hier wird EXXECNEWS nachhaken.” Megathema drei: Digitalisierung. Online-Vertrieb und -Vertriebsunterstützung wird in allen Vertrieben diskutiert und zunehmend umgesetzt. Einheitliche Meinung: Verantwortungsbewusste Beratung kann dadurch nicht ersetzt werden. Das gilt erst recht bei Sachwert-Investments.

Ausblick der Finanz- und Sachwertbranche auf das Kapitalanlagen-Jahr 2021

Das Covid-19-Jahr 2020 hat die deutsche Wirtschaft auf den Kopf gestellt – auch die Finanzdienstleistungsbranche. Unterm Strich zeigt sich die Anlagebranche aber mit dem wirtschaftlichen Verlauf durchaus zufrieden. Dabei gab es Gewinner und Verlierer. In Teil 1 des EXXECNEWS-Ausblicks sind erste Platzierungskommentare von AIFs zu lesen. Eine Vielfalt von Investitionsmöglichkeiten bieten die Emittenten von Vermögensanlagen – von Waldinvestments über Logistikequipment bis hin zu Erneuerbaren Energien. EXXECNEWS fragte nach ihren Zielen für 2021. Die Ergebnisse spiegeln sich im zweiten Teil wider. Im dritten Teil der Doppelausgabe dreht sich alles um die Assetklassen und deren Renditen. “Es gibt sie zwar nicht, die legendäre Glaskugel, in der die Zukunft zu sehen ist. So hätte niemand vor einem Jahr das desaströse Covid-19-Jahr 2020 vorausgesehen. Aber Prognosen und Planungen für eine überschaubare Zeit geben Trittsicherheit, wenn sie auf der Analyse der Gegenwart aufbauen. EXXECNEWS hat daher Kapitalverwaltungsgesellschaften (KVGen) und Emittenten von Vermögensanlagen gefragt, wie sie die Chancen ihrer jeweiligen Assetklassen sehen und was sie vom Jahr 2021 erwarten”, so Dr. Jansen. Der vierte Teil widmet sich einem Kaleidoskop der Stimmen der Sachwertbranche. Festzinsanlagen, Bonds oder Aktien? Investmentfonds in Aktien oder Anleihen oder vielleicht gemischt? Fest etabliert hat sich als Alternative die Anlage in Sachwerte – profitabel, sicher und zukunftsorientiert. So sehen es jedenfalls äußerst selbstbewusst die Geschäftsführer der Kapitalverwaltungsgesellschaften. Der abschließende Teil 5 widmet sich der Finanzberatung und “dem Vertrieb”. Anlageberater und der freie Vertrieb befinden sich im dynamischen Wandel. Online-Zeichnungen werden zunehmen. Anleger verzichten dabei auf Beratung. Der klassische Anlageberater wird obsolet. Thesen, die immer öfter zu hören sind. Aber stimmen sie auch? EXXECNEWS stellte Vertriebs-Profis Fragen und erhielt Antworten von Vertrieben, die zusammen 36.000 Vermittler repräsentieren. Mehr bei der DFPA Deutsche Finanz Presse Agentur auf https://www.dfpa.info/beratung-vertrieb-news/exxecnews-spezial-zu-den-megatrends-esg-real-assets-investment-und-digitalisierung-erschienen.html

Die EXXECNEWS-Doppelausgabe steht auf http://exxecnews.de/files/content/EXXEC/Downloads/EXXEC/2021/EXXECNEWS21-01-02_online.pdf zum Download zur Verfügung.

Über EXXECNEWS:

Die erste Ausgabe der Kapitalanlagezeitung EXXECNEWS erschien im Februar 2012. EXXECNEWS-Leser sind Führungskräfte dieser Branche. Diese erhalten die gedruckte Ausgabe alle 14 Tage kostenfrei. Das EXXECNEWS-Onlinearchiv bietet sämtliche Ausgaben aus zehn Jahrgängen online unter folgendem Link.

EXXECNEWS ist der ideale Werbeträger für die private und institutionelle Kapitalanlagebranche, weil Branchennachrichten hier schnell, vollständig und aktuell, wie bei keinem anderen Medium verbreitet werden. Damit kommen Werbebotschaften der Branchenunternehmen schnellstmöglich und umfassend zu den Führungskräften, für die sie bestimmt sind.

Kontakt EXXECNEWS Verlags GmbH:

Alsterdorfer Str. 245, 22297 Hamburg

Tel.: +49 (0)40/ 50 79 67 60

E-Mail: redaktion (at) exxecnews.de

Marketing und Media:

Nicolas Weise

Tel.: +49 (0)40/ 69 45 96 77

E-Mail: n.weise (at) newsmediaag.de

Das ist EXXECNEWS: Kapitalanlage-News für Führungskräfte, das ist der Claim.

Die Führungselite (Executives) der Finanzdienstleister hat den Anspruch, schnellstmöglich, umfassend, kor-rekt und wertungsfrei über entscheidungsrelevante Vorgänge der Branche informiert zu werden.

Executives wollen wissen:

-Wie sieht die aktuelle Nachrichtenlage aus?
-Welche Trends sind erkennbar?
-Welche Personalien sind wichtig?
-Welche Pläne und Projekte bestimmen und beeinflussen das Wettbewerbsgeschehen?

Die Antworten gibt EXXECNEWS. EXXECNEWS berichtet schneller, kompetenter und intensiver als das Gros der anderen Finanzdienstleistungs-Medien. EXXECNEWS erscheint alle 14 Tage.

Das Tagesgeschehen der Branche ist auf dem Nachrichtenportal des Schwesterunternehmens DFPA unter www.dfpa.info und in der DFPA-App täglich zu verfolgen. Die Redaktion besteht aus: Herausgeber Dr. Dieter E. Jansen, Redak-tionsleiter Jan Peter Wolkenhauer, Melanie Bobrich, Juliane Fiedler, Thomas Hünecke und Axel Zimmermann. Die Finanznachrichten werden täglich aus über 1.000 Webseiten der Marktteilnehmer zusammengetragen. Es werden Presseinformationen ausgewertet und die Fachpresse berücksichtigt.

Das Online-Archiv mit allen bislang erschienenen Ausgaben der EXXECNEWS, die Zeitung mit Kapitalanlage-News für Executives, steht im PDF-Format auf http://www.newsmediaag.de/index.php/archiv_pdf_exxecnews.html zur Verfügung.

EXXECNEWS kann auch unentgeltlich per Newsletter bezogen werden. Bitte registrieren Sie sich für den Onlinebezug auf http://www.newsmediaag.de/index.php/newsletter.html

EXXECNEWS UND DFPA PUBLIZIEREN FÜR DIE PRIVATE UND INSTITUTIONELLE KAPITALANLAGE-BRANCHE

Firmenkontakt
EXXECNEWS Verlags GmbH
Dr. Dieter E. Jansen
Alsterdorfer Straße 245
22297 Hamburg
040-50796760
040-50796762
redaktion@exxecnews.de
http://www.exxecnews.de

Pressekontakt
Görs Communications – PR Content Marketing
Daniel Görs
Westring 97
23626 Lübeck-Ratekau
0800-46377266
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.