Mit der Übernahme von Direct Booker baut OYO seine Position als bevorzugter Full-Service-Anbieter für Ferienhäuser weiter aus

– Die Übernahme wird OYOs Präsenz in Europa verstärken
– Direct Booker verwaltet über 3200 Ferienhäuser hauptsächlich in Kroatien und hat bisher 2 Millionen Kunden betreut
– Direct Booker verfügt über mehr als 2400 Häuser in der Region Dubrovnik und weitere 800 Häuser in anderen Teilen Kroatiens, mit einem kontinuierlichen Wachstum an neuen Häusern
– Direct Booker hat mehrere Auszeichnungen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene gewonnen und unterhält Partnerschaften mit mehr als 1400 Hausbesitzern
– Das Angebot von Direct Booker wird auf Belvilla.com (Belvilla by OYO) und langfristig auch auf anderen Plattformen von Belvilla by OYO verfügbar sein

Hamburg, 9. Mai 2022: OYO expandiert weiter als bevorzugter Full-Service-Anbieter von Ferienhäusern und hat die Übernahme des in Europa ansässigen Unternehmens Direct Booker abgeschlossen, das über 3200 Unterkünfte verfügt und bisher 2 Millionen Kunden betreut hat.

Alles begann im Jahr 2010 durch Nikola Grubelic und Nino Dubretic, CEOs und Gründer von Direct Booker, einem der marktführenden Anbieter im Segment Ferienhaus-Management in Dubrovnik, einem wichtigen Reiseziel in Kroatien.

OYO besitzt und betreibt bereits Marken wie Belvilla (Belvilla by OYO), DanCenter, Traum Ferienwohnungen und viele andere Marken in Europa. Das Portfolio von Direct Booker wird auf Belvilla.com (Belvilla by OYO) und langfristig auch auf anderen Plattformen von OYO verfügbar sein. Die Übernahme wird die Präsenz von OYO in Europa allgemein und speziell in Kroatien weiter stärken, wo das Unternehmen bereits fast 1.800 Ferienhäuser auf seiner Belvilla-Plattform und über 7.000 Häuser auf seiner Traum-Ferienwohnungen Plattform anbietet.

Erst kürzlich hat OYO seine Absicht erklärt, aktiv nach “Tuck-in”-Akquisitionen Ausschau zu halten, insbesondere auf dem europäischen Markt als strategischen Wachstumshebel. OYO verfügt bereits über eine starke Präsenz in den Niederlanden, Dänemark, Belgien, Deutschland, Österreich etc.

Dr. Mandar Vaidya, CEO von OYO Europe, erläutert die Vorteile der Aufnahme von Direct Booker in das OYO-Portfolio: “Kroatien ist zweifellos eines der beliebtesten aufstrebenden Reiseziele im Mittelmeerraum für europäische Reisende. Der Tourismussektor des Landes hat im Jahr 2021 einen großen Schritt in Richtung Erholung gemacht und das Potenzial für das laufende Jahr ist sogar noch größer. Wir sehen einen großen Vorteil darin, mehr Ferienhäuser in der Region Dalmatien anzubieten. Besonders freuen wir uns über Dubrovnik, das meistbesuchte Reiseziel Kroatiens, in dem wir unsere Präsenz durch diese Übernahme deutlich verstärken werden. Direct Booker ist eine hervorragende Erweiterung unseres Portfolios an Hotels und Ferienhäusern in Kroatien und ganz Europa.”

Nino Dubretic, CEO und Co-Founder von Direct Booker, zeigt sich sehr erfreut darüber, Teil von OYO zu werden: “Wir freuen uns, unsere Kräfte mit einem globalen Travel-Tech-Unternehmen wie OYO zu vereinen. Wir sind fest davon überzeugt, dass diese Partnerschaft durch die Zusammenführung unserer Technologie und Expertise einen positiven Einfluss auf die kroatische Tourismuswirtschaft haben und die Nachfrage über die bestehenden OYO-Plattformen in ganz Europa weiter steigern wird. Die Zugehörigkeit zum OYO-Netzwerk wird auch die Sichtbarkeit der Unterkünfte auf unserer Plattform erhöhen, insbesondere in Skandinavien, den Benelux-Staaten und den umliegenden Ländern. Die nächsten Monate werden sehr spannend, da wir daran arbeiten, unser Geschäft gemeinsam aufzubauen.”

OYO ist eine moderne Technologieplattform mit einer Präsenz in über 35 Ländern und die am dritthäufigsten heruntergeladene Reise-App der Welt. Mit der Übernahme von Direct Booker wird das Unternehmen mit Hauptsitz in Dubrovnik nun Teil der OYO-Plattform mit einer Präsenz in ganz Europa.

Mit einer Küstenlinie von 6278 km ist Kroatien für seine Inseln, Inselchen, Felsen und Riffe bekannt, die es zu einem der beliebtesten aufstrebenden Reiseziele in Europa machen. Kroatien ist eines der meistbesuchten Reiseziele im Mittelmeerraum, die meisten Touristen kommen aus Deutschland. Dies lässt sich auf die hohe Anzahl von Sonnentagen im Jahr zurückführen. Im Jahr 2019, vor der Pandemie, empfing Kroatien fast 19 Millionen Touristen. Während sich COVID-19 negativ auf den Tourismus im Land auswirkte, erlebte das Land im Jahr 2021 einen starken Aufschwung im Tourismus. Nach Angaben der Kroatischen Zentrale für Tourismus besuchten im Jahr 2021 fast 14 Millionen Touristen Kroatien und buchten 84,1 Millionen Übernachtungen. Insgesamt trägt der Tourismus fast 12 Prozent zum Bruttoinlandsprodukt des Landes bei.

Über OYO
OYO ist eine globale Plattform, die Entrepreneuren und Kleinunternehmen die Möglichkeit gibt, Hotels und Häuser zu betreiben, indem sie umfassende Technologieprodukte und Services zur Verfügung stellt, die den Umsatz steigern und die Abläufe vereinfachen; sie bietet Kunden auf der ganzen Welt einfach zu buchende, erschwingliche und vertrauenswürdige Unterkünfte. OYO bietet über 40 integrierte Produkte und Services für Kunden, die über 157.000 Hotels und Ferienhäuser in über 35 Ländern betreiben, in Indien, Europa und Südostasien. Weitere Informationen: https://www.oyorooms.com/gb/

Disclaimer: Oravel Stays Limited is proposing, subject to applicable statutory and regulatory requirements, receipt of requisite approvals, market conditions and other considerations, to make an initial public offering of its equity shares (the “Equity Shares”) and has filed the Draft Red Herring Prospectus (“DRHP”) with the Securities and Exchange Board of India (“SEBI”). The DRHP is available on the website of SEBI at www.sebi.gov.in, websites of the Stock Exchanges, i.e., BSE Limited and National Stock Exchange of India Limited at www.bseindia.com and www.nseindia.com, respectively, and is available on the websites of the Global Coordinators and Book Running Lead Managers, i.e., Kotak Mahindra Capital Company Limited, J.P. Morgan India Private Limited and Citigroup Global Markets India Private Limited at www.investmentbank.kotak.com, www.jpmipl.com and www.online.citibank.co.in/rhtm/citigroupglobalscreen1.htm; the websites of the Book Running Lead Managers, i.e., ICICI Securities Limited, Nomura Financial Advisory and Securities (India) Private Limited, JM Financial Limited and Deutsche Equities India Private Limited at www.icicisecurities.com, www.nomuraholdings.com/ company/ group/asia/india/index.html, www.jm.com and www.db.com/India, respectively. Investors should note that investment in equity shares involves a high degree of risk and for details relating to the same, refer to the Red Herring Prospectus which may be filed with the Registrar of Companies in the future, including the section titled “Risk Factors”. Potential investors should not rely on the DRHP filed with SEBI for making any investment decision. The Equity Shares offered in the Fresh Issue (as defined in the DRHP) and the Offer for Sale (as defined in the DRHP) have not been and will not be registered under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the “Securities Act”) and, may not be offered or sold within the United States except pursuant to an exemption from, or in a transaction not subject to, the registration requirements of the Securities Act and applicable state securities laws. Accordingly, the Equity Shares are only being offered and sold (i) within the United States only to “qualified institutional buyers” (as defined in Rule 144A under the Securities Act) in transactions exempt from, or not subject to, the registration requirements under the Securities Act, and (ii) outside the United States in offshore transactions in reliance on Regulation S under the Securities Act and pursuant to the applicable laws of the jurisdictions where those offers and sales are made. There will be no public offering of the Equity Shares in the United States.

Kontakt
Menyesch PR GmbH
Marlene Schnur
Kattrepelsbrücke 1
20095 Hamburg
040 3698630
ovh@m-pr.de
http://www.m-pr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.