Ogone Deutschland verstärkt sein Team mit zwei Payment-Profis

Brüssel/Köln, 05.06.2012 – Ogone Deutschland erweitert sein Team um erfahrene Payment-Spezialisten. Ab dem 1. Juli 2012 ist Christoph Jung als Country Manager Deutschland tätig, Moritz von Widekind fungiert ab sofort als Key Account Manager.

Der international agierende Payment Service Provider Ogone begrüßt zwei neue Kollegen in seiner deutschen Tochtergesellschaft. Christoph Jung, 40, wird ab dem 1. Juli 2012 die Position des Country Manager bei Ogone Deutschland übernehmen. Ihm obliegt die gesamte Steuerung der Geschäftsaktivitäten in Deutschland. Mit Jung hat sich Ogone einen ausgewiesenen Payment-Spezialisten an Bord geholt: Zuvor war er als Senior Product Manager für ConCardis tätig; weitere Branchen-Expertise hat Jung als Business Development Manager beim IT-Finanzdienstleister Atos Worldline sowie in verschiedenen Finanzinstituten gesammelt.

Neuer Key Account Manager im deutschen Ogone-Team ist Moritz von Widekind, 32, der seine Tätigkeit zum 1. Juni 2012 aufgenommen hat. Auch er bringt umfassende Branchenerfahrung mit. Von Widekind war zuletzt als Managing Consultant E-Business/E-Commerce bei DHL beschäftigt, zuvor als Operations Manager bei NETRADA Payment.

Marcus W. Mosen, Chief Commercial Officer von Ogone, kommentiert die Erweiterung des Deutschland-Teams: “Wir sind sehr froh, dass wir mit Christoph Jung einen äußerst erfahrenen Manager im Payment-Bereich von uns überzeugen konnten. Dank seiner beruflichen Laufbahn und seinen umfassenden Marktkenntnissen wird er Ogones Wachstum und Positionierung in Deutschland maßgeblich vorantreiben.” Auch der Zusammenarbeit mit Moritz von Widekind sieht Mosen optimistisch entgegen: “Moritz von Widekind ist ein erfahrener Business Developer, der fundierte Kenntnisse in den Bereichen E-Payment und E-Commerce mitbringt. Die Verstärkung unseres Teams mit zwei Branchenexperten zeigt, welche Bedeutung der deutsche Markt für Ogone hat. Von den Neueinstellungen werden bestehende und neue Kunden in hohem Maße profitieren.”

Über Ogone
Ogone ist ein führender europäischer Anbieter von Payment Services mit internationaler Ausrichtung. Für mehr als 35.000 Kunden weltweit übernimmt Ogone die Steuerung und Sicherung des Online-Zahlungsverkehrs, darunter TUI, Thomas Cook, Unister, Opodo, Conrad Electronics, Nespresso und BOSE. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Brüssel biete dank zertifizierter Schnittstellen zu mehr als 200 Banken und Finanzdienstleistern über 80 internationale, alternative und national populäre Zahlmethoden in Europa, Asien, Lateinamerika und dem Mittleren Osten an.

Ogone unterhält Niederlassungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Frankreich, Großbritannien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und den USA und hat mit der Übernahme des Online Payment Providers EBS im Jahr 2011 auch den Markt in Indien erschlossen. Durch Nutzung des umfangreichen Portfolios an Zahlarten können Online-Händler Reichweite und Konversionsrate steigern; zudem profitieren sie von transaktionsbezogenen Funktionalitäten, umfassenden Back-Office-Services und einem der fortschrittlichsten Betrugspräventionssysteme weltweit. Ogone ist ein unabhängiges Unternehmen, an dem Summit Partner die Mehrheit hält und als Partner des Management-Teams fungiert. Weitere Informationen unter www.ogone.com

Ogone GmbH
Mariko Beising
Wendelinstraße 1
50933 Köln
0221 455 30 180

http://www.ogone.de
sales@ogone.de

Pressekontakt:
ReComPR
Barbara Dahm
Herderplatz 5
55124 Mainz
ogone@recompr.de
06131 216 32 13
http://www.recompr.de